A week of lips: Part 9 – Colourpop

Wer mir auf Instagram (wenn nicht, warum noch nicht? 🙂 ) folgt, wird in den letzten Wochen gesehen haben, dass ich für jeden Wochentag mein tägliches Lippenprodukt gezeigt habe. Nach wie vor tue ich mir schwer in dieser Kategorie Produkte auszusortieren. Daher habe ich momentan das Bedürfnis alles auszuprobieren und dabei hoffentlich einige Entscheidungen diesbezüglich treffen zu können. Irgendwann bleibt dann hoffentlich eine überschaubare Menge übrig.

Bisher gab es:

 

A week of lips: Part 9 – Colourpop
 

Diese Woche gibt es einen erneuten Rückblick in Form einer A week of lips mit einer bunten Mischung an Lippenprodukten. Allerdings nur von vier Tagen. Da ich letzten Freitag frei hatte, habe ich den Tag genossen und mich nicht geschminkt. Außer einem Lipbalm kam also nichts auf meine Lippen 🙂 Wie immer werde ich euch etwas zu den einzelnen Produkten erzählen und hoffentlich am Ende mich von ein paar davon trennen zu können.

 

Montag: Colourpop – Lippi Stix – Cami (Matte X)

Cami ist an mir ein YLBB (your lips but better) Ton. Vom Finish her sehr angenehm auf den Lippen und darüber hinaus auch deckend und einfach im Auftrag. Auch die Haltbarkeit liegt deutlich über dem Durchschnitt. Allerdings habe ich ihn dieser Farbgruppe noch viele andere Produkte, so dass ich mich hier leider gegen ihn entschieden muss. Es liegt hier einfach an mir und nicht an diesem tollen Lippenprodukt.

 

Colourpop – Lippi Stix – Cami (Matte X)

 

Dienstag: Colourpop – Lippi Stix – Sweet-Thing (cream)

Definitiv ein Rosa/Pinkton, der für mich eher ungewöhnlich ist. Nicht zu sehr Barbie, aber doch auffällig und besonders genug. Wenn ich die Bilder so sehe, gefällt er mir gar nicht mal schlecht an mir. Allerdings weiß ich, dass er im Vergleich zu vielen ähnlichen Nuancen untergehen würde. Daher bin ich hier mal vernünftig und entscheide mich dafür, ihn nach einem neuen zuhause suchen zu lassen.

nicht mehr erhältlich

 

Colourpop – Lippi Stix – Sweet-Thing (cream)

 

Mittwoch: Colourpop – Lippi Stix – Jenneration X (Matte X)

Hier hätte wir erneut einen Rotton und ihr könnt euch sicherlich schon denken, dass er mir verdammt gut auf den Lippen gefallen hat. Irgendwas macht diese Farbkategorie mit mir, dass ich ihr einfach verfallen bin. Das matte X Finish mögen meine Lippen sehr, so dass ich dieses Produkt auf jeden Fall behalten werde. Ich werde wohl langfristig mal mich mit allen bisher behaltenen Rottönen auseinander setzen müssen. Ich befürchte, da werde ich wohl noch einmal ein paar Entscheidungen treffen müssen.

nicht mehr erhältlich

 

Colourpop – Lippi Stix – Jenneration X (Matte X)

 

Donnerstag: Colourpop – Ultra Satin Lip – Femme

Wer auf der Suche nach besonderen Lippenfarben ist, der wird hier sicherlich fündig. Ich hatte mal eine Phase, da wollte ich auch mal etwas ausprobieren, was außerhalb meiner Komfortzone liegt. Ich hatte auch kein Problem damit diesen Violett/Grauton den ganzen Tag in der Firma zu tragen. Definitiv ein Hingucker, der sich auch angenehm anfühlt und wirklich gut hält. Verblasst mal etwas an einer Stelle, lässt sich die Farbe auch problemlos nachtragen. Rein qualitativ bin ich wirklich begeistert, allerdings muss ich mir auch eingestehen, dass es kein Lippenprodukt ist, was ich ständig verwenden werde. Dafür, dass ich 2-3x im Jahr danach greifen würde macht es einfach keinen Sinne Femme zu behalten.

 

Colourpop – Ultra Satin Lip - Femme

 

Fazit:

  • bleiben dürfen: Colourpop – Lippi Stix – Jenneration X (Matte X)
  • gehen werden: Colourpop – Ultra Satin Lip – Femme,  Colourpop – Lippi Stix – Sweet-Thing (cream), Colourpop – Lippi Stix – Cami (Matte X)

 


 

A week of lips Part 9 – Colourpop (1)

 

A week of lips Part 9 – Colourpop

Montag – Donnerstag von links nach rechts

 



Auch diese Woche mit Lippenprodukten hat mir sehr viel Spaß gemacht. Welche Nuance gefällt euch spontan am besten? A week of lips ist hoffentlich irgendwann mal dahingehend hilfreich, dass ich am Ende ich ein deutlich kompaktere Anzahl an Lippenprodukten besitzen werde. Bisher bleibt noch überraschend viel übrig 🙂 Wenn ihr weitere Tipps für mich habt, dann lasst es mich wissen. Nach welchen Kriterien geht ihr vor um eure Sammlung überschaubar zu halten?

2 Kommentare

  1. Ich finde Femme und Sweet-Thing einfach nicht schön an dir. Aber ich weiß auhc nicht wer solche Farben gut tragen könnte o-O? Manchmal denke ich auch darüber nach, ein wenig mutiger mit Lippenfarben zu werden… aber dann denke ich wieder darüber nach, wie lange solche exotischen Exemplare herumliegen und wie selten man sie nutzt.

    Meine dunklen Lippenstifte habe ich alle behalten, weil ich ich mich mit ihnen wohlfühle, auch wenn ich sie nur 2-3x im Jahr trage. Bei mauve und greige Zeugs muss ich noch etwas mehr Mut beweisen, um zu entscheiden, ob es mich nur irgendwann mal angefixt hat oder ob ich es tatsächlich mal nutzen würde. Knallige Lippenstifte versuche ich loszuwerden, weil ich sie wirklich nicht trage.

    Wo wirst du deine Lippenstifte eigentlich los? Gebrauchte will ja keiner und verkaufen kannst du sie auch nicht…

    1. Geschmäcker sind verschieden und manchmal sind Experimente auch völlig in Ordnung 🙂 Zum Glück kann hier jeder selbst entscheiden, für was er sich am Ende des Tages entscheidet. Es ist ja auch oft ein Frage, wie man eine solche Farbe präsentiert. Bei manchen Looks passt es einfach.
      Ich verschenke viele Lippenprodukte oder biete sie auf dem Blogsale an. Wenn ein Produkt 2-3x verwendet wurde ist es ja noch völlig in Ordnung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge