Aufgebraucht im Juni 2018 – Ab in den Müll

Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Juni. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Juni Aufgebraucht wurde. Aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

Aufgebraucht im Juni 2018 - Ab in den Müll

 



 

Aufgebraucht im Juni 2018 - Ab in den Müll (2)

 

Dr. Dennis Gross – dark spot sun defense SPF50

Dieser Sonnenschutz stammt noch aus einer Phase, wo ich sehr viele Produkte der Marke ausprobiert hatte. Ich musste diesen Sonnenschutz gut einziehen lassen, sonst gab es dieses ab-krümeln auf der Haut bei Produkten danach. Wenn ich also rechtzeitig an einen Auftrag gedacht habe, ließ er sich sehr gut verteilen und ich konnte mich nicht beschweren. Einzig der Preis hält mich von einem Nachkauf ab.

Physiogel – Daily Moisture Therapy Handcreme*

Sie schafft es nicht meine Favoriten zu schlagen, war dafür allerdings eine wirklich gute Handpflege, nach welcher ich gern gegriffen habe.

Balea Med – Ultra Sensitive Reinigungsmilch

Hier hätten wir ein Produkt was zeigt, dass ein gutes Produkt nicht teuer sein muss. Reizarm und kam bei mir unter der Dusche oder am Morgen am Waschbecken zum Einsatz. Ich werde mir dieses Produkt definitiv nachkaufen.

The Ordinary – Vitamin C Suspension 30% in Silicone

Durch das enthaltene Silikon lässt sich das Produkt auf jeden Fall sehr gut verteilen auf der Haut. Für Mimosen ist diese hohe Konzentration sicherlich nichts und kleinere Wunden (z.B. Pickel) sollte man ebenfalls meiden. Ich bin verschiedene Säuren durchaus gewohnt und bin daher recht gut damit klar gekommen. Definitiv ein Produkt, wo ich bei meiner Haut einen Unterschied erkenne. Daher wurde das Produkt bereits nachgekauft.

Crabtree & Evelyn – La Source ultra-moisturizing hand therapy

Bei dem Namen hatte ich mir eine definitiv höhere Pflegewirkung gewünscht. Kurz nach dem Auftrag hatte ich bereits das Bedürfnis meine Hände wieder eincremen zu müssen. Daher nichts für trockene Haut und eher etwas für Diejenigen, die zwischendurch mal ab udn an eincremen möchten.

Tony Moly – Banana Hand Milk

Davon besitze ich bereits eine Fullsize und mag sie sehr. Toller Duft und sehr gute Pflegewirkung.

 

Aufgebraucht im Juni 2018 - Ab in den Müll (3)

 

dermalogica – overnight retinol repair*

Ich habe schon viele Produkte der Marke ausprobiert und dieses hat mir definitiv mit am besten gefallen. Retinol vertrage ich sehr gut und erkenne auch hier einen Unterschied. Einziger Negativpunkt ist der hohe Preis. Daher probiere ich hier erst mal andere Produkte aus.

Rituals – The Ritual of Hamman foaming shower gel

Diese Größe stammt noch aus meinem Adventskalender und ich mag diesen frischen Duft wirklich sehr. Einziger Negativpunkt ist der Verpackung (Umweltaspekt).

Rituals – Miracle Wipes

Ins Gesicht kamen sie mir nicht, dafür habe ich immer meinen Schreibtisch alle paar Tage damit gewischt. Dafür haben sie sich sehr gut gemacht.

The Body Shop – Pinita Colada Shower Gel

Da ich die alkoholisierte Variante der Cocktails nicht trinke, nehme ich gern alle Alternativen mit gleichem Duft 🙂 Zwar nicht 100% wie das Original, dafür allerdings trotzdem sehr lecker.

The Body Shop – Black Musk Body Lotion

Eine sehr angenehme Abwechslung zu meinen sonst eher blumigen Düften. Ein eher frischer Duft und die Pflegewirkung fand ich ordentlich.

The Body Shop – Seife

Diese war im Adventskalender enthalten und machte ihre Sache ok. Es war eine fruchtige Duftrichtung, allerdings auf den Händen nicht wirklich wahrzunehmen. Es dauerte eine Weile bis genügend Schaum vorhanden war um die Hände damit zu waschen.

Rituals – The Ritual of Hamman sea salt scrub

Ein recht grobes Peeling, dass wie das Duschgel sehr frisch und belebend duftete. Irgendwas aus der Reihe werde ich mir sicherlich irgendwann einmal kaufen, da ich den Duft wirklich mochte.

 

Aufgebraucht im Juni 2018 - Ab in den Müll

 

Real Techniques – Miracle Complexion Sponge

Nach einigen Jahren hatte dieses Exemplar Risse bekommen und die Zeit ist gekommen sich zu trennen.

Clarins – Instant Light Lip Comfort Oil – 05 tangerine

Ich mag die Reihe einfach 🙂 Von der Pflegewirkung her gibt es sicherlich Bessere, aber ich mag das Gefühl auf den Lippen und die Sorten sind einfach auch geschmacklich toll. Für zwischendurch greife ich immer wieder sehr gern danach und dass ich jetzt schon die zweite Variante leer bekommen habe, will was heißen 🙂

bareMinerals – Lash Domination Volumizing Mascara

Hat leider bei meinen Wimpern keinen wirklich besonderen Effekt gehabt.

Clinique – chubby lash fattening mascara – 01 Jumbo Jet

Diese Marcara hatte ich euch bereits in einem eigenen Beitrag genauer vorgestellt.

essence – make me brow eyebrow gel mascara – 03 soft browny brows

Um nach dem Auftrag von Puder oder Augenbrauenstiften noch einmal final “durchzubürsten”, habe ich sehr gern danach gegriffen. Der letzte Schritt, womit alles wieder etwas natürlicher aussah. Kann ich mir gut vorstellen irgendwann noch einmal nachzukaufen.

pupa – Like a Doll Compact Puder – 0003*

Vom Farbton hat es nicht ganz gepasst, was allerdings noch gerade so ging. Es mattiert direkt nach dem Auftrag stark, was mir überraschend gut gefallen hat (im Laufe des Tages bin ich dann wie immer wieder glänzend). Auch von der Deckkraft her fand ich es gut, da es kombiniert mit einer nicht sehr stark deckenden Foundation ein stimmiges Ergebnis geschaffen hat.

Marc Jacobs – Genius Gel Super-Charged Foundation – 22 Bisque Light

Diese Foundation hatte ich mir vor Jahren aus den USA mitbringen lassen, bevor man bei Sephora online bestellen konnte. So wurde es also Zeit sie endlich mal leer zu bekommen. Sie hat eine mittlere Deckkraft und lässt sich wirklich gut verblenden. Auch das Gesamtbild hat mir immer gut gefallen. Wenn ich mich nicht irre, ist die aktuelle Version nicht mehr so wie Meine, aber noch immer höre ich Gutes von ihr. Sollte ich irgendwann einmal wieder Bedarf haben, komme ich vielleicht auf sie zurück.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Juni alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Transparenz

Merken Merken

9 Kommentare

  1. Sag mal Dani, dein „Profilbild“ auf der rechten Seite ist doch neu oder? Deine Haare sehen da so dunkel aus….aber steht dir prima, siehst toll aus!

  2. Nach einigen Jahren hatte dein Schwamm Risse? Auf der Packung steht man soll ihn alle paar Wochen wechseln. Meinen hab ich nun 6 Monate in Gebrauch und kann mich einfach nicht davon trennen xD

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge