Als Judith mich vor ein paar Tagen fragte ob ich Lust habe bei einer kleinen Blogparade zum Thema Weltraum mitzumachen, war ich zwar grundsätzlich interessiert, aber etwas planlos. Irgendwas mit Sternen schwebte mir vor, aber wie umsetzen? Nach einer kurzen Überlegungsphase und etwas rumprobieren, entstand dann das heutige Ergebnis. Ich muss gestehen, dass es mir besser gefällt, als ich zu Beginn gedacht habe. Vor allem ist es auch einfach genug, damit es auch Ungeübte (oder Naildesign-Unerprobte wie ich) jederzeit nach machen können. Die Materialen sind überschaubar und die Schritte gut nachvollziehbar. Besonders bei Kunstlicht kommt der Effekt am besten rüber.

 

Blogparade Weltraum Naildesign 2

 


 

2015-05-12 12.03.18

 

verwendete Produkte:

  • Basecoat (nicht auf Foto, nehmt irgendeinen, welchen ihr vor dem Farblack auftragt)
  • Misslyn – 510* (oder schwarzen Lack eurer Wahl)
  • Catherine – 254* (ich finde ein schimmernder und farbintensiver Blauton eignet sich am Besten)
  • Mavala – Nail Color – 228 Sparkling Violet (oder ein Lack mit feinem Glitter)
  • Misslyn – diamond top coat – 746* (Lack mit goldenen, etwas größeren Glitterpartikeln)
  • Schwämmchen (irgendetwas mit nicht zu grober Oberfläche und gut zu kontrollieren)

 


 

2015-05-12 12.03.37

 

Naildesign Weltraum Schritt 1-4

 

Schritt 1:

Erste Schicht schwarzen Farblack auftragen.

Schritt 2:

Zweite Schicht schwarzen Farblack auftragen. Gut antrocknen lassen, damit beim nachfolgenden Schritt keine Farbe abgelöst wird.

Schritt 3:

Blauen Lack aufs Schwämmchen auftragen. Zwei mal über die Stelle gehen, damit ausreichend Farbe auf dem Schwämmchen vorhanden ist.

Schritt 4:

Schwämmchen auf Nagel tupfen. Es sollte ein eher unregelmäßiger Effekt entstehen, daher bitte einfach wild drauf los tupfen. Das Ergebnis sollte etwa so aussehen. Da später noch darüber lackiert wird, ist das Zwischenergebnis relativ egal. Wichtig ist nur, dass man noch Teile des schwarzen Farblacks erkennen kann. Je unregelmäßiger der blaue Lack aufgetupft ist, desto besser kommt es später rüber.

 

2015-05-12 12.03.39

 

Naildesign Weltraum Schritt 5-7

 

Schritt 5:

Auf allen Fingern der Glitter Lack auftragen, bis auf den Ringfinger. Jeweils auf die blau getupften Flächen konzentrieren.

Schritt 6:

Effekt Topper mit goldenen Glitterpartikeln auf Schwämmchen auftragen. Zwei bis Dreimal über die Stelle gehen. So erhält man ausreichend Glitter-Dichte. Mit dem Schwämmchen dann auf die blaue Fläche des Ringfingers tupfen. Links oben am meisten auftupfen und dann mit dem Rest jeweils weiter nach unten gehen. Wird noch etwas mehr Glitter benötigt, dann bei Bedarf noch einmal auf dem Schwämmchen auftragen. Idealerweise auch nur leicht anpressen, sonst sieht es so zerstörerisch aus wie bei mir Smiley

Schritt 7:

Über alle Finger eine Schicht Topcoat auftragen. An den Ringfingern eine dickere Schicht davon auftragen, damit man eventuelle Unebenheiten gut ausgeglichen werden.

Fertig Smiley

 

Blogparade Weltraum Naildesign 1


 

 

Diese Mädels sind ebenfalls bei der Blogparade dabei und freuen euch bestimmt auch über einen Besuch.

 

18.05.

Judith

Steffi

20.05.

Franzi

21.05.

Antonia

22.05.

Isa

24.05.

Heli

25.05.

Danny

 

 


Manchmal hilft es mal etwas zu grübeln und rumzuprobieren, daher war ich schon kurz dafür zu sagen, dass mir nichts einfällt Smiley  Daher Danke an Judith, dass Du mich dazu angeregt hast Smiley Ich mag das Ergebnis und musste mir ständig auf die Nägel starren. Wird bestimmt mal wieder nachgemacht. Vielleicht dient es ja auch euch als Inspiration. Es würde mich freuen, wenn ihr es mal nachmachen würdest und das Ergebnis zeigt.

 


Transparenz

Transparenz PRSample

12 Replies to “[Blogparade] Weltraum: Naildesign mit Mini Tutorial

  1. Cool, passt wunderbar zum Thema. Sieht sehr galaktisch-milchstraßenmäßig aus. 🙂
    Bis jetzt überwiegt bei uns eindeutig blau, oder?
    Ich knipse morgen meine Fotos für die Blogparade und ich kann verraten, dass eine Farbe auch blau sein wird.

    1. Seltsamer weise scheinen wir irgendwie bisher fast alle was bläuliches vor Augen zu haben 🙂 Dann bin ich mal gespannt was uns von Dir erwartet.

  2. Deine Idee gefällt mir richtig gut! Ich finde den leichten und doch sichtbaren und natürlichen Blauverlauf richtig toll und muss gestehen, dass dein Design auch mich ein wenig an die Milchstraße erinnert.
    Liebe Grüße
    Judith

  3. Also die Galaxie kann man auf jeden Fall sehen, wenn man sich deine Nägel anschaut. Und ich finde die beiden glitzerlacke sind perfekt dafür. Ich finde es sehr gelungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge