5 Make Up Favoriten #1

Vielleicht ist dem ein- oder anderen von euch ja aufgefallen, dass es schon eine ganze Weile keine monatlichen Favoriten mehr bei mir gibt. Ich kann euch gar nicht genau sagen warum dem so ist. Der Wille war definitiv da, aber sobald ich mir überlegt habe was ich die letzten Wochen am häufigsten verwendet habe, war es mehr oder weniger das Gleiche. Daher hättet ihr wohl fast jeden Monat das gleiche an Produkten zu sehen bekommen. Kann man machen, muss man aber nicht. Habe ich mir zumindest gedacht und lieber keinen Beitrag online gestellt. Allerdings hatte ich andererseits auch immer das Bedürfnis euch zu zeigen, wonach ich jeden Tag immer wieder gern greife. So ist spontan die Idee zu einer Reihe entstanden, welche mir erlaubt euch genau die Produkte zu zeigen, welche ich dauerhaft verwende und mich auf sie verlassen kann. Das ein oder andere Produkt habt ihr vielleicht schon einmal an anderer Stelle zu sehen bekommen. Sollte allerdings keine Überraschung sein, wo es sich schließlich im teilweise Dauerbrenner handelt. Daher hoffe ich, dass euch der Blick auf meine 5 Make Up Favoriten gefällt.

 

5 Make Up Favoriten

 

Too Faced – Shadow Insurance Anti-Crease Eye Shadow Primer

Diese Lidschattenbase kenne ich nun schon viele Jahre und sie war eines der ersten Produkte, welches ich zu Beginn meiner Bloggerzeit kennengelernt habe. Für mich heute kaum vorstellbar, dass eine Lidschattenbase mir zuvor völlig unbekannt war, hat sie doch meine Routine grundlegend verändert. Lidschatten lässt sich besser und gleichmäßiger auftragen und hält nun den ganzen Tag an Ort und Stelle. Grundsätzlich gibt es in diesem Bereich viele ähnliche Produkte, welche ihr Sache genauso gut machen, allerdings bevorzuge ich hier einfach die Tubenform. Erstaunlicher weise gibt es davon gar nicht so viele und dann auch noch die perfekte Mischung aus Haltbarkeit (und damit meine ich bei egal welchem Lidschatten welcher Marke) und hygienischer Produktentnahme zu finden ist gar nicht so einfach. Daher habe ich für mich entschlossen, dass ich nicht länger suchen werde. Über die letzten Jahre war dieses Produkt eine Konstante für mich und wird es auch bleiben. Was ich noch da habe wird aufgebraucht oder ausprobiert und wenn da nicht eine spontane Überraschung dabei ist, wird Too Faced für mich zukünftig die Marke sein, welche ich immer wieder nachkaufen werde. Bezugsquelle* | Preis: ca. 18€

 

nee – Mrs. Strobe Liquid – L.P208*

Hier hätten wir einen eher neuen Vertreter unter meinen Favoriten. Dieses Produkt hatte ich zunächst einige Monate im Schubfach liegen, bis ich dieses Flüssighighlighter endlich mal ausprobiert habe. Bei vergleichbaren Produkten habe ich oft folgende Probleme gehabt: Glitterbomben, Produkt drunter wurde beim Auftrag wieder abgetragen oder sah fleckig aus bzw. war nicht wirklich was davon zu erkennen (wenn man den Highlighter z.B. unter Foundation oder mit Dieser gemischt auftrug). Sehr wenige Vertreter dieser Kategorie konnten mich hier dauerhaft zufrieden stellen. Daher hatte ich nicht wirklich eine hohe Erwartungshaltung. Irgendwann hatte ich ihn dann einmal ausprobiert und war angenehm überrascht. Man bekommt hier einen sehr gleichmäßig schimmernden Highlighter, der sich auch über Puder auftragen lässt. Am besten hat mir der Auftrag mit einem Beautyblender gefallen. So lässt er sich entweder ausblenden (so dass nur ein natürlicher Glow zurückbleibt) oder auch intensiver auftragen. Man bekommt damit diesen tollen Wet-Look hin, den ich an mir am meisten mag. Die Marke war mir bis vor kurzen komplett unbekannt und ich freue mich, dass ich nun ein weitere Produkt ausprobieren konnte (ein Lipgloss habe ich euch in diesem Beitrag bereits vorgestellt) und es mir richtig gut gefällt. Im Gesicht habe ich ihn ebenfalls ausprobiert, als Highlighter gefällt er mir allerdings am Besten. Bezugsquelle | Preis: 24,50€

 

5 Make Up Favoriten #1 (3)

 

Real Techniques – Miracle Complexion Perfection Sponge

Zu Beginn meiner Make-Up Begeisterungsphase habe ich ausschließlich Pinsel verwendet. Dann hatte ich de Beauty Blender für mich entdeckt und ins Herz geschlossen. Dann kehrte ich wieder zu Pinseln zurück und irgendwann wieder zum Schwämmchen. Ich habe da manchmal solche Phasen 🙂 Im direkten Vergleich habe ich den Eindruck, dass die Schwämmchen etwas mehr an Produkt verbrauchen als Pinsel (was bei der Menge an Foundation in meiner Sammlung jetzt allerdings kein großes Problem ist). Ich verwende noch immer sehr gern den Beauty Blender, allerdings kommt er langsam in die Jahre, so dass ich mich nach einer günstigeren Alternative umgeschaut habe. Dabei bin ich auf die Variante von Real Techniques gestoßen und war begeistert. Im direkten Vergleich minimal weicher, aber das Ergebnis auf der Haut war identisch. Seitdem besitze ich ungefähr 6 Exemplare von ihm und werde die ältesten vermutlich demnächst mal austauschen. Ich habe nämlich den Eindruck, dass die neueren Varianten etwas fester sind, was mir besser gefällt. Haltet also nach den Exemplaren Ausschau, welche das Logo eingestanzt haben. Grundsätzlich mag ich die Kombination aus beiden Seiten einfach gern und kann Jedem dieses Schwämmchen sehr ans Herz legen. Ich würde empfehlen gleich das Doppelpack* zu kaufen, da ihr hier einiges spart.

 

Marc Jacobs – Genius Gel Foundation – 22 Bisque Light

Diese Foundation dürfte zu den Ältesten in meiner Sammlung gehören. Bevor Sephora US nach Deutschland verschickte, habe ich sie mir mal von Jemandem mitbringen lassen. Tati hatte sie in einem ihrer Videos gelobt und natürlich wollte ich sie dann haben. Mit dem RT Schwamm aufgetragen verblendet sie sich super einfach und hat eine leichte bis mittlere Deckkraft. Man kann diese definitiv intensivieren, was ich allerdings nicht für zwingend notwendig erachte. Sie oxidiert etwas, was ich aufgetragen im Gesicht allerdings nicht wirklich bemerke. Vermutlich, weil ich sie gut verteile 🙂 Das Hautbild wirkt ausgeglichen und ich mag einfach was ich im Spiegel sehe. Das Ergebnis sieht auch am Ende des Tages noch immer sehr gut aus, nur eben glänzender. Vor etwa einem Jahr war ich versucht sie auszusortieren, weil sie sich schon so lange in meiner Sammlung befindet. Allerdings erschien es mir zielführender sie einfach aufzubrauchen. Ich bereue diese Entscheidung nicht. Erfreulicherweise bekommt man sie nun auch in Deutschland bei Sephora bzw. online für ca. 43€.

 

Chanel – Pudre Signée De Chanel / Illuminating Powder

Ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich eine Schwäche für Highlighter habe. Würde man mir allerdings alle anderen wegnehmen und nur diesen Einen übrig lassen, wäre ich vollkommen glücklich und zufrieden. Also wenn ich komplett ehrlich bin 🙂 Es lässt sich an den Gebrauchsspuren deutlich erkennen, dass ich kein anderes Produkt in den letzten Jahren häufiger verwendet habe als dieses Produkt. Chanel kann Highlighter verdammt gut und es war vor vielen Jahren mein Erster der Marke. Nachdem er überall zu sehen war und alle davon sprachen, dass er super schnell ausverkauft war, hatte ich ihn komplett ignoriert. Dann sah ich ihn in einem Online Shop verfügbar und sah mich irgendwie unter Druck gesetzt ihn unbedingt haben zu müssen. Bis heute bereue ich diese Entscheidung kein bisschen. Es handelt sich eher um einen natürlicheren Highlighter, welcher auf den Wangen nicht sofort so stark reflektiert, dass man geblendet ist (es seie denn ich schichte ihn ordentlich 🙂 ). Momentan kombiniere ich am liebsten mit dem nee Highlighter darunter aufgetragen. Beide vertragen sich super miteinander und ich könnte die ganze Zeit meine Wange anstarren. Sobald Chanel einen limitierten Highlighter auf den Markt bringt, schlagt so wenn er euch gefallen sollte. Ihr macht hier definitiv nichts verkehrt.

 

5 Make Up Favoriten #1 (1)

 



Ich hoffe, dass euch dieser Einstieg in meine 5 Make Up Favoriten Reihe gefallen hat und gehe davon aus, dass die nächsten 5 Produkte nicht zu lange auf sich warten lassen. Ich bin momentan mal wieder an einem Punkt angekommen, wo ich hauptsächlich die Produkte verwende, welche ich schon länger (zumindest zum Großteil) besitze. Grundsätzlich bräuchte ich vermutlich nichts Anderes 🙂 Kennt ihr vielleicht die hier vorgestellten Produkte selber? Greift ihr auch überraschend oft immer wieder zu den gleichen Produkten?

 

 

Transparenz

*nee zur Verfügung gestellt durch Blogger-Club

6 Kommentare

  1. Frohe Ostern!
    Ja, ich bin auch ein Gewohnheitstier und Wechsel nicht oft. Liegt aber auch an meiner Histaminintoleranz. Wenn ich dann schon mal ein Produkt gefunden habe das ich vertrage, bleibe ich treu. 😉 Mich würde ja mal interessieren, was Du für die Augenbrauen verwendest. Da habe ich meinen heiligen Gral leider noch nicht gefunden.
    Julia kürzlich veröffentlicht…Kurzgeschichte: MopMop und der König des Waldes

    1. Eine Intoleranz ist immer unschön und Histaminin hatte ich hier gar nicht auf dem Schirm. Worauf achtest Du hier speziell? Interessiert mich definitiv.
      Die Augenbrauenprodukte sind eine bunte Mischung, aber ich kann sie gern mal in einem Beitrag vorstellen.

  2. Oh tolle Produkte einige kenne ich noch nicht, die Foundation kenne ich von meiner Freundin und habe sie auch schon benutzt und finde sie toll . Wünsche dir noch einen schönen Abend

  3. Den Schwamm benutze ich im Moment auch und bin sehr zufrieden 🙂
    Bei Make up benutze ich auch gerne mal was anderes , meistens aus der Drogerie 🙂
    Primer nutze ich Artdeco finde ich gut und werde wohl auch dabei bleiben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge