Make Up Empties 2017

Anfang 2016 habe ich bei einigen YouTubern gesehen, wie sie ihre gesammelten aufgebrauchten dekorativen Produkte aus dem Jahr zuvor gezeigt haben. Ich fand diese Idee der Make Up Empties sehr spannend, da man so ein Gefühl dafür bekommt , was man tatsächlich aufgebraucht hat und darüber hinaus auch ein realistisches Gefühl dafür bekommt, was man überhaupt aus welcher Kategorie schaffen kann. Jeden Monat, wo ich wieder etwas in meine kleinen Schubkästen packen konnte, habe ich mich sehr gefreut. Es liegt schon genug überall rum, so dass ein leeres Produkt für mich ein gutes Zeichen war, dass ich tatsächlich auch eine Menge davon regelmäßig verwendet habe. Wenn euch interessiert was ich 2016 alles leer bekommen habe, dann schaut bei diesem Beitrag vorbei.

Lasst uns also gemeinsam einen Blick darauf werfen, welche Produkt es 2017 im einzelnen geworden sind. In den monatlichen Aufgebraucht Posts habe ich im Regelfall immer kurz etwas zu den Produkten erwähnt, daher würde ich bei Interesse euch empfehlen dort vorbei zu schauen.

 

Make Up Empties 2017

 

Nägel

Nachdem ich 2015 eine recht ordentliche Menge an Nagellacken leer bekommen habe, waren es 2016 nur sehr wenige Flaschen. 2017 ist es zwar nicht unbedingt deutlich mehr geworden, dafür ist allerdings wieder eine leichte Steigerung erkennbar. Nachdem ich meine Gesamtmenge weiterhin reduziert habe, wird die Auswahl an Lacken definitiv kleiner und ich greife häufiger nach den gleichen Flaschen. So habe ich für 2018 die Hoffnung, dass es deutlich mehr Lacke in meine Kiste schaffen. Vor allem wird auch deutlich erkennbar, dass ich die Lacke von Dr Pierre Ricaud einfach extrem mag. Keine andere Marke wird im direkten Vergleich so oft lackiert. Hier bin ich qualitativ einfach sehr zufrieden. Da die Lacke vom selben Konzern stammen wie Yves Rocher, ist es wohl eher eine Präferenz dahingehend, ob vor Ort oder Online Kauf infrage kommt. Ausreichend Motivation findet ihr bei mir auf jeden Fall.

  • Lumos – High Speed Top Coat*
  • Dr Pierre Ricaud – Vert Promenade*
  • Dr Pierre Ricaud – Brun-Violine*
  • Dr Pierre Ricaud – Corail Lumineux*
  • Dr Pierre Ricaud – Brun Acajou*
  • essence – nail&cuticle butter stick*

 

Make Up Empties 2017 (3)

 

Teint

Vom Gefühl her dürfte es sich ungefähr um die gleiche Menge handeln wie im Jahr zuvor, was auf jeden Fall nichts Schlechtes ist. Allerdings steht die aufgebrauchte Menge noch immer in keinem Verhältnis zu der Menge an Produkten, welche ich in diesem Bereich besitze. Nachdem ich einiges an Foundations aussortiert habe, hoffe ich in diesem Jahr weitere Kandidaten leer zu bekommen. Langfristig möchte ich einmal bei 2-3 Exemplaren ankommen. Ansonsten habe ich auch versucht viele Minigrößen leer zu bekommen, was ich auch weiterhin versuchen werde. Die Phase, wo ich jedes Pröbchen einmal ausprobieren muss ist definitiv vorbei. Etwas vermissen tue ich die DIOR BB Creme. Die hat mir definitiv am Besten gefallen von den aufgebrauchten Foundations 2017.

  • Maybelline – AffiniMat Foundation
  • laura mercier – Loose Setting Powder – Translucent (Mini)
  • laura mercier – tinted moisturizer spf20 – Porcelain
  • hourglass – Ambient Lighting Powder – Ethereal Light
  • Pompöös – Pressed Powder – Sand*
  • p2 – Perfect Face Make Up Fixing Spray
  • essence – keep it perfect! – make-up fixing spray
  • KIKO – Natural Concealer – 01
  • hourglass – Hidden Concealer – Fair
  • T. LeClerc – Poudre Libre – Translucide (Mini)
  • Maybelline – Instant Age Rewind Der Löscher Auge – 01 Light
  • DIOR – DIORSKIN NUDE BB Creme – 002
  • Tom Ford – Illuminating Primer (Mini)
  • L’ORÉAL – Glam Beige Healthy Glow Powder – Light*
  • Zuii – Flora Liquid Foundation – Natural Ivory (Probe)
  • Sensai – Luminous Sheer Foundation – LS203 Neutral Beige (Probe)
  • BECCA – First Light Priming Filter (Probe)
  • Sensai – Supreme Illuminator (Probe)
  • Estée Lauder – Double Wear Nude – 3N1 Ivory Beige (Probe)

 

Lippen

Ich bin überrascht, dass es doch etwas mehr ist als ich anfänglich dachte. Wenn ich allerdings darüber nachdenke, wie lange ich die Produkte jeweils schon besaß, dürfte ich bis ans Ende meines Lebens keine neuen Lippenprodukte mehr aufnehmen. Langfristig möchte ich hier nur noch eine sehr überschaubare Anzahl an Produkten habe, welche ich dafür allerdings extrem häufig verwende. Für 2018 habe ich mir hier also einiges vorgenommen.

  • The Body Shop – Wild Argan Oil – Solid Oil Lips
  • MAC – Viva Glam – Cyndi
  • BUXOM – Full-Bodied Lip Gloss – Pucker Up
  • MAC – Patisserie
  • Clarins – Instant Light Lip Comfort Oil – 02 raspberry*
  • MAC – Lipglass – Strange Potion
  • essence – sheer lipbalm – 01 my sweet spring melody*

 

Make Up Empties 2017 (1)

 

Augen

Man könnte den Eindruck gewinnen, dass ich mir mit Brauenstiften das ganze Gesicht ausgemalt habe, wenn man sich den Verbrauch so anschaut. Dass ich immer sehr viel nachzeichnen muss weiß ich, aber dass ich dabei so viel an Produkt verbrauche war mir nicht bewusst. Auch habe ich 2017 viele angefangene Mascaras aufgebraucht. Ich ahbe allerdings noch immer mehr als genug rumliegen. Darüber hinaus war es dann im Bereich Augen eher mau. 2 Lidschatten ist schon arg wenig. Da darf es 2018 etwas mehr werden, auch wenn es nicht besonders leicht werden dürfte.

  • Urban Decay – Subversion Lash primer
  • Clinique – high impact Mascara (Mini)
  • Sisley – So Curl Mascara – 1 Deep Black*
  • smashbox – X-Rated Mascara (Mini)
  • laura mercier – Full Blown Volume Supreme Lash Building Mascara – Black
  • laura mercier – Long Lash Mascara – Black
  • tarte – gifted Amazon clay smart mascara (mini)
  • Clinique – quickliner for eyes intense – 10 intense truffle
  • Anastasia – Brow Wiz – Taupe
  • Urban Decay – Eyeshadow Primer Potion
  • ARTDECO – Sensitive Fine Liner – 1*
  • trend it up – Lipliner – 040
  • Maybelline – Satin Brow – Dark Blonde
  • L’ORÉAL – Brow Shaper – 02 Blonde*
  • Sephora – Retractable Brow Pencil – 07 auburn
  • Catrice – Brow Shaper – C01 PrecEyes Ash
  • essence – make me brow – 01 blondy brows
  • Glamour Doll Eyes – Pigment – Dirty Jeans
  • Colourpop – Creme Gel Liner – Cultier
  • Colourpop – Creme Gel Liner – Brew Haha
  • laura mercier – eye brow Pencil – Blonde
  • laura mercier – Longwear Eye Pencil – Espresso
  • Estée Lauder – Stay in Place Eye Crayon – Black
  • Sephora – Eye Pencil – 29 My Boyfriend
  • Make Up For Ever – Eye Pencil – 21L
  • Marc Jacobs – Highliner Gel Crayon – Blaquer
  • CoverGirl – Eyeshadow – 710 chanpagne
  • laura mercier – Eye Shadow Sampler – Violet

 

Make Up Empties 2017 (4)

 

 



Wenn ich die Menge an Produkten so sehe, ist es immer wieder faszinierend, was ich innerhalb eines Jahres tatsächlich leer bekommen habe und vor allem in welchem Bereich. Theoretisch sollte ich daraus lernen, in welchen Bereichen etwas mehr durchaus in Ordnung ist und wo eher nicht. Klappt nur in der Leider nicht ganz so gut 🙂 Ich kann es definitiv empfehlen einmal selber auszuprobieren, da man so einen realistischen Überblick bekommt.
Habt ihr eventuell auch eure Produkte über das Jahr gesammelt oder doch immer gleich entsorgt? Gibt es eine Kategorie in welcher ihr euch als erfolgreich seht?

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

2 Kommentare

  1. Wow da ist ja einiges leer gegangen. ..!
    Ich werde die geleerten Dinge immer gleich weg. Gerade im Bereich Lippen hab ich immer viel und nutze immer seltener was. Ich hab letztes Jahr ne lidschattenpalette aufgebraucht, da war ich sehr stolz.
    LG kaddi

    1. Es ist wie eine kleine Therapie sie immer anzusammeln. Zumindets fühlt es sich gut an optisch zu sehen, dass ich da fleißig was schaffe. Im Bereich Lippen tue ich mir auch extrem schwer etwas leer zu bekommen.
      Eine Lidschattenpalette leer zu bekommen ist definitiv eine Leistung. Darauf kannst sehr stolz sein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge