Make Up Inventur 2017

Schon die letzten beiden Jahre hatte ich Bock drauf mal meine komplette Kosmetiksammlung (Nagellacke + Pinsel ausgeschlossen) zu zählen und eine Make Up Inventur zu machen. Irgendwie ist das Vorhaben jedes Mal daran gescheitert, dass ich alles hätte rauskramen müssen, in die Kategorien aufteilen müssen und dann das kleine Faultier in mir hatte dazu einfach keinen Bock. Da meine Sammlung noch immer recht groß ist, aber deutlich überschaubarer als in den Jahren zuvor, habe ich mir das ganze Wochenende dafür Zeit genommen endlich alles genau zu zählen. Jedes Pröbchen (egal wie viel Inhalt) wurde ebenfalls als ein Teil gezählt. Und weil ich es richtig gründlich machen wollte, habe ich auch gleich mal jedes einzelne Produkt in einer Liste erfasst und weiß nun ganz genau, welche Produkte ich genau besitze, aus welcher Kategorie (eingeteilt danach, wofür ich das Produkt verwende) und von welcher Firma. Darüber hinaus habe ich gleich noch einmal einen Blick darauf geworfen, was ich eher aussortieren möchte und was bleiben kann. Ich fand diese (zugegeben sehr aufwendige Arbeit) Auflistung sehr spannend und da ich dabei auch noch von allem Fotos gemacht habe, könnte es vielleicht endlich mal damit klappen meine Make Up Collection zu zeigen.

 

 

Augen

Dass ich in diesem Bereich eine ganze Menge an Produkten haben würde, ich mir klar gewesen. Was mich allerdings überrascht hat ist, dass ich so viele Mono Lidschatten besitzen. Allein Makeup Geek nimmt hier zwei Paletten ein. Die Pigmente sind alles Samplegrößen. Wobei diese erfahrungsgemäß verdammt lange brauchen um leer zu gehen. Darüber hinaus besitze ich auch eine ganze Menge Eyeshadow Sticks. Alles so auf einem Haufen zu sehen hat mir auf jeden Fall gezeigt, dass ich hier noch eine Menge reduzieren kann. Alles werde ich niemals regelmäßig verwenden können und schauen wir mal, was davon nächstes Jahr noch übrig ist. Es sind noch sehr viele Produkte dabei, welche noch nicht mal benutzt sind oder höchstens mal geswatcht wurden. Daran muss sich entweder etwas ändern oder ich muss mich fragen, ob ich den Platz weiterhin an ein Produkt vergeben möchte, was am Ende des Tages nur Staub ansammelt.

 

Make Up Inventur Augen

 

Augenbrauen

Nachdem meine Augenbrauchen quasi nicht vorhanden sind und ich ständig auf der Suche nach Produkten bin, welche etwas daran ändern können, hat die Menge an Augenbrauenstiften eine erhebliche Anzahl angenommen. Hier werde ich fleißig daran arbeiten diese zu reduzieren und mich einfach mit etwas anfreunden, was seine Sache gut macht. Perfekt wird es wohl nie werden und am Ende des Tages ist das wohl auch eher ein Problem, was ich mit meinen Brauen habe und niemand Anderes.

 

Make Up Inventur Augenbrauen

 

Lippen

Dafür, dass ich im Alltag leider viel zu selten die Farbe nachtrage, besitze ich noch immer sehr viele Lippenprodukte. Entweder muss ich dieses Jahr 20x pro Tag nachtragen oder am Ende des Jahres mal hinterfragen, was ich davon wirklich verwendet habe. Sehr gern würde ich auch endlich mal Produkte in diesem Bereich aufbrauchen. Ich arbeite zwar fleißig an meinem Project Pan, allerdings sehe ich hier kaum Fortschritte. Ebenfalls brauche ich pro Jahr im Durchschnitt ein Töpfchen Lippenpflege auf und bei der Menge bin ich wohl über Jahre versorgt. Ich würde als insgesamt mal sagen, hier gibt es noch massig Optimierungsbedarf. Bisher ist meine ideale Anzahl noch sehr unrealistisch und mein Kopf ist da noch nicht ganz angekommen. Ich habe mich in letzter Zeit schon von so vielen Produkten getrennt, dass ich jetzt erst mal Allen eine faire Chance geben möchte.

 

Make Up Inventur Lippen

 

Teint

Noch so ein kleines Problemkind von mir. Ich habe bereits erfolgreich Rouge, Bronzer und Highlighter soweit reduziert, dass ich aktuell mit der Menge zufrieden bin. Hier werde ich jetzt beobachten, ob ich doch immer nach dem gleichen Produkten greife oder regelmäßig anderen Produkten eine Chance geben werde. Mein größtes Problem sind aktuell die Foundations. Es sind mir definitiv noch viel zu viele Flacons im Schubfach und die Hälfte davon ist noch unbenutzt. Im Durchschnitt wird alle 6 Monate eine Foundation bei mir leer, was definitiv heißt, dass ich so bis zu meinem Lebensende reichen dürfte. Aktuell tue ich mir schwer noch mehr auszusortieren, muss allerdings in diesem Jahr wirklich schauen, ob ich so viele unterschiedliche Produkte wirklich brauche und nicht 5 richtig Gute mehr als ausreichend sind.

 

Make Up Inventur Teint

 



In Summe komme ich auf eine Anzahl von 515 Produkten und ich bin mir sicher, dass es phasenweise noch mehr werden. Die entscheidende Frage ist, was davon am Ende des Jahres übrig bleibt. Was haltet ihr zu der Anzahl von Produkten in den jeweiligen Kategorien. Wäre es für euch zu viel oder ist es vertretbar? In welcher Gruppe habt ihr die meisten Produkte? Habt ihr eure Sammlung schon einmal gezählt?

 

Snapchat: danisbeautyblog

Merken

18 Kommentare

  1. Hi Dani,
    über Sammlungs-Bilder würde ich mich riesig freuen! Insbesondere bei Blushes, ziehe ich meinen Hut vor dir. Da habe ich glaube ich ein paar mehr. Neben Lippenstiften ist das aber auch meine liebste Produktkategorie. Ich habe in den letzten Wochen viel verschenkt, daher ist meine Sammlung nicht mehr ganz so riesig. Dennoch habe ich noch mehr als genug Produkte. Gezählt habe ich noch nie, ich schaue aber regelmäßig alles durch.
    Liebe Grüße
    Judith
    Judith kürzlich veröffentlicht…[FOTD] Fehlgeschlagener Kinobesuch

    1. Wenn ich ehrlich bin, sehen wahrscheinlich 70% aller Blushes auf meiner Wange aufgetragen sich verdammt ähnlich. daher ging es mehr oder minder nur nach darum sich für die zu netscheiden, welche sich am angenehmsten verhalten. Allein nach Optik gehe ich da schon lange nicht mehr 🙂 Allerdings kann ich sehr gut nachvollziehen, wenn Du dafür eine Schwäche hast. Ich hatte ja auch mal deutlich mehr davon.
      Mich würde es ja sehr interessieren wie viel Du hast. Vielleicht schaffst Du es ja auch mal es nachzuzählen.

  2. Wow, Respekt… eine ganz schöne Menge 🙂 Für mich zuviel – ich bin definitiv am aussortieren grad aber radikal: Produkte die mich vollends überzeugen werden behalten (pro Kategorie nicht mehr wie höchstens 2-3 Stück), alles andere kommt weg! Ausnahme bilden da nur Lidschatten, wobei ich auch hier nicht soviel (mehr) habe, da ich diese Produkte am wenigsten verwende. Was ich mir in allen Bereichen (auch Pflege) angewöhnt habe ist: erst aufbrauchen, dann erst ein neues nehmen. Und höchstens 2-3 neue Nachfolgeprodukte, aber nicht mehr! Man kommt irgendwann einfach nicht hinterher und es mogelt sich dann ein neueres Produkt dazwischen, welches man dann unbedingt gleich testen will, so dass andere wieder nur weiterhin ungenutzt liegenbleiben…
    F

    1. 2-3 Produkte im Durchschnitt pro Kategorie ist sehr ambitioniert, aber klingt definitiv nach einer sehr vernünftigen Nummer. In manch Produktebereich kann ich mir das auch für mich gut vorstellen. Es ist ja eine stetige Veränderung und dabei bin ich viel konsequenter geworden und bin gespannt, was am Ende des Jahres übrig bleibt. Bei den Nachkäufen habe ich mich sehr zurück gehalten in letzter Zeit, allerdings ist es sicherlich noch immer otimierungsfähig. Ich brauche zwar viel auf, aber dad Verhältnis ist noch nicht wirklich ausgewogen dahingehend, wie lange cih vor allem bei gesichtspflege brauche bis sie leer ist.

  3. Also ich bin ein bisschen ernüchtert, dass deine Zahlen noch so….gut aussehen 😀 also bei Augenprodukten….ich möchte nicht wissen was meine Zahl da ist. Ich befürchte fast, dass was du da als Gesamtzahl hast, hätte ich alleine an Pigmenten XDDDDDDDDD hust! Vielleicht sollte ich doch irgendwann mal so eine Zählung machen und dabei versuchen direkt auch was auszusortieren. Aber viele Samples z. B. möchte ich doch irgendwann noch testen, weswegen ich z. B. total viele Lippenprodukte habe, die noch gar nicht verwendet wurden. Oft fliegt dann nach dem ersten benutzen auch was raus.
    Aber das ist sicher auch echt zeitaufwändig…daher weiß ich noch nicht so recht 😀
    Talasia kürzlich veröffentlicht…Moonshine Mineral Make-up Eyeshadow November

    1. Ich finde die Nummer schon ordentlich, sah allerdings teilweise auf den einzelnen Häufchen nicht so schlimm aus 🙂 Eine Option wäre vielleicht, dass Du nach und nach die einzelnen Kategorien durchgehst. Da sieht man dann schneller was man so hat und eventuell ist es dann einfacher zum Ziel zu kommen. Ich habe viel aussortiert, was da schon ewig unbenutzt rumliegt und wohl auch noch liegen bleibt. Dann kann das Interesse realistisch so groß nicht gewesen sein.

  4. Wie gut das ich nicht die einzige mit so vielen Sachen bin
    Bei mir wurde vor Weihnachten einmal ordentlich aussortiert. Alles was das letzte halbe Jahr nicht benutzt wurde oder schon 2 Jahre alt ist, kam in den Müll. Alles unbenutzte wurde zu Weihnachten verschenkt. Meine 13 jährige Cousine fängt langsam mit dem schminken an. Die freut sich über alles

    Liebste Grüße

    1. Wenn man sich jeden Tag schminkt und Abwechslung schätzt, dann ist ein bestimmte Menge natürlich anders zu betrachten als bei Jemandem, der sich selten schminkt oder nur sehr wenig und mit gleichen Farben. Ich sortiere ebenfalls regelmäßig aus und meine Familie freut sich am meisten darüber.

  5. Hui, du hast schon eine ganze Menge, vor allem Foundation überrascht mich ^_^
    Ich hatte vor zwei Jahren auch mal alle Produkte aufgeschrieben und aufgrund der Masse dann aufgegeben. Respekt, dass du dir diesen Aufwand gemacht hast. Hast du das digital notiert oder von Hand geschrieben?

    Mein Post dazu kommt Freitag online, falls du Interesse hast 😉
    Ich habe in Summe, mit Nagellacken, 539 Produkte momentan. 58 davon sind sogar schon aussortiert, aber ich werde den Kram nicht los…

    1. Dabei habe ich bestimmt schon 50% aussortiert an Foundations. Ich wollte immer neue Produkte ausprobieren und habe dann doch festgestellt, dass ich zwischendurch schon viele Gute entdeckt habe. Schauen wir mal was das Jahr so bringt.
      Es war definitiv aufwendig alles zu erfassen, aber Excel ist da ja wirklich praktisch. Zeitaufwendiger war fast alles rauszuholen und zu kategorisieren.Ich bin schon gespannt welche Zahlen es bei Dir sein werden.

  6. Vielleicht sollte ich das auch mal wieder machen – es ist schon einiges weniger geworden, aber ich muss nochmal wieder weiter ausmisten, weil ich dann doch immer zu den gleichen Favoriten greife 🙂 Aktuell würde ich aber sagen ich habe weniger als du… Müsste ich mal checken ^^

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge