Bei Steffi gibt es wieder eine neue Runde der 7 Shades. Dieses Mal stehen beerige Farben im Mittelpunkt. Also alles zwischen Himbeere und Brombeere ist erlaubt und weil ich dabei als erstes an Lippenprodukte gedacht habe, gibt es heute eine Auswahl davon, was ich als Berry bezeichne. Diese stelle ich euch heute etwas genauer vor. Ein Blick in meine Lippenstiftsammlung hat nämlich gezeigt, dass ich da wohl den ein- oder anderen passenden Farbton besitze.

 

7-shades-of... Berry

 


 

7-shades-of...Berry_Swatches.jpg

 


 

L’ORÈAL Color Riche 374 Intense Plum

 

1. Der L’ORÈAL Color Riche Lippenstift in der Farbe 374 Intense Plum** kam in den letzten Monaten sehr häufig bei mir zum Einsatz. Nicht zu deckend, aber doch sichtbar auf den Lippen. Vor allem mag ich dieses glossige Gefühl, was deutlich länger auf den Lippen bleibt, als es bei manch anderen Lippenstift der Fall ist. Man benötigt hier nicht unbedingt einen Lip Liner, aber schaden kann er auch nicht. Wer einen Einstieg in die eher Pflaumefarbene Richtung sucht, macht hiermit nichts verkehrt. Ein Tragebild findet ihr im Post zu meinen liebsten Herbstlippenstiften.

 


 

Catrice-Bold-Softness-LE-Voluminous-Lip-Colour-C01-NeopRED-.jpg

 

2. Aus der aktuellen Catrice Bold Softness LE stammt dieser Lippenstift. Es handelt sich um den Voluminous Lip Colour in der Farbe C01 NeopRED. Die Farbabgabe ist eher dezent und man hat auf den Lippen eher ein Hauch Farbe. Dafür ist die Optik eher glossy und meine trockenen Lippen fanden das Tragegefühl sehr angenehm. Er lässt sich schnell auftragen, ohne dass man unbedingt einen Spiegel benötigt. Ein sehr schöner Alltagston, der meine Lippen einfach gepflegter und etwas voller wirken lässt.

 


 

Catrice-Ultimate-Stay-080-Passion-Red-.jpg

 

3. Die Catrice Ultimate Stay Reihe ähnelt meiner Meinung nach den laura mercier Rouge Nouveau etwas. Beide sind deckend in einem Auftrag, haben ein fast mattes Finish und halten über Stunden durch. Allerdings verwende ich bei der Catrice Reihe bevorzugt noch einen Lip Liner darunter. Müsste zwar nicht sein, aber der Auftrag klappt so einfach etwas besser. Die 080 Passion Red  gehört aus der Reihe zu meinen Favoriten und hatte ich euch ebenfalls bei meinen Herbstfavoriten gezeigt.

 


 

wet-n-wild-megaslicks-Balm-Stain-moisturizing-lip-colour-E124-Lady-and-the-Vamp-.jpg

 

4. Ich bin ein großer Fan der wet n wild megaslicks Balm Stain moisturizing lip colour Reihe. Auch wenn die E124 Lady and the Vamp  zunächst recht unscheinbar wirkt, lasst euch davon nicht täuschen. Beim ersten Auftrag ist die Farbe noch dezent, aber sobald man ihn im laufe der Zeit wiederholt aufträgt, intensiviert sich der Stain und die Lippen sehen schon recht dunkel aus. Nicht wirklich nach Vamp (finde ich zumindest), aber ganz schön sexy Smiley Auch wenn man es bei meinem Blick in meinen Post zu dieser Reihe nicht unbedingt vermuten würde. Ich kann euch jede einzelne Farbe ans herz legen.

 


 

MAC-Diva.jpg

 

5. Im Gegensatz zu vielen anderen Vertreter des Matte Finishes von MAC ist Diva** direkt nach dem Auftrag eher Velvet, was ich persönlich ja sehr gut finde. Nach und nach wird er dann etwas matter. Dann kommt mal kurz etwas Lippenpflege aufgetragen und meine Lippen sind wieder glücklich. Farblich wirklich schön anzusehen udn solltet ihr auch recht trockenen Lippen haben, gebt ihm auch eine Chance. Vielleicht gefällt er euch ja auch so gut wie mir.

 


 

NYX Intense butter gloss Black Cherry Tart

 

6. Auf die NYX Intense butter glosse hatte ich schon lange ein Auge geworfen. Das US Sortiment ist und im Regelfall mindestens 6-12 Monate voraus, so dass ich sofort eine Theke gestürmt habe, als die Neuheiten endlich bei uns eintrafen. Black Cherry Tart** ist jetzt nicht unbedingt meine Alltagsfarbe, aber ich wollte mal etwas Abwechslung in meinen vorhanden Restbestände an Glossen bringen. Man kann ihn auch sehr dünn auftragen, dann ist die Farbe bei weitem nicht so dunkel. Man sollte keinen ewig langen Halt erwarten, aber zumindest hält es bei mir länger durch als manch andere Produkte. Am liebsten trage ich ihn kombiniert mit Lip Linern.

 


 

laura-mercier-Rouge-Nouveau-Muse.jpg

 

7. Matte Lippenstifte und ich sind ja immer erst mal skeptisch, wenn wir aufeinander treffen. Wogegen ich Lippenstifte mit einem Velvet Finish meist auf Anhieb sympathisch finde Smiley So auch mit der Rouge Nouveau Reihe von laura mercier. Ich besitze bereits einen klassischen Rotton aus der Reihe, so dass ein beeriges Rot wie Muse eine perfekte Ergänzung meiner Sammlung war. Deckend im Auftrag, sehr gleichmäßig und trocknet die Lippen nicht aus. Darüber hinaus hält er auch noch mehrere Stunden durch. Vor allem mag ich ja diese schlanke Form. Diese Reihe ist meiner Meinung nach auf jeden Fall einen Blick wert. Muse habe ich online nicht mehr gefunden, aber vielleicht ist ja eine der verfügbaren Nuancen** für euch von Interesse.

 


 

Blogparade Berry

 


 

 


 
Ich hoffe diese Auswahl 7 shades of… Berry! hat euch gefallen. Vielleicht ist ja der ein- oder andere Lippenstift dabei, welcher spontan euer Interesse geweckt hat. Seid ihr auch her Fans dieser Farbgruppe oder ist sie euch persönlich zu dunkel und zu auffällig?  
 

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz


Transparenz PR-Affiliate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge