Aufgebraucht im Januar 2019 – Ab in den Müll

Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Januar und damit dem ersten Monat des neuen Jahres. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Januar Aufgebraucht wurde. Aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.
 
Aufgebraucht im Januar 2019 - Ab in den Müll
 



 
Aufgebraucht im Januar 2019 - Ab in den Müll (2)

 

Balea – Mizellen Reinigungswasser

Auf der Suche nach einer günstigen Alternative zu Bioderma habe ich dieses Produkt ausprobiert. Auch wenn ohne Parfüm angegeben ist, fand ich den Duft (vermutlich das Orangenblütenwasser) intensiv und es hat meiner Haut auch nicht so gut gefallen. Darüber hinaus hat es mir persönlich auch definitiv zu stark geschäumt. Damit werde ich weiterhin bei Bioderma bleiben.

Kiehl’s – Midnight Recovery Botanical Cleansing Oil

Wenn ich mich nicht täusche, stammt diese Größe aus dem Adventskalender 2017. Es hat seine Sache ordentlich gemacht, allerdings fand ich es nicht so besonders, dass ich langfristig nicht weiter auf den Clinique Balm zurückgreifen würde.

AVON TRUE – nutra effects – Refreshing Gel Cleanser* + Micellar Cleansing Water*

Beide Exemplare stammen aus dem letzten Adventskalender und trotz dezenter Beduftung mochte ich sie definitiv gern. Sie tun was sie sollen und ich habe gern nach ihnen gegriffen.

 
It’s Skin – Power 10 Formula Ye Mask Sheet (2)

 
It’s Skin – Power 10 Formula Ye Mask Sheet (1)
 

It’s Skin – Power 10 Formula Ye Mask Sheet*

Diese Maske fand ich gar nicht so einfach aufzubringen, da dieses Material etwas dicker und vor allem auch sehr gut getränkt war. Zur Abwechslung hatte ich hier nicht den Eindruck, dass das ganze mit einer Flüssigkeit, sondern einer etwas flüssigeren Creme getränkt war. Sie hat mir gut gefallen und war zur Abwechslung mal eine Maske, bei der ich auch Stunden später das Gefühl hatte, dass sie etwas brachte.

Kiehl’s – Super Multi Corrective Eye Opening Serum + Living Nature – purifying cleanser + DABBA – Deepwater Hydration Booster

Am besten hat mir hiervon noch der cleanser gefallen. Den DABBA Booster fand ich etwas schwierig bei der kleinen Menge zu beurteilen, kann mir allerdings gut vorstellen vielleicht irgendwann einmal die Fullsize auszuprobieren. Das Eye Serum fand ich dagegen leider sehr enttäuschend. Für meine trockene Augenpartie hat es nicht wirklich etwas an erkennbarer Pflege gebracht.

 
Aufgebraucht im Januar 2019 - Ab in den Müll (3)

 

GARD – Haarspray Glanz*

Wenn ihr ein Haarspray sucht, welches nicht verklebt und sich leicht wieder ausbürsten lässt, dann werdet ihr hiermit definitiv sehr zufrieden sein. Seitdem meine Haare etwas kürzer sind, brauche ich allerdings wieder etwas, dass sie auch länger in Form hält. Ich mag sie nämlich nicht immer hinters Ohr stecken müssen um sie nicht im Gesicht zu haben. Daher würde ich das GARD Haarspray aktuell nicht nachkaufen. Da ich allerdings schon einige Flaschen davon leer bekommen habe, war ich grundsätzlich sehr zufrieden damit. Es ist halt immer eine Frage dahingehend, was man im konkreten Fall genau braucht.

The Body Shop – Brittany Coast Algae Body Wash

Ich mag intensiv duftende Körperpflegeprodukte. Allerdings gibt es dann auch mal Phasen, da bevorzuge ich saubere und frische Düfte. Damit lag ich hier genau richtig. Er erinnerte mich an Urlaub und einen Spaziergang barfuß im Sand am Meer bei Sonnenuntergang. Kann ich mir gut vorstellen irgendwann einmal nachzukaufen.

BENTON – Shea Butter And Coconut Hand Cream*

Auf Grund der Shea Butter hatte ich hier eine hohe Erwartungshaltung an die Pflegewirkung. Grundsätzlich dürfte sie für all Diejenigen, welche nicht super trockene Hände haben völlig ausreichend sein. So war sie für mich leider nicht ganz ausreichend.

AVON – planet spa – Blissfully Nourishing Hand Cream*

Vermutlich war meine Erwartungshaltung an “nourishing” einfach zu hoch. Ich fand sie in Ordnung, allerdings für meine Bedürfnisse nicht ausreichend genug.

Sally Hansen – Insta-Dri Anti-Chip Top Coat

Lange Zeit hatte ich nur diesen Top Coat in Verwendung und nun ging endlich auch die letzte Flasche leer. Ein solides Produkt, was tut was es soll. Allerdings verhindert auch er nicht, dass bei mir regelmäßig Nagellack absplittert. Wäre ja auch zu einfach 🙂

STYX – lavendel-zitrone körpercreme*

Ab und an begegnen mir interessante Duftkombinationen, welche ich so zuvor noch nicht kannte und vermutlich auch selber nicht miteinander vermischt hätte. Hier wurde ich angenehm überrascht und war auf Anhieb begeistert. Definitiv eine Kombination welcher einerseits leicht frisch, aber doch beruhigend wirkte und Entspannung vermittelte. Darüber hinaus war die Pflegewirkung ebenfalls super. Definitiv ein Produkt, welches mich in allen Belangen überzeugen konnte.

Parfumprobe / Alcina – Acidic Toner + Color Conditioning Shampoo + Shine Conditioning Cream

Keine Ahnung was ich da mal an Pröbchen umgefüllt hatte. Es hat mir auf jeden Fall gefallen 🙂 Die Alcina Produkte bekam ich von meiner Friseurin nach dem letzten Besuch mit, um für die ersten Haarwäschen etwas mehr Farbschutz zu haben. Ich fand die Produkte überraschend gut und wie sich die Haare danach anfühlten. Eventuell werde ich mir irgendwann einmal die Produkte genauer anschauen. Bis dahin gibt es allerdings noch mehr als genug in meiner Kiste, was erst mal verwendet werden möchte.

 
Aufgebraucht im Januar 2019 - Ab in den Müll (1)

 

laura mercier – Mineral Powder – Real Sand

Mein liebstes Puder / Foundation. Ob solo aufgetragen als Foundation oder eben als Puder, dieses Produkt schafft es einfach immer, dass meine Haut gleichmäßiger aussieht, Unreinheiten nicht mehr so dominant erscheinen und ich einfach mehr strahle. Für mich das perfekte Produkt und nicht ohne Grund bereits mehrfach nachgekauft wurden.

lord & berry – Augenbrauenstift – 1706 Brunette M

Da ich den vollständigen Farbnamen nicht mehr lesen kann, muss dieses ausreichen. Was ich hieran so mochte war die Tatsache, dass die Miene eine Mischung aus einem Braun- / Rotton war, welche eine Marble-Optik hatte. So passte die Farbe wirklich gut und ist vor allem perfekt für Diejenigen, bei denen eine reine Farbe eben nicht passt. Sehr einfach und deckend im Auftrag war er auch. Ich kann mir gut vorstellen diesen Augenbrauenstift irgendwann einmal nachzukaufen.

laura mercier – Eye Khol Pencil – Antique Jade

Ein sehr schöner Tealton, welcher sich gleichmäßig und deckend auftragen ließ und dazu auch noch sehr gut hielt. Erfreulicherweise gab er ebenfalls Farbe auf der Wasserlinie ab.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Januar alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

Transparenz

Merken Merken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge