Aufgebraucht im April 2018 – Ab in den Müll

Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat April. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im April Aufgebraucht wurde. Aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

Aufgebraucht im April 2018 - Ab in den Müll

 



 

Aufgebraucht im April 2018 - Ab in den Müll (3)

 

NEWSHA – High Performance Leave-In Conditioner*

Dieses Produkte dürfte ich tatsächlich 1-2 Jahre verwendet haben. Die Flasche wollte einfach nicht leer gehen. Es handelt sich hierbei um einen klassischen Conditioner zum sprühen, welcher etwas dickflüssiger ist und milchig. Ein paar mal ins Haar sprühen und schon ließen sich die Haare leichter durchkämmen. Für mich kein super besonderes Produkt, allerdings habe ich es wirklich gern verwendet und einen positiven Effekt für mich bemerkt dahingehend, wie gut ich danach mit der Bürste durch die Haare gekommen bin.

AVEDA – dry remedy – moisturizing masque

Diese Maske hatte ich vor einer Weile schon einmal gekauft und geleert, als meine Haare extrem viel Feuchtigkeit nötig hatten. Da sie mir damals positiv in Erinnerung geblieben ist, habe ich mir vor einer Weile eine weitere Tube gekauft. Noch immer mag ich diese Maske sehr, da sie nur eine recht kurze Einwirkzeit benötigt und die Haare sind danach angenehm weich (aber nicht zu weich) und fühlen sich einfach gepflegt an. Ich kann mir gut vorstellen sie auch zukünftig immer mal wieder zwischendurch nachzukaufen und zu verwenden.

Balea – Duschschaum Hawaiian Dream

Letztes Jahr hatte ich mal eine kurze Phase, wo ich viele Duschschäume ausprobiert und gekauft hatte (der Umwelt zuliebe verzichte ich darauf neue Exemplare zu kaufen). Der Duft ist sehr angenehm frisch und den Schaum fand ich ebenfalls sehr angenehm. In anderer Verpackung hätte ich ihn mir sicherlich auch nachgekauft.

La Rocher-Posay – Effaclar H Derma-Soothing Hydrating Cleansing Cream

Wer auf der Suche nach einer reizarmen Reinigungsmilch ist, der wird bei diesem Produkt definitiv fündig. Ich habe sie am häufigsten am Morgen verwendet, wo ich keine besonders starke Reinigung benötigt habe. Definitiv ein Produkt, was ich mir vorstellen könnte nachzukaufen.

Dermasence – Reinigungsschaum

Vor nun schon einigen Jahren bin ich durch ein Event das erste Mal auf die Marke aufmerksam geworden und habe durch eine Minigröße diesen Reinigungsschaum für mich entdeckt. Ich mag den Schaum sehr, der irgendwo zwischen einem Waschgel und Schlagsahne liegt. Meine Haut mochte ihn an Tagen, wo ich nicht auf eine super intensive Reinigungskraft angewiesen war, sehr. Vor allem kommt man damit auch sehr lange hin. Seit damals habe ich bereits 3 Flaschen davon geleert und kann mir hier ebenfalls vorstellen und irgendwann einmal nachzukaufen.

sebamed – Dusch-Creme mit Mizellen Komplex*

Dieses Produkt habe ich euch in einem eigenen Beitrag bereits genauer vorgestellt. Eine neue Flasche habe ich bereits nachgekauft und im Einsatz.

 
Aufgebraucht im April 2018 - Ab in den Müll (2)
 

Hidro Fugal – Dusch-Frische Anti-Transpirant

Ein perfektes Produkt werde ich vermutlich nie finden (oder mein Anspruch ist einfach zu hoch), aber meine momentane Kombi aus diesem Deostick und den Rexona Deos funktioniert besser als vieles Andere. So war für mich auch sofort klar, dass ich den Deo Stick nachkaufe, da ich momentan nicht darauf verzichten möchte.

The Body Shop – Strawberry Gel-Lotion

Diese Minigröße stammt aus dem Adventskalender und für Reisen ist sie definitiv praktisch. Den Rest habe ich dann daheim aufgebraucht und werde mit dieser Sorte einfach nicht warm. Die Lotion ist von der Pflegewirkung her eher leicht, womit ich leben kann. Allerdings mag ich das dezent klebrige dafür auf der Haut einfach nicht. Definitiv kein Produkt, was ich mir als Fullsize nachkaufen würde.

Sephora – Peony + Lagoon Creamy Body Wash

Ebenfalls ein Produkt aus einem Adventskalender und ideal für Reisen. Angenehmer Duft, allerdings grundsätzlich kein außergewöhnliches Duschprodukt.

M.Asam – Creamy Blueberry Peeling*

In der Vergangenheit habe ich schon mehrfach vor den Töpfen gestanden und gedacht, dass ich die nie leer bekommen würde. Diese Sorte hatte mir allerdings so gut gefallen, dass ich sie unbedingt ausprobieren wollte. Die Textur ist wie gewohnt von den Peelings der Marke und wenn man das erste Mal mit nassen Fingern drin war, klappt das gante besser mit der Produktentnahme un dem Verteilen. Der Duft war sehr lecker (nicht 100% echte Blaubeere, aber in die Richtung) und es war jedes Mal ein Genuss unter der Dusche. Ich gestehe, dass ich jetzt mehr Peelings ausprobieren will 🙂 Wer den Pott nicht allein leer bekommt, kann ihn ja auch einfach mit Jemandem teilen.

KISS – Coconut Water Hydrating Cotton Facial Sheet Mask*

Ich fand sie ok, allerdings nicht so überragend, dass ich sie als besonders genug für einen Nachkauf empfinden würde.

Kiehl’s – Calendula Deep Cleansing Foaming Face Wash / Antipodes – Vanilla Pod Hydrating Day Cream / HighDroxy  – Porify Solution / Marc Jacobs – Decadence / Flower By Kenzo / Kiehl’s – Midnight Recovery Concentrate

Mitte April war ich für 2 Nächte in Barcelona und bin lediglich mit Handgepäck gereist. Daher habe ich verschiedene Minis und Pröbchen mitgenommen. Ich war von meiner Auswahl insgesamt sehr zufrieden und würde sie genau so wieder mitnehmen.

Tony Moly – Peach Hand Cream

Manchmal bin ich ein Opfer von hübschen Verpackungen und dieses war damals der Grund, warum ich diese Handcreme gekauft hatte. Erfreulicherweise war der tolle Duft und die sehr gute Pflegewirkung ein positiver Nebeneffekt. Ich habe sie euch kürzlich erst genauer vorgestellt und finde es schade, dass sie scheinbar kaum noch zu bekommen ist.

 
Aufgebraucht im April 2018 - Ab in den Müll (1)
 

smashbox – Photo Finish Hydrating Under Eye Primer

Ich hätte damals nicht gedacht, dass ich dieses Produkt so sehr mögen würde. Er schafft es einfach, dass alles danach etwas weniger nach Trockenwüste aussieht 🙂 Ich habe ihn schon einige Male nachgekauft. Da man ewig damit reicht, ist der Preis für mich auch absolut in Ordnung.

p2 – Color Correcting Pen

Seit vielen Jahren kaufe ich diesen Korrekturstift immer wieder nach. Damit korrigiere ich kleinere Ungleichmäßigkeiten beim Auftrag und keiner sieht, wenn es mal nicht auf Anhieb gut geworden ist 🙂

DIOR – DIORSHOW Mascara / ciaté – Wonderwand Mascara

Die DIOR Mascara ist mir von der Textur her etwas zu trocken und das Bürstchen zu riesig. In Kombination ein Ergebnis, dass bei meinen Wimpern nicht wirklich viel an Verbesserung schafft. Die ciaté Mascara hat eine klassische Hourglass Form und ich fand sie insgesamt nicht übel. Wie eine nicht ganz so voluminöse Variante der Better Than Sex.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im April alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Transparenz

Merken Merken

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge