Aufgebraucht im Juli 2018 – Ab in den Müll

Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Juli. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Juni Aufgebraucht wurde. Aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

Aufgebraucht im Juli 2018 - Ab in den Müll

 



 

Aufgebraucht im Juli 2018 (3)

 

Dr. Scheller – Reinigung – Anti-Pollution Gesichtswasser*

Ich bin mir nicht sicher, ob ich vorm Regal danach gegriffen hätte. So sind Events manchmal wirklich diesbezüglich interessant, weil ich so mit anderen Produkten in Kontakt komme, als ich mir normalerweise kaufen würde. Ich empfand es als sehr angenehm auf der Haut und den Mandelduft richtig toll.

 

VICHY – Pureté Thermale – Waterproof Make Up Remover

Einer meiner absoluten Favoriten wenn es darum geht Augen Make Up zu entfernen. Leider scheint es das Produkt nicht mehr zu geben und den letzten Vorrat habe ich im Januar in Barcelona gekauft. Drei Flaschen mögen noch eine Weile reichen, allerdings werde ich jetzt schon den Tag verfluchen, wo sie leer sein werden.

 

dr botanicals – Maroccan Rose Superfood Facial Oil

Dieses Gesichtsöl habe ich bei einer unserer Aussortier-Nimm-Mit Aktionen beim Blogger Brunch mitgenommen. Der Duft ist definitiv sehr intensiv. Ansonsten habe ich es jeden Morgen sehr gern verwenden. Ein paar Tropfen auf der Handfläche verteilt und dann auf die Haut aufgepresst. Es zog sehr schnell ein und ich war ein bisschen traurig als es dann leer war.

 

PureHeals by Nature Village – Masque Centella 65 au Thé Vert

 

PureHeals by Nature Village – Masque Centella 65 au Thé Vert

 

PureHeals by Nature Village – Masque Centella 65 au Thé Vert

Ich habe leider keine Idee wo ich die mal her hatte. Definitiv angenehm für zwischendurch und etwas leichter wieder runter zu bekommen als manch Clay Maske.

 

IT’S SKIN – Power 10 Formula Goodnight – Sleeping Capsule*

Hier hat man einmal eine Creme und ein Hyaluron Serum, welche man mischt und dann großzügig im Gesicht verteilt. Zunächst dachte ich, dass das nie einziehen würden, wurde dann allerdings eines besseren belehrt. Das Serum war schnell eingezogen und die Creme fühlte sich einfach angenehm auf der Haut an. Allerdings ist es bei mir eher etwas, dass ich am Abend nach der Dusche auftrage und einwirken lassen. Später wäre es eher nicht, da ich dann alles ins Kopfkissen schmieren würde.

 

ebelin – Maxi Pads Supersoft + ebelin Wattepads

Irgendwas muss ebelin vor eine Weile geändert haben. Aktuell gefallen sie mir richtig gut, was früher nicht unbedingt der Fall war.

 

Dr. Grandel – Hyaluron Ampulle*

Eine Ampulle ist mir definitiv zu viel gewesen, so dass ich sie auf 2 Anwendungen verteilt habe. Sehr reichhaltig und braucht eine Weile bis es dann eingezogen ist. Etwas ärgerlich fand ich, dass das Produkt nicht wirklich einfach aus der Ampulle heraus kam. Ich musste ordentlich klopfen und warten.

 

Aufgebraucht im Juli 2018 (1)

 

Rituals – The Ritual of Dao – night balm for hands

Es ist doch irgendwie nur eine hübschere Variante von Vaseline. Ich mochte die Handpflege, wäre allerdings nichts was ich nachkaufen würde.
 

Rexona – Montion Sense – active shield anti-transpirant

Ich hatte das neue Anti-Transpirant von Nivea ausprobiert und muss an mir feststellen, dass es Rexona nicht das Wasser reichen kann. Egal welche Sorte, bisher hat mich Jede überzeugt und wurde auch schon mehrfach nachgekauft.

 

AVON – naturals body care – flirty Pear&Peony body lotion* + shower gel*

Diese beiden Flaschen gab es im Mai in Berlin beim Frauenlauf in der Goodie Bag. Mir hat der fruchtige Duft richtig gut gefallen und die Bodylotion war pflegend ohne einen Film zu hinterlassen.
 

L’ORÉAL – Elvital Dream length – Super Aufbau Shampoo*

Ich kann gar nicht genau sagen was ich daran mochte, aber meine Haare fühlten sich danach sehr angenehm an und ich hatte das Gefühl, dass sie weniger trocken und verknotet waren. Es ist durchaus ein Shampoo, welches ich für einen Nachkauf in Erwägung ziehen würde.

 

The Body Shop – Fuji Green Tea – Exfoliating Gel Body Scrub

Wer ein sehr sanftes Peeling sucht, der dürfte hier fündig werden.

 

ebelin – Peeling Schwamm + Aktivkohle Peeling Schwamm

Beide Schwämme habe ich euch im direkten Vergleich vorgestellt. Der reguläre Peeling Schwamm wurde bereits nachgekauft.

 

Halo Beauty – Hair Skin Nails Booster

Ich war neugierig und habe es ausprobiert. Damit es sich lohnt wurden gleich drei Flaschen bestellt. Eine Wunderwirkung habe ich an mir leider nicht bemerken können, so dass ich einen Nachkauf aktuell nicht in Erwägung ziehe.

 

p2 – Expert Nail File

Ein Dauergast bei mir, welchen ich alle paar Monate einmal austauschen muss.

 

Bioderma – Nodé Shampooing*

Vor einer Weile konnte ich mir mal ein paar Produkte aussuchen und weiß, dass ein Shampoo für empfindliche Kopfhaut dabei war. Vermutlich ist es dieses gewesen. Da alles in Französisch ist, habe ich nichts verstanden 🙁 Das Shampoo war flüssig und machte die Entnahme etwas schwierig bzw. war es nicht so einfach das ganze auf der Kopfhaut gleichmäßig zu verteilen. Ich habe damit 3 Anwendungen hinbekommen, was nicht wirklich viel ist. Keine Ahnung ob das so gedacht ist. Grundsätzlich war es ok, aber da ich nicht wirklich weiß was ich da bekommen habe, kann ich nicht allzu viel dazu sagen (vermutlich war es dieses hier).

 

smashbox – Always Sharp 3D Liner – 3D Billionaire

Einerseits ist es definitiv praktisch bei jedem zudrehen die Miene wieder anzuspitzen, allerdings braucht mal teilweise mehrere Versuche bis die Spitze die ideale Form hat. Auch zwischendurch wieder anzuspitzen ist mitunter mühsam. Da die Miene recht weich ist, muss man dieses nämlich immer mal wieder wiederholen, da sie sich recht schnell abnutzt. Ansonsten war die Farbe ein toller schimmernder Khaki Ton, welche serh lange durchgehalten hat. Insgesamt ist das einzige was mich hier stört das Preis- / Leistungsverhältnis. Die Menge zum Verbrauch ist definitiv nicht ausgewogen.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Juli alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Transparenz

Merken Merken

2 Kommentare

  1. Hallo, hast du den halo beauty booster aus USA über halobeauty.com bestellt oder bekommt man ihn auch über eine andere Seite? Die Versandkosten sind da ja leider recht hoch…
    LG Doro

    1. Ja, habe ich. Nachdem die Frachtkosten ja jetzt eine Flatrate haben ist es vertretbar. Ganz zu Beginn war es extrem hoch. Vor kurzem hatte sie ja auch international ohne Versandkosten bei drei Flaschen. Eventuell kommt es ja mal wieder.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge