Willkommen zurück, zu einem meiner persönlichen Favoriten unter den Posts. Daher widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Januar 2016. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Januar Aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer. Ebenfalls habe ich fleißig daran gearbeitet meinen Kerzenvorrat zu reduzieren.

 

Aufgebraucht-Januar-2016.jpg

 


 

Aufgebraucht-Januar-2016_1.jpg

 

Suave Naturals – Creamy almond & verbena Moisturizing Body Wash

Von dieser Marke hatte ich bei den US YouTubern sehr oft Produkte gesehen. Bei Amazon.com kann man sie bestellen, so dass ein Duschgel mit Mandelduft mir ideal erschien. Es ist in der Textur recht dickflüssig und erinnert eher an Pudding. Dadurch kam immer eine recht große Menge heraus. Bei dem Preis definitiv zu verschmerzen, denn die Duftkombi und den Schaum fand ich sehr gut. Muss man ein Duschgel im Ausland kaufen? Sicherlich nicht, aber wenn ihr sowieso vorhabt zu bestellen (z.B. wegen LORAC), packt es doch mit in den Warenkorb. Das Porto bleibt absolut im Rahmen.

 

L’Occitane – Verveine Shower Gel

Diese Luxusprobe war als Goodie bei meiner letzten Ludwig Beck Bestellung dabei. Ich mag den frischen Duft sehr und habe ansonsten nichts dagegen auszusetzen. Einziger kleiner Negativpunkt ist die Verpackung. Vor allem zum Ende hin macht es die stabile Verpackung einem nicht ganz so leicht das Produkt heraus zu drücken. Ist aber auch für kleine Schwächlinge (wie mich Smiley ) machbar. Die Fullsize würde ich wahrscheinlich nicht nachkaufen, aber wenn es mal wieder Aktionen gibt, wo man für kleines Geld diverse Minis günstig dazu kaufen kann, kann ich mir gut vorstellen wieder zuzuschlagen.

 

ebelin – Peelingschwamm

Ein alter Bekannter hier auf dem Blog, den ich alle paar Monate einmal austausche. Bei den Mengen an Duschprodukten bräuchte ich normalerweise ja nichts, was den Verbrauch reduziert, aber ich mag ihn einfach. Solltet ihr Seifenstücke zum Duschen verwenden, kann ich ihn euch dafür sehr ans Herz legen.

 

trilogy – everything balm

Diese kleine Dose war Teil einer lookfantastic Box und lag lange Zeit unbenutzt in der Schublade. Durch die sehr feste Textur muss man lange über die Überfläche gehen, damit man eine Minimenge auf dem Finger hat. Fand ich daher nicht unbedingt praktisch. Dann kam ich auf die Idee mit einem kleines Spatel immer etwas rauszukratzen und ihn als Fußpflege zu verwenden. Hat super funktioniert und meine Füße waren begeistert.

 

Lush – Frozen Badebobe*

Diese Badekugel hatte ich euch bei den Herbstneuheiten vorgestellt. Es befürchte es liegt an meinem Wasser, denn viel Schaum hatte ich daheim leider nicht. Dafür fand ich Duft und Farbe des Wassers toll, so dass das Bad trotzdem sehr angenehm war Smiley

 

Lush – Therapy Massagebutter

Die Hälfte davon bekam ich beim letzten Mal als Goodie zum Einkauf dazu. Ich habe in Erinnerung, dass andere Massagebutter Produkte allein schon beim anfassen in meiner Hand dahin schmolzen. Diese hier brauchte tatsächlich etwas länger um sich “aufzulösen”. Entscheidet selbst, ob das für euch eher ein Vorteil oder Nachteil wäre. Der Duft war sehr entspannend und angenehm auf der Haut. Zum Abend hin wirklich sehr angenehm.

 


 

Aufgebraucht-Januar-2016_2.jpg

 

annané – Equilibrum Day Cream – normal skin* + Cura Noctis Night Cream – sensitve skin*

Vor vielen Monaten habe ich diese Produkte angefangen zu verwenden. Es handelt sich dabei um Naturkosmetik aus dem Luxussegment und ich war von den Produkten auf Anhieb begeistert. Eine sehr reichhaltige Pflege, welche dazu auch noch sehr ergiebig war. Ich bin etwas über 9 Monate damit hingekommen, was ich selten erlebt habe. An die letzten Reste am Boden kommt der Pumpspender nur schlecht heran, so dass ich sie mit einem Stäbchen heraus gekratzt habe, damit ich auch wirklich alles verwenden kann. Ich empfehle euch bei Interesse einen Blick auf die Homepage. Mir gefällt die Marke sehr gut und ich gehe davon aus, dass ich in absehbarer Zeit mir sicherlich mal Nachschub kaufen werde.

 

VICHY – Pureté Thermale – Augen Make-Up Entferner wasserfestes Make-Up**

Im letzten Jahr habe ich mich auf zwei Make-Up Entferner geschränkt und dieses Produkt ist eines davon. Ich habe es bereits nachgekauft udn verwenden, sobald das von Maybelline leer ist. es macht sehr zuverlässig was es soll und schafft auch Mascara schnell udn effizient zu entfernen. Darüber hinaus ist es auch noch sehr ergiebig. Absolute Empfehlung meinerseits und weitere Infos findet ihr in meinen Post zu den Gesichtsreinigungsprodukten.

 

dermalogica – MAP-15 regenerator*

Auf einem Pressetag wurde mir dieses Produkt empfohlen und ich durfte es danach ausprobieren. Es handelt sich um ein Pulver, welches bei Kontakt mit der Haut flüssig wird. Man kann es auf einzelne Stellen auftragen oder zur Tagepflege hinzugeben, was ich gemacht habe. Ich hätte nicht gedacht, dass ich damit so viele Monate reichen würde. Vitamin C wird bei einer Menge von größer 8ml flüssig, daher hier die Begrenzung auf 8g. Weitere Informationen findet ihr bei Pia auf dem Blog. Ich selber wäre damals sicherlich nicht auf die Idee gekommen mir dieses Produkt zu kaufen, da es mit einem Preis von über 100€ nicht unbedingt günstig ist. nach all der Zeit habe ich es allerdings sehr lieb gewonnen und kam zu dem Eindruck, dass meine Haut es sehr mochte. Ich kann es gar nicht an etwas Bestimmten festmachen. Fakt ist, dass wenn ich es mal irgendwo zu einem guten Aktionspreis finde, werde ich es mir wohl kaufen.

 

Lancôme – Génefique

Bei einem der letzten Douglas Besuche bekam ich dieses Pröbchen dazu. Vor Ewigkeiten hatte ich es schon mal in Verwendung. Es ist sehr leicht und zieht schnell ein. Allerdings reicht die kurze Zeit der Anwendung nicht aus, um jetzt wirklich die Wirksamkeit beurteilen zu können. Es hinterließ zumindest keinen bleibenden Eindruck bei mir.

 


 

Aufgebraucht-Januar-2016_3.jpg

 

ebelin – Dekorbox Sonnenseite

Eine Box mit Tüchern habe ich immer im Wohnzimmer, wo ich Swatches entfernen kann und all das schnell wegwischen kann, wo ich mal wieder gekleckert habe Smiley Auch lassen sich Kleinigkeiten damit einwickeln, wenn ich sie z.B. verschicke. Daher habe ich auch einen recht hohen Verbrauch. Präferenzen habe ich da keine, aber wenn ich mal eine hübsche Box sehe, dann nehme ich sie mit.

 

M lady – Rasiergel Sensitive

Dieses Rasiergel habe ich mir vor langem Mal bei Müller gekauft, als ich Nachschub brauchte. Es hat gut aufgeschäumt und hat genau das getan was es soll.

 

Rexona – cotton dry anti-transpirant

Die Suche nach dem perfekten Deo geht weiter und dieses Spray war schon verdammt nah dran. Auf jeden Fall besser, also alles was ich zuvor ausprobiert habe. Ich schwitze für meine Verhältnisse recht schnell und bin kein großer Fan davon. Nachvollziehbar oder? Vor allem im Job muss das einfach nicht sein udn ich fühle mich dann jedes Mal sehr unangenehm. Momentan verwende ich eine andere Sorte von Rexona, welche mir tatsächlich noch ein kleines bisschen besser gefällt.

 

Jo Malone – Wild Bluebell Cologne

Irgendwann einmal muss ich diesen Duft sehr gemocht haben. Bei der letzten Aussortieraktion mussten einige Düfte gehen und da hier nur noch die Hälfte drin war, habe ich mir vorgenommen und zumindest leer zu bekommen. So kam er in den letzten Wochen sehr häufig zum Einsatz. Es ist ein eher frischer Duft, der irgendwie keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat. War wohl eine Zeit lang mal anders, aber Geschmäcker ändern sich ja auch mal.

 

thisworks – deep sleep pillow spray

In meinem letzten Einkaufspost konntet ihr bereits eine neue Flasche davon sehen und nach Monaten ging die Alte leer. Ich mag auf diese Einschlafhilfe nicht mehr verzichten, wie ihr in dieser Review nachlesen könnt.

 


 

Aufgebraucht-Januar-2016_4.jpg

 

Parks London – Kerze

ich meine, dass es etwas pflanzlich frisches war. Da die Duftrichtung leider nur auf der Umverpackung steht, welche natürlich schon entsorgt wurde, kann ich es euch nicht genauer sagen. Der Duft war angenehm und nicht zu intensiv. Da ich sie optisch sehr ansprechend finde, hebe ich das Glas sogar mal wieder auf. Nach der 20. Kerze hat man ja doch keine Verwendung mehr als Aufbewahrung Smiley

 

Durance – Lavendel

Diese Kerze habe ich im Schlafzimmer angezündet, bevor ich Schlafen ging. Ich fand den Duft sehr angenehm und nicht erdrückend, allerdings hat es beim Schlafverhalten keinen Unterschied gemacht. Da ist thisworks deutlich effizienter.

 

MUJI – Cinnamon & Mandarin

Vor kurzem ja es eine 4 für 3 Aktion bei den Kerzen und ich habe ein paar mitgenommen, die spontan sehr interessant rochen. Leider brannte sie nicht komplett runter (2-3 mm Füllhöhe ist noch übrig) und angezündet war der Duft bei weitem nicht so intensiv und zu erkennen. Riecht man direkt dran ist es ein wirklich toller Winter/Lagerfeuer/Weihnachtsduft. Den hätte ich auch gern in meiner Wohnung gerochen.

 

Jo Malone – Cardamon & Maroccan Rose Scented Candle

Zum Kauf bewogen hat mich damals die Optik. Nur leider ist lediglich Papier außen drum geklebt. Bei dem Preis habe ich irgendwie erwartet, dass das Glas gefärbt ist. Ansonsten war es ein angenehm floraler Duft mit einem sehr dezenten würzigen Unterton. Verteilt in der Wohnung wahrnehmbar, aber sehr leicht.

 

Voluspa – Cinnamon Ceylon & Copal Holiday Candle

Roch in der Dose auch deutlich weihnachtlicher als angezündet. Es muss nicht genauso intensiv riechen (was wahrscheinlich wirklich zu viel wäre), aber ich möchte schon erkennen, weswegen ich sie gekauft hatte. Am ehesten habe ich noch einen leicht rauchigen Ton erkennen können. Die Dose werde ich auf jeden Fall aufheben zur Aufbewahrung.

 

Yankee Candle – Vineyard

Der roch tatsächlich wie zermatschte Weintrauben Smiley Hat mir sehr gut gefallen.

 


 

Aufgebraucht-Januar-2016_5.jpg

 

essence – quick&easy sponge nail polish remover

Als kleines Faultier habe ich mich sehr an diese bequeme Art der Nagellackentfernung gewöhnt, dass ich sie nicht mehr missen möchte. Im Vergleich zum normalen Entferner definitiv teurer, aber der Mehrwert ist für mich Grund genug das Töpfchen immer wieder nachzukaufen.

 

Eucerin – Aquaphor Healing Ointment*

Ein tolles Produkt für alles was am Körper unangenehm trocken ist. Ab und an habe ich mal ein paar trockene Stellen am Oberarm, die etwas reichhaltigeres und unparfümiertes brauchen. Auch meine trockenen Ellbogen waren sehr dankbar über das Produkt.

 

Alfason – Repair Spezialcreme*

Ich habe die Creme vor einer ganzen Weile mal zum Ausprobieren bekommen. Eine Zeitlang habe ich sie parallel zu Eucerin verwendet udn konnte keinen wirklichen Unterschied feststellen. So wurde sie erst mal beiseite gelegt und ich habe sie aus den Augen verloren. In den letzten Wochen kam sie dann wieder regelmäßig zum Einsatz und ich bin sehr begeistert. Überraschender weise hat sie mir sogar besser gefallen als Aquaphor, was ich zu Beginn nicht gedacht hätte. Ich habe gerade wieder ein paar Stellen, die auf Grund meiner Allergie etwas rumzicken (hauptsächlich wieder am Oberarm) und sie sind schon deutlich besser geworden. Damit hat sie mich endgültig überzeugen können. Ihr bekommt sie online z.B. bei medpex. Ich werde mal in der Apotheke vor Ort nach Nachschub Ausschau halten.

Inhaltsstoffe:

Petrolatum, Aqua, Paraffin, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Sorbitan Oleate, Carnauba, Cholesterol, Ceramide 3, Oleic Acid, Palmitic Acid, Carbomer, Tromethamine

 

Crabtree&Evelyn – Rosewater hand therapy*

Ich taste mich ja immer mehr an Produkte mit Rosenduft heran und dieses Produkt trifft diesbezüglich auf jeden Fall meinen Geschmack. Sie ist eher dünnflüssig in der Textur, aber nicht so, dass sie davon fließen würde. Die Pflegewirkung gehört auf jeden Fall zu den Besseren und die Tubenform lässt mich ja immer wieder schwach werden.

 

p2 – Expert nail file

Meine bevorzugte Nagelfeile seit nunmehr einigen Jahren. Meine weichen und brüchigen Nägel wissen sie sehr zu schätzen udn ich kaufe sie immer wieder nach. Eine liegt im Wohnzimmer und eine darf mich in der Handtasche begleiten.

 

beautyblender – blendercleanser solid

Die kleine Größe dürfte mal bei einer Sephora Bestellung dabei gewesen sein. Ich habe viel Positives darüber gehört, kann allerdings zu meiner normalen Flüssigseife keinen großen Unterschied feststellen.

 


 

Aufgebraucht-Januar-2016_6.jpg

 

DUO – eyelash adhesive

Nachdem ich in den letzten Jahren ganze 2x falsche Wimpern getragen habe, lag der Wimpernkleber ungenutzt rum. Beim ausmisten vor ein paar Wochen hat ein Schnuppertest gezeigt, dass er nur noch in den Müll gehört.

 

CoverGirl – lash blast length Mascara

Beim Aussortieren von Mascaras hatte ich auch ein paar, welche ich zumindest erst mal ausprobieren wollt, bevor ich mich entscheide sie zu entsorgen oder zu behalten. Diese Mascara hat keinerlei Farbe abgegeben, so dass sie mir die Entscheidung abgenommen hat. Ob sie tatsächlich so ist oder einfach eingetrocknet ist kann ich leider nicht mehr beurteilen.

 

MAC – Prep+Prime Skin Base

Ich glaube, dass sie irgendwo mal gratis beilag oder Jemand beigelegt hat. Wochenlang verwendet am Morgen und für in Ordnung befunden. Dann an einem Wochenende mal bei Tageslicht verwendet und festgestellt, dass sie eine Menge sichtbarer Glitterpartikel enthält. Kombiniert mit Foundation und Puder fällt es nicht mehr so stark auf, aber sobald man weniger verwendet, sieht man es deutlich. Irgendwie hat mich dieser glitzernde Anblick im Spiegel verschreckt und ich würde sie nicht als Fullsize nachkaufen.

 

smashbox – Photo Finish Hydrating Eye Primer

Ich hätte nicht gedacht, dass ich dieses Produkt so lieb gewinnen würde. Meine trockene Augenpartie ist eine Katastrophe und sieht nach einigen Produkten gern wie eine Trockenwüste aus. Dank diesem Produkt kann ich nun alles übereinander auftragen und muss nur den äußeren Bereich abpudern. Den inneren Bereich lasse ich komplett ungepudert und alles bleibt den ganzen Tag an Ort und Stelle. Immer wenn ich mal zu viel abpudere siehts unschön aus. Dank diesem Produkt muss ich mir keine Gedanken mehr über meine Augenpartie machen udn das Ergebnis ist nicht von den Produkten abhängig, sondern wie schludrig ich am Morgen das Puder verteile Smiley

 

smashbox – camera ready BB cream – Light

Dieses Produkt konntet ihr bereits in meinen Monatsfavoriten sehen und dieses ist die erwähnte leere Minigröße Smiley

 

laura mercier – foundation primer

Davon besitze ich ebenfalls eine Fullsize und beim Aufbrauchen erschien mir die Miniversion (die mich oft auf Reisen begleitet hat) schneller ein Erfolgserlebnis zu bringen. Der Primer fühlt sich eher wie ein leichtes Serum an und zieht sehr schnell in die Haut ein. Das silikonige Gefühl gibt es hier überhaupt nicht. Alles danach bleibt an Ort udn Stelle, so dass ich sehr zufrieden bin mit diesem Produkt.

 

laura mercier – Universal Invisible Loose Setting Powder

Diese Minigröße gab es mal zum Kauf dazu und ich habe damit hauptsächlich meine Augenpartie abgepudert. Es ist ein sehr feines Puder, dass sich samtig anfühlt. Ich behalte es zumindest mal in Erinnerung, sollte ich irgendwann in den nächsten Jahren mal Bedarf in dieser Produktsparte haben Smiley

 

Glamourdoll – Eyeshadow – Fierce

Es ist eher ein feiner roter Glitter gewesen, als ein Eyeshadow. Übrig geblieben aus einer Bestellung von vor 5 Jahren. Ich habe ihn zuletzt als Eyeliner Topper genommen udn dafür machte er sich richtig gut. 

 

p2 – Gold&Crown eyebrow gel – 010 gentle brunette

Was ich etwas schwierig daran fand war, dass oft zu viel Produkt auf dem Bürstchen war udn so ein gleichmäßiger Auftrag bei meinen wenigen Härchen nicht ganz einfach war. Ansonsten habe ich gern danach gegriffen.

 


Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Januar alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

 
Unterschrift
 

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz


Transparenz PR-Affiliate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge