Schon seit Wochen hatte ich mir den Termin der TK Maxx München Neueröffnung im Kalender vermerkt. Dass ich unbedingt hinwollte (nachdem ich ja schon von so vielen Schnäppchen, welche man dort machen könne gehört hatte), stand für mich außer frage. Da ich Urlaub hatte, konnte ich auch so verrückt sein mich gleich morgens vor die Tür zu stellen. Erfreulicher weise wollten sich Ina und Fatma den Wahnsinn ebenfalls antun. Allein hätte das ganze nur halb so viel Spaß gemacht. Daher habe wir uns um 9 Uhr noch kurz bei Starbucks getroffen und sind dann gemeinsam zur Location. Ich hatte bisher noch keine Filiale von innen gesehen, so dass ich wirklich darauf gespannt war, was mich so erwarten würde. Die Schlange vor den Türen fand ich erträglich und nach dem kurzen Rahmenprogramm (hätte ich persönlich nicht gebraucht, wollte da nur rein), lies man uns dann herein. Ich muss glaube ich nicht erwähnen, wie viel Spaß es macht in eine Masse an kaufwütigen Damen zu stehen. Das war ganz schön eng. Unser erstes Ziel war die Beautyabteilung, welche sich um Erdgeschoß, rechts mittig befindet.

 

TK Maxx München.jpg

 


Beauty

 

TK-Maxx-Beauty.jpg

 

Allgemein fand ich die Auswahl an dekorativer Kosmetik eher mager. Es kann natürlich sein, dass uns vom Preopening Event des Vortages einfach nicht mehr viel übrig gelassen wurde. Ich hatte mir diesbezüglich mehr erwartet. Zwei kleine Tische waren Alles. Ich hoffe, dass es vielleicht zukünftig mehr wird. Da war nämlich auch eine ganze Menge Krams dabei, was ich nicht mal reduziert kaufen würde Zwinkerndes Smiley Was dagegen sehr umfangreich war ist die Körper- und Haarpflegeecke. Dort entdeckte ich einige Firmen, welche ich noch gar nicht kannte. Auch Monstergrößen von L’ORÉAL, Kerastase und TIGI standen dort rum. Solltet ihr also ein paar Liter brauchen, wäre das vielleicht etwas für euch. Wer kleine Geschenkideen sucht (hübsche Seifen z.B.), dürfte hier ebenfalls fündig werden. Diesbezüglich werde ich bestimmt mal wieder vorbei schauen.

 

TK-Maxx-Beauty_1.jpg

 

Die Kerze fällt jetzt nicht unbedingt unter Beauty, aber ich erwähne sie trotzdem an dieser Stele Smiley Es handelt sich um eine 397g Kerze der Marke Chesapeake Bay Candle und die Duftrichtung ist Orchid Guava. Es scheint sich um eine US Firma zu handeln, daher hat es mich umso mehr gefreut. Sie stammt sicherlich aus einer älteren Kollektion und der reguläre Preis auf der Webseite liegt bei $40 für die Größe (auch wenn sie ständig Rabattaktionen zu haben scheinen). Ich habe 8,99€ dafür bezahlt und mir hat der frische, leicht süße Duft auf Anhieb gefallen. An irgendetwas erinnert er mich. Allerdings komme ich einfach nicht drauf. Ich hoffe, dass es einer von den Düften ist, von denen ich auch etwas rieche wenn sie angezündet ist. Viel zu oft erkenne ich nach dem Anzünden von dem ursprünglichen Duft irgendwie nicht mehr wirklich was.

 

TK-Maxx-Beauty_2.jpg

 

Die kleine Beautyecke war innerhalb kürzester Zeit dermaßen überfüllt, dass ich es mir dann lieber vor dem Haarpflegeregalen gemütlich gemacht habe (wenn man das ständige anrempeln und im Weg stehen als gemütlich bezeichnen möchte Zwinkerndes Smiley ). Von beiden Firmen hatte ich zuvor noch nie etwas gehört und sie erschienen interessant genug um sie mal auszuprobieren. Das nutrient-rich coconut oil dry shampoo von oliology klang spontan sehr interessant. Mit 227g für 5,99€ war es preislich auch kein allzu großes Risiko. Von der Produktbeschreibung her soll es ja eine ganze Menge können. Soweit ich es rausfinden konnte liegt der Originalpreis bei $15.

 

Am Naturell Nutri-Ox System for Thinning and Fine Hair hat mich der Aufdruck für Chemically-Treated Hair angesprochen. Volleres Haar in einer Woche klingt zu gut um wahr zu sein Smiley Es handelt sich dabei um ein Starter Set für 30 Tage. Der Preisaufkleber sagt irgendetwas von ca. 27€ UVP, was sich mit meinen ca. $30 deckt (die ich so im Netz gefunden habe). Ich habe dafür 12,99€ bezahlt und bin mal gespannt, ob es Wunder bewirken wird. Nicht, dass ich wirklich damit rechne Zwinkerndes Smiley

 

TK-Maxx-Beauty_3.jpg

 

Der Too Faced Color Bomb! Moisture Plumping Lip Tint in Coral Pop wanderte eher in mein Körbchen, da Fatma sich dagegen entschieden hatte ihn zu nehmen. Bei 5,99€ klang er interessant genug um ihn mitzunehmen. Ich habe da ja eine kleine Schwäche für Too Faced Smiley Der ursprüngliche Preis lag mal im Bereich von $20 und ich bin mal gespannt, ob meine Lippen damit zurecht kommen. Dieser Plumping Effekt muss ja nicht immer angenehm sein.

Beim NARS Produkt handelt es sich ebenfalls um ein verschmähtes Produkt von Fatma. Ich dachte zunächst, dass es sich um die Eyeshadow Base handeln würde und sah darin für 7,99€ ein echtes Schnäppchen. Allerdings handelt es sich um den Pro-Prime Instand Line & Pore Protector. Also etwas komplett Anderes. Damit soll man feine Linien und Poren im Gesicht weniger sichtbar erscheinen lassen können. Vom komplett unbrauchbar bis zu tollem Produkt habe ich verschiedene Meinungen gefunden. Neupreis liegt im Bereich $30, so dass ich definitiv ein Schnäppchen gemacht habe. Allerdings bin ich skeptisch, obs wirklich was bringt. Ich werde es zumindest mal ausprobieren.

 

TK-Maxx-Beauty_4.jpg

 

TK-Maxx-Beauty_5.jpg

 

Die the Balm The Balm Voyage Palette war mit 24,99€ jetzt sicherlich nicht das allergrößte Schnäppchen (ausgezeichnet mit 32€ UVP), aber sie stand da einsam rum und war so ziemlich das einzig sinnvolle, was mich interessierte. Daher war sie ursprünglich tatsächlich der einzige dekorative Kosmetikartikel, mit dem ich den Laden wieder verlassen wollte. Ganz so brav bleib ich dann ja nicht (danke der Mädels, welche sich abträglich bei einigen Sachen unentschieden hatten), aber grundsätzlich dürfte ich hiermit eine gute Wahl getroffen haben. Sie enthält von allem etwas und ich freue mich schon aufs Ausprobieren.

 


Fashion

 

Ich wollte ja schon wieder gehen, nachdem ich die the Balm Palette entdeckt hatte, aber die Mädels wollten natürlich noch den Rest anschauen, so dass ich bereitwillig mich mit durch die Massen gekämpft habe. Zusammen mit Ina bin ich dann ins 1.Geschoß (meine ich mich zu erinnern) und habe nur so beiläufig durch die Regale geschaut. Und dann sah ich doch tatsächlich zwei Dinge, welche sofort mein Interesse weckten Smiley

 

TK-Maxx-Fashion.jpg

 

Beim Kleid von cavalli Class handelt es sich off-white von recht stabilem Stoff. Es hat unten und oben diesen löchrigen Teil. Was mir auf Anhieb gefallen hat ist der Armausschnitt. Ich hasse es, wenn dort Kleidungsstücke einengend sind. Der Gürtel ist recht schlicht gehalten und lässt sich sicherlich auch durch ein auffälligeres Exemplar ersetzen. Ich hätte da das ein- oder andere Objekt im Schrank Smiley Bei der Class Reihe handelt es sich um die eher bezahlbare Reihe des Designers (regulär so 300- 900€, was ich so gesehen habe). Ich habe 129€ dafür bezahlt und es passt hervorragend. Allerdings ist es leicht transparent, so dass ich dann wohl eher etwas drunter ziehen muss oder auf Hautfarbene Unterwäsche zurückgreifen werde.

 

Fashion-TK-Maxx_1.jpg

 

Das Hemd von Stella McCartney war ebenfalls ein echtes Schäppchen. Ich habe es noch im Online Shop für 495€ gefunden und nennt sich Estelle. Ich habe 99€ dafür bezahlt. Farblich ist es ein Rosa, was erst mal recht unscheinbar wirkt. Besonders macht es für mich allerdings der Kragenrand. Wie für mich gemacht Smiley Der Stoff ist ebenfalls leicht transparent, allerdings sind die beiden Brusttaschen so untergebracht, dass ich es durchaus riskieren würde nicht noch etwas anderes drunter anzuziehen. Schauen wir mal. Vom Stil her ist es für mich eher eine Bluse und fällt sehr angenehm und locker. Für den Alltag perfekt.

 

Fashion-TK-Maxx.jpg

 


Nach ca. 2h sind wir wieder raus aus dem Laden. Ich hatte ja den Eindruck, dass es eher immer voller statt wieder leer wurde. Irgendwann war ich nur noch überfordert und genervt. Ich bin nicht unbedingt der größte Fan von diesen Menschenmassen und ständigem Drängeln und Anrempeln. Trotzdem war es eine Erfahrung wert und ich habe ein paar tolle Schnäppchen gemacht Smiley In der Home Abteilung habe ich noch ein paar interessante Objekte entdeckt, aber wer trägt mir die bitte nach hause? Es wird bestimmt nicht mein letzter Besucht in der Münchner Filiale gewesen sein, zumal sich das Sortiment ja ständig ändert.
 
Unterschrift
 

        

Snapchat: danisbeautyblog

7 Replies to “TK Maxx München – Neueröffnung Einkauf

  1. Dass ein TK-Maxx in München eröffnet hat ist komplett an mir vorbei gegangen – JUHUUUU! Endlich!!
    Tolle Schnäppchen hast du gemacht! Besonders die Palette und der NARS Pore Refiner hätte auch meine Aufmerksamkeit bekommen – gute Käufe 🙂
    Vielleicht sieht man sich ja mal beim Stöbern? Würde mich freuen!
    Liebe Grüße Marie
    Marie (@theshimmerblog) kürzlich veröffentlicht…Latest Favorites and not-so Favorites #1

  2. Da hast Du ja ein paar schöne Schnäppchen gemacht, prima! Die The Balm Palette hätte mich sicher auch interessiert ^^. Bei meinem TK Maxx in Köln habe ich auch schon ein paar tolle Sachen erstanden, u.a. auch Tee, denn da lohnt sich auch immer ein Blick drauf. Auch die Küchenabteilung ist prima sortiert, mit oft ganz tollem Geschirr oder irgendwelchen Schnickschnack, der sich dekorativ in jeder Küche gut macht.

    Bei den Beautyprodukten war ich bisher nur mäßig begeistert. Sie haben zumindest hier meist eine große Lackauswahl von hochpreisigen Marken wie OPI (für mich uninteressant, ich mag die Marke nicht) oder auch mal China Glaze, aber allgemein sagen mir die Farben oft nicht zu, vieles ist zu glitzrig, das muss man ja mögen. Riesenbuddel mit Shampoo etc. gibts hier auch immer wieder und das dauerhaft. Allgemein denke ich, dass ein gewisses Grundsortiment in allen Filialen ziemlich gleich ist und dann aber immer wieder mal kurzfristig unterschiedliche Produkte erhältlich sind. Bei TooFaced wäre ich sicher auch “ausgeflippt”, aber das Glück hatte ich bisher nicht, bin aber auch nicht so oft in der Stadt. Viel Freude jedenfalls an Deinen neuen Sachen, auch an den hübschen Kleidungsstücken. Liebe Grüße und angenehme Feiertage!
    Muddelchen kürzlich veröffentlicht…Blogreihe: Alte Schätze neu entdeckt: Nyx-Lidschattenpalette “Mysterious Brown Eyes”

    1. Ich habe ja bisher immer nur bei anderen von diesen super Schnäppchen gehört und finde es super, dass ich mich nun ab und an mal selber davon überzeugen kann 🙂 Bei uns gabs nur ein paar NARS Lacke, ansonsten nicht wirklich viel. Gut zu wissen, dass es manche Produkte wohl häufiger zu geben scheint. Denn wenn ich mal Platz im Schrank habe, könnte so eine Literflasche ganz sinnvoll sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge