Willkommen zurück, zu einem meiner persönlichen Favoriten unter den Posts. Daher widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Februar 2016. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Februar Aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

Aufgebraucht Februar_2016.jpg

 


 

Aufgebraucht_Februar_2016_1.jpg

  

Yankee Candle – Cherry Blossom

Ich will den Winter nicht mehr haben und greife im Moment immer mehr zu floralen Düften Smiley Es handelt sich um einen sehr frischen Duft der daran erinnert, wenn man Blütenblätter zwischen den Fingern verreibt. Hat mir gut gefallen.

    

MUJI – Log Fire + Hinoki Wood

Log Fire war mein absoluter Liebling. Er riecht richtig toll nach Kaminfeuer und ist wahrnehmbar, aber nicht zu dominant. Hinoki Wood riecht dagegen eher wie die dezente Variante davon. Hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.

 

Parks London – Parks Exclusive No 4 (Passion flower, Vanilla, Berries)

Diese Marke gibt es ab und an mal bei brandsforfriends und ich hatte mir einige Kerzen gekauft. Von der Duftbeschreibung her fand ich sie sehr interessant. Der Duft war ok, aber ich habe zu wenig davon im Raum verteilt wahrnehmen können. So groß ist mein Wohnzimmer dann nicht, dass es sich so großflächig verteilen hätte können. Daher nicht unbedingt ein Duft, welchen ich nachkaufen würde.

 

Voluspa – White Currant Quince

Hier hätten wir noch einen Vertreter der Lagerfeuer Fraktion. Er hätte für meinen Geschmack im Raum etwas mehr erkennbar sein können. Die Verpackung wird auf jeden fall wiederverwendet Smiley

 


 

Aufgebraucht_Februar_2016_2.jpg

 

Omorovicza – Queen of Hungary Mist

Über dieses Produkt habe ich schon sehr viel Gutes gehört und bisher hat mich nur der Preis abgehalten es auch mal ausprobieren. Bei einer Bestellung gab es ein Miniset der Marke gratis, so dass ich zumindest einen ersten Eindruck gewinnen konnte. Ein sehr angenehmer Geruch, der mich hat tief Luft holen lassen. Irgendwann werde ich mir bestimmt mal eine Flasche davon zulegen oder Ausschau halten, ob es nicht irgendwo dabei ist.

 

Algenist – Complete Eye Renewel Balm

Ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern, wo dieses Pröbchen herstammt. Leider reichte es nicht lange, so dass ein paar Tage nicht für einen wirklichen Eindruck gereicht haben.

 

Paula’s Choice – Resist – Hyaluronic Acid Booster

Ich finde es gut, dass man diese Probegrößen bestellen kann und nicht gleich die Fullsize kaufen muss. Ich habe den Booster vor bzw. anstatt der Serums aufgetragen und hatte etwas Probleme die eher dickflüssige Textur da raus zu bekommen. Die Pipette war da nicht gerade hilfreich. Ich empfand es auch etwas klebrig. Andere Produkte haben mir persönlich von der Marke besser gefallen im Alltag.

 

Schwämmchen + Wattepads

Zur Entfernung von Make Up, Swatches und Cleansing Balms verwende ich diese Produkte.

 

NIVEA – Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid

Nachdem darüber so viel Positives zu hören ist, habe ich es mir dann selber gekauft. Die Neugierde war einfach zu groß. Ich mochte das von CD sehr, aber diese leichte Schaum hat mich doch immer daran gestört. Hier habe ich tatsächlich nichts, was in irgendeiner Form daran auszusetzen wäre. Vor allem bin ich etwas besorgt gewesen, wie viel Make Up Reste nach meiner Gesichtsreinigung noch auf dem Wattepad zu sehen war. Entweder reinige ich so schludrig oder sollte über die Produkte nachdenken Smiley Auch zwischendurch empfand ich das Fluid als angenehm erfrischend. Kann ich mir gut vorstellen nachzukaufen.

 


 

Aufgebraucht_Februar_2016_3.jpg

 

Rausch – Avocado Color-Protecting Conditioner Spray*

Hätte ich vor Ewigkeiten nicht mal ein paar Produkte zum Auszuprobieren bekommen, wäre ich nie auf die Marke aufmerksam geworden.

  

DUCRAY – Extra Mild Shampoo*

Da meine Kopfhaut im Moment rumzickt, erschien mir dieses Shampoo ideal um auszuprobieren, ob sich daran etwas ändern würde. Es hat das Problem nicht vollständig in den Griff bekommen, aber den Juckreiz deutlich reduziert, was mich sehr gefreut hat. Nachdem ich schon einige Produkte in diesem Bereich ohne erkennbare Verbesserung ausprobiert habe, bin ich mit dem Shampoo sehr zufrieden gewesen. Ich habe noch eine andere Sorte in Verwendung und kann mir gut vorstellen beide nachzukaufen.

 

NEWSHA – Deep Cleansing Shampoo*

Es hatte einen leicht frischen Duft und ich habe gern danach gegriffen. Vor allem nach dem Sport nehme ich gern mal zwischendurch ein Reinigungsshampoo her. Allerdings habe ich hier jetzt keinen großen Unterschied zu regulären Shampoos bemerkt, so dass ich es eher nicht nachkaufen würde.

 

Kèrastase – Elixir Ultime – Maske***

Ich mag die Reihe insgesamt sehr gern und habe die Maske in den letzten Monaten bei jeder Haarwäsche verwendet. Man braucht recht wenig Produkt und nach 3-4 Minuten sind die Haare sehr leicht kämmbar und glänzen im trockenen Zustand sehr stark. Den Geruch mochte ich ebenfalls sehr. Definitiv ein Produkt, dass ich mir vielleicht irgendwann einmal nachkaufen werde.

 


 

Aufgebraucht_Februar_2016_4.jpg

 

NIVEA – Creme

Keine Ahnung wo die her kam Smiley Ich habe sie für die Hände verwendet.

 

Crabtree&Evelyn – Tarocco Orange Eucalyptus & Sage Body Soufflé*

Dazu habe ich euch bei meinem Post zu den Körperpflegeprodukten bereits etwas ausführlicher berichtet. Ein toller Duft und eine tolle Pflegewirkung. Ich bin von A bis Z überzeugt.

 

The Body Shop – Moringa Beautifying Oil**

Auch dieses Produkt konntet ihr im Post zu den Körperpflegprodukten sehen. Ich mochte die Pflegewirkung und den Duft, allerdings hat meine Haut ab und an danach gejuckt, so dass ich es nicht nachkaufen würde. Lieber die Body Butter aus der Reihe Smiley

 

Method – pink grapefruit handseife*

Ich war überrascht wie lange sie gehalten hat. Von dem Geruch merkt man nach der Handwäsche nicht mehr wirklich etwas, aber es sieht schön aus und die Seife an sich riecht halt gut.

 

Lush – Yuzu&Cocoa Duschcreme + Beautiful Duschgel Pröbchen

Für zwischendurch haben sie mir sehr gut gefallen. Nachkaufen würde ich allerdings eher andere Sorten.

 


 

Aufgebraucht_Februar_2016_5.jpg

    

L’ORÉAL – LUMI Magique – Touch of Light Highlighting Pen – 1 Light

Ich habe gedacht, der würde nie leer gehen wollen Smiley Ich habe ihn entweder mit dem Concealer gemischt oder an den noch etwas dunkleren Stellen der Augenpartie aufgetragen. Abdecken tut er nicht wirklich, aber etwas aufhellen bekommt er gut hin. Kann ich mir gut vorstellen irgendwann einmal nachzukaufen.

 

Maybelline – FIT Me Concealer – 15

Noch so ein Produkt, was einfach nicht leer gehen wollte Smiley Die komplette Schrift ist schon nicht mehr vorhanden, was ich jetzt nicht dramatisch schlecht finde, aber muss auch nicht sein. Der Concealer lässt sich sehr gut verteilen und deckt jetzt nicht extrem stark ab, aber doch so, dass ich nicht mehr wie auf Schlafentzug aussehen. Vor allem kriecht er auch nicht in die kleinen Linien. Ebenfalls ein Produkt, was ich durchaus als Nachkauf in Erwägung ziehen würde. Allerdings wollen erst mal andere Produkte ausprobiert werden.

 

laura mercier – Lip Plumper – Rose Flush

Dieses Produkt ist eines der ersten vor vielen Jahren gewesen, welches ich von der Marke ausprobiert habe. Ich habe wirklich sehr oft danach gegriffen, aber es wollte und wollte nicht leer gehen. Es ist ein sehr schöner “your lips but better” Alltagston gewesen und der Minzgeschmack hat mich nie gestört. Einen Plumping Effekt konnte ich allerdinsg auch nie bemerken.

 

Urban Decay – Eyeshadow – Flash (sieht ihr auf Gesamtfoto)

Ich mag diese Sampler, da man so Farben ausprobieren kann. Er reichte für 3-4x Auftragen und es ist ein schöner Lilaton, allerdings keine wirklich Besonderer.

 

Nivea – Lip Butter – Raspberry Rose

Ich dürfte damit ungefähr ein Jahr hingekommen sein und war wirklich froh, dass das Döschen dann leer war. Was nicht an dem Produkt lag, was wirklich sehr gut gepflegt hat, sondern eher daran, dass ich doch mal etwas anderes am Abend ausprobieren wollte Smiley

 

Chanel – Poudre Universelle Libre / Natural Finish Loose Powder – 30 Naturel / Translucent 2**

Ich war in den letzten Jahren mehrfach geneigt es auszusortieren, weil es einfach nicht leer werden wollte. Allerdings ist das ja irgendwie nicht zielführend, so dass ich es in den letzten Monaten dann täglich verwendet habe und doch dann tatsächlich leer ging. Es mag zwar vom Anschaffungspreis erst mal hoch klingen, aber 30g sind eben auch eine Menge Produkt und rechnet man das bei anderen Produkten hoch, ist es nämlich gar nicht mehr so teuer. Das Puder verträgt sich mit jeder Foundation, kann mit einem Pinsel aufgetragen werden oder einer Quaste eher auf die Haut gepresst werden. Nie sieht es nach zu viel aus. Es schafft nicht mich den ganzen Tag zu mattieren, allerdings glänze ich nur und das Produkt verschwindet nicht. Ein wirklich tolles Produkt.

 


 

 


Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Februar alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

 
Unterschrift
 

    

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz


Transparenz PR-Affiliate

5 Replies to “Aufgebraucht im Februar 2016

  1. Eine der Parks-Kerzen habe ich auch, das war das Stichwort, als ich es gerade bei Dir las 🙂 und ich habe sie gerade mal wieder angezündet. Lange halte ich das nie aus, 10 Minuten, dann ist der ganze Raum erfüllt, mir persönlich schon viel zu viel. Genauso wie von Bath & Bodyworks oder Yankee Candle…mittlerweile alles Marken, die mich nicht mehr vom Hocker hauen, dezenter ist mir lieber, aber der Eine mag es so, der Andere so.

    Von der Lipbutter habe ich 4 verschiedene Exemplare – und davon 3 geschenkt bekommen 🙂 Sie stehen auf meinem Schminktisch und ich verwende sie jeden Abend und greife im Dunkeln blind nach einem Döschen zwecks Lippenpflege zur Nacht. Sicher dauert es noch Jahre, bis alle verbraucht sind, wobei ich schon großzügig bin. So langsam nervt es aber auch schon, ewig das Gleiche zu verwenden, aber wenigstens hab ich im Geschmack bissel Abwechslung. LG
    Muddelchen kürzlich veröffentlicht…Vichy Normaderm (Anti-Age) Tagespflege [Review]

    1. Ich will von einer Kerze was riech wenn ich den Raum betrete. Die wenigsten erfüllen diese Anforderung. Hängt natürlich auch imemr von der Raumgröße ab 🙂 Bisher haben mich fast alle Parks Kerzen diesbezüglich enttäuscht, bis auf einen Zitronenduft.
      Dann hast Du ja für die nächsten 4 Jahre genug 🙂 Da hätte ich zu viel Sorge, dass etwas davon schlecht wird. Eben weil ich so lange dafür brauche, konzentriere ich mich da lieber auf ein Exemplar 🙂

      1. Oh, dann hättest Du meine Parks Kerze haben müssen, sie nennt sich Inspiring und hat Jasmin und Sandelholz, was Amoise & Elemi sind, weiß ich nicht, das steht auch noch drauf 🙂 Zitrone wäre das Einzige, wo mich auch ein sehr intensiver Duft nicht stört, aber sonst muss ich passen.

        Stimmt, ich hab für die nächsten Jahre genug, da wären dann aber noch 4-10 Lippenpflegestifte 🙂 auch viel geschenkt bekomme, aber da habe ich nicht alle angebrochen. Bei den Lip Butters war ich zu neugierig. Es ist auch sinnvoller, nur eins anzubrechen, keine Frage.
        Muddelchen kürzlich veröffentlicht…Vichy Normaderm (Anti-Age) Tagespflege [Review]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge