Ich möchte euch an dieser Stelle wieder meine Favoriten etwas genauer vorstellen, welche es im zurückliegenden Monat geschafft haben meine Begeisterung zu wecken und mich mit Freude nach ihnen haben greifen lassen. Daher gibt es nun meine Favoriten aus dem Mai 2016. Vielleicht ist ja etwas dabei, was euch inspiriert und ihr bisher noch nicht kanntet.

 

Favoriten Mai 2016

 

In den letzten Jahren habe ich bestimmt massig dieser kleinen L’OCCITANE Karite Hand Creme** Handcremetuben leer bekommen. Dabei hatte ich mir nur einmal die Fullsize gekauft. Ansonsten lag meist eine Miniversion einem Set bei. Immer wenn ich dachte, dass sie so gut nicht ist, fehlt sie mir im direkten Vergleich dann doch. Den Geruch habe ich im laufe der Zeit überraschend lieb gewonnen, konnte ich ihn doch zu Beginn so gar nicht leiden. Die Pflegewirkung gehört definitiv zu den Besseren in dieser Kategorie. ||| Die Spitzenposition hat bei mir noch immer der The Body Shop Hemp Hand Protector** inne. Geruchlich auch eher so, dass man sich erst mal dran gewöhnen muss. Jetzt empfinde ich ihn allerdings als frisch und angenehm. Sie ist sehr ergiebig und zieht gut ein, allerdings sollte man ihr dafür etwas Zeit geben. Ich muss direkt nach dem Auftrag ja irgendwie immer einen Verschluss aufmachen und scheitere dann Zwinkerndes Smiley Für mich die beste Handpflege überhaupt. Seit Jahren unverzichtbar geworden und da ich aktuell parallel viele kleine Tuben aufbrauche, fällt es mir im direkten Vergleich auch jedes Mal wieder auf.  ||| Auf der Suche nach einer milden Reinigung am Morgen habe ich bei BIODERMA geschaut. Nachdem ich zuletzt den Rival de Loop Reinigungsschaum in Verwendung hatte, wollte ich mal wieder eine Reinigungsmilch ausprobieren. Hängen geblieben bin ich bei der Cleansing Milk** aus der Sensibio Reihe. Die Textur erinnert mich eher an eine Mischung aus einer Reinigungsmilch und einem Gel. Zumindest etwas anders, als ich es von anderen Produkten kenne, welche sich Reinigungsmilch nennen. Es ist recht flüssig und ich benötige nur eine kleine Menge am Morgen, um meine Haut von allem überflüssigen der Nacht zu reinigen. Das Gefühl ist sehr angenehm auf der Haut und ich bin sehr zufrieden damit. ||| Bei dem Omorovicza Queen of Hungary Mist** handelt es sich meiner Meinung nach nicht wirklich um ein Produkt, welches irgendeine besondere Wirkung hat. Es ist für mich ein reines Luxusprodukt, dass nicht wirklich günstig ist, dafür dass es gut riecht und der sehr feine Sprühnebel sich einfach gut anfühlt. Ich hatte die 30ml Version in einem gratis Set bei einer Bestellung mit dabei und hätte es mir sicherlich nicht selber in der Fullsize gekauft. Es macht mich einfach glücklich es mir ab und an mal ins Gesicht zu sprühen. Ab und an darf  man allein deswegen ein Produkt doch auch mögen oder Smiley

 

Im letzten Jahr hat mir Carina freundlicherweise ein kleine Abfüllung des Tom Ford Cremelidschattens in Golden Peach abgetreten. Diese Farbe, welche irgendwas zwischen Kupfer und Roségold ist, stammt aus der Sommerkollektion 2015. Damit ist sie schon ein Weilchen her und im kleines Döschen wird die Textur daher auch nicht besser. Während ich ihn die ersten Monate kaum verwendet habe, hat sich diesen in den letzten Wochen stark geändert. Zum wegschmeißen erschien mir meine Abfüllung viel zu schade. Mit einer kleinen Menge kommt man ewig hin. Die Fullsize würde ich wahrscheinlich nie leer bekommen. So freue ich mich einfach daran es so ausprobiert haben zu können. Deckend und gleichmäßig im Auftrag, bleibt er den ganzen Tag an Ort und Stelle. ||| Das Sonnenschutz extrem wichtig ist muss bestimmt nicht extra erwähnen oder? Auch an den Tagen, wo ich nur mal kurz vor die Tür muss, verzichte ich nicht darauf. Allerdings habe ich vor allem am Wochenende wenig Interesse daran mich komplett zu schminken, wenn ich 1h später wieder daheim bin und auch nicht mehr unter die Leute gehe. Daher ist eine getönte Version  eines Sonnenschutzes ideal. Die Eucerin CC Creme*** mit SPF50 hätte für meinen Geschmack durchaus mit weniger Alkohol daher kommen können, ausprobieren wollte ich ihn allerdings trotzdem. Die Farbe Hell ist tatsächlich hell genug für mich und ich trage bevorzugt eine Schicht mit dem Pinsel auf und dann (ca- 2-3 Minuten später) noch etwas mit den Händen hinterher auf. Das Produkt muss man schon etwas mehr einarbeiten, dafür spart man sich allerdings ein extra Produkt. Die Deckkraft ist sicherlich nicht die höchste, das Ergebnis wirkt allerdings ausgeglichen. Für Tage, wo ich wenig oder keinen Bock auf Foundation habe, für mich perfekt. Da sehe ich durchaus über das Manko bei den Inhaltsstoffen hinweg. Alles andere daran gefällt mir nämlich richtig gut. Nur die Angabe mattierend kann ich nicht unterschreiben. An mir ist die Creme es definitiv nicht. Eher so wie eine normale Pflege und lässt die Haut danach frisch und leicht glänzend aussehen.  ||| Meiner Meinung nach macht Chanel wirklich tolle Highlighter. Das Illuminating Powder dürfte jetzt knapp 2 Jahre als sein und hatte ich lange zeit im Dauereinsatz. Allerdings wollte ich dann erst mal meine benefit What’s up Probegröße aufbrauchen, welche länger durchhielt als geplant. Seit ein paar Wochen ist das Chanel Puder wieder im Dauereinsatz und meine Begeisterung ist erneut entfacht. Kein Discokugeleffekt, sondern eher ein natürlicher Effekt mit goldenem Unterton. Ich trage den Highlighter bevorzugt mit einem Fächerpinsel auf. ||| Der Catrice Rocking Royals LE Velvet Metal Lidschatten in C02 Ex Pistols gehört noch immer zu meinen absoluten Favoriten. Im Mai habe ich wieder häufiger nach ihn gegriffen und bin noch genauso begeistert wie zuvor. Er ist farblich einfach was besonderes und wenn ich was schimmerndes möchte, dann ist er der perfekte Lidschatten dafür. Sehen könnt ihr diesen tollen Effekt z.B. bei diesem AMU. ||| Ein weiterer Langzeit Favorit bei mir ist der Catrice Mono Couleur in 09 Chestnut freeze. Ich hatte diesen Lidschatten schon bevor ich Satin Taupe für mich entdeckte. Seitdem sind wir untrennbar geworden. 2,7g dürften (trotz erkennbarer Gebrauchsspuren) noch sehr lange reichen. Ob dezent oder farblich aufgebaut, er ist die perfekte Ergänzung für jedes AMU. Eher dezent aufgetragen könnt ihr ihn bei diesem AMU sehen.

 

Favoriten Mai 2016

Eucerin / Chanel / Tom Ford / Catrice / Clarins

 


 

Shop The Post

 



Kennt ihr die Produkte vielleicht und besitzt selber etwas davon? Wenn ja, wie gefällt euch das Produkt? Wenn nein, käme etwas davon für euch infrage und was? Was waren eure Favoriten im zurückliegenden Monat?

Unterschrift

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

Transparenz-PR-Affiliate.jpg

7 Replies to “Favoriten Mai 2016

  1. Hi! Sehr interessante Produkte! Ich selbst habe keins davon, ich hatte nur mal eine kleine Handcreme von L’OCCITANE und fand sie damals fantastisch. Vermutlich werde ich sie mir auch wieder kaufen wenn ich ein paar meiner Handcremes aufgebraucht habe. Die andere Handcreme klingt auch sehr interessant, wenn wir im Sommer zu meinen Schwiegereltern fahren werde ich sie mir bestimmt mal ansehen, da ich hier keinen the body shop habe. Der CC Sonnenschutz klingt auch sehr interessant, wäre vielleicht etwas für die Arbeit bei mir.
    Liebe Grüße Ankez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge