Press Sunday #145: L’ORÉAL, Le Petit Marseillais, GARD

#WERBUNG

Willkommen zurück zu einer weiteren Press Sunday Ausgabe in diesem Jahr. Wie immer hoffe ich, dass euch die Zusammenstellung gefällt und Wissenswertes dabei war. Vielleicht dient euch die Übersicht ja auch als Inspirationsquelle, falls ihr auf der Suche nach interessanten Produkten seid. Viel Spaß also beim Lesen.

 

 

Zu Beginn wieder eine kleine Übersicht der Themen, die euch in dieser Ausgabe erwarten:

  • L’ORÉAL – Revitalift Laser X3 Anti-Age Glykol Peel-Pads
  • Le Petit Marseillais – erhältlich bei dm
  • L’OREAL – BrowArtist Micro Tattoo
  • GARD – Relaunch

 



L’ORÉAL – Revitalift Laser X3 Anti-Age Glykol Peel-Pads

 

L’ORÉAL - Revitalift Laser X3 Anti-Age Glykol Peel-Pads (2)

 

Produktbeschreibung

Jahr für Jahr verlangsamt sich die Zell- Erneuerung der Haut, wodurch sich abgestorbene Hautzellen auf der Hautoberfläche ansammeln und somit eine Barriere für Anti-Age-Wirkstoffe bilden. Inspiriert von Behandlungen der Hauterneuerung sind die Revitalift Laser X3 Peel-Pads mit einer hohen Konzentration an Glykolsäure angereichert, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und eine verbesserte Wirksamkeit der Pflegeroutine zu gewährleisten.

Revitalift Laser X3 Glykol Peel Pads kombinieren den Glykolsäure-Komplex mit glättenden Aktivstoffen, um die Haut ebenmäßiger und jünger aussehen zu lassen.
Glykolsäure ist eine der meistverwendeteten Fruchtsäuren und Goldstandard bei Dermatologen. Sie schwächt die Bindungseigenschaften der Proteine, welche die abgestorbenen Hautzellen an der Hautoberfläche halten, sodass diese leichter abgetragen werden können. Das Resultat sind gemilderte Falten und ein strahlenderer Teint.

Inhaltsstoffe

AQUA / WATER • ALCOHOL DENAT. •HYDROXYETHYLPIPERAZINE ETHANE SULFONIC ACID • PROPYLENEGLYCOL • GLYCERIN • GLYCOLIC ACID • SODIUM HYDROXIDE • CITRIC ACID• PPG-26-BUTETH-26 • PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL • ALLANTOIN• ASCORBYL GLUCOSIDE • BIOSACCHARIDE GUM-1 • PANTHENOL •PHENOXYETHANOL • LINALOOL • LIMONENE • HEXYL CINNAMAL •BENZYL SALICYLATE • PARFUM / FRAGRANCE. (F.I.L. B214799/1).

Preis

30 Pads | 16,95€

 

L’ORÉAL - Revitalift Laser X3 Anti-Age Glykol Peel-Pads (1)

 

Meine Meinung:

Grundsätzlich bin ich ein großer Fan von Peelingpads und habe in den letzten Jahren schon einige Marken diesbezüglich ausprobiert. Daher war mein Interesse bei diesem Produkt sofort geweckt. Was mir beim Blick auf die Inhaltsstoffe sofort aufgefallen ist, war der Alkohol. Nicht unbedingt etwas, was meine Haut besonders mag. Hier würde euch bei Interesse und empfindlichen Hauttypen eher die Version von First Aid Beauty empfehlen. Ich werde die L’ORÉAL Pads aus Interesse einmal ausprobieren und schauen, ob meine Haut sofort reagiert oder nicht. Grundsätzlich begrüße ich es, dass es solche Pads nun auch in der Drogerie gibt, allerdings bin ich bei den Inhaltsstoffen zumindest erst mal vorsichtig. Ich werde sicherlich in irgendeiner Form berichten, obs bei einem einmaligen Versucht bleibt oder nicht.

 



Le Petit Marseillais – erhältlich bei dm

 

Le Petit Marseillais

 

In Frankreich sind die Duschgele und Duschcremes von Le Petit Marseillais äußerst beliebt. Nun gibt es die Produkte aus der Provence erstmals in Deutschland bei dm. Die Duschcremes pflegen intensiv und sind besonders sanft zur Haut. Die Duschgele beleben und erfrischen Körper und Geist. Die Le Petit Marseillais Produkte gibt es in fünf verschiedenen Duftvarianten: Milch, Vanillemilch, Süßmandelmich, Orangenblüte und weißer Pfirsich & Nektarine.

 

Orangenblüte – Duschcreme

Das Le Petit Marseillais „Orangenblüte“ duftet fein und blumig nach Orangenhainen. Die Blüten werden im Frühjahr von Hand geerntet, handverlesen und wegen ihres zarten Aromas geschätzt.

Süßmandelmilch – Duschcreme

Das Le Petit Marseillais „Süßmandelmilch“ verwöhnt Haut und Sinne mit einer zarten Textur aus lieblich duftenden Süßmandeln. Diese werden zum Ende des Sommers in der Mittelmeerregion geerntet.

Milch – Duschcreme

Die Duschcreme Le Petit Marseillais „Milch“ ist reich an Lipiden, die die Haut besonders sanft pflegen. Sie nährt, pflegt und schützt die Haut und duftet sanft nach warmer, frischer Milch.

Vanillemilch – Duschcreme

Die Duschcreme Le Petit Marseillais „Vanillemilch“ duftet angenehm süß. Der verwendete Vanilleextrakt wird aus einem Aufguss fair gehandelter und handverlesener Vanilleschoten gewonnen. Die Formel ist extra mild zur Haut.

Weißer Pfirsich & Nektarine – Duschgel

Das Duschgel „Weißer Pfirsich & Nektarine“ duftet nach sonnenverwöhnten Früchten. Der Weiße Pfirsich ist eine Sommerfrucht, die zu 87 % aus Wasser besteht und dadurch besonders erfrischt. Unsere weißen Pfirsiche und Nektarinen werden im Sommer bei voller Reife in der mediterranen Sonne geerntet.

 

Le Petit Marseillais – erhältlich bei dm

 

Meine Meinung:

Die Duschprodukte der Marke habe ich in den letzten Jahren immer wieder als Mitbringsel aus Frankreich bei Vielen gesehen. Stets waren sie so begeistert und haben von den Produkten geschwärmt. Daher habe ich mich sehr gefreut zu sehen, dass eine überschaubare Auswahl nun auch bei uns zu bekommen ist. Auch wenn ich definitiv keine neuen Produkte in diesem Bereich brauche, habe ich dran geschnuppert und zwei der Sorten haben mich sofort begeistert. Es war ein Moment der Schwäche 🙂 Solltet ihr die Marke noch nicht kennen oder bisher ebenfalls nur bei Anderen gesehen haben, schaut sie euch vor Ort genauer an. Grundsätzlich kann man da ja immer eine neue Flasche brauchen oder?

 



L’OREAL – BrowArtist Micro Tattoo

 

L’OREAL - BrowArtist Micro Tattoo (2)

 

Produktbeschreibung

Der neue Augenbrauenstift Brow Artist Micro Tattoo von L’Oréal Paris sorgt für natürlich-definierte Augenbrauen.

Die Dreizack-Spitze des Filzstifts gleicht Unregelmäßigkeiten in der Augenbrauenstruktur durch feine Linien besonders natürlich und schnell aus. Die neuartige Formel sorgt für einen langanhaltenden Tattoo-Effekt.

Farbnuancen

  • 101 Blond
  • 107 Cool Brunette
  • 108 Warm Brunette
  • 105 Brunette

Preis

1g | 9,95€

 

L’OREAL - BrowArtist Micro Tattoo (3)

 

L’OREAL - BrowArtist Micro Tattoo (1)

 

Meine Meinung:

Hier hätten wir ebenfalls ein neues Produkt von L’ORÉAL. Momentan kommen sehr viele Produkte auf den Markt und auch diese Brauenstifte haben mein Interesse geweckt. Warm Brunette ist die perfekte Farbe für mich, da es gar nicht so einfach ist etwas zu finden, was zu meiner 2farbigen Haarfarbe passt. Ich begrüße also eher rotstichige Nuancen 🙂 Ich verwende den Brow Artist nun schon einige Woche und kann sagen, dass er nicht ganz so einfach in der Anwendung ist. Am Auge ist die Farbabgabe eher schwankend und oft muss ich mehrfach über die Stelle gehen. Mein Brauen allein mit diesem Produkt aufzufüllen würde niemals funktionieren. Daher werde ich auch weiterhin auf eine Kombination verschiedener Produkte setzen. Was mit diesem Stift allerdings recht gut funktioniert ist, dass man damit die Haare etwas in Form bürsten kann und dabei teilweise einzelne Haare etwas dunkler erscheinen, was das ganz nicht mehr ganz so “gemalt” aussehen lässt. Auch lassen sich damit gut gerade Linien ziehen bzw. das ganze so aussieht, als hätte man eine gerade Kante bei den Brauen. Zur alleinigen Anwendung muss ich hier definitiv passen, in Kombination mit anderen Produkten klappt es allerdings recht gut mit uns Beiden. Ich würde dieses Produkt daher nicht unbedingt als Must-Have bezeichnen. Man kann allerdings durchaus etwas damit anfangen, in Kombination mit anderen Produkten.

 



GARD – Relaunch

 

GARD Relaunch

Die Marke als Synonym für schönes, lebendiges Haar

  • 1967 wird die Marke GARD auf dem deutschen Markt lanciert und bietet als Haarpflege und Stylingmarke sowohl Shampoos und Kurfestiger als auch Haarspray an. Zeitgleich wird wöchentlich das GARD-Haarstudio vor der Tagesschau ausgestrahlt.
  • 1970 führt  GARD  als  erste  Haarpflegemarke  deutschlandweit  die  Systempflege  aus  einer Hand ein.
  • 1982  erobert  die  TV-Kampagne  zum  ABBA  Song  „Move  on“  die   Bildschirme  der Verbraucher und legt einen Meilenstein in der Markengeschichte. Mit diesem TV-Spot prägte sich der GARD-Slogan „Schönes Haar ist Dir gegeben, lass es leben“ derart fest ein, dass viele Konsumenten diesen noch heute kennen.
  • 1985: Stärkerer Auftritt im Styling-Segment Haargele, Mousses etc.
  • 2006 wird mit „GARD for Men“ bei den Haargelen gezielt die Männerwelt angesprochen.

 

 

Schönes Haar ist Dir gegeben, lass es leben mit GARD – ein  Slogan  der  im  Kollektivgedächtnis deutscher Verbraucher fest verankert ist. GARD zählt zu den wenigen Traditionsmarken, die seit ihrer Einführung durch die Jahrzehnte hinweg das Vertrauen der Verbraucher genießt. Abgeleitet vom „British Guard“ des Königshauses steht auch GARD für zuverlässigen Schutz der  Haare  und  verlässliche  Kompetenz  im  Haarpflege- und  Hairstyling-Segment.  Im  Jahr 2015 wurde GARD von der fit GmbH übernommen. Seit April 2017 tritt die Kultmarke nun an, sich neu zu erfinden und die Erfolgsgeschichte wieder aufleben zu lassen.

Zu Beginn April 2017 startet GARD mit einem Step-by-Step-Relaunch am Markt neu durch. Mit den geschlechtergetrennten GARD Haargelen für Männer und Frauen werden die ersten Produkte im neuen Design, angepassten Haltegraden und optimierter Rezeptur präsentiert.

Nach den  GARD Professional  Stylinggelen erscheinen nun auch die  GARD Professional  Haarsprays im  neuen  Design. Ab August 2017 sind die sechs neuen Varianten im  Handel deutschlandweit erhältlich. GARD überrascht mit fünf Damen-Haarsprays und einem Männer-Haarspray mit maskulinem Duft. Mit einem breiten Spektrum an Haltegraden ist für jedes Styling ein Haarspray dabei.  Die GARD  Professional  Haarspray-Serie erscheint ohne die Zugabe von Silikonen. Durch die feine Zerstäubung wird eine perfekte, gleichmäßige Verteilung im Haar und später ein leichtes Ausbürsten gewährleistet.
Eine  weitere  Besonderheit:  Die GARD  Haarsprays  Extrastark und Business sind  jeweils auch in der praktischen Reise- bzw. Handtaschengröße von 75 ml erhältlich.

 

 

Nach dem erfolgreichen Relaunch der GARD Professional Stylingprodukte bringt GARD nun auch  Shampoos  und  Spülungen  mit  neuem  Design  und  angepassten  Rezepturen  auf  den Markt.  GARD ist  eine  Traditionsmarke  mit  langjähriger  Historie und  die  erste  Marke,  die deutschlandweit  die  Systempflege  einführte.  Was  heute  selbstverständlich  ist,  war  damals eine absolute Neuheit: Shampoo, Spülung, Kurfestiger, Schaumfestiger und Haarspray von nur einer Marke. Mit der Einführung der Pflegeprodukte vervollständigt GARD diese Vision der Systempflege erneut und bietet eine Reihe an Haarpflege- und Stylingprodukten an, die das Haar schön und lebendig machen.
Die  Pflegeserie  besteht  aus  zwei Shampoos für  den  Mann  sowie  vier  Shampoos  mit  zwei ergänzenden  Spülungen  für  die  Frauenwelt.  GARD  verzichtet  in  jedem  Pflegeprodukt  auf Silikone  und liefert  mit  hochwertigen  Inhaltsstoffen die  Antwort auf  die  steigenden Bedürfnisse  der  anspruchsvollen  Verbraucher.  Die  UVP  der  GARD  Professional Pflegeprodukte beläuft sich auf 2,49 EUR.

 

GARD Relaunch

 

Meine Meinung:

Bereits im letzten Jahr war ich das erste Mal auf einem Event zum Relaunch der ersten Produkte von GARD eingeladen und habe euch in diesem Press-Sunday Post darüber berichtet. Seitdem hat die Reisegröße des Haarsprays einen festen Platz in meiner Handtasche bekommen und hat mir schon mehr als einmal den Tag gerettet (nervige Haare, die einfach immer im Gesicht stören sind nervig). Etwa ein halbes Jahr später sind nun die zunächst finalen Produkte mit neuem Gewand und überarbeitet erneut erhältlich. Dazu wurde vor einigen Tagen in die Münchener Innenstadt in den Salon  Thomas Kemper Friseure eingeladen. GARD kenne ich noch aus meiner Jugend und hatte mich bereits letztes Jahr darüber gefreut sie nun wieder auf dem Markt in starker Präsenz anzutreffen. Vor allem die Haarsprays haben es mir angetan. So erhielten wir an diesem Abend die Gelegenheit und vor Ort die Haare mit den Produkten pflegen und stylen zu lassen.

Diese Gelegenheit habe ich natürlich genutzt und mein Fangirl Moment war es Boris Entrup (den ihr in Verbindung mit den GARD Produkten zukünftig noch häufiger sehen werdet) persönlich zu treffen 🙂 Das klassische GARD Haarstudio wird zurückkehren und ich freue mich schon sehr darauf dort viele Anleitungen sehen zu können.

 

GARD

Dank prall gefüllter Goodie Bag habe ich auch reichlich Produkte zum ausprobieren.

 



Mich interessiert an dieser Stelle natürlich wieder eure Meinung zu den verschiedenen Informationen / Neuheiten dieser Press Sunday Ausgabe. Was davon interessiert euch und warum? Gibt es Produkte die ihr euch genauer anschauen werdet? Habt ihr die Neuheiten bereits entdecken können?

Unterschrift

Facebook

Instagram

Twitter

 

TransparenzMerken Merken

Merken Merken

2 Kommentare

  1. Hallo 🙂

    wieder eine sehr schöne Übersicht. Ich bin bei Le Petit hängen geblieben und habe mir mal Pfirsich mitgenommen, das riecht so schöön 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge