Willkommen zurück, zu einem meiner persönlichen Favoriten unter den Posts. Daher widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Dezember 2015. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Dezember aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

Aufgebraucht-Dezember-2015

 


 

Aufgebraucht Nover 2015 1

 

First Aid Beauty – Ultra Repair Cream

Diese Tube dürfte aus irgendeinem Set kommen, genaueres weiß ich allerdings nicht mehr. Wie auch schon das Exemplar zuvor, habe ich sie als Handpflege am Abend verwendet und war zufrieden damit. Sicherlich nicht die beste in dem Bereich, aber gehört auf jeden Fall zu den Besseren. Obwohl es ja eher als Körperpflege gedacht ist. Ich nehme es da allerdings nicht so genau. Mit kleinen Tuben assoziiere ich irgendwie eher Handpflege Smiley

 

bigood – Handcreme – Marille

Als ich vor vielen Monaten in Wien bei bipa war, wollte ich ein paar Produkte der Naturkosmetik Eigenmarke ausprobieren. Handpflege geht bei meinem Verbrauch ja immer und gerochen hat es aus der Tube super. Also wurden gleich zwei Exemplare mitgenommen. Die Textur war extrem flüssig und wirklich gepflegt hat sie auch nicht. Ein eher enttäuschendes Produkt, worüber ihr in meinem Handpflegeproduktepost mehr nachlesen könnt.

 

p2 – Color Correcting pen

Ein Dauergast bei mir. Ohne ihn kann ich mir Nägel lackieren gar nicht mehr vorstellen. Eine Review dazu findet ihr in diesem Post.

 

essence – quick & easy sponge nail polish remover

Auch dieses Produkt ist mittlerweile Dauergast bei mir geworden. Ich mag einfach diese einfache und bequeme Art den Nagellack zu entfernen. Auch für schnelle Korrekturen einzelner Finger perfekt.

 

leere Tablettenhülse

Wenn man viele Nagellacke leer bekommt, dann begegnet man öfter der Problematik an die letzten Tropfen heran zu kommen. Ich kommt mit dieser leeren Tablettenhülsen version ganz hervorragend klar und hatte es euch schon einmal in einem extra Post gezeigt.

 

PRIMAVERA – Hand & Nagelpflegebalsam – Ginger Lime*

Diese Sorte riecht wirklich super und habe ich am Morgen ein paar mal verwendet. Länger reichte sie leider nicht. Erfreulicher weise gehört sie auch zu den eher pflegenderen Handcremes.

 

Guerlain – Nailift La Base*

Für die erste Hälfte der Flasche war ich richtig begeistert davon. Sehr angenehm im Auftrag und machte sich super als Base. Danach dickte die Flüssigkeit leider sehr schnell an udn ich musste mehrmals mit Verdünner arbeiten. Bei Schnelltrocknern kenne ich das, aber ein Basecoat dieser Preisklasse sollte schon etwas länger durchhalten, zumal er ja wirklich oft verwendet wird. Da bleibe ich dann wohl eher bei günstigeren Vertretern.

 

Burt’s Bees – Almond Milk Beeswax Hand Cream**

Diese Minigröße hatte ich schon mehrfach geleert und der Duft ist der Wahnsinn. Hier gehört definitiv ein Hinweis drauf, dass der Inhalt nicht zum Verzehr geeignet ist Smiley Erfreulicherweise ist die Pflegewirkung ebenfalls ziemlich gut

 


 

Aufgebraucht Nover 2015 2

 

Philip Kingsley – One More Day dry shampoo

Es war definitiv ein sehr gutes Trockenshampoo dahingehend, dass es die Ansätze wieder hat frisch aussehen lassen. Allerdings fand ich es immer schwierig die Dosierung richtig aufzusprühen. Meist hatte ich zu viel Produkt in den Haaren und musste dann erst mal den Grauschleier entfernen. Order ich war Schuld. Mit dem von COLAB habe ich dieses Problem nicht.

 

L’ORÉAL – Öl Magique – Feines Haar**

Es handelt sich bereits um den zweiten Flacon, welchen ich leer bekommen habe. Bisher hatte ich oft bei Öl Sprays das Problem richtig zu dosieren damit die Haare nicht fettig aussehen. Hiervon kann ich einfach ohne darauf zu achten ein paar Pumpstöße im Haar verteilen und es sieht nie fettig aus. Es trägt zur Kämmbarkeit bei und lässt die Haare ein bisschen mehr glänzen (im direkten Vergleich, wenn ich es nicht verwende).

 

KÉRASTASE – Volumifique – Thickening effect gel treatment Fine Hair

Ich bin ja ständig auf der Suche nach Produkten, mit den das Volumen länger im Haar bleibt. Vor Ewigkeiten habe ich mir dieses Produkt gekauft und gedacht, dass es etwas für nach der Wäsche sein. Allerdings gibt man es während der Wäsche ins Haar und massiert es ein. 1-2 Minuten warten und ausspülen. Allerdings war mir das zu unpraktisch, so dass ich es gleichzeitig mit der Spülung (die in die Längen und das Gel an den Ansatz) ins Haar gegeben habe. Während ich dann das Duschgel auftrage, kann es einwirken. Ich konnte definitiv einen Unterschied bestellen wenn ich es nicht verwendet habe. Allerdings bringt ein Volumenschaum mehr, so dass ich es nicht nachkaufen werde.

 

KEEN – Keratin Aufbau Maske*

Von der Beschreibung her (ich habe euch die Reihe im Press-Sunday Post vorgestellt) klang die Maske sehr interessant. Was ich schwierig fand war, dass sie sehr flüssig war und so die Entnahme und Auftrag aufs Haar nicht so einfach war. Oft genug landete das Produkt in der Badewanne. Die Haare waren danach nicht so leicht kämmbar wie mit manch anderen Masken oder Conditioner. Sie hat mich leider nicht überzeugen können.

 


 

Aufgebraucht Nover 2015 3

 

Cien – Antibakterielles Handwaschgel

Gekauft habe ich mir dieses Produkt vor Jahren, weil ich es irgendwo gesehen hatte. Nachdem ich es vor Monaten in der Spüle stehen sah, wollte ich es endlich mal leer bekommen. Obs jetzt besser war als die reguläre Flüssigseife kann ich nicht beurteilen. Es hat getan was es soll und damit war ich zufrieden.

 

Garnier – Oil Beauty Nährende Öl-Milch**

Eine sehr angenehme Duftrichtung (Argan/Macadamia/Mandel/Rosenöl), die nicht zu intensiv ist. Die Pflegewirkung hat mir wirklich gut gefallen und ich brauchte nur wenig um den ganzen Körper einzucremen. Daher reichen die 400ml auch eine ganze Weile. Darüber hinaus ist der Pumpspender auch noch sehr praktisch. Stände da nicht so viel in meinem Bad herum, hätte ich sie definitiv nachgekauft.

 

Lush – Don’t Rain on my Parade Duschgel Pröbchen

Der Duft ist sehr würzig und reicht sehr nach Kräutern. gefällt mir persönlich sehr gut, weil es eben mal etwas Anderes ist. Wem Grass gefallen hat, der sollte hier mal dran schnuppern.

 

sebamed – Pflege-Dusche Lemongras & grüner Tee*

Ein sehr frischer und angenehmer Duft, den ich belebend fand und unter der Dusche mir sehr gut gefallen hat. Leider limitiert, so dass ihr ihn nicht mehr bekommt. Ich habe sehr gern danach gegriffen. Unabhängig vom Duft war es ein solides Duschgel, an das ich nicht unbedingt große Ansprüche stelle.

 

Caudalie – Thé Des Vignes Shower Gel*

Dieses Duschgel ist Teil der diesjährigen Geschenk Sets, welche ich euch im Press-Sunday näher vorgestellt habe. Wenn mich Jemand gefragt hätte was ich mir unter der Duftrichtung vorstelle, hätte ich nicht wirklich etwas antworten können. Was ich allerdings sagen kann ist, dass ich den Geruch besonders und anders finde und er mir extrem gut gefällt.

 

KIKO – Fire&Temptation Smoothing Body Lotion

Diese Lotion war Teil eines Holiday Sets mit drei Produkten. Im Laden hat er mir sehr gut gefallen, daheim fand ich ihn ihn bei der Lotion am intensivsten, was mir persönlich ja gut gefallen hat. Geruchlich eher frisch und floral, was ja meine bevorzugte Duftrichtung ist.

 

Hugo Boss – Orange EdT***

Einerseits fruchtig und andererseits frisch und doch süßlich. Er hat mir sehr gut gefallen, allerdings war ich durchaus froh, als er dann endlich leer ging. Irgendwie ist mir im Moment einfach nach etwas Anderem Smiley

Boss Orange verzaubert mit Temperament und unwiderstehlich spontaner Weiblichkeit. Die leidenschaftlich-frische Kopfnote verführt mit den köstlichen Aromen süßer Äpfel. Die Akkorde weißer und orangefarbener Blüten sorgen im Herzen für sorglose Sinnlichkeit. Vanille, Crème Brulée sowie die stilvollen Noten von Sandel- und Olivenholz geben dem Duft seinen gefühlvollen Charakter.

 


 

Aufgebraucht Nover 2015 4

 

Kringle Candle – Spiced Apple

Vor einigen Monaten war ich in der Münchner American Herritage Filiale und habe mir ein paar Kringle Produkte gekauft. Muss man ja im Moment haben wenn man trendy sein will Zwinkerndes Smiley Ich habe mir ein paar Duftrichtungen ausgesucht, welche ich so noch nicht hatte. Spiced Apple riecht wie Bratapfel mit Zimt in einer nicht aufdringlichen Art und Weise. Nach 4-5 Teelichtern konnte ich den Duft noch immer riechen. Er hat mir extrem gut gefallen und ich kann mir gut vorstellen ihn nachzukaufen.

 

KIKO – Fire & Temptation Scented Candle

Diese Kerze stammt aus einem KIKO Set, wo jeweils drei Produkte der einer Duftrichtung enthalten sind (Kerze, Bodylotion, Rollerball Parfum). Die Intensität der Kerze war sehr dezent und im Vergleich zu anderen Produkten kaum vorhanden. Wer es super dezent mag dürfte damit glücklich werden, für mich darf es schon ein kleines bisschen mehr sein.

 

Jo Malone – White Jasmine & Mint Scented Candle**

Ein Duft, der mir richtig gut gefallen hat. Erinnert mich an einen Wintertag, an welchem die Sonne aufgeht, es taut und die Vegetation zum Leben erweckt wird. Wenn man am das Fenster aufmacht und tief durchatmet Smiley Für Fans der Richtung sauber und frisch gewaschen super geeignet und ihr solltet unbedingt mal dran schnuppern.

 

Rituals – Spring Garden Candle

Ich habe bei Kerzen eine bevorzugte Duftrichtung und diese Sorte gehört ebenfalls dazu. Hier kann ich mir eine Wiese nach einem Sommerregen perfekt vorstellen. Oder ein Urlaub am Meer, wo man im Sand sitzt und den Sonnenaufgang beobachtet. Einfach ein Duft, bei dem man entspannen möchte und tief einatmet.

 


 

Aufgebraucht Nover 2015 5

 

EVE LOM – Cleanser

In verschiedenen Sets war ab und an mal diese Minigröße enthalten. Insgesamt dürfte ich nun schon drei Stück davon leer bekommen haben. Ich bin absoluter Fan des Duftes und mag es einfach mir damit das Gesicht zu reinigen. Ich komme damit mehrere Wochen aus und obwohl es sicherlich nicht zu den reizärmsten Produkten dieser Art gehört, habe ich einfach eine Schwäche dafür. Wäre es nicht so teuer, hätte ich mir wohl schon die Fullsize davon gekauft.

 

Balea – Reinigungsöl Fluid

Ich finde es sehr schade, dass dieses Produkt aus dem Sortiment genommen wurde. Für die Make-Up Entfernung nicht gut genug, hat es am Morgen seine Sache gut gemacht. Eine sanfte und angenehme Reinigung am Morgen. Genauer vorgestellt hatte ich es euch in meinem Post zu meinen Gesichtsreinigungsprodukten.

 

REGULAT BEAUTY – energetic facial toner*

Auf einem Pressetag habe ich die Produkte der Marke kennengelernt und zum Ausprobieren bekommen. Während die Pflegeprodukte spontan einen guten Eindruck machten, hatte ich beim Toner dann nicht mehr so genau hingeschaut. Leider steht ein weniger guter Alkohol als Inhaltsstoff ganz vorn mit dabei und ich habe es auch gemerkt, da meine Haut sehr spannte und sich unangenehm anfühlte. Es habe es leer gemacht und würde es definitiv nicht als Kauf in Erwägung ziehen.

 

Duchesse – Maxi Cosmetic Pads

Als ich diese vor einer Weile mal gekauft hatte kamen sie mir stabiler vor. Dieses Mal fuselten sie doch recht schnell und ich durfte Reste davon aus dem Gesicht sammeln. Nachkauf daher aktuell eher ausgeschlossen.

 

Aesop – Parsley Seed Cleansing Masque

Gekauft hatte ich sie mir vor einer Ewigkeit, als meine liebsten YouTuber sie ständig in der Kamera hielten. heute bin ich schlauer und weiß, dass für die Inhaltsstoffe sie mehr als überteuert ist und es bessere udn günstigere Produkte mit gleichem Effekt geben. Die meisten sehen halt nur nicht so schön aus. Ich habe die Tube in den letzten Monaten aufgebraucht und greife zukünftig auf andere Heilerde Produkte zurück.

 


 

Aufgebraucht Nover 2015 5

 

Das gesunde Plus – Weihnachtstee

Für mich der klare Favorit unter den Weichnachtstees. Ich verwende zwei Beutel pro Tasse (die große Schlürfgrösse Smiley ) Er schmeckt wirklich lecker und duftet dazu auch noch unglaublich gut. Perfekt um sich aufs Sofa zu setzen mit einer Decke und einer Tasse in der Hand.


Die drei aufgebrauchten Nagellacke hatte ich euch bereits in meinem Update zum Nagellack-Aufbrauchprojekt geziegt.

 


 

 


Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was ist bei euch im Dezember alles leer geworden? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz


Transparenz PR-Affiliate

4 Replies to “Aufgebraucht im Dezember 2015

  1. Da warst du ja wieder fleißig 🙂 Ich bin gespannt, ob ich dieses Jahr auch mehr Produkte leer bekomme. Ich habe mir vorgenommen, sobald wir alles umgeräumt haben (was noch ein paar Wochen dauern kann :D) alles wieder regelmäßiger zu benutzen und hoffe, dass ich das auch schaffe. Jedes Mal wenn ich deine Aufgebraucht Postings lese und irgendwas von Burts Bees sehe, will ich es unbedingt kaufen, aber ich vergess es auch immer wieder sofort. Mal sehen, ob ich es in den nächsten Tagen schaffe, die Sachen klingen immer sehr spannend 🙂

    Liebe Grüße
    Just kürzlich veröffentlicht…essence Sortimentswechsel Frühjahr 2016 – Neue Produkte

    1. Ein sehr vernünftiger Ansatz. Mir hat es sehr geholfen mal alles aus den Schubladen rauszuholen und auszusortieren. Nun weiß ich welche Pflegeprodukte ich habe und was ich davon am schnellsten aufbrauchen sollte, weil es da schon an längsten steht. Irgendwie klappt das so besse rmit der Herangehensweise.

  2. Ein frohes, neues Jahr wünsche ich Dir!

    Der Tee 🙂 Der hats Dir echt angetan, ne ^^ ich liebe den auch so. Habe momentan meine letzte Packung im Anbruch und werde mal im Laufe des Monats gucken, wenn ich mal wieder zu dm muss, ob ich ihn noch finde, dann kommt noch eine Packung mit.

    Die Idee mit der Blisterverpackung von den Tabletten ist ja sowas von genial, die werde ich ganz sicher auch mal anwenden. Ich habe bisher seltenst mal einen Lack geleert, aber wenn, hab ich ihn natürlich entsorgt, wohl aber darüber aufregend, dass man ja an die letzten Reste nicht kommt. Auf Deine Idee wäre ich niemals gekommen, obwohl ich mich schon für relativ kreativ halte ^^ danke für den Tipp.

    Das Sebamed-Duschgel hätte ich mir so gerne gekauft, ich mag nämlich GrünenTeeDuft unheimlich gerne. Allerdings habe ich die Sorte nie gesehen. Falls Du gern frische Duschdüfte magst: Das “Frische-Duschgel” von Sebamed riecht auch ganz toll, ich verwende das sehr gerne nach dem Sport. Liebe Grüße 🙂
    Muddelchen kürzlich veröffentlicht…Jahresrückblick 2015: Kaufverhalten und Neuentdeckungen in 2015 [Teil 2]

    1. Ja, den Tee mag ich wirklich gern 🙂 Freut mich, dass der Tipp mit dem leeren Tablettenverpackung hilft. Sicherlich kann man es so nicht perfekt dosieren, aber so lässt sich ein Nagellack deutlich besser aufbrauchen.
      Bei den Duschprodukten bin ich aktuell bestimmt für Jahre versorgt. Da muss schon was ganz besonderes daher kommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge