Aufgebraucht im Mai 2018 – Ab in den Müll

Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Mai. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Mai Aufgebraucht wurde. Aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

https://www.danis-beautyblog.com/wp-content/uploads/2018/06/Aufgebraucht-im-Mai-2018-Ab-in-den-Müll.jpg

 



 

Aufgebraucht im Mai 2018 - Ab in den Müll (2)

 

bareMinerals – Total Cleansing Oil

Grundsätzlich fand ich das Öl wirklich gut und es hat alles entfernt, was ich runter bekommen wollte. Es hinterließ auch keinen öligen Film. Einziger kleiner Negativpunkt ist der leicht parfümierte Geruch. Da ich das Produkt ja wieder abwasche wars ok, aber für einen Nachkauf würde ich eher nach anderen Produkten greifen.

BIODERMA – Hydrabio H2O

Während ich lange Zeit nicht verstanden habe was alle an dem Mizellenwasser finden, haben ich es zu schätzen gelernt. Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum die Variante für sensible Haut parfümiert sein muss, wo es die reguläre Variante nicht ist. Daher dürfte klar sein, was ich nachkaufe.

Clinique – take the day off makeup remover

Diesen Make-Up Entferner hatte ich vor lange Zeit schon einmal verwendet und fand ihn gut. So habe ich ihn mir vor kurzem mal wieder gekauft und meine Meinung diesbezüglich hat sich nicht geändert. Allerdings habe ich seitdem Produkte für mich entdeckt, welche mir einfach besser gefallen und günstiger sind.

dermalogica – active moist*

Über die letzten Jahre habe ich viele Produkte der Marke ausprobiert und fand sie alle gut, wenn auch nicht alle den Preispunkt rechtfertigten. Diese Pflege hat mir im Alltag wirklich gut gefallen und sie war pflegend, ohne irgendwie fettig zu sein und zog auch schnell ein. Definitiv eine eher leichte Pflege. Allerdings wäre es ebenfalls ein Produkt, wo es sicherlich günstigere Varianten gibt mit gleichem Ergebnis. Wer das Produkt allerdings einmal ausprobieren möchte, macht hier nichts verkehrt.

Balea – Reinigungstücher

Ins Gesicht kamen mir die Dinger nur einmal und dann nie wieder. Für mich dort eine ziemliche Enttäuschung, da sie recht lange brauchen um wirklich alles runter zu bekommen, was für die Haut nicht unbedingt super ist. Daher kamen sie zuletzt zum entfernen von Swatches oder wischen meines Schminktisches zum Einsatz.

Skinfood – Coconut Mask – Hydrating

Keine Ahnung wo ich die mal her hatte. Ich fand sie definitiv feuchtigkeitsspendend, angenehm im Auftrag und sie hat kein unangenehmes klebriges Gefühl hinterlassen, nachdem ich die Reste nach 20 Minuten entfernt hatte.

Kiehl’s – Ultra Facial Deep Moisture Balm / Darphin – Intral – Redness Relief Soothing Serum / ebelin – Wattepads

Wenn ich mal unterwegs bin, kommen immer ein paar Pröbchen mit. Die Kiehls Pflege ist sehr reichhaltig und hat mir gut gefallen. Eher nichts für Diejenigen, die danach nichts auf der Haut fühlen möchten. Das Darphin Serum war eher ein Öl-Serum und für die Minigröße echt ergiebig. Definitiv nach meinem Geschmack und meine Haut hat es verschlungen. Die Wattepads kaufe ich immer mal wieder nach und sie tun was sie tun sollen.

Sally’s Box – Aqua Skin Solution Mask – Hyaluronic Acid

Die meisten Sheetmasken verwende ich und sehe keinen großen Unterschied. Diese war erfreulicherweise nicht zu feucht, aber doch durchfeuchtet genug. Ich habe hier ein tolles Hautgefühl danach bemerken können. Wäre auf jeden Fall eine Maske, welche ich für einen Nachkauf in Erwägung ziehen würde.

Tony Moly – I’m Real Broccoli Mask Sheet Vitality

Nein, man hat nicht das Gefühl Broccoli im Gesicht zu haben. Definitiv eine gute Maske, allerdings hat die Variante von Sally’s Box mir etwas besser gefallen.

 

Aufgebraucht im Mai 2018 - Ab in den Müll (3)

 

Bean Body – Coffee Bean Scrub

So sehr ich Kaffeeduft mag, musste ich dann doch recht schnell feststellen, dass ein Peeling mit Pulver eine ganz schöne Sauerei ist 🙂 Ich trinke ihn dann doch lieber.

treaclemoon – sweet apple pie hugs badeschaum

Das Produkt war in Ordnung und das Badewasser schön bunt, aber im großen und ganzen hats mich nicht umgehauen. Ich wollte mehr Schaum, welcher vor allem auch etwas bleibt.

tarte – Tanning Mitt

Da wollte ich das Ding nochmal verwenden und musste feststellen, dass es auseinander fällt. Muss wir wohl Nachschub besorgen.

Balea Med – Ultra Sensitive Shampoo

Meine Kopfhaut zickt manchmal rum und ich dachte mir, dass ein mildes Shampoo einen Versuch wert wäre. Es schäumt definitiv weniger, aber ansonsten habe ich keinen wirklichen Unterschied bemerkt.

Rexona – active shield anti-transpirant

Momentan mein liebstes Deo und bereits mehrfach nachgekauft wurden.

Paul Mitchell – Ultimate Color Repair Mask*

Keine Ahnung wo ich die mal her hatte. Ich glaube aus einer Goodie Bag. Konnte mich leider nicht überzeugen. Meine Haare fühlten sich danach definitiv nicht so gepflegt udn kämmbar an, wie ich es von anderen Produkten gewohnt bin.

t by tetesept – Kokoswasser Weisser Pfirsich Timur Pfeffer Blaubeere Jasmin Aromadusche

Ein sehr dezenter und frischer Duft. Wer es eher floral mag, der dürfte damit sehr zufrieden sein.

The Body Shop – Frosted Berries – Shower Gel

Dieses kam ebenfalls mit auf Reisen und habe ich dann zuhause geleert. ich mag den Duft sehr, allerdings bevorzuge ich aktuell eher frische Düfte.

Jo Malone – Peony & Blush Suede Cologne

Nach Jahren habe ich den Duft leer bekommen und vermisse ihn schon jetzt. Definitiv ein Duft, welchen ich mir irgendwann einmal nachkaufen werden.

L’ORÉAL – Revitalift Laser X3 Glycol Peel-Pads*

Ich hatte große Hoffnungen an dieses Produkt, allerdings konnte ich mich nicht überzeugen. Den enthaltenen Alkohol fand meine Haut gar nicht lustig, so dass ich nach zwei Tagen aufgehört habe es zu verwenden. Da greife ich lieber auf andere Produkte zurück.

Lush – Karma Kream Hand- und Körpercreme

Davon hatte ich schon mal einen Pott leer bekommen und ich mag diesen würzigen Duft, welcher wirklich etwas besonderes ist. Auch die Pflegewirkung ist super. Allerdings wollte ich den Pott leer bekommen, bevor ich den Duft im Sommer nicht mehr mag 🙂

 

2018-05-31 12.22.33

 

Dr Pierre Ricaud – Beige nacre / Essie – Pink Parka / Mischung Marionnaud + Dr. Pierre Ricaud

Diese drei Lacke haben mich sehr lange begleitet und ich hatte definitiv vor sie leer zu bekommen. Allerdings ist jetzt der Punkt erreicht, wo es Zeit wird sich zu trennen. Warum dieser Punkt erreicht ist, habe ich euch in meinem Declutter Beitrag erzählt.

Maybelline – Define-A-Brow – Dark Blonde

Vor einer ganzen Weile hatte ich mir mal bei Amazon.com diesen Augenbrauenstift bestellt. Farblich und preislich super, auch die feiner Spitze fand ich super. Einziges Problem ist hier, dass sie zu schnell abbricht.

mark. by AVON – Artist Gel Liner – blackout*

Ein schwarzer Liner, der wirklich deckend und angenehm im Auftrag war. Einziger negativer Punkt war hieran, dass ich immer wieder etwas davon im inneren Augenwinkel hatte. Daher suche ich weiter nach dem perfekten schwarzen Liner für mich.

Too Faced – Better Than Sex Mascara / Clarins – Mascara Supra Volume – 01 intense black* / L’ORÉAL – Paradise Extatic Mascara – Black

Hier hätten wir meine drei momentanen Favoriten an Mascaras. Alle Drei schaffen es, dass meine Wimpern voller und länger aussehen. Daher habe ich bereits neue Exemplare davon daheim.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Mai alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Transparenz

Merken Merken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge