Ich gehörte viele Jahre zu Denjenigen, Die im großen und Ganzen immer mit ihrer Haut zufrieden waren. Klar, gab es ab und an mal eine kleinere Hautunreinheit, aber es war zu verschmerzen. An den meisten davon dürfte ich vermutlich sogar selber Schuld gewesen sein (ich weiß, dass ich meine Hände aus dem Gesicht fern halten sollte). So hatte ich mir wenig Gedanken über meine Hautpflege gemacht und verwendet was mir gefiel. Ganz besonders gern Produkte, welche gut dufteten. Dass dieses nicht optimal ist, hatte ich irgendwann begriffen. So wurden einige Produkte ausgetauscht und einfach nicht mehr verwendet.

Vor ca. 1,5 Jahren habe ich die Pille abgesetzt und lange Zeit keinerlei Unterschiede bemerken können (was ja grundsätzlich eher positiv ist). Vor ca. 9 Monaten hat dann allerdings meine Haut angefangen immer mehr Unreinheiten zu produzieren (Zusammenhang war mir nicht bewußt). So gab es Phasen in denen es besser war und Jene, in welchen nur eine extra Portion Concealer half (oder ich es akzeptierte).

Mit erhöhtem Sportpensum kamen dann allerdings auch noch Unreinheiten am Rücken und Brustbereich dazu (vermutlich zusätzliche Reizung). Am Hals bildeten sich sehr unschöne und schmerzliche Pickel. So bin ich dann im Urlaub (Juli) endlich mal zum Hautarzt und bekam die Diagnose: Akne. Dass ich darüber nicht besonders glücklich war, könnt ihr euch sicherlich vorstellen. Leider ein häufiges Erscheinungsbild nachdem absetzen der Pille, welches 6-9 Monate danach verzögert auftreten kann. Da wollte ich meinem Körper etwas Gutes tun und dann rächt er sich auf diese Art und Weise an mir 🙁

 

 

So bekam ich erst Mal ein Gel verschrieben (enthält Benzoylperoxid), was tatsächlich innerhalb kurzer Zeit eine deutliche Verbesserung des Hautzustandes bewirkte. Einziger Nachteil war, dass meine Haut sich davon extrem trocken anfühlte und spannte (teilweise sogar etwas rau anfühlte). Ebenfalls wurden einige Produkte aus meiner Hautpflege verbannt bzw. angepasst. Daher möchte ich euch heute ein paar der Produkte etwas genauer vorstellen, welche momentan Teil meiner Routine geworden sind.

Grundsätzlich ist bei Akne z.B. auf folgende Inhaltsstoffe zu achten:

  • Benzoylperoxid
  • Glykol- und Salicylsäure (BHA)
  • NIACINAMIDE
  • Retinoide

 


 

La Roche-Posay Hautpflege

La Roche-Posay – Effaclar Purifying Foaming Gel

Mit dem milden EFFACLAR REINIGUNGSGEL von La Roche-Posay wird die Haut von überschüssigem Talg und Schmutzpartikeln befreit. Die Gesichtsreinigung ist besonders für fettige und unreine Haut geeignet. Das Gesicht wird mit dem Reinigungsgel gründlich gereinigt, ohne die Haut dabei auszutrocknen. Bei regelmäßiger Anwendung werden Unreinheiten vorgebeugt und das Hautbild wirkt ebenmäßiger. Dank der speziell ausgewählten Substanzen ist die mit hautberuhigendem Thermalwasser aus La Roche-Posay angereicherte Gesichtsreinigung auch für empfindliche Haut geeignet.

Die Formulierung hat einen pH-Wert von 5,5 und ist ohne Alkohol. 200ml | 300ml | 400ml

Inhaltsstoffe

AQUA / WATER • SODIUM LAURETH SULFATE • PEG-8 • COCO-BETAINE • HEXYLENE GLYCOL • SODIUM CHLORIDE • PEG-120 METHYL GLUCOSE DIOLEATE • ZINC PCA • SODIUM HYDROXIDE • CAPRYLYL GLYCOL • CITRIC ACID • SODIUM BENZOATE • PHENOXYETHANOL • PARFUM / FRAGRANCE

[collapse]

 

In den letzten Jahren habe ich bereits viele Produkte der Marke ausprobiert. Meine Hautärztin empfahl mir dieses Reinigungsgel, welches ich bereits in der 400ml Variante nachgekauft habe (ich werde mich da jetzt einfach mal langfristig dran binden 🙂 ). Es schäumt nur sehr leicht auf und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Zum Abspülen benötige ich ein kleines bisschen länger und die Haut fühlt sich danach (wie versprochen) nicht ausgetrocknet an. Ich verwende am Abend eine etwa Haselnussgroße Menge.

Auch wenn es nicht der entscheidende Positivpunkt hieran ist, möchte ich ihn trotzdem erwähnen: Die Tube war tatsächlich fast komplett gefüllt und nicht nur zu 2/3 (was ich oft erlebe und einfach Verschwendung von Verpackung ist). Langfristig werde ich dieses Produkt als tägliches Reinigungsprodukt am Morgen und Abend verwendet.

 

La Roche-Posay – Effaclar DUO [+] – Anti-Imperfections

Die tiefenwirksame und mattierende Gel-Creme-Pflege EFFACLAR DUO (+) von La Roche-Posay zieht schnell ein und hat eine nicht-fettende Textur. Die porenbefreiende Gesichtscreme sorgt für eine schnelle Milderung von starken Hautunreinheiten und Pickeln. Sie beugt Rückfällen sowie der Entstehung von neuen Pickelmalen vor.

Die EFFACLAR DUO (+) Gel-Creme hilft beim Entgegenwirken von verstopften Poren mit der folgenden Wirkstoff-Innovation:

  • PROCERAD: Wirksames Ceramid, welches der Entstehung von roten und braunen Pickelmalen vorbeugt.
  • Mannose: Hilft Unreinheiten zu korrigieren.
  • APF: Hilft das Gleichgewicht der Haut wiederherzustellen.

40ml

Inhaltsstoffe

AQUA / WATER • GLYCERIN • DIMETHICONE • ISOCETYL STEARATE • NIACINAMIDE • ISOPROPYL LAUROYL SARCOSINATE • SILICA • AMMONIUM POLYACRYLOYLDIMETHYL TAURATE • METHYL METHACRYLATE CROSSPOLYMER • POTASSIUM CETYL PHOSPHATE • SORBITAN OLEATE • ZINC PCA • GLYCERYL STEARATE SE • ISOHEXADECANE • SODIUM HYDROXIDE • MYRISTYL MYRISTATE • 2-OLEAMIDO-1,3-OCTADECANEDIOL • ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE • MANNOSE • POLOXAMER 338 • DISODIUM EDTA • CAPRYLOYL SALICYLIC ACID • CAPRYLYL GLYCOL • VITREOSCILLA FERMENT • XANTHAN GUM • POLYSORBATE 80 • ACRYLAMIDE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE COPOLYMER • SALICYLIC ACID • PIROCTONE OLAMINE • PARFUM / FRAGRANCE

[collapse]

 

Eine passende Gesichtspflege habe ich ebenfalls benötigt. Ich entschied mich für ein passendes Produkt aus der Effaclar Reihe zu verwenden. Es handelt sich hierbei definitiv um eine leicht flüssige Textur, welche sehr schnell einzieht und keinen Film auf der Haut hinterlässt. Die Tube mit der feinen Spitze finde ich zur Produktentnahme sehr hygienisch. Definitiv ein Produkt, was meiner Meinung nach in Kombination seinen Beitrag dazu leistet, dass meine Haut aktuell wieder einen erträglichen Zustand erreicht hat.

 

 

Dermasence Eucerin Hautpflege

 

DERMASENCE – Reinigungsmilch

Sie befreit die Haut schonend von Make-up, Schmutz und Talg. Mit kühlendem und erfrischendem Effekt ist die Reinigungsmilch besonders für die trockene, empfindliche Haut geeignet. Sie ist rückfettend und hält die Haut geschmeidig. Irritationen werden durch hautberuhigende Stoffe verhindert.

Charakteristik:

  • Für die sanfte Reinigung normaler und trockener Gesichtshaut – Mit Plantacare zur schonenden Entfernung öl- und wasserlöslicher Partikel, ohne den Säureschutzmantel der Haut negativ zu beeinflussen
  • Ideal als Make-up-Entferner
  • Rückfettende und feuchtigkeitsspendende Inhaltststoffe erhalten die Geschmeidigkeit der Haut
  • Die Regeneration des Hydrolipidfilms wird unterstützt
  • Bisabolol beruhigt die Haut
  • Vitamin E wirkt als Radikalfänger, unterstützt durch Vitamin C
  • Wirkt kühlend und erfrischend
  • Frei von dermatologisch bedenklichen Duftstoffen
  • Frei von Phenoxyethanol
  • Dermatologisch getestet

200ml

Inhaltsstoffe

Aqua • Caprylic/Capric Triglyceride • Glyceryl Stearate Citrate • Decyl Oleate • Ethylhexyl Stearate • Glycerin • Coco-Glucoside• Tocopheryl Acetate • Bisabolol • Tocopherol • Ascorbyl Palmitate • Lecithin • Glyceryl Caprylate • Hydrogenated Palm Glycerides Citrate • Xanthan Gum • Lactic Acid • P-Anisic Acid • Sodium Hydroxide • Parfum

[collapse]

 

Die Produkte von Dermasence waren mir definitiv am meisten vertraut. So war mir klar, dass ich hier garantiert ein mildes Reinigungsprodukt finden würde. An manchen Tagen mochte ich lieber nach einer Reinigungsmilch greifen anstatt eines Reinigungsgels. Vor allem zu Beginn war meine Haut sehr trocken und an manchen Tagen konnte ich das Spannungsgefühl kaum ertragen. So habe ich am Morgen häufiger danach gegriffen, wo eine cremiges, leicht zu verteilendes und einfach wieder abzuwaschendes Produkt mir meine Routine am Morgen etwas angenehmer macht. Auch hier verwende ich eine etwas Haselnussgroße Menge.

 

Eucerin® Dermo Pure – Reinigungsgel

Eucerin® Dermopure Reinigungsgel reinigt effektiv sowie sanft und wirkt gegen Pickel und unreine Haut.
Das Eucerin Dermopure Reinigungsgel ist besonders für unreine und zu Akne neigender Haut geeignet, denn überschüssiger Talg wird sanft entfernt. Das Gesicht wird durch die seifenfreie Formel mit 6 % Ampho-Tensiden intensiv gereinigt und von Schmutz befreit.

Verstopfte Poren werden geöffnet und die antibakteriellen Eigenschaften hemmen das Bakterienwachstum – für ein reines Hautgefühl. 200ml | 400ml

Inhaltsstoffe

Aqua • Sodium • Cocoamphoacetate • Propylene Glycol • Sodium Laureth Sulfate • Sodium Chloride • Citric Acid • Sodium Benzoate • Salicylic Acid

[collapse]

 

Dieses Reinigungsgel war Teil einer Goodie Back eines Events. Auch hier bekomme ich ein leicht schäumendes Produkt, was sich einfach abwaschen lässt. Meine Haut fühlt sich danach minimal trockener an als es bei dem La Roche-Posay Produkt der Fall ist. Es ist nur ein kleiner Unterschied, allerdings kann ich ihn bei mir bemerken. Den Pumpspender finde ich zur Produktentnahme sehr hygienisch und ich verwende hier 1-2 Pumpstöße pro Anwendung.

 

 

Ihr bekommt alle hier vorgestellten Produkte bei Shop Apotheke.

 



Aus welche Produkte besteht eure aktuelle Hautpflege? Gibt es eventuell Jemanden unter euch, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat wie ich nach dem Absetzen der Pille oder seid ihr vielleicht grundsätzlich von Akne geplagt? Welche Empfehlungen für Produkte diesbezüglich habt ihr für mich?
Für mich ist dieses Thema aktuell noch recht neu und ich hatte mich damit bisher noch nichts auseinander setzen müssen. Daher lerne ich gerade sehr viel und nehme euch dabei auf meiner Wissens- und Erfahrungsreise mit.

 

 

Transparenz


Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Shop Apotheke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge