Wer mir auf Instagram folgt, wird in den letzten Wochen gesehen haben, dass ich für jeden Wochentag mein tägliches Lippenprodukt gezeigt habe, meine A week of lips. Dieses Mal zeige ich euch Lippenprodukte von Colourpop, smashbox und AVON. Nach wie vor tue ich mir schwer in dieser Kategorie Produkte auszusortieren. Daher habe ich momentan das Bedürfnis alles auszuprobieren und dabei hoffentlich einige Entscheidungen diesbezüglich treffen zu können. Irgendwann bleibt dann hoffentlich eine überschaubare Menge übrig.  Da es wieder eine verkürzte Woche gab, bekommt ihr heute 4 Lippenprodukte zu sehen.

 

A Week of Lips

 

Dienstag: mark. by AVON – PLUMP IT Lippenstift – bold*

Hier hätten wir erneut einen richtig tollen Rotton. Für einen Moment wurde ich definitiv schwach. Dann musste ich mir allerdings eingestehen, dass ich meinem Ziel nicht näher komme (und es sind jetzt schon mehr geblieben als ich geplant hatte). Bezüglich Auftrag und Deckkraft gibt es hier nichts auszusetzten. Wer also noch etwas Platz für einen tollen Rotton hat, macht hiermit nichts verkehrt.

 

mark. by AVON – PLUMP IT Lippenstift – bold

 

Mittwoch: smashbox – Be Legendary Liquid Metal – Crimson Chrome*

Ist das eine geile Farbe oder was? Hier bekomme ich tatsächlich mal etwas Besonderes, was ich so zuvor noch nicht hatte. Irgendwann im letzten Jahr habe ich mir dieses Lippenprodukt gekauft und höchstens einmal verwendet. Wenn ich das ganze so auf meinen Lippen sehe wird schnell klar, warum ich damals nicht sein sagen konnte. Die Farbe lässt sich mit dem Applikator sehr einfach und gleichmäßig auftragen, ohne das ein Lipliner verwendet werden muss. Ich musste viel Produkt vorher abstreichen, da das ganze wirklich sehr gut pigmentiert ist. Den metallischen Effekt halte ich für sehr gelungen und wer es lieber unauffällig mag, der ist hier eher nicht die Zielgruppe. Da das ganze nicht komplett antrocknet und immer etwas glossy bleibt, ist etwas Vorsicht im Alltag geboten. Also nicht einfach an die Lippe kommen (verwischt) und beim Apfel essen habe ich es doch tatsächlich geschafft etwas Farbe ans Kinn zu übertragen (vom Apfel nach dem Abbeißen). Ansonsten ist es wirklich etwas Besonderes und wer genau danach sucht, sollte definitiv zuschlagen.

 

smashbox – Be Legendary Liquid Metal – Crimson Chrome

 

smashbox – Be Legendary Liquid Metal – Crimson Chrome (4)

 

Donnerstag: Colourpop – Ultra Satin Lip – Brooklyn

Diese Farbe hat mir auf den Lippen an mir wirklich gut gefallen. Der Auftrag gelingt einfach, gleichmäßig deckend und schnell. Das ganze Hält mehrere Stunden durch und der minimale Lipliner Effekt beim abtragen ist hier so dezent, dass er nicht wirklich auffällt. Auch hier ist der einzige Grund sich zu trennen die Tatsache, dass es langsam schwer wird Lippenprodukte und Farben zu finden, welche ich nicht in ähnlicher Variante bereits entschieden habe zu behalten.

nicht mehr erhältlich

 

Colourpop – Ultra Satin Lip – Brooklyn

 

Freitag: Colourpop – Ultra Satin Lip – Point Zero

Hier war ich tatsächlich lange am überlegen, ob ich dieses Lippenprodukt behalten möchte oder nicht. Für bräunliche Lippenfarben habe ich in den letzten Jahren definitiv eine Schwäche entwickelt. Die Frage, welche ich mir gestellt hatte ist, wie viele Exemplare ich davon wirklich brauche. Ehrlicherweise musste ich mir eingestehen, dass es nicht Viele sein werden. Da ich mich bereits zuvor für Vertreter entschieden hatte, heißt es hier sich zu trennen. Qualitativ hatte ich hier definitiv nichts zu beklagen.

 

Colourpop – Ultra Satin Lip – Point Zero

 

Fazit:

  • bleiben dürfen: smashbox – Be Legendary Liquid Metal – Crimson Chromemark. by AVON – PLUMP IT Lippenstift – bold
  • gehen werden: Colourpop – Ultra Satin Lip – Point Zero, Colourpop – Ultra Satin Lip – Brooklyn,

 

 


 

A week of Lips

A week of Lips #28 mark. by AVON, smashbox, Colourpop (1)

Dienstag – Freitag von links nach rechts

 


 

Bisher gab es folgende A week of Lips Beiträge:

 



Auch diese Woche mit Lippenprodukten hat mir sehr viel Spaß gemacht. Die A week of Lips Reihe ist hoffentlich dahingehend hilfreich, dass ich am Ende ich ein deutlich kompaktere Anzahl an Lippenprodukten besitzen werde. Bisher bleibt noch überraschend viel übrig 🙂 Wenn ihr weitere Tipps für mich habt, dann lasst es mich wissen. Nach welchen Kriterien geht ihr vor um eure Sammlung überschaubar zu halten?

Transparenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge