Mein Ritual am Sonntag: Ab in die Wanne

Auch wenn die Temperaturen der letzten Tage eher an Sommer statt Herbst erinnern lassen, freue ich mich sehr darauf wieder meine Tradition ins Leben zu rufen. Sonntags ist im Regelfall der Tag, an dem ich in die Wanne steige. Im Sommer pausiere ich dieses Ritual gern mal, aber sobald die kühlere Jahreszeit sich ankündigt, steigt mein Bedarf an Badezusätzen. Am liebsten würde ich mehrmals die Woche ein Bad nehmen, allerdings denke ich hierbei auch immer an den Wasserverbrauch und mein Bauchgefühl genehmigt mir Dieses lediglich einmal die Woche.

Je nachdem wann ich meinen Hintern am Morgen aus dem Bett bekomme und wozu ich mich im laufe des Tages aufraffen kann, bin ich bezüglich der Uhrzeit flexibel. Was allerdings immer zum Einsatz kommt sind bestimmte Produkte bzw. Dinge, welchen ich mich beim Bad widme. Was diese Dinge sind, möchte ich euch heute zeigen.

 

Mein Ritual am Sonntag: Ab in die Wanne

 

Badezusatz

Ich brauche ein paar Komponenten, damit ich mit Begeisterung ins Badewasser steige. Im Regelfall brauche ich dazu auch verschiedene Produkte. Dazu gehören folgende Dinge:

  • warmes Wasser (etwas wärmer darf es sein, so dass ich auch länger drin bleiben kann
  • Schaum (rausfallen sollte er nicht, ansonsten bin ich da flexibel)
  • Duft (hier kann ich nicht genug bekommen von toll duftenden Produkten)
  • Farbe (buntes Wasser ist bevorzugt, gern mehr als weniger)

 

Mein Ritual am Sonntag Ab in die Wanne (2)

 

Mein Ritual am Sonntag Ab in die Wanne (3)

 

Mein Ritual am Sonntag Ab in die Wanne (5)

 

Rasur + Gesichtsmaske

Ich gestehe, dass ich zur kühleren Jahreszeit nicht mehr ganz so oft das Thema Haarentfernung angehe wie im Sommer. Sagt’s bitte keinem weiter 😉 Sonntag ist daher definitiv ein Tag, wo ich das Thema mal angehe. Sitzend in der Wanne und bei warmen Wasser ist das ganze definitiv weniger nervig als sonst. Logischerweise eher zum Ende hin, wenn ich abschätzen kann wann ich wieder die Wanne verlassen werde. Schließlich müssen ja nicht die Haare an der Oberfläche an mir vorbeischwimmen 😉

Während ich in der Wanne sitze kommt ebenfalls eine Gesichtsmaske ins Gesicht. Dabei ist es mir egal was für Eine. Liege ich schon mal einige Minuten einfach nur rum, dann müssen diese auch effizient genutzt werden. Ich verweise da mal unauffällig auf meinen Beitrag dazu.

 

Mein Ritual am Sonntag Ab in die Wanne (1)

 

Peeling

Die zu enthaarenden Bereiche dürfen gern vorher etwas mit einem Peeling behandelt werden. Auch mein Nacken und das Dekolletee bekommen hier reichlich Aufmerksamkeit. Mit mehr Stoff erlebe ich hier doch öfter mal kleinere Hautunreinheiten. Ich habe den Eindruck, dass zumindest ein mildes Peeling ein kleines bisschen hilft.

 

Mein Ritual am Sonntag Ab in die Wanne (4)

 



Wie ihr sehen könnt, bin ich da nicht gerade sparsam wenn es darum geht, was ich alles ins Badewasser schmeiße. Manchmal ist es mehr und manchmal weniger 🙂 Die 30 Minuten sind für mich zum abschalten da (kann auch gern mal länger sein) und vor allem nach dem doch recht intensiven Sportprogramm diese Woche empfand ich es für meine Muskeln als sehr angenehm. Danach noch gut eincremen und fertig.
Habt ihr einen festen Tag an dem ihr in die Wanne steigt? Habt ihr bestimmte Produkte oder ein Ritual, welchem ihr folgt?

 

Transparenz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge