Wer mir auf Instagram (wenn nicht, warum noch nicht? 🙂 ) folgt, wird in den letzten Wochen gesehen haben, dass ich für jeden Wochentag mein tägliches Lippenprodukt gezeigt habe, meine A week of lips. Nach wie vor tue ich mir schwer in dieser Kategorie Produkte auszusortieren. Daher habe ich momentan das Bedürfnis alles auszuprobieren und dabei hoffentlich einige Entscheidungen diesbezüglich treffen zu können. Irgendwann bleibt dann hoffentlich eine überschaubare Menge übrig.

Bisher gab es:

 

 

Auch diese Woche gibt es einen erneuten Rückblick in Form einer A week of lips mit einer bunten Mischung an Lippenprodukten. Ja, ich habe noch immer massig Colourpop Produkte im Angebot. Es besorgt mich schon etwas, wie viel ich da mal gekauft haben muss. Hilft ja nix, muss ich jetzt durch 🙂

 

Montag: Colourpop – Lippie Stix – Barely There (Matte X)

Normalerweise mag ich ja das Matte X Finish von Colourpop. Bei dieser Farbe sieht das ganze auf den Lippen allerdings nicht überzeugend aus. Lippenfältchen werden unschön betont und es wirkt alles sehr trocken.Es wirkt einfach so ungleichmäßig und meine Lippen sehen aus, als hätte ich sie schon ewig nicht mehr gepflegt (was definitiv nicht der Fall ist).

 

Colourpop – Lippie Stix – Barely There (Matte X)   Clarins – Lipliner Pencil – 06 Red

 

Colourpop – Lippie Stix – Barely There (Matte X)   Clarins – Lipliner Pencil – 06 Red (1)

 

Dienstag: Colourpop – Lippie Stix – Bossy (Matte) + Clarins – Lipliner Pencil – 06 Red*

Ich bin und werde immer ein großer Fan von roten Lippen an mir bleiben. Irgendwas macht diese Farbe mit mir, dass ich mich gleich viel besser fühle. Da bildet dieses Exemplar keine Ausnahme. In Kombi mit dem Lipliner (ein sehr guter Vertreter, den man auch problemlos solo verwenden kann), bin ich sehr zufrieden mit dem was ich sehe und wie sich das ganze anfühlt auf den Lippen. Ich weiß, dass ich erst mal keine weiteren Rottöne behalten wollte, aber hier kann ich mich nicht trennen. Schaut ihn euch doch an 🙂

 

Colourpop – Lippie Stix – Bossy (Matte)   Clarins – Lipliner Pencil – 06 Red

 

Mittwoch: Colourpop – Ultra Satin Lip – Frick’N Frack

Es war Liebe nach dem ersten Auftrag 🙂 Diese Farbe ist auf den Lippen etwas dunkler als ich vermutet hätte und ich kann hier sagen, dass ich es zur Abwechslung sogar sehr gut finde. Der Auftrag war einfach, gleichmäßig und deckend. Darüber hinaus hält das ganze auch noch einige Stunden auf meinen Lippen durch. Sobald ich mich damit im Spiegel sah, war es der Beginn einer großen Freundschaft.

 

Colourpop – Ultra Satin Lip – Frick’N Frack

 

Donnerstag: Colourpop – Ultra Satin Lip – Echo Park

Qualitativ habe ich hier nichts Negatives zu sagen. Es ist einfach die Farbe, welche ich an mir unscheinbar finde. Ich bin mir allerdings sicher, dass sie Vielen gefallen dürfte. Ich mag es halt einfach etwas auffälliger an mir und trage nicht besonders häufig Farbtöne, die mich noch blasser aussehen lassen, als ich es ohnehin bin.

 

Colourpop – Ultra Satin Lip – Echo Park

 

Freitag: Colourpop – Glitter Lip – Kween + Urban Decay 24/7 Glide-On Lip Pencil

Als metallische Lippen begannen trendy zu werden, habe ich es auch einmal ausprobieren und mir diese Nuance mitbestellt. Direkt nach dem Kauf und dem ersten Ausprobieren war ich nicht wirklich glücklich damit. Es war eher eine Ansammlung von Glitter in einer Base. Ich hatte Partikel ständig um die Lippen herum verteilt hängen und es sah einfach ungleichmäßig aus. Um dem Produkt eine letzte Chance zu geben, habe ich es dieses Mal mit einem Lipliner probiert. Das Ergebnis war das gleiche. Eine ungleichmäßig deckende Glitteransammlung. Definitiv nichts, was mir persönlich gefällt.

 

Colourpop – Glitter Lip – Kween   Urban Decay 247 Glide-On Lip Pencil

 

Colourpop – Glitter Lip – Kween   Urban Decay 247 Glide-On Lip Pencil (1)

 

Fazit:

  • bleiben dürfen: Colourpop – Lippie Stix – Bossy,   Colourpop – Ultra Satin Lip – Frick’N Frack
  • gehen werden: Colourpop – Lippie Stix – Barely There, Colourpop – Glitter Lip – Kween,  Colourpop – Ultra Satin Lip – Echo Park

 


 

A week of lips Part 14 – Colourpop

 

A week of lips Part 14 (2)

Montag – Freitag von links nach rechts

 



Auch diese Woche mit Lippenprodukten hat mir sehr viel Spaß gemacht. Welche Nuance gefällt euch spontan am besten? A week of lips ist hoffentlich irgendwann mal dahingehend hilfreich, dass ich am Ende ich ein deutlich kompaktere Anzahl an Lippenprodukten besitzen werde. Bisher bleibt noch überraschend viel übrig 🙂 Wenn ihr weitere Tipps für mich habt, dann lasst es mich wissen. Nach welchen Kriterien geht ihr vor um eure Sammlung überschaubar zu halten?

Transparenz

2 Replies to “A week of lips: Part 14 – Colourpop

  1. Ich finde Barely There spontan am schönsten. Ich liebe rote Lippen, außer Lippenstift trage ich auch kein Make-up. Ich hatte so um die 40 Lippenstifte, viel zu viel. Ich hab sie alle aufgetragen und ein Foto gemacht. Nach ein paar Tagen hab ich die Fotos angesehen und eine erste Entscheidung getroffen. Alles, was mir optisch nicht gefallen hat, flog raus. Im zweiten Schritt ging’s dann ums Tragegefühl. Alles, was nicht angenehm auf den Lippen ist, flog raus. Jetzt habe ich die Sammlung halbiert und bin ganz zufrieden
    LG Claudia

    1. 40 Lippenstifte klingt spontan nach keiner so hohen Nummer. Ich kann allerdings nachvollziehen, dass selbst diese Nummer zu hoch sein kann. Je nachdem wie oft und welche Farbkategorien Du verwendest, hält es ewig 🙂
      Grundsätzlich hast Du auch eine ähnliche Herangehensweise, nur eben etwas kompakter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge