Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Oktober  2016. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Oktober Aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer. Erfreulicherweise waren endlich mal wieder ein paar dekorative Produkte dabei.  Viele Wochen hat das Jahr nicht mehr, daher bin ich mal gespannt, ob hier noch mehr folgen wird. Am Ende des Jahres (oder Anfang Januar) wird es dieses Mal eine Jahreszusammenfassung aller leer gewordenen dekorativen Produkte geben. Ich möchte mir das mal vor Augen führen, was ich überhaupt realistisch schaffen kann.

 

Aufgebraucht Oktober 2016

 



 

Aufgebraucht Oktober 2016 (3)

 

Dermasence – Reinigungsschaum

Vor langer Zeit hatte ich bei einem beautypress Event davon mal eine Probegröße in der Goodiebag. Ich mag den Pumpspender (auch wenn er bei dieser Flasche durchaus etwas klemmte) und den weichen Schaum. Darüber hinaus kommt man mit der Flasche wirklich lange aus, so dass ich eine weitere bereits nachgekauft habe. Nicht, um Make Up zu entfernen, aber für eine morgendliche Reinigung (oder Tage, wo ich kein Make Up getragen habe) ideal.

Vichy – Pureté Thermale – Waterproof eye make-up remover

Ich bin jedes Mal etwas traurig, wenn wieder eine Flasche leer ist. Aktuell hat er meine Spitzenposition in diesem Bereich eingenommen. Egal wie gut Mizellenwasser sind, für die Augenpartie werde ich immer auf einen passenden Entferner zurückgreifen. Die sind einfach effizienter dafür. So zumindest meine Erfahrung.

Überwood – Farbschutz Shampoo* + Conditioner*

Was ich damals beim Auspacken sehr interessant fand ist, dass man den enthaltenen Kiefernholz-Extrakt auch versucht optisch mit der Verpackung umzusetzen. So fühlt sich die Verpackung tatsächlich leicht nach einer Holzoberfläche an und (lt. Aufdruck) spart es 40% an Verpackung. Für mich spontan ein sehr stimmiges Konzept. Die Produkte fand ich inhaltlich in Ordnung, wobei sie jetzt ihre Sache nicht unbedingt wirklich besser als viele vergleichbare Produkte gemacht haben.

La Roche-Posay – Effaclar – Purifying Foaming Gel

Ich glaube, ich bin ein Mouse Mädchen geworden. Der Schaum verteilte sich nicht so gleichmäßig und kam teilweise an Stellen, wo ich ihn nicht haben wollte und es eher unangenehm war (z.B. Augen).

Dr Dennis Gross – ferulic + retinol eye cream

Ich meine mich zu erinnern, dass sie aus einem Sephora Pflegeset kam. Wie hoch konzentriert der Retinolanteil war kann ich euch leider nicht sagen. Bei der empfindlichen Augenpartie wahrscheinlich nicht zu hoch. Was ich sagen kann ist, dass sich die Augenpartie nach dem Auftrag sehr prall angefühlt hat, was bei meiner eher sehr trockenen Haut dort ich als positiv empfunden habe. Auch hielt dieses Gefühl länger an als bei manch anderen Produkten. Wäre nicht der hohe Preis (den ich nicht unbedingt als gerechtfertigt ansehe) nicht, würde ich sie wahrscheinlich sogar nachkaufen.

Dr Dennis Gross – color smart cleanser & mask

Darüber hatte ich mal einen YouTuber reden hören und da ich für die Marke doch irgendwie anfällig bin, wurde sie gekauft. Wer sehr sensible Haut hat, dürfte das Produkt wahrscheinlich weniger als Maske verwenden können. Nach 1-2 Minuten stellt sich da nämlich ein sehr massives Kribbeln ein, was durchaus als sehr unangenehm empfunden werden kann, wenn man es nicht gewohnt ist. Auch hatte ich den Eindruck, dass egal wie gründlich ich das Produkt abgespült habe, noch immer etwas davon auf der Haut zurück blieb (zeigte das Wattepad). Ich habe wirklich sehr lange gebraucht um die Tube leer zu bekommen, da ich für meine Haut nicht wirklich einen benefit gesehen habe.

Teoxane – RHA x VCIP Serum*

Ich mag die sehr flüssige Textur, welche schnell einzieht und ein angenehmes Hautgefühl hinterlässt. Ob es dauerhaft etwas bringt, dafür ist das Pröbchen sicherlich nicht aussagekräftig genug.

Sephora – Rose mask

Auf eine Maske, welche wirklich einen Einmal-Effekt bringt warte ich noch, allerdings hat mir diese Tuchmaske auf jeden Fall schon mal besser gefallen als manch Andere. Ich habe sie euch in diesem Post etwas genauer vorgestellt.

ebelin- Kosmetiktücher

Obligatorisch an dieser Stelle mal wieder eine leere Box. Ich verwende die Tücher für so ziemlich alle Dinge im Alltag, weil sie einfach praktisch sind.

 



 

Aufgebraucht Oktober 2016 (2)

 

essence – quick & easy sponge nail polish remover

Ein Dauergast an dieser Stelle. Ich mag diese schnelle und unkomplizierte Art Nagellack zu entfernen nicht mehr missen.

ebelin – Peelingschwamm

Nachdem dieses Exemplar nicht mehr wirklich Wasser aufnehmen wollte und recht hart blieb, wurde er ausgetauscht. Wenn es eher an eine grobe Feile erinnert, dann ist es Zeit zu wechseln. Seit Jahren immer wieder ein Nachkaufprodukt, worüber ihr in diesem Post mehr lesen könnt.

Rituals – Sunrise Sweet Orange & Cedar foaming shower gel

Ein Klassiker, der einfach ein kleines bisschen SPA Gefühl unter die Dusche bringt. Ich mochte den Duft sehr und das Gefühl auf der Haut während des Duschens ist einfach ein Traum.

Curaped – Fußbalsam*

Probleme mit Hornhaut habe ich an den Füßen nicht. Daher habe ich es eher als ein angenehme Pflege für meine Füße empfunden und diesbezüglich hat der Balsam seine Sache richtig gut gemacht. Vielleicht ja auch einen Blick wert, wenn ihr dort etwas Reichhaltiges benötigt.

Luvos – med – Wasch- und Duschlotion*

In der Schaumbildung deutlich weniger stark als vergleichbare Produkte. Es erinnert eher an eine Duschcreme. Was mich etwas störte war, dass man hier halt sehr schnell sieht, wenn man Produkt in der Dusche verteilt. Ich habe es immer geschafft davon Reste auf den Fliesen oder am Vorhang hinzuschleudern, welche dann dort immer angetrocknet sind (trotz abspülen, das Eck ist irgendwie zu dunkel). Ich mag das Produkt an sich, greife allerdings doch eher auf andere Produkte zurück. Sicherlich eher persönliche Präferenz.

Gertraud Gruber – Alpine Balance – Körperbutter*

Recht stark parfümiert, allerdings mochte ich den Duft persönlich. Die Pflegewirkung war ebenfalls sehr gut.

Aveda – stree-fix – Body Creme

Die Textur war recht flüssig und hat mich in der Pflegewirkung wirklich überrascht, da ich es nicht erwartet hatte.

Eubos – Sensitive Hand – Repair&Schutz*

Fand ich in der Pflegewirkung eher mittelmäßig. Für meine trockenen Hände definitiv nicht ausreichend.

Tom Ford – Noir

Ich hätte nicht gedacht, dass ich diesen Duft so mögen würde. Aktuell erwische ich mich dabei, dass etwas würzigere und schwere Düfte mir erstaunlich gut gefallen.

Rituals – Miracle Balm White Lotus & Ginko Biloba

Über dieses Produkt habe ich ebenfalls schon einen eigenen Beitrag verfasst. Mag zwar irgendwie nur ein gut duftende Vaseline sein, allerdings mag ich den Balm deswegen nicht weniger. Meine Hände sind nach dem Auftrag jedes Mal begeistert.

 



 

Aufgebraucht Oktober 2016 (4)

 

Beautyblender

Er hat seine besten Zeiten hinter sich. Nach knapp 3 Jahren (nicht ständig im Einsatz) mag er gar nicht mehr das Wasser aufsaugen und bleibt so klein. Da ich bereits Nachfolger im Einsatz habe, darf er nun gehen.

frei – Lippen Balsam*

Er erinnerte eher an eine flüssigere Vaseline. Die Pflegewirkung war ok, allerdings hatte ich zum Ende hin eher das Gefühl, dass das Produkt auf meinen Lippen liegt und schnell wieder verschwindet anstatt wirklich dauerhaft zu pflegen.

L’ORÉAL – Top Coat Confettis

Nach einigen Jahren haben sich alle Confettis am Boden abgesetzt und bilden einen Klumpen. Definitiv ein interessanterer Topcoat unter den Effekt Top Coats. Nun wird es einfach Zeit sich zu trennen. Alle Wiederbelegungsversuche sind gescheitert.

smashbox – Photo Finish Hydrating Under Eye Primer

Eines dieser Produkte, was ich zu Beginn als extrem unsinnig empfand und am Ende einer Probegröße erst mal beschloss es nicht nachzukaufen. Allerdings bemerkte ich damals schnell den Unterschied dahingehen, dass er den Unterschied zwischen trockene Partie und Trockenwüste beeinflussen kann. Seitdem kaufe ich ihn immer wieder nach und reiche mit einer Fullsize bestimmt ein Jahr oder mehr.

Sephora – Outrageous volume Dramatic volume Mascara

Dem Namen nach müsste sie ein bombastisches Volumen schaffen. Bei meinen Wimpern leider nicht. Sie machte eher eine ordentliche Sache, allerdings nichts, was andere Mascaras nicht auch hin bekommen.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Oktober alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

Transparenz-PRSample.jpgMerken

Merken Merken Merken Merken Merken

Merken

6 Replies to “Aufgebraucht im Oktober 2016

    1. Finde ich auch. Beim ersten Auspacken war ich wirklich fasziniert davon, wie sich die Tube anfühlt. Aug jeden Fall ein gut durchdachtes Konzept.
      Die Rituals Duschschäume stehen bestimmt bei Vielen. Hast Du einen geruchlichen Favoriten?

  1. Einen Beautyblender habe ich auch aufgebraucht. Mit der Zeit hat er wenige Risse bekommen und wird nicht mehr ganz sauber. Das neue Ei fühlt sich dagegen ganz mini an und es ist fast ein wenig ungewohnt, wenn man doch so lange mit einem pinken Ei zusammengearbeitet hat :-D. Den Frei Lippenbalsam brauche ich gerade auf. Ich mag ihn ganz gerne. Ist nix besonderes dran, trägt sich jedoch ganz gut. Ich kann dir sonst von Vaseline die Lip Therapy Cocoa Butter empfehlen. Die hält die ganze Nacht und du wachst damit morgens auf den Lippen auf. Pflegt etwas länger.

    Liebste Grüße
    Stephie
    Stephie kürzlich veröffentlicht…Der Monatsrückblick Oktober

    1. Aktuell habe ich noch so viele Lippenpflegeprodukte hier liegen, dass ich über Jahre versorgt bin. Erfreulicherweise sind auch ein paar Gute dabei. Deinen Tipp werde ich mir allerdings mal merken. Vielleicht irgendwann einmal 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge