Willkommen zurück, zu einem meiner persönlichen Favoriten unter den Posts. Daher widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat September 2015. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im September aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

Aufgebraucht September 2015

 


 

2015-09-28 15.33.37

 

bebe More – Pure Touch Reinigungstücher

Damit habe ich bei größeren Swatch-Sessions meinen Handrücken und Arm wieder sauber bekommen. Dafür hat er seine Sache wirklich gut gemacht, da die Tücher gut durchfeuchtet sind und auch eine brauchbare Reinigungskraft aufweisen.

 

Balea – Reinigungs Öl-Fluid

Ich habe es am Morgen zur kurzen Reinigung / Erfrischung verwendet. genauer vorgestellt habe ich es euch im Post zu meinen Gesichtsreinigungsprodukten.

 

NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner

Ebenfalls ein Produkt, welches euch im Post zu meinen Gesichtsreinigungsprodukten bereits genauer vorgestellt habe. Sowohl am Abend, als auch am Morgen habe ich es gern verwendet. Allerdings nicht zur Make Up Entfernung, denn dafür bräuchte man mit diesem Produkt viel zu lange.

 

REN – Photoactive Sun Veil SPF15

Als kleines Kellerkind, habe ich das Produkt doch tatsächlich im Sommer verwendet Smiley Und bin nicht rot oder braun geworden. Also hat es seine Funktion erfüllt. Von der Textur her eher wie eine etwas dickere Creme und bei der notwendigen Menge muss man es durchaus etwas einarbeiten in die Haut. 2-3 Minuten gewartet udn schon konnte Make Up aufgetragen werden. Hat mir wirklich gut gefallen und kann ich mir durchaus vorstellen nachzukaufen.

 

REN – Glycolactic Radiance Renewal Mask

Noch ein Überbleibsel aus der Zeit, wo ich begeistert nachgekauft habe, was ein YouTuber in die Kamera gehalten hat. Ab und an hats mal gekribbelt auf der Haut, ansonsten habe ich hier keinerlei besonderen Effekt bemerkt. Daher kein Nachkaufprodukt.

 

ananné – Nectar Cutis Serum*

Ich bin so unfassbar traurig, dass es nun leer ist Trauriges Smiley Für mich das beste Öl-Serum, was ich bisher hatte. Sehr ergiebig und hinterlässt wirklich ein ganz tolles Hautgefühl. Einzig und allein der Preis hindert mich momentan daran es nicht sofort nachzukaufen. Kostet nämlich einen dreistelligen Betrag. Schauen wir mal wie lange ich den Entzug aushalte Smiley

 


 

2015-09-28 15.35.13

 

Victorias’s Secret – Bombshell

Weil ich eine bin Zwinkerndes Smiley Ein wirklich toller floraler / leicht süßer Duft und absolut mein Beuteschema gewesen. Ich habe wirklich sehr gern danach gegriffen udn der Flacon war wirklich ein Träumchen.

 

Essie – 282 Shearling Darling

Irgendwas machen diese dunklen Rottöne, dass ich meine Hände gleich bedeutend mehr sexy finde, als mit anderen Nuancen. Ein sehr angenehmer Vertreter in Bezug im Auftrag und Deckkraft. Ihr könnt ihn zum Beispiel in meinem monthly nails Post aus Juli sehen.

 

Airwick – Perlessence Bengalischer Granatapfel

Ich habe diesen Duft wirklich sehr gemocht und selbst ohne abzubrennen hat der ganze Raum danach gerochen. Gesehen habe ich diese Sorte leider nicht mehr im Handel, sonst hätte ich sie sofort nachgekauft. Nicht zu intensiv, aber doch sehr deutlich zu riechen und einfach super angenehm.

 

Jo Malone – Sweet Almond & Macaroon

Erwartet hatte ich hier einen sehr süßen und dominanten Duft. Allerdings war er angezündet gar nicht so intensiv wie gedacht. Definitiv süßlich, aber auf eine angenehme Art und Weise. Kann ich mir durchaus vorstellen mal wieder nachzukaufen.

 

Avon – Brow Pencil – Blonde

Gehört zu den Vertreter, die sich angenehm auftragen ließen und nicht zu künstlich aussahen. Klar sah man es aus der Nähe recht deutlich, aber aus der Distanz wirkten meine kargen Brauen deutlich dichter. Genau das wollte ich ja erreichen.

 

Bärbel Drexel – Virotec Lippenpflege*

Grundsätzlich ist eine Miniversion sicherlich gut zum ausprobieren, allerdings kam ich hier so schlecht an das Produkt heran, dass ich es einfach nicht verwende. An sich für zwischendurch in Ordnung, aber als Mini leider extrem unhandlich.

 

Laura Mercier – Eyeshadow – Chocolate

Irgendwie nicht so recht matt, aber auch kein wirklich schimmerndes Finish. Habe ich regelmäßig verwendet um die Lidfalte etwas abzudunkeln. Ein recht unauffälliger Vertreter seiner Art. Macht seine Sache ordentlich, aber nichts wirklich Besonderes.

 


 

2015-09-28 15.36.40

 

M. Asam – Crema Pistachia*

Was für eine Monstergröße udn ich meine, dass ich damit locker 7-8 Monate hin gekommen bin. Ab und an kam zwar mal ein anderes Duschgel zur Abwechslung tageweise zum Einsatz, aber ansonsten war ich tapfer Smiley Geruchlich leicht nussig / süßlich und eher dezent, aber doch angenehm. In einer kleineren Größe wäre es mir allerdings lieber gewesen. So eine große Flasche ist halt eine Langzeitbindung.

 

laura mercier – verbene infusion dry oil body mist*

Ich mochte diesen frischen Duft extrem gern udn die Pflegewirkung lag eher im mittleren Bereich. Trotz eher kleiner Flasche bin ich doch recht lange damit ausgekommen. Für die warmen Monate perfekt, wenn es ohne nicht geht, aber ich nichts wirklich schweres an Textur haben möchte.

 

Dr. Bronner’s Magic Soap – Pfefferminze

Ich habe sie zur Pinselwäsche verwendet und hatte nicht negatives über sie zu sagen. Macht ihre Sache gut und ist extrem ergiebig. Zumal ich den Duft sehr angenehm fand, welcher recht schnell verflog.

 

Lush – The Olive Branch  + Ocean Salt Pröbchen

Für die Abwechslung zwischendurch sind die kleinen Größen wirklich super. Eine meiner Langzeit-Lush-Favoriten udn wird immer mal wieder zwischendurch gekauft. Das Peeling fand ich in Ordnung, allerdings kann ich diese extreme Begeisterung nicht teilen. So besonders fand ich es dann doch nicht.

 

ebelin – Peelingschwamm

Mein treuer Begleiter unter der Dusche, welcher alle paar Monate durch ein neues Exemplar ausgetauscht wird. Duschgel braucht man nur wenig um es aufzuschäumen und leicht peelen tut er auch. Allerdings ist er nach einiger Zeit nicht mehr ganz so weich, wo ich ihn dann meist austauche. Eine Review dazu findet ihr hier.

 

L’Occitane – Zesty Lime – Ultra Soft Cream

Die Pflegewirkung fand ich gut und diesen frischen Duft habe ich sehr gern gerochen. Allerdings sind 100ml nicht viel an Produkt udn dafür ist es dann doch zu schnell leer und teuer.

Ich habe unabhängig davon gern danach gegriffen.

 

The Body Shop – Smoky Poppy Body Butter

Hier gefällt mir das Preis- / Leistungsverhältnis um Längen besser. Der Geruch ist schwer zu beschreiben. Eher Unisex und garantiert auch für die Herren geeignet. Als hätte man sich einen Männerduft geschnappt und ihn etwas floral gepimpt. Könnte ich ewig dran riechen und empfinde den Duft als sehr entspannend.

 


 

2015-09-28 15.38.04

 

Alterna – Bamboo Shine Brilliance Cream

In einem Set war auch diese Größe enthalten und ich habe gern danach gegriffen. Ich hatte das Gefühl, dass die Haare etwas länger griffiger waren und weniger schnell schlapp gemacht haben. Mehr Glanz oder ähnliches konnte ich allerdings nicht bemerken. Kann ich mir durchaus vorstellen mal nachzukaufen.

 

Wella – Color Recharge Conditioner – Red

Mein Handtuch hat auf jeden Fall Farbpigmente bestätigt, meine Haarfarbe hat davon allerdings nichts bemerkt. Dafür roch es super udn die haare fühlten sich danach wirklich toll an.

 

Luvos – Handbalsam*

Ich hätte nicht gedacht, dass sie tatsächlich so eine gute Pflegewirkung hätte und mir positiv auffallen würde. War für die Handtasche sehr praktisch und hatte es sogar zuletzt bis zum Arbeitsplatz geschafft.

 

KÉRASTASE – Touche Perfection – Replenishing Balm for dry end

Es war nicht gerade günstig und ich hatte die Hoffnung, dass meine Spitzen davon profitieren würden. Da es sehr ergiebig war, habe ich lange Zeit darauf gehofft irgendeine Veränderung zu bemerken. Dieses war leider nicht der Fall, so dass es bei diesem Versuch bleiben wird.

 

COLAB – dry shampoo – new york

Mir gefällt es persönlich besser als batiste, welches lange Zeit mein Favorit war. Es hinterlässt einfach keine Rückstände, egal wie nah oder weit weg ich vom Haar bin und wie stark ich sprühe. Ich denke, dass ich mir tatsächlich mal eine Fullsize einer Sorte kaufen werde.

 

p2 – Expert nail file

Die Feile ist super für weiche Nägel und kaufe ich nun schon seit Jahren immer wieder nach.

 

Aveda – ivati – Exfoliating Shampoo

War ein Versuch um auszuprobieren, ob es was gegen meine leicht juckende Kopfhaut ausrichten kann. Hat leider nichts bewirkt.

 

essence – sponge nail polish remover

Verwende ich nun schon seit Monaten regelmäßig und wird immer nachgekauft. Praktisch und erfüllt sein Zweck zuverlässig.

 

ebelin – 150er Kosmetiktücher + 100er Dekorbox Kaleidoskop

Da ich damit irgendwie so ziemlich alles wegwische und einpacke, ist mein Verbrauch ganz schön hoch Smiley  Ist für mich ein klassischer Gebrauchsgegenstand und kaufe ich immer wieder nach.

 

2015-09-28 15.34.29

 


 

 


Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was ist bei euch im September alles leer geworden? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz


Transparenz PR-Affiliate

5 Replies to “Aufgebraucht im September 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge