Dieses Mal zeige ich euch bei meiner A week of lips Reihe Lippenprodukte von mark. by AVON, NARS, L’ORÉAL und By Terry. Wer diese Reihe schon länger verfolgt wird festgestellt haben, dass es mir nicht immer so einfach fällt mich von Produkten zu trennen. Wie erfolgreich war ich dieses Mal?

 

 

 

Montag: mark. by AVON – Epic Lip Lipstick – Coral Burst*

Diese Farbgruppe ist neben den Rottönen Die, bei welcher ich am häufigsten schwach werde. Da ich bereits einige Farben dieser Reihe in der Vergangenheit ausprobiert hatte, wußte ich was ich zu erwarten hatte. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht und bekam einen unkomplizierten Auftrag, intensive Deckkraft und ein gleichmäßiges Ergebnis. Darüber hinaus gefällt mir das Ergebnis an mir einfach richtig gut (auch wenn die Bilder das nicht so zeigen 🙂 ). Ich werde mich wohl demnächst noch einmal kritisch mit allen ähnlichen Farben auseinandersetzen müssen. Irgendwie gefällt mir da grad zu viel 🙂

 

mark. by AVON - Epic Lip Lipstick – Coral Burst

 

Dienstag: L’ORÉAL – Ultra Matte Liquid Lipstick Les Macarons – 820 Praline de Paris*

Letztes Jahr erschien diese Reihe mit schokoladigen Nuancen, welche ich zwar farblich interessant fand, sie mich allerdings nicht komplett überzeugen konnten. Da es momentan neue Nuancen gibt, habe ich mich beim Auspacken des Umschlags sehr darauf gefreut diese im Rahmen meiner A Weeks of Lips Reihe auszuprobieren. Der Auftrag gelang mit dem Applikator sehr gleichmäßig und schnell. Das Ergebnis wirkte deckend und zu keinem Zeitpunkt fühlten sich meine Lippen unangenehm trocken kann. Ich konnte ein minimal klebriges Gefühl bemerken, wenn die Lippen aufeinander gepresst waren. Was mich hieran extrem begeistert hat war die Tatsache, dass ich am Abend noch ca. 90% davon auf den Lippen hatte, ohne auch nur ein einziges Mal nachtragen zu lassen. Mit einem Make Up Entferner ließ sich die Farbe problemlos entfernen. So mag ich das. Ganz große Empfehlung meinerseits.

 

L'ORÉAL - Ultra Matte Liquid Lipstick Les Macarons - 820 Praline de Paris

L'ORÉAL - Ultra Matte Liquid Lipstick Les Macarons - 820 Praline de Paris

 

Mittwoch: NARS – Velvet Matte Lip Pencil – Cruella

Über diese Lippenstiftreihe hatte ich lange Zeit viel Positives gehört, so dass sie mir stets in Erinnerung geblieben ist. Es hat allerdings eine Weile gedauert, bis ich dann tatsächlich mal vor einem Counter stand und die Farben vor Ort ausprobieren konnte. Das Tragegefühl gehört für mich zu den Besten, was man bei diesem Finish bekommen kann. So gut auf den Lippen fühlen sich auch nach Stunden nicht viele Produkte an. Der Auftrag gelingt einfach und gleichmäßig (wobei ich hier einen Lipliner empfehlen würde wenn es eine saubere Kante werden soll). Die Farbe hält einige Stunden auf den Lippen im Alltag durch, bevor ein leichter Lipliner Effekt zurückbleibt. Hat man keine Zeit zum auftragen, hilft ein Balm dieses zu überbrücken. Ansonsten halt zu diesem Zeitpunkt einfach nachtragen und fertig. Wenn ich ein klassisches intensives Rot auf den Lippen möchte, dann greife ich wirklich gern nach diesem Produkt.

 

NARS - Velvet Matte Lip Pencil - Cruella

 

Donnerstag: By Terry – Terrybly Velvet Rouge – 6

By Terry ist definitiv kein günstiges Vergnügen. Jedes Mal wenn ich wieder ein Produkt der Marke in der Hand halte, werde ich daran erinnert. Die Terrybly Rouge sind für mich eine Kombination aus einem Longlasting Lipgloss und einem Liquid Lipstick. Die Textur ist recht dünnflüssig und die Deckkraft ist nicht ganz so intensiv, aber doch deutlich erkennbar. Damit gestaltet sich der Auftrag sein einfach und genau, ohne das ein Lipliner notwendig wäre. Auch fühlen sich die Lippen zu keinem Zeitpunkt trocken an. Das ganze mag nicht so lange durchhalten wie manch Liquid Lipstick, aber 1x im Laufe des Tages nachzutragen halte ich für vertretbar.

Ich mag hieran am meisten, dass sich das ganze sehr leicht auf den Lippen anfühlt. Man merkt nicht wirklich, dass man da etwas auf den Lippen hat. Wer bereit ist hier etwas mehr auszugeben, der wird mit einem tollen Produkt belohnt. Ich empfehle allerdings zu den eher intensiven Farbtönen zu greifen. Ich hatte in der Vergangenheit mal einen Nudeton ausprobiert, welche nicht mal ansatzweise so lange auf den Lippen gehalten hat wie die beiden heute vorgestellten Nuancen.

 

By Terry - Terrybly Velvet Rouge - 6

 

Freitag: By Terry – Terrybly Velvet Rouge – 7

Diesen Pinkton hatte ich aus der Reihe damals als erstes ins Herz geschlossen und gekauft. Ein Farbton, welchen ich bis heute noch immer wirklich gern an mir sehe. Es war damals die Erkenntnis für mich, dass langanhaltend nicht unbedingt matte und trockene Lippen bedeuten muss. Auch über diese Nuance habe ich nur Positives zu berichten und durch die A Week of Lips Reihe wurde ich wieder daran erinnert, was für ein Schmuckstück er doch ist.

 

By Terry - Terrybly Velvet Rouge - 7

 

 

Fazit:

  • bleiben dürfen: mark. by AVON – Epic Lip Lipstick – Coral Burst, L’ORÉAL – Ultra Matte Liquid Lipstick Les Macarons – 820 Praline de Paris, NARS – Velvet Matte Lip Pencil – Cruella, By Terry – Terrybly Velvet Rouge – 6, By Terry – Terrybly Velvet Rouge – 7
  • gehen werden: keiner

 


 

A week of Lips

A week of Lips #30 (1)

Montag – Freitag von links nach rechts

 


 

Bisher gab es folgende A week of Lips Beiträge:

 



Auch diese A Week of Lips mit verschiedenen Lippenprodukten hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es ist nun schon die zweite Woche, wo ich mich erneut von keinem Lippenprodukt trennen konnte. Ich bin mir jetzt schon sicher, dass es am Ende eine erneute Betrachtung aller verbleibenden Lippenprodukte geben wird, welche sich dann farblich und vom Finish her direkt miteinander vergleichen lassen werden.

Leider habe ich halt eine Schwäche für diese Produktkategorie 🙂

Transparenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge