Wer mir auf Instagram (wenn nicht, warum noch nicht? 🙂 ) folgt, wird in den letzten Wochen gesehen haben, dass ich für jeden Wochentag mein tägliches Lippenprodukt gezeigt habe, meine A week of lips. Nach wie vor tue ich mir schwer in dieser Kategorie Produkte auszusortieren. Daher habe ich momentan das Bedürfnis alles auszuprobieren und dabei hoffentlich einige Entscheidungen diesbezüglich treffen zu können. Irgendwann bleibt dann hoffentlich eine überschaubare Menge übrig. Bisher gab es:

Auch diese Woche gibt es einen erneuten Rückblick in Form einer A week of lips mit einer bunten Mischung an Lippenprodukten. Und ja, ich habe noch immer massig Colourpop Produkte in meiner Schublade. Ich bin selber überrascht, wie viele ich damals bestellt habe. Wie immer bin ich bemüht konsequent daran zu arbeiten, dass die Anzahl nach unten geht. Ob es mir gelingt?

 

A week of Lips #16

 

Montag: Colourpop – Ultra Satin Lip – Strip + Charlotte Tilburry – Lip Cheat – Pillow Talk

Ich habe noch einige Nudetöne, welche ich ausprobieren werde. Ich bin mir fast sicher, dass keiner davon bleiben wird, da sie mir einfach zu dezent sind. Ich will mehr Farbe 🙂 Strip ist definitiv eine Farbe, die qualitativ überzeugen kann, aber ist halt einfach nichts für mich. Zumindest mag ich aktuell einfach dieser Farbgruppe nicht so gern an mir sehen.

 

Colourpop – Ultra Satin Lip – Strip   Charlotte Tilburry – Lip Cheat – Pillow Talk

 

Dienstag: Colourpop – Lippie Stix – Thirsty (satin)

Die Farbe als Solches finde ich toll und in Bezug auf Haltbarkeit, Auftrag und gleichmäßige Deckkraft habe ich nichts daran auszusetzen. Mir persönlich ist der Farbton etwas zu kühl und harmoniert nicht unbedingt mit meiner momentanen Haarfarbe. Ich bin mir auch sicher, dass ich etwas ähnliches jederzeit mit vorhandenen Lippenprodukten zustande bekomme.

 

Colourpop – Lippie Stix – Thirsty (satin)

 

Mittwoch: Lancôme – L’absolu Nu + KIKO – Comfort Lip Liner – 304

Den Lippenstift besitze ich nun schon ewig und kann die Nummer / Farbbezeichnung nicht mehr lesen. Ich wurde ihn eher als leicht getönten Balm bezeichnen und habe ihn deshalb mit einem Lipliner kombiniert. Zusammen gefällt mir das ganze wirklich gut. Etwas besonderes ist dieser Lippenstift definitiv nicht und ich behalte ihn deshalb, weil er unkompliziert ist und ich ihn einfach leer bekommen möchte.

 

Lancôme – L’absolu Nu   KIKO – Comfort Lip Liner - 304

 

Donnerstag: Colourpop – Lippie Stix – Cougar (matte)

Farblich definitiv nach meinem Geschmack und wenn ich die Fotos so sehe, entsteht das Bedürfnis ihn zu behalten. Allerdings muss ich im Bereich der Rottöne einfach konsequent sein. Ich habe bereits zu Viele behalten. Es fällt mir hier wirklich scher, da er mir richtig gut gefallen hat.

 

Colourpop – Lippie Stix – Cougar (matte)

 

Freitag: Colourpop – Ultra Satin Lip – November

Hier hätten wir einen weiteren Vertreter der Farbkategorie, welche ich im Moment an mir einfach langweilig finde. Grundsätzlich habe ich nicht Schlechtes zu diesem Produkt zu sagen. Es ist nur einfach nicht mein persönlicher Geschmack aktuell.

 

Colourpop – Ultra Satin Lip – November

 

Fazit:

  • bleiben dürfen: Lancôme – L’absolu Nu
  • gehen werden: Colourpop – Ultra Satin Lip – Strip, Colourpop – Lippie Stix – Thirsty,   Colourpop – Lippie Stix – Cougar,  Colourpop – Ultra Satin Lip – November

 


A week of Lips #16

 

 

A week of Lips #16

Montag – Freitag von links nach rechts

 



Auch diese Woche mit Lippenprodukten hat mir sehr viel Spaß gemacht. Welche Nuance gefällt euch spontan am besten? A week of lips ist hoffentlich irgendwann mal dahingehend hilfreich, dass ich am Ende ich ein deutlich kompaktere Anzahl an Lippenprodukten besitzen werde. Bisher bleibt noch überraschend viel übrig 🙂 Wenn ihr weitere Tipps für mich habt, dann lasst es mich wissen. Nach welchen Kriterien geht ihr vor um eure Sammlung überschaubar zu halten?

3 Replies to “A week of Lips: Part #16

  1. Hi Dani,
    Diese Serie von Dir ist echt toll – *grins* leider wird meine Wunschliste dadurch nicht kürzer.
    Leider habe ich keinen Tipp für Dich, was das aussortieren angeht. Bei mir gibt es nur zwei Dinge:
    Entweder meine Umstände ändern sich und ich trage ganze Farbgruppen nicht mehr. Z.B. Beerentöne sind für mich gestorben, seit meine Haare kupferrot sind. Das ist zwar gut fürs Aussortieren, aber irgenwie auch schade um die ganzen Schätze…
    Oder die Lippenstifte werden schlecht 🙁 Ich versuche jetzt auch weniger zu kaufen – sagt die Frau, die vorletzte Woche erst drei gekauft hat… Ich habe die letzten beiden Jahre mal geguckt, wie viele ich so aufbrauche und habe festgestellt, dass die ältesten schon 10 Jahre auf dem Buckel haben und mir meine Sammlung noch für 20 Jahre reicht – wenn ich keine weiteren kaufen würde. Das Dumme dabei ist, dass ich nur zwei Farbkategorien trage und die schiere Menge daher irgendwie sinnlos ist. Vor zwei Jahren musste ich vier komplett unbenutze gekippte Lippenstifte wegwerfen…

    1. Das höre ich natürlich gern. Seitdem ich mich durchprobiere, ist mein Bedürfnis nach neuen Produkten deutlich gesunken. Dafür steigt das Bedürfnis von interessanten Reihe Farben aufzufüllen 🙂
      Das mit dem ändern der Geschmäcker kenne ich nur zu gut. Hier gibt es definitiv viele Faktoren, welche dieses beeinflussen können und die Haarfarbe gehört definitiv dazu. Entweder mag ich es harmonisch oder komplett gegensätzlich. Alles dazwischen macht mich nicht mehr an 🙂 Ich bin mir ebenfalls sicher, dass ich bis ans Lebenende theoretisch reichen würde mit dme was übrig bleibt.

    2. Mir ist zum Glück noch keiner gekippt, aber ich kenne das Problem mit den wechselnden Farbvorlieben auch. Zur Zeit ist mir eher nach nude und rot – aber ich hab verstärkt braun gekauft… und dann gibt es Phase in denen ich nur beere trage. Ich will aber trotzdem alles irgendwie im Schrank haben, weil ich es nie schaffe in einer Phase einen kompletten Lippenstift zu leeren. Und dann gibt es da noch die ganz dunklen Exemplare, die ich nur zum Feiern trage. Da hab ich am ehesten Angst, dass sie mir kippen werden. Ich find die Farben aber zu schön um sie auszusoriteren aber zu krass um sie im Alltag zu tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge