Willkommen zurück, zu einem meiner persönlichen Favoriten unter den Posts. Daher widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Oktober 2015. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Oktober aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

Aufgebraucht Oktober 2015

 


 

Aufgebraucht Oktober 2015

 

Dove – Color Schutz – Pflege Spray*

Das Spray dürfte jetzt etwas an die 2 Jahre gehalten haben. Es roch wirklich super und es hat dazu beigetragen, dass sich meine Haare nach der Wäsche besser durchkämmen ließen.

 

NEWSHA – Daily Weightless Conditioner*

Ich mag den Geruch der Produkte sehr gern und meine Haare fühlten sich nach 2-3 Minuten Einwirkzeit sehr weich und angenehm an. Ich hatte auch den Eindruck, dass ich danach besser durchkam.

 

Matrix – BIOLAGE advanced – fiberstrong Shampoo + Conditioner

Für unterwegs waren diese Samples super. Auch hier war es definitiv der Geruch, der bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen hat. Auch in der Anwendung und Pflege war ich überzeugt.

 


 

Aufgebraucht Oktober 2015

 

essence – sponge nail polish remover

Diese Töpfchen habt ihr bei mir schon häufiger gesehen. Der Verbrauch ist deutlich höher als bei regulärem Entferner, aber ich mag einfach diese bequeme und praktische Art und Weise den Lack runter zu bekommen. Wird auch weiterhin regelmäßig nachgekauft.

 

Rival de Loop Young – Nagellackentferner Waldbeere

Ab und an brauche ich noch klassischen Entferner und der von Rival de Loop gefällt mir richtig gut. Den Waldbeere Geruch kann ich jetzt nicht unbedingt erkennen, aber insgesamt bin ich sehr angetan von ihm.

 

p2 – Color Correcting Pen

Ebenfalls ein Produkt, was ich schon unzählige Male nachgekauft habe. Für mich einfach das beste Tool und die Nägel nahezu perfekt lackiert aussehen zu lassen.

 

ASTOR – Already Dry Quick Dry Top Coat

Nachdem ich ihn bei Mareike vor langer Zeit einmal gesehen hatte, war mein Interesse geweckt. Ich halte ihn definitiv nicht für den besten Top Coat, aber gehört definitiv zu den Besseren. Sollte ich unter den anderen Produkten zum Ausprobieren nichts Besseres finden, kann ich mir gut vorstellen ihn nachzukaufen.

 

 


 

Aufgebraucht Oktober 2015

 

Maybelline – Augen-Make-Up Entferner Waterproof

Ein Klassiker, welchen ich schon sehr häufig nachgekauft habe. In dem Preissegment für mich wirklich der beste Entferner und wird daher auch weiterhin immer wieder nachgekauft.

 

QMILK – Öl*

Vor einer Weile hatte ich mal ein paar Produkte zum testen bekommen und das Öl-Serum hat mir davon am Besten gefallen. Sehr reichhaltig und zog schnell ein. Allerdings habe ich jetzt nicht so einen großen Mehrwert gegenüber anderen Produkten dieser Art sehen können.

 

Josie Maran – Pure Argan Milk

Bei einer der vergangenen Sephora Bestellungen gab es mal als Sample dieses Produkt. Es war leider nicht ganz zugeschraubt, so dass es nur noch halbvoll bei mir ankam. Daher nun endlich aufgebraucht und war ein leichtes Serum, was ich dafür überraschend pflegend fand. Wäre es hier lokal zu bekommen, würde ich es glatt nachkaufen. Allerdings würde ich jetzt nicht unbedingt eine Bestellung bei Sephora für die Fullsize aufgeben müssen.

 

NUDE – Perfect Cleanse cleansing oil

Bei einem Set mit verschiedenen Reinigungsprodukten war dieses Öl enthalten. Ich habe irgendwo gelesen, dass es sich ganz einfach mit Wasser entfernen lässt. Dem kann ich nicht zustimmen. Entweder musste ich einige Male mit dem Waschlappen über das Gesicht gehen, oder recht warmes Wasser verwenden. Meine Auffassung von leicht zu entfernen ist einfach eine andere. Ansonsten ist es nämlich ein wirklich gutes Produkt.

 

Clarins – Pure Melt Cleansing Gel

Vor langem hatte ich mal eine Tube davon zum testen bekommen udn war so begeistert, dass ich es nachgekauft habe. Da Clarins Produkte häufig parfümiert sind und ich diese Produkte nicht mehr verwenden möchte, stand es schon in der Kiste mit den aussortierten Produkten. Nach ein paar Wochen habe ich es wieder rausgeholt und dann doch verwendet. Allerdings konnte ich hier den Geruch von damals gar nicht mehr feststellen und empfand es eher als unparfümiert. Daher keine Ahnung, ob man diesbezüglich etwas geändert hat oder es zu lang rumstand. Denn ansonsten war es genau so wie meine erste Tube.

 

Hydra Facial MD – Antiox+

Beim Event zur Vorstellung des Gerätes und der Behandlung gab es damals auch dieses Produkt. Ich habe es einige Tage verwendet und dann irgendwie ignoriert. Wegschmeißen wollte ich es auch nicht, so dass es zuletzt als Fußpflege seine Sache gut machte.

 

LIERAC – Hydragenesist – Moisturizing Serum

Von den Inhaltsstoffen her klang es sehr interessant und nachdem ich es im Press-Sunday damals vorgestellt hatte, war ich gespannt darauf es auszuprobieren. Es ist ein leichtes Serum, allerdings sehr angenehm reichhaltig und zog schnell ein. Die Haut fühlte sich danach wirklich super an. Die pinke Farbe und Entnahme per Pipette haben mich wirklich gern danach greifen lassen. Was für den tollen Duft verantwortlich ist habe ich spontan nicht erkennen können. Dieses Produkt aus der Reihe kann ich euch empfehlen.

 

Kosmetikschwämmchen

Damit entferne ich sehr gern Masken oder Produkte, wo ich nicht viel Druck ausüben möchte und ein feuchter Schwamm perfekt geeignet ist.

 

Schaebens – Hyaluron Gurken Augenmaske / Perle & Hyaluronsäure Maske + herbacin – Night Cream

Diese Produkte durften mich auf Reisen begleiten, wo ich mir mal was gegönnt habe am Abend Smiley  Im Ergebnis nichts berauschendes, aber ab und an mal ganz angenehm.

 

 


 

Aufgebraucht Oktober 2015

 

MERZ – Spezial Dragees

Ich habe aufgehört zu zählen, wie viele Packungen ich davon in den letzten Jahren schon aufgebraucht habe. Es tut meinen Haaren und Nägeln einfach gut und ich sollte schleunigst für Nachschub sorgen.

 

farfalla – body oil – Kuschelöl*

Als ich die Körperöle in einem Press-Sunday Post vorstellte, war sofort mein Interesse daran geweckt. Vor allem das Kuschelöl hatte es mir angetan und ich habe mich gefreut es ausprobieren zu können. Es ist eine reichhaltige Textur, welche zwar recht schnell einzieht, aber man merkt es doch etwas auf der Haut. Wer das gecremt Gefühl nicht mag, für den ist es wahrscheinlich eher nichts. Der Geruch war sehr angenehm und warm, also eben kuschelig. Ich habe mich sehr wohl damit gefühlt.

 

FIRST AID BEAUTY – Ultra Repair Cream

Hierbei handelt es sich um eines des Vorzeigeprodukte der Marke und ich fand es zwar solide, aber kenne definitiv bessere in der Pflegewirkung. Für mich daher nur ok und werde ich eher nicht nachkaufen.

 

Listerine – Advanced White

Wie ein Mundwasser die Zähne wirklich weißer bekommen soll habe ich mich definitiv gefragt und nicht wirklich eine Wunderwirkung erwartet. Ich denke hiermit ist man eher gut unterwegs, sofern es nur minimale Ablagerungen sind, die zumindest kurzfristig weißer erscheinen können. dauerhaft und bei mir passierte hier leider nix.

 

Rexona – shower fresh – Fresh

Momentan das Deo, bei dem ich hängen geblieben bin. Nachdem alles anderen, was bisher seine Sache gut machte, irgendwie nicht mehr funktioniert bei mir, bin ich damit aktuell am zufriedensten. Nicht perfekt, aber hält definitiv am längsten im Vergleich durch. Es wurde bereits nachgekauft.

 

Kneipp – Leichte Körperlotion- Mandelblüten Hautzart*

Es war wirklich nur eine leichte Lotion udn für meine trockene Körperhaut in der Pflegewirkung leider viel zu wenig.

 

Dr. Hauschka – Zitronen Lemongrass Pflegeöl + Duschbalsam + Körpermilch*

Die kleinen Probiergrößen aus einem Set waren sehr praktisch für die letzte Dienstreise. Die Produkte riechen nicht alle gleich stark. Mein Favorit war hier das Pflegeöl.

 

 


 

Aufgebraucht Oktober 2015

 

Maybelline – the Rocket Volum Express Mascara**

Diese Mascara war lange Zeit mein absoluter Favorit, bis die Too Faced Better Than Sex daher kam. Die The Rocket ist noch immer eine solide Mascara, werde ich aber aktuell erst mal nicht nachkaufen.

 

laura mercier – Full Blown Volume Mascara Black

Ebenfalls eine solide Mascara, welche sich sehr gut als erste Schicht geeignet hat. Da sie schon einige Monate im Einsatz war, habe ich die letzten Wochen verstärkt nach ihr gegriffen um sie aufzubrauchen.

 

MAC – Zoom Lash

Als erste Schicht oder am unteren Wimpernkranz kam sie bei mir am häufigsten zum Einsatz.

 

benefit – Stay Flawless 15-Hour Primer***

Ganz praktisch ist die Verpackung nicht und vor allem verbirgt sich im inneren noch massig Produkt, was ich dann zum Ende hin einfach heraus gekratzt habe. Damit kam ich noch knapp einen Monat aus. Er hat die Haut gut auf die danach folgenden Produkte vorbereitet udn auch ordentlich an Ort und Stelle gehalten. Ich habe nichts Negatives über ihn zu sagen. Wenn ihr ihn nicht zu weit herausdreht und Grobmotoriker seid wie ich, dürftet ihr ihn bestimmt auch nicht aus Versehen abbrechen Zwinkerndes Smiley

 

Maybelline – Dream Pure 8in1 BB Cream**

Für dieses ganze BB, CC und wasauchimmer Ding bin ich ja weniger zu begeistern. Nachdem ich allerdings viel Gutes hierzu gehört hatte, würde sie vor einer Ewigkeit mal gekauft und wie man sieht, auch sehr oft verwendet. Mich erinnert sie eher an eine klassische Foundation und ist erfreulicher weise auch wirklich hell. Sie ließ sich gut verteilen, schwamm nicht tagsüber davon udn hat das Hautbild viel ausgeglichener wirken lassen. Ich würde sie als mittlere Deckkraft einstufen. Die haut sah einfach angenehm “glowy” aus Smiley

 

Make Up For Ever – Hydrating Primer / Urban Decay – Eyeshadow – Flash + Desperation

Ein paar Pröbchen sind ebenfalls leer geworden. Alles solide Produkte und perfekt für unterwegs gewesen, wo sie mich begleiten durften.

 

 


 

Aufgebraucht Oktober 2015

 

diptique – Pomander**

Dieser Geruch ist einfach fantastisch. Er hat so etwas warmes und kuscheliges an sich, dass ich die ganze Zeit die Nase hätte reinhalten können. Leider ist zum Ende her die Kerze nicht so super abgebrannt, so dass ein Rest drin geblieben ist. Trotzdem kann ich mir durchaus vorstellen sie irgendwann noch einmal zu kaufen.

 

DURANCE – Iced Tea with Red Fruits

Nachdem ich die Pfirsich Eistee Variante so mochte, klangen rote Früchte auch ganz interessant. Es ist ein eher dezenter Duft, den man nur ab udn an mal bewußt wahrnimmt. Hat mir insgesamt sehr gut gefallen udn kann ich mir durchaus vorstellen einmal nachzukaufen.

 

Voluspa – Eden & Pear

Wir sind keine Freunde geworden. Den Geruch fand ich in Ordnung, aber den Deckel bekam ich nur unglaublich schwer auf (musste ein Loch reinstechen und ihn aushebeln), aber sie brannte auch nicht ganz runter. Ich hätte sie ja gern als Döschen weiterverwendet, aber ohne Deckel will ich das nicht.

 

 


 

 


Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was ist bei euch im Oktober alles leer geworden? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz


Transparenz PR-Affiliate

2 Replies to “Aufgebraucht im Oktober 2015

    1. Mir war sie anfangs zu scharf, was sich nach udn nach gelegt hat. Im Vergleich mit der Meridol Mundspülung allerdings immer noch zu scharf. Daher werde ich auch weiterhin bei Meridol bleiben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge