A week of lips: Part 2 – Colourpop Lippie Stix

Wer mir auf Instagram (wenn nicht, warum noch nicht? 🙂 ) folgt, wird in den letzten Wochen gesehen haben, dass ich für jeden Wochentag mein tägliches Lippenprodukt gezeigt habe. Nach wie vor tue ich mir schwer in dieser Kategorie Produkte auszusortieren. Daher habe ich momentan das Bedürfnis alles auszuprobieren und dabei hoffentlich einige Entscheidungen diesbezüglich treffen zu können. Irgendwann bleibt dann hoffentlich eine überschaubare Menge übrig. Begonnen habe ich letzte Woche damit euch 5 Vertreter meine A week of Lips zu zeigen, in welcher rote Lippenfarben prominent waren. Letzte Woche habe ich meiner Colourpop Kiste Aufmerksamkeit gewidmet und 5 Lippie Stix für meine A week of lips verwendet. Welche es waren und ob alle Farben bleiben dürfen, dieses möchte ich euch heute verraten.

 

A week of lips: Part 2 – Colourpop Lippie Stix

 

Montag: Colourpop Lippie Stix (crème) – Aquarius

Diese Farbe dürfte für alle Fans von nudefarbenen Lippenstiften von Interesse sein. Definitiv ein Klassiker und gehört zu den bekanntesten Nuancen von Colourpop (Zusammenarbeit mit einer YouTuberin). Ich bevorzuge grundsätzlich eher Farben, welche nicht so dezent sind. Hier muss ich allerdings gestehen, dass er mir an mir richtig gut gefällt. Einzig die Haltbarkeit ist mein Kritikpunkt. Ich bevorzuge momentan einfach Lippenprodukte, welche auch ein paar Stunden durchhalten. Ansonsten angenehm im Auftrag und fühlt sich nicht austrocknend an. Vor dem Auftrag solltet ihr Lippenpflege aufgetragen haben, da diese sehr farbintensive und cremige Textur sonst trockene Stellen betont.

 

Colourpop Lippie Stix (crème) – Aquarius

 

Dienstag: Colourpop Lippie Stix (matte) – Brink

Diese Farbe würde ich bei mir als Vertreter der MLBB (my lips but better) Farben bezeichnen. Nicht zu dominant, aber definitiv farbintensiver als Aquarius an mir. Ich würde Brink als Einstiegsrotton bezeichnen, welche je nach eigener Lippenfarbe etwas mehr oder weniger rötlich ausfallen würde. Definitiv eine Farbe, welche mir sehr gut an mir gefällt.

 

Colourpop Lippie Stix (matte) – Brink

 

Mittwoch: Colourpop Lippie Stix (matte) Polite Society (nicht mehr erhältlich)

Wenn ich ehrlich bin, erkenne ich keinen wirklichen Unterschied zu Brink 🙂 Eventuell ist er farblich ein kleines bisschen mehr orange, aber ansonsten trifft hier auch alles zu, was ich bereits bei Brink geschrieben habe.

 

Colourpop Lippie Stix (matte) Polite Society

 

Donnerstag: Colourpop Lippie Stix (matte) – Lumière

Lumière ist ebenfalls ein Klassiker bei Colourpop und schon lange erhältlich. Definitiv eine Farbe, welche vor allem im Herbst wirklich toll auf den Lippen aussieht. Definitiv eine Farbe nach meinem Geschmack.

 

Colourpop Lippie Stix (matte) – Lumière

 

Freitag: Colourpop Lippie Stix (matte) – Cookie (nicht mehr erhältlich)

Zum Ende der Woche wurde es farblich wieder dezenter auf den Lippen. Definitiv ebenfalls eine Farbe, die ich zwar an mir mag, allerdings bevorzuge ich einfach ein bisschen mehr Rotanteil. Vermutlich etwas wärmer im direkten Vergleich als Aquarius.

 

Colourpop Lippie Stix (matte) – Cookie

Fazit:

  • bleiben dürfen: Brink und Lumière
  • gehen werden: Aquarius, Cookie und Polite Society

 


 

A week of lips Part 2 – Colourpop Lippie Stix

 

A week of lips Part 2 – Colourpop Lippie Stix (3)

Montag – Freitag von links nach rechts

 



Auch diese Woche mit Lippenprodukten hat mir sehr viel Spaß gemacht. Als damals der Hype um Colourpop los ging, hatte ich in den folgenden Monaten sehr viele Lippie Stix bestellt und mit der aktuellen Menge käme ich sicherlich gut über die Runden und bräuchte kein anderes Lippenprodukt mehr. Nicht mehr alle Farben sind erhältlich, allerdings ist die Farbauswahl so groß, dass ihr sicherlich etwas sehr ähnliches bei Interesse finden werdet. Welche Nuance gefällt euch spontan am besten?

A week of lips ist hoffentlich irgendwann mal dahingehend hilfreich, dass ich am Ende ich ein deutlich kompaktere Anzahl an Lippenprodukten besitzen werde. Wenn ihr weitere Tipps für mich habt, dann lasst es mich wissen. Nach welchen Kriterien geht ihr vor um eure Sammlung überschaubar zu halten?

 

8 Kommentare

  1. Ich habe aktuell (schon länger … *huuust*) dasselbe Projekt laufen^^
    Ich habe dazu ALLE Lippenprodukte aus den Schubladen rausgeholt, in einen großen Schuhkarton geschmissen (naja, es waren 1,5 Schuhkartons) und von dort versuche ich jeden Morgen etwas rauszugreifen. Prinzip alles einmal tragen. Wenn alles passt, darf das Produkt zurück in die Schublade. Wenn nicht, kommt es direkt beiseite. Hatte jetzt schon einige Produkte, wo mich die Haltbarkeit, der Auftrag oder auch die Farbe letztendlich an mir nicht (mehr) so richtig überzeugt hat. Wenn ich alles einmal getragen habe, gehe ich vielleicht durch die bleibenden Sachen nochmal durch, auf der Suche nach sehr ähnlichen Farben. Das hilft zwar auch nur bedingt die Übersicht zu bewahren, aber ein paar Flops fliegen so raus und manchmal macht es mich glücklich in meinem Schminkberg herumzukramen/-sortieren.

    1. Du hast eines recht spontane Herangehensweise bei der Auswahl, während ich versuche entweder Marken bzw. in Farbgruppen vor zu gehen. Das Resultat dürfte allerdings das Gleiche sein 🙂 Ich bin mir auch sicher, dass ich irgendwann noch einmal alles übrig gebliebene erneut prüfen werde.

    1. Bisher bekommst Du Colourpop nur auf der eigenen Homepage und einzelne Produkte in den USA bei Sephora. Ab und an hat Colourpop mal versandfreie Aktionen. Nach dieser halte ich aktuell Ausschau 🙂

  2. Hi 🙂

    finde das dir alle gezeigten Farben sehr gut stehen – hättest du ruhig alle behalten können 🙂

    Ich selbst besitze „nur“ zwei: Lumière und Aquarius die ich beide gerne trage.

    Liebe Grüße

    Cindy

    1. Die Schwierigkeit dabei ist, dass wenn ich alle behalten würde, ich niemals meine Menge reduzieren würde 🙂 So viele Tage hat mein Leben nicht, dass dieses Sinn machen würde. Zum rumliegen sind sie dann doch zu schade 🙂

  3. Ich finde, dass dir alle Farben gut stehen. Vor einiger Zeit habe ich meine LIppenstifte und Glosse aussortiert. Ich hab fast alles weggeben, was mir nicht steht oder auf das ich allergisch reagiere Und das war eine ganz schöne Menge. Würde ich alles aussortieren, was ich kaum trage, bliebe fast nichts übrig. Aber irgendwie gehören auch die dunkelbunten Produkte zu mir… auch wenn es kaum Anlass dafür gibt….

    1. Ich habe in den letzten 2 Jahren so viele Lippenprodukte aussortiert, dass ich mir selber Sorgen gemacht habe. Ist definitiv eine große Schwäche von mir, seitdem ich mich an die vielen Farben heranwage.
      Es sind definitiv einige Exoten dabei. Damit beschäftige ich mich, wenn ich da angekommen bin 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge