ebelin Peelingschwamm vs. Aktivkohle Peeling-Schwamm

Vor vielen Jahren bin ich das erste mal auf den ebelin Peelingschwamm aufmerksam geworden. Nicht, dass ich bei den Duschprodukten hätte sparsam sein müssen, aber ich wollte etwas haben, was eine bessere Dosierung erlaubt. Darüber hinaus landete bei mir regelmäßig Produkt auf dem Boden, da ich es einfach nicht geschafft bekommen habe es gleichmäßig am Körper zu verteilen und habe so immer viel zu viel nachnehmen müssen. So erschien mir ein Schwamm die perfekte Lösung.

 

ebelin Peelingschwamm

 

Den ebelin Peelingschwamm  habe ich seitdem schon viele Male nachgekauft. Er ist zu Beginn sehr weich und eher wie ein cremiges Peeling mit wenigen Peelingkörnern. Über Monate wird er dann etwas härter und braucht auch immer länger um Wasser aufzunehmen und aufzuquellen. Manchmal bröseln dann auch Teile davon ab. Daher tausche ich ihn immer einmal im Jahr ungefähr aus. Ich kann mich dran erinnern immer 7,95€ dafür bezahlt zu haben. Wann genau der Preis gesenkt wurde weiß ich gar nicht genau. Es gab nicht wirklich einen Grund ihn nicht nachzukaufen, allerdings sah der Aktivkohle Peeling-Schwamm interessant genug aus, um nicht den regulären Peeling-Schwamm nachzukaufen. Heute möchte ich euch kurz meine Erfahrungen mit beiden Varianten mitteilen und welchen ich nachkaufen würde.

 

ebelin_Peelingschwamm (2)

 

ebelin Peeling-Schwamm

Wellness wie in bella Italia: Der ebelin Peeling-Schwamm wird mit Wasser benetzt. Er kann auf trockener und feuchter Haut verwendet werden. Die fein zerstoßenen Olivenkerne sorgen für eine durchblutungsfördernde Massage und einen lang anhaltenden Peeling-Effekt. Abgestorbene Hautschüppchen werden schonend entfernt. Die weiche Beschaffenheit des Schwamms schäumt Duschprodukte perfekt auf.

Vegan | 5,95€

 

ebelin_Aktivkohle_Peelingschwamm

 

ebelin Aktivkohle Peeling-Schwamm mit feinen Kohlestückchen

Der ebelin Aktivkohle Peeling-Schwamm mit feinen Kohlestückchen ist ideal für tägliche Schönheitspflege und die perfekte Reinigung der Haut geeignet. Sein angenehmer Duft lädt zum Entspannen ein. Den Schwamm vor dem Peeling mit Wasser anfeuchten. Er kann auf trockener oder feuchter Haut verwendet werden. Die Kohlestückchen sorgen für eine durchblutungsfördernde Massage und einen lang anhaltenden Peeling-Effekt. Die im Schwamm eingesetzte Aktivkohle unterstützt dank ihrer stark absorbierenden Wirkung die Reinigung und sorgt so für ein frisches, strahlendes Aussehen. Abgestorbene Hautschüppchen werden besonders gründlich und schonend entfernt. Die weiche Beschaffenheit des Schwamms schäumt Duschprodukte perfekt auf.

Vegan | 5,95€

 

Vergleich:

Weichheit: hier liegt klar der Aktivkohle Peeling-Schwamm vorn, wenn ihr bei Peelings sehr sensibel seid, dann  wäre dieser eher etwas für euch

Peelingwirkung: hier überzeugt der klassische Peeling-Schwamm, wenn er nach einigen Monaten etwas härter wird, bitte vorsichtig sein beim Aufdrücken (kann durchaus unangenehm sein)

Haltbarkeit: hier gewinnt ebenfalls der Peeling-Schwamm, der Aktivkohle Peeling-Schwamm fing bereits nach 3x Duschen an zu reißen und nach wenigen Malen war er förmlich halbiert

Produktaufnahme: hier liegen beide Schwämme gleich auf, ca. eine Wallnussgroße Menge reicht völlig aus um mit dem Schaum den Körper zu reinigen (einfach ein paar mal zusammendrücken)

Geruch: den Aktivkohle Peeling-Schwamm empfand ich zu Beginn etwas dezenter als den klassischen Peeling-Schwamm, allerdings ist das recht schnell egal, da die Schwämme dann eher nach dem Duschprodukt riechen, daher liegen beide hier unterm Strich gleich auf

Reinigung: der Aktivkohle Peeling-Schwamm ist unter fließendem Wasser etwas schneller vom Duschprodukt zu befreien, was allerdings wenig Vorteile bringt, wenn er insgesamt so schnell kaputt geht

 

Fazit

Insgesamt hat hier für mich ganz klar der ebelin Peeling-Schwamm die Nase vorn. Keine Ahnung ob ich zu grob zum Aktivkohle Peeling-Schwamm war, aber wenn ich damit Produkt verteilen und wieder ausspülen muss, dann muss ich ihn auch zusammendrücken können. Wer also auf der Suche nach einem Leicht peelenden Produkt ist, der wird mit dem Peeling-Schwamm sehr glücklich werden. Ich werde ihn mir auch in den nächsten Jahren immer wieder nachkaufen.

 



Kennt ihr einen der beiden Schwämme vielleicht? Verwendet ihr grundsätzlich zusätzlich zum Duschprodukt irgendwelche Tools?

 

6 Kommentare

  1. Ich kann mit solchen Schwämmen irgendwie nichts anfangen, ich brauche etwas, was für mich gut in der Hand liegt und da kommt gegen den Nylon-Duschpuschel nichts ran – verwende ich seit gefühlt 150 Jahren :). Naturschwämme sind vom Material her sicher vorzuziehen, das denke ich allerdings schon.

  2. Aktuell verwende ich ja auch so einen Duschpuschel aus Nylon und bin damit mehr als zufrieden. Zumindest halten sie auch sehr sehr lange (meist entsorge ich sie nur aus hygienischen Gründen nach einer gewissen Zeit). Ich muss aber auch gestehen, dass ich noch nie vergleichsweise einen Peeling-Schwamm getestet habe. Der Aktivkohle Peeling-Schwamm fällt für mich raus, wenn er nur so kurz haltbar ist, bei dem anderen überlege ich allerdings schon, ob ich den mal als Alternative zum Nylon Schwamm versuche.

  3. So einen Aktivwolle-Peeling Schwamm kann ich hier auch jedem empfehlen. Habe so einen zum ersten mal vor einigen Jahren im Urlaub Oberstaufen ausprobiert und komme seitdem nicht mehr davon los. Das Gefühl ist einfach toll und die Haut fühlt sich danach sehr rein an!

    Liebe Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge