2018 war ein Jahr, in welchem ich mich extrem viel mit meiner Make Up Kollektion auseinander gesetzt habe. Ich habe so viel aussortiert, dass ich zwischendurch von Familie und Freunden gefragt wurde, ob denn noch was übrig geblieben ist 🙂 Ich kann alle beruhigen und sagen, dass noch mehr als genug vorhanden ist. Eventuell habt ihr auch bemerkt, dass ich 2018 keine monatlichen Favoriten Posts mehr online gestellt habe. Ich habe für mich festgestellt, dass ich mich viel lieber auf die Produkte konzentrieren möchte, die mich dauerhaft überzeugen können und nicht nur für ein paar Wochen einen Auftritt bekommen. Noch immer schlummern zu viele Produkte in den Schubladen, welche darauf warten irgendwann einmal verwendet werden. Noch lasse ich ihnen diese Hoffnung und bin gespannt, ob ich meine Meinung diesbezüglich dieses Jahr ändern werde. Erfreulicherweise überfordert mich der Inhalt meiner Schubladen nicht mehr. Ich bin also auf einem guten Weg. Was nicht heißt, dass meine Neugierde ab und an geweckt wird. Allerdings überlege ich deutlich länger, ob ich für etwas Geld ausgebe oder nicht.

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen euch die Produkte zu zeigen, welche mich entweder das ganze Jahr 2018 begleitet haben oder es geschafft haben, dass ich sie deutlich häufiger verwendet habe, als es bei anderen Produkten der Fall ist. Wenn euch diese interessieren, dann viel Spaß bei meinen Jahresfavoriten der vergangenen Jahres.

 

 

Pinsel

Wenn ich ehrlich mit mir bin, dann besitze ich immer noch mehr als genügend Pinsel. Dieses ist bedingt dadurch, dass ich einfach waschfaul bin und deshalb irgendwann auf eine Alternative zurückgreifen muss (Hygiene und so). Vermutlich sollte ich daran etwas ändern, denn wirklich vernünftig ist dieses Ansatz sicherlich nicht. Ich hoffe, dass ich damit nicht allein bin 🙂 Ich habe für meine Jahresfavoriten daher ein paar Exemplare identifiziert, welche ständig in Gebrauch sind und auf welche ich nicht mehr verzichten könnte. Dabei handelt es sich um:

  • Sephora – PRO Allover powder 61 (für Puder, oder Puderfoundation, nicht mehr erhältlich)
  • Sephora – PRO Featherweight powder 91 (verwende ich für Bronzer)
  • Sephora – PRO Airbruh 55 (verwende ich für Blush)
  • Rae Morris – Mini Kabuki 2 (Augenpartie zum fixieren von Concealer)
  • Rae Morris – Deluxe Round Shader 7.5 (der beste Blendepinsel den ich kenne, daher besitze ich ihn auch mehrfach)

 

Meine Jahresfavoriten 2018 (2)

 

Augen

Hier hätten wir ebenfalls einen Bereich, bei welchem ich definitiv deutlich reduziert habe, allerdings noch mehr als genug übrig geblieben ist. Es geht allerdings langsam und stetig voran. Grundsätzlich habe ich meine Leidenschaft für rötliche Lidschatten entdeckt und kann gar nicht mehr damit aufhören. Dieses erklärt auch, warum der Großteil an verbleibenden Produkten eine deutliche Tendenz zu dieser Farbgruppe zeigt. Was mich sehr überrascht hat ist, dass mich eine relativ neutrale Palette noch so begeistern konnte. Daher bin ich froh 2018 pixi für mich entdeckt zu haben.

Ansonsten war ich bemüht mich auf gezielte Produkte zu konzentrieren oder nichts Neues mehr auszuprobieren, wenn ich meine Favoriten bereits gefunden habe. Dieses ist mir bei den Mascaras sogar sehr gut gelungen.

  • pixi + Weylie Hoang – Eyeshadow Palette Let’s Talk Eyes* (erlaubt von dezenteren AMUs bis intensiven Looks einfach alles und die Lidschatten lassen sich super auftragen, schichten und verblenden)
  • Smashbox – Photo Edit Eye Shadow Trio – Tag Me (wenn es sehr schnell und unkompliziert sein soll, dann ist sie einfach perfekt)
  • Make Up For Ever – Lash Fibres (leider nicht mehr zu bekommen, werde wohl das geschwungene Bürsten aufheben, weil sich die Base damit wirklich toll auftragen lässt)
  • Clarins – Mascara Supra Volume* (definitiv eine meiner absoluten Favoriten)
  • L’ORÈAL – Paradise Extatic* (gehört ebenfalls zu meinen Favoriten)
  • stila – smudge stick waterproof eye liner (die Reihe insgesamt mag ich extrem gern, deckend und hält einfach)
  • Clinique – quickliner for eyes intense (auch hier eine große Empfehlung für die Reihe, ebenfalls deckend und halten sehr gut auch auf der Wasserlinie, einige interessante Farben dabei)
  • Lord & Berry – Augenbrauenstift (nicht mehr viel übrig, ich mochte, dass die Miene marmoriert ist und es so zwei Farben gibt, was für mich perfekt ist)
  • Maybelline – BROWprecise Fiber Filler – Soft Brown (schafft es, dass meine wenige Brauen Haare sichtbarer werden und es nicht ganz so nach malen nach Zahlen aussieht)
  • ARTDECO – Wimpernzange (seit Jahren für meine Augenform einfach die Beste)

 

Meine Jahresfavoriten 2018 (4)

 

Teint

Ich in grundsätzlich mit meiner Haut zufrieden. Das größte Feindbild für sie bin hier definitiv ich selbst. Ich schaffe es leider nur sehr selten nicht mit meinen Händen im Gesicht rum zu tatschen, sobald ich mal eine Unreinheit sehe. Daher ist es bei mir hier am ehesten wichtig kleinere Unreinheiten abzudecken oder die Male (an denen ich oft selbst Schuld bin) zu überdecken. Darüber hinaus suche ich immer noch nach der Wunderwaffe für meinen Augenbereich, welche mich nicht wie ein krankes Etwas aussehen lässt. Definitiv der Bereich, welcher abgedeckt den größten Unterschied bei mir ausmacht. Im Bereich Foundations besitze ich noch sehr viele Exemplare und versuche vieles davon aufzubrauchen. Irgendwie kann ich mich hier noch nicht dazu hinreißen mich einfach mal für eine Handvoll zu entscheiden. Ansonsten mochte ich es unkompliziert und habe festgestellt, dass ich vermutlich mit einem Blush und einem Blush Topper völlig glücklich wäre.

  • Real Techniques – Miracle Complexion Sponge (ohne Schwamm geht bei mir nix mehr)
  • laura mercier – Powder Puff (warum habe ich so ein kleines Ding nicht schon früher für mich entdeckt, so muss ich meine Finger nicht im Gesicht abstützen bei manchen Dingen)
  • laura mercier – Mineral Powder Real Sand (ob als Foundation oder über einem Translucent Powder aufgetragen, es sieht gleich viel besser aus)
  • L’ORÉAL – Bonjour Sunshine Tanned Skin Embellisher* (hat mir vor allem im Sommer geholfen, so dass alle Foundations passten, auch heute gebe ich gern noch eine kleine Menge dazu)
  • Make Up For Ever – 5 Camouflage Cream Palette No 3 (sehr deckend und hilft einfach Sachen abzudecken)
  • wet n wild – coloricon Baked Blush – Hummingbird Hype (damit wirkt jeder Blush gleich viel gleichmäßiger und frischer)
  • Maybelline – Instant Anti-Age Der Löscher Auge – 01 Light (perfekter Ton um Unreinheiten im Gesicht abzudecken)
  • By Terry – Terrybly Densiliss Concealer – 2 Vanilla Beige (feuchtigkeitsspendender Concealer, perfekt für trockene Augenpartie)

 

Meine Jahresfavoriten 2018 (3)

 

Lippen

Ende letzten Jahres habe ich mit einer sehr zielgerichteten Art und Weise begonnen mich mit meinen Lippenprodukten auseinander zu setzen. Bei meinen A week of Lips versuche ich am Ende der Woche jeweils eine Entscheidung zu treffen, welche Produkte gehen dürfen und was davon ich wahrscheinlich auch auf lange Sicht regelmäßig und gern verwenden werde. Ob es tatsächlich so kommt, wird sich zeigen. Ich schließe nicht aus, dass ich zwischendurch die übrig gebliebenen Produkte noch einmal genauer betrachten werden. Es ist noch mehr als ausreichend an Produkten vorhanden, welche ich ausprobieren werde. Wenn ich mich 2018 von einer Produktegruppe am meisten getrennt habe, dann sind es Lippenprodukte. Ich kann euch an dieser Stelle sagen, dass dieses sehr gut tut. Auch habe ich herausgefunden, dass ich rote Lippen an mir einfach am meisten mag (was auch eine geringfügige Tendenz an bisher übrig gebliebenen Produkten erklärt). Lipliner hatte ich ebenfalls mal deutlich mehr und habe mich von Vielen getrennt. Übrig geblieben ist eine abwechslungsreiche Auswahl, welche mir auch langfristig erlauben wird, dass es auf meinen Lippen nie langweilig werden wird. Darüber hinaus nehmen sie auch deutlich weniger Platz weg. Vielleicht wird dahin ja meine Reise gehen. Lassen wir uns überraschen 🙂 Zwei Marken stechen für mich dabei aus der Masse hervor. Davon habe ich entweder schon sehr viele Lipliner besessen oder besitze aktuell noch die größte Farbauswahl.

  • AVON – Glimmerstick Lip Liner
  • essence – longlasting lipliner

 

Meine Jahresfavoriten 2018 Swatches

 



Wenn ich meine Jahresfavoriten so hübsch angeordnet sehe, dann freue ich mich einfach darüber sie zu sehen. Dieses werte ich als gutes Zeichen und bin mir sicher, dass sie mich auch 2019 begleiten werden. Mir ist es wichtiger gute und zuverlässige Produkte zu haben, auf welche ich mich immer verlassen kann. Diese machen mit das morgendliche Schminken definitiv einfacher. Es gibt definitiv Bereiche, da bin ich eher daran interessiert Produkte in der Menge zu reduzieren. Der Anfang ist definitiv gemacht und so wenig wie aktuell habe ich seit Jahren nicht mehr besessen. Langweilig wird mir trotzdem nicht 🙂
Kennt ihr vielleicht etwas von meinen Favoriten? Was waren eure Lieblinge im letzten Jahr und warum?

Transparenz

2 Replies to “Meine Jahresfavoriten 2018

  1. Hach ich kann dich so gut verstehen! Ich habe mich letztes Jahr auch versucht mit meinen Produkten auseinanderzusetzen und zu reduzieren. Ich habe mich von vielen Produkten getrennt, aber bei einigen fällt es mir doch schwer. Was ich mit erschrecken feststellen musste ist, dass mir einige Lippenstifte von MAC gekippt sind. Das hat mich echt schockiert, weil das bei keiner anderen Marke der Fall war.

    1. Es ist definitiv völlig in Ordnung sich bei manchen Produkten schwer zu tun. Oft gab es ja einen konkreten Grundwarum man etwas mal gekauft hat und verbindet damit auch Erinnerungen. Mal abgesehen vom Geld. Aber wie Du schreibst, es wird ja nicht ebsser und wenn man es dann wegschmeißen muss weil etwas nicht mehr in Ordnung ist, macht es die Sache nicht besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge