Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat September. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im September Aufgebraucht wurde. Aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

 



 

Aufgebraucht – September 2019

 

Aufgebraucht

 

GARD – Haarspray – Extra Stark

Gehört dieses Haarspray zu meinen Favoriten? Ich kann es euch nicht mal genau sagen. Fakt ist allerdings, dass ich davon nun schon einige Flaschen leer bekommen habe. Daher muss es mir also gefallen haben. Es hält sicherlich nicht so gut meine Haare in Schach wie Andere, allerdings ist es zwischendurch definitiv ein solides Produkt.

 

Uare OK – Bodylotion – true tangerine*

Es dürfte vor etwas zwei Jahren gewesen sein, dass ich auf der Vivaness auf diese Marke aufmerksam wurde. Die Zielgruppe ist ein eher junges Publikum, welchen man mit der Marke vermitteln möchte, dass sie so ok sind wie sie sind. Daher wirkt das ganze optisch recht modern und auch die Adressierung ist anders, als man es von klassischen Produkten gewohnt ist. Mich interessierte hier allerdings eher der Inhalt, welchen ich von der Pflegewirkung und vom Duft (nicht zu intensiv und etwas Besonderes) her definitiv überzeugend fand. Einziges Problem damit war, dass manchmal der Pumpspender nicht funktioniert hat. Dann muss ich kräftig schütteln und es ging wieder. Keine Ahnung ob der Inhalt keine durchgehend gleichmäßige Textur hatte oder das Ganze doch etwas zu lang bei mir rumstand.

 

Dermasence – Reinigungsmilch

Von der Marke kaufe ich regelmäßig Produkte und für die milde Reinigung am Morgen (oder an Tagen ohne Make Up) empfand ich diese Reinigungsmilch als sehr angenehm in der Anwendung. Sie lässt sich gut verteilen und wieder abspülen. Darüber hinaus bin ich auch recht lange damit ausgekommen.

 

Ombia – Duschöl Sensitiv

Momentan findet man mich häufiger bei ALDI und so bin ich auf diese Eigenmarke aufmerksam geworden. Da ich aktuell sogar regelmäßig Duschprodukte nachkaufen muss, probiere ich da gern Neues für mich aus. Das Duschöl hat mir sehr gut gefallen und wurde bereits nachgekauft. An den Tagen, wo ich es mal unparfümiert mag und mich nicht extra eincremen mag, ist dieses Produkt ideal.  Ich habe es bereits nachgekauft.

 

Hidro Fugal – Doppelschutz Anti-Transpirant

Diese Produkt kaufe ich nun schon mindestens 2 Jahre regelmäßig. In Kombination mit Rexona Sprays für mich bisher die effizienteste Methode den Schweiz halbwegs in Schach zu halten bzw. dann noch immer halbwegs frisch zu riechen.

 

Lush – Lemony Flutter Hand & Nagelhautbutter

Dieses Töpfchen hatte ich definitiv viel zu lange rumliegen und das MHD war längst abgelaufen. Da der Inhalt noch einen guten Eindruck machte, wurde das Produkt schnellst möglichst aufgebraucht. Eines der wenigen Produkte, welches ich von Lush immer mal wieder nachkaufe, da ich sie für meine trockenen Hände als absolute Wohltat empfand. Darüber hinaus riecht sie auch noch fantastisch.

 

Duac – Gel

Meine Haut hatte sich nach dem absetzen der Pille stark verändert und wurde einfach nicht besser. Lange Zeit habe ich dabei nicht sofort an Akne gedacht. Nach über einem Jahr gings verzweifelt zum Hautarzt, wo mir dieses Gel verschreiben wurde. Seitdem ging es stetig aufwärts. Hätte ich also schon viel früher einfacher haben können.

 

Isana – Wattepads

Ich versuche weniger zu verbrauchen, aber eine wirkliche Alternative (die so praktisch und unkompliziert ist) habe ich leider noch nicht gefunden. Diese machen ihre Sache ordentlich.

 

smashbox – Photo Finish Primer Water

In einem Set war dieses Spray enthalten. Ich konnte leider keinen Unterscheid dahingehend feststellen, ob ich es verwendet habe oder nicht.

 

Colourpop – Creme Gel Liner – Mr. Bing

Momentan bin ich sehr bemüht meine Anzahl an Eyelinern zu verwenden. Zumal ich bereits einige Exemplare von Colourpop entsorgen musste, da die Miene hart und unbrauchbar wurde. Dieser Braunton war farblich eher ein Klassiker, allerdings zum Ende hin kaum mehr zu gebrauchen.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im September alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Transparenz

PR Sample

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge