Press-Sunday #60: Guerlain, OPI, ASTOR, Dr. Pierre Ricaud, Daniel Jouvance,Sally Hansen, laura mercier

Willkommen zurück zur einer weiteren Press-Sunday Ausgabe in diesem Jahr. Wie immer hoffe ich, dass euch die Zusammenstellung gefällt und Wissenswertes dabei war. Manche der hier vorgestellten Produkte werdet ihr sicherlich in anderen Posts noch einmal genauer vorgestellt bekommen.

Zu Beginn wieder eine kleine Übersicht der Themen, die euch in dieser Ausgabe erwarten:
      • Guerlain – L’HOMME IDEAL
      • Nordic Collection by OPI
      • Neu von laura mercier: Signature Gourmande Candle, ab Oktober2014 limitiert
      • Playboy #generation: Neues Duo-Duftkonzept von Playboy Fragrances
      • ASTOR – neues Design der Theke + Produktneuheiten
      • ASTOR – Seduction Codes N°2 Volume & Curve Mascara
      • Zuwachs bei Daniel Jouvance! – Pflegelinie Éclacéane
      • Dr Pierre Ricaud: Neue Verwöhn-Pflege für den Körper
      • Sally Hansen Miracle Gel
      • Sally Hansen Designer Kollektion


      Guerlain – L’HOMME IDEAL

      Der ideale Mann ist ein Mythos. Sein Duft ist Realität. Guerlain entschlüsselt den Mann und entwickelt daraus ein ideales Konzentrat.
      Der ideale Duft?
      Elegant, attraktiv und stark.
      Drei Adjektive, drei Akkorde für diesen holzigen und frischen Duft, die Ihr ganzes Potential hervorbringen.
      Die ideale Flasche?
      Männlich, luxuriös und anders…
      Eine mysteriöse Verpackung, eine Grafik, Objekte in schwarz und weiß, ein QR Code als Tür zum digitalen Universum.
      Die Flasche – quadratisch, facettenreich, schnittig und luxuriös. Radikale matt-schwarz lackierte Seiten. Ein ausgesprochen maskuliner, schwerer Deckel, welcher auch matt und anlehnend an die Guilloché Details der Uhrenmanufaktur gestaltet ist.

      Zum ersten Mal hat Guerlain aus drei Akkorden ein Amaretto Dufterlebnis für Herren komponiert. Die intelligente Komposition aus funkelnden und frischen Noten: Zitrus, Rosmarin und Orangenblüte.
      Die Fusion von Mandeln und Tonkabohnen ist die Basis für die unglaublich sinnliche Amaretto-Note im Herzen dieses Duftes.
      Die Stärke der hölzernen Basisnote verleiht dem Duft noch mehr Maskulinität: Indisches Vetiver, Zeder und Leder als zeitgenössische Interpretation.

       erhältlich:

      Guerlain_L'Homme_Ideal_3

      Letzten Dienstag lud Guerlain nach Düsseldorf ein, um der Frage auf den Grund zu gehen, was denn nun der ideale Mann sei. Gibt es ihn denn überhaupt? Jeder von uns hat diesbezüglich sicherlich so seine eigene Meinung und seien wir mal ehrlich, wer will den wirklich den idealen (perfekten) Mann? Wäre das nicht ganz schön langweilig? Wenn er immer alles richtig machen würde, wären wir damit denn wirklich glücklich? Ich bin da ehrlich genug um zu sagen, dass ich so etwas gar nicht haben wollen würde. Schließlich bin ich ja auch nicht perfekt 🙂 Einen Mann der alles richtig machen würde, wo kämen wir denn da hin?

      So wurde in der Runde überlegt, welche Attribute wir denn gern beim idealen Mann haben wollen würden und schnell war klar, allein schon deshalb, weil jeder komplett andere Attribute für sich interessant findet, gibt es die IDEALE Lösung einfach nicht. Wäre ja auch blöd oder 🙂

       

      Wenn es schon nicht den idealen Mann gibt, warum dann nicht den idealen Duft kreieren? Spielerisch und charmant wird das Thema aufgegriffen und man nimmt das Thema dabei nicht zu ernst. Daher solltet ihr euch mal diese Clips anschauen. Ich habe auf jeden Fall schmunzeln müssen 🙂 Trifft es die Realität doch sehr gut.
      Uns anwesenden Damen hat der Duft sehr gut gefallen und wir haben dabei festgestellt, dass ihn Frau sehr wohl auch tragen kann. Ich jedenfalls werde ihn nicht hergeben und definitiv selber tragen. Schnuppert also mal dran und wenn er euch gefällt, dann tragt ihn doch einfach selber.

       

      Nordic Collection by OPI

      Inspiriert vom berühmten Polarlicht Finnlands, den tiefblauen Fjorden Norwegens und den farbenfrohen Häusern in Kopenhagen – die Nordic Collection by OPI bringt die unterschiedlichen und ganz eigenen Farbe Skandinaviens im Herbst/Winter 2014 auf die Fingerspitzen. Die neue Kollektion von 12 Farben erstreckt sich dabei von erdigen Brauntönen wie Karamell, Bronze und Zimt über farbintensive Purpurtöne in Weinrot, Schwarzkirsche und Blauviolett, und setzt Akzente in Koralle, Pink und Meergrün.

      obere Reihe: NLN39 Going My Way or Norway / NLN40 Ice Bergers And Fries / NLN41 OPI with a Nice Finnish / NLN42 My Voice is a Little Norse / NLN43 Can’t a Fjord Not To / NLN44 How Great is Your Dane

      untere Reihe: NLN45 My Dogsled Is a Hybrid / NLN46 Suzi Has a Sweede Tooth / NLN47 Do You Have This Color In StockHolm / NLN48 Thank Glogg It’s Friday / NLN49 Viking In a Vinter Vonderland / NLN50 Skating On Thin Ice-Land

      Inhalt: 15ml
      Preis: 16€ UVP
      erhältlich ab September 2014 bis März 2015

      NLN50 Skating On Thin Ice-Land

      NLN43 Can’t a Fjord Not To

      NLN39 Going My Way or Norway

      Meine Meinung:
      An den überwiegend gedämpften und dunkleren Farbtönen erkennt man recht schnell, dass wir uns sehr schnell dem Herbst zu beigegeben. Gerade die paar farblichen Ausreißer lockern das ganze allerdings wieder auf uns insgesamt gefällt mir die Zusammenstellung sehr gut und ich könnte mir jede davon auf meinen Nägeln vorstellen. Ich könnt euch daher sicher sein, dass ihr die drei Nuancen auf meinen Nägeln in nächster Zeit antreffen werdet. Da die Kollektion auch ungefähr ein halbes Jahr erhältlich sein wird, ist bei Interesse keine Eile geboten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier für jeden etwas dabei sein dürfte.


      Neu von laura mercier: Signature Gourmande Candle, ab Oktober2014 limitiert

      Am Counter: Oktober 2014, limitiert

      Das besondere Aroma des Honigs aus der französischen Provence inspirierte Laura Mercier zu ihrer neuesten Duftkreation Gourmand Collection Golden Honey Musk. Basis für den Duft ist die Essenz von Bienenwachs. Hinzu kommen warme Noten von Bernstein, Sandelholz und Moschus. Durch edle Aufmachung, schokoladenbraunes Glas mit Tigergravur, die drei Dochte und den bestechenden Duft bringt die Kerze Signature Gourmand Candle Behaglichkeit, Wärme und Komfort in Ihr Wohnzimmer.
      Preis: € 70


      Erhältlich bei: Ludwig Beck Hautnah/ München, Douglas/ München, Galerie Lafayettes/ Berlin, Karstadt Steglitz/ Berlin, Belle Rebelle/ Berlin, Breuninger/ Stuttgart, Parfümerie Schnitzler/ Düsseldorf, Breuninger/ Düsseldorf, Alsterhaus/ Hamburg, Douglas/ Hannover, Douglas/ Köln, Karstadt/ Karlsruhe, Karstadt/ Bremen, Douglas/ Frankfurt, Karstadt/ Saarbrücken, Douglas/ Wiesbaden, Douglas/ Main Taunus Zentrum

      Online: www.ludwigbeck.de, www.breuninger.com, www.douglas.de, www.karstadt.de, www.niche-beauty.com

      Meine Meinung:
      Hätte mir vor ein paar Jahren mal Jemand gesagt, dass ich so viel Geld für eine Kerze ausgeben würde, hätte ich ihn ausgelacht. Wir reden hier ja schließlich von einer Kerze 🙂 Nachdem ich allerdings diverse Ausflüge in der Preisklasse vorgenommen habe, erkennt man doch sehr deutlich den qualitativen Unterschied. Sie brennen bei mir über Wochen und die ganze Wohnung riecht danach. Wenn ich mir überlege, wie schnell die meisten Duftkerzen abgebrannt sind und vor allem riecht man mehr als 30cm davon entfernt auch nichts mehr, dann lohnt es sich in meinen Augen einfach. Ich werde auf jeden Fall mal an der Kerze schnuppern, denn bei drei Dochten muss es ein ganz schön großes Objekt sein und gefällt mir der Duft, dann werde ich nicht lange überlegen.


      Playboy #generation: Neues Duo-Duftkonzept von Playboy Fragrances



      Der unverwechselbare Duft von Playboy #generation ist von coolen Clubgängern inspiriert, die die Nacht zum Tag machen. Ständig auf der Suche nach neuen Partyabenteuern, bestimmt die Playboy Generation ihre eigenen Regeln und lebt ihren Traum. Das Smartphone immer dabei, sorgt sie für jede Menge Stimmung, der sich niemand entziehen kann. #crazy #party #presstoplay

      Playboy Fragrances präsentiert sein neues, farbenfrohes und unwiderstehliches Duft-Duo:
      Playboy #generation ist inspiriert von einer Community, die 24/7 vernetzt ist und ihre Partyabenteuer mit der Welt teilt. Die Playboy Generation bestimmt ihre eigenen Regeln und sorgt für gute Stimmung, das Smartphone immer dabei! #presstoplay


      Playboy #generation FOR HER*

      • Kopfnote:    Pinker Pfeffer, Kirsche, Mandarine
      • Herznote:     Jasminblätter, Veilchen, Himbeere
      • Basisnote:   Zedernholz, Sandelholz, Moschus

      Parfumeurin:   Juliette Karagueuzoglou, IFF

      • Playboy Generation women – Eau de Toilette (EdT) – 30ml – 11,49€* / 50ml – 13,99€*
      • Playboy Generation women – Duschgel – 250ml – 2,19€*
      • Playboy Generation women – Deodorant Body Spray – 150ml – 3,39€*
      • Playboy Generation women – Deodorant Natural Spray – 75ml – 5,39€*



      Playboy #generation FOR HIM*

      • Kopfnote:    Ananas, Bergamotte, Zimt
      • Herznote:     Tonkabohnen-Sirup, Lavendel, Cashmeran
      • Basisnote:   Leder-Akkord, Zedernholz, Vanille

      Parfumeurin: Alexandra Kosinski, Givaudan

      • Playboy Generation men – Eau de Toilette (EdT) – 50ml – 11,99€*
      • Playboy Generation men – Duschgel – 250ml – 2,39€
      • Playboy Generation men – Deodorant Body Spray – 150ml – 3,39€*
      • Playboy Generation men – After Shave – 100ml – 11,49€*

      * Unverbindliche Preisempfehlung

      Meine Meinung:
      In den letzten Jahren ist die Playboy Duftreihe ordentlich gewachsen und scheint sich großer Beliebtheit zu erfreuen. Mir persönlich sind die Frauendüfte ein kleines bisschen zu süß für meinen Geschmack, aber da man hier sicherlich auf ein jüngeres Publikum abzielt, durchaus in Ordnung. Daher habe ich beim Schnuppertest des Deos auch gleich festgestellt, dass es eher nichts für mich ist. Unter meinen Achseln mag ich dann eher nicht nach Candy Shop riechen 🙂

      Die Männer Variante hat mir überraschend gut gefallen. Sie erinnert mich irgendwie an meine Jugend und ein männliches Wesen in meiner Umgebung muss danach gerochen haben und ich scheine positive Gedanken damit zu verbinden. Nicht zu stark, aber doch etwas männlich. Vielleicht einen Geruchstest eurerseits wert. Ich werde auf jeden Fall das Duschgel für mich behalten. Manchmal darf es in meinem Bad durchaus männlich riechen, auch wenn keiner da war 🙂


      ASTOR – neues Design der Theke + Produktneuheiten

      Für unsere treuen Markenfans – und natürlich auch für alle, die es werden wollen – haben wir uns ein neues Möbel gegönnt, in dem das Entdecken und Einkaufen noch mehr Spaß bringt! Alle Etagen sind beleuchtet, die Einsätze sorgen für eine leichtere Entnahme der Produkte, alle Mascara-Bürsten sind ausgestellt und die Neuheiten sind besonders leicht zu finden!
      Bei dieser Gelegenheit haben wir auch das Sortiment überarbeitet: Freut Euch auf noch mehr Augen- und Lippenprodukte!


      Schon ab September 2014 erwarten Euch folgende neue Produkte in Eurem Drogeriemarkt:

      Perfect Stay 24h Waterproof Eyeshadow + Liner in 3 neuen Nuancen:
      Der hochpigmentierte praktische Jumbo Pencil ist nun auch in den Farben „320 Divine Khaki“, „620 Sweet Lavender“ und „
      720 Silver Attraction“ erhältlich.
      Er zaubert präzise Linien, kann aber auch als Lidschatten aufgetragen werden. Durch seine weiche Textur liefert er ein brillantes und intensives Farbergebnis und hält dank der wasserfesten Formulierung bis zu 24 Stunden.

      EyeArtist Eyeshadow Palette in 2 neuen Nuancen:
      Zusätzlich zu den sechs bestehenden Trendkombinationen der langanhaltenden EyeArtist Eyeshadow Palette werden die Farben „
      110 Sunny Morning in Dubai“ und „220 Beach Day in Saint Barth“ die Beautybar bereichern. Auch sie bieten bis zu zehn Stunden Halt und verleihen durch die seidigzarte Textur ein angenehmes Tragegefühl.

      Perfect Stay Gel Shine Nagellack in 3 neuen French-Tönen:
      Zu den bestehenden 13 Nuancen gesellen sich ab sofort „101/130 Transparent“, „002/954 Baby Pink Manicure“ und „005 Light Pink Manicure“. Die exklusive LYCRA®* Gel Shine-Formulierung des Perfect Stay Gel Shine Nagellacks zaubert in nur einem Pinselstrich glänzende, brillant lackierte Nägel, die Dank Vitamin E außerdem perfekt gepflegt sind.

      Pure Color Perfect Blush in 1 neuen Nuance:
      Mit ins neue Sortiment kommt die Farbe “005 Sunkissed Gold”. Die weiche, seidige und ultra-feine Textur des Pure Color Perfect Blush verleiht dem Teint einen gesunden, glamourösen und natürlichen Look und sorgt für ein langanhaltendes Ergebnis – bis zu 9 Stunden lang.

      Anti Shine Mattitude Powder in 1 neuen, hellen Nuance:
      Für den perfekten Schneewittchen-Teint erweitern wir die Puder-Linie um die Nuance „001“. Das transparente, mikro-feine Anti Shine Mattitude
      Powder sorgt für ein super-mattes Finish. Trotz seiner weichen Pudertextur besitzt es eine hohe Deckkraft und zaubert einen mattierten, natürlichen Look.

      Meine Meinung:
      Vor ein paar Tagen bin ich dran vorbei gelaufen und habe ich Augenwinkel gesehen, dass da irgendwas anders ist 🙂 Meiner Meinung nach finde ich es so um einiges übersichtlicher und ansprechender. Nachdem in den letzten Monaten einige Theken umgebaut wurden, ist es eine logische Konsequenz gewesen, dass auch hier Nachholbedarf bestand.


      ASTOR – Seduction Codes N°2 Volume & Curve Mascara

      Kurven sind wieder en vogue… besonders, wenn es um sexy geschwungene und voluminöse Wimpern geht. Extrascharfe Kurven gelingen mit der neuen Seduction Codes N°2 Volume & Curve Mascara perfekt.

      Was ist neu an dieser Mascara?

      • Geschmeidige Textur. Mit Kollagen.
      • Aufbauende Formel für spektakuläres Volumen und maximalen Schwung.
      • Die geschwungene Bürste passt sich perfekt den Wimpern an und verleiht einen dramatischen “False Lash-Effekt” mit nur einem Auftrag.
      • Das edle Packaging im Boudoir-Design mit schwarzer Spitze unterstreicht das verführerische Konzept der Mascara.


      ab September 2014 erhältlich

      Meine Meinung:
      Kommt es nur mir so vor oder bringt ASTOR sehr häufig Mascaras auf den Markt? Was ich bisher probiert habe war gut, aber den wow Effekt hat es bei meinen Wimpern weniger gebracht. daher lasse ich mich mal überraschen. Versprochen wir ja eine ganze Menge 🙂 Die Optik finde ich in der Tat ansprechend, allerdings als Aufkleber weniger schön. Wenn, dann sollte schon die Tube als solches bedruckt sein. Wirkt so leider etwas billig und bei mir löste es sich teilweise auch schon wieder ab. Das kann man sicherlich besser machen.


      Zuwachs bei Daniel Jouvance! – Pflegelinie Éclacéane

      Einen strahlenden Zuwachs erwarten wir bei Daniel Jouvance in diesem September! Die Pflegelinie Éclacéane wird um eine Vitalisierende Creme und ein Belebendes Gesichtspeeling erweitert. Beide Produkte enthalten die Mikroalge Noctiluca, die auch als Meeresleuchttierchen bekannt ist. Sie bringt  in der Brandung nachts ganze Strände zum Leuchten und unsere Haut zum Strahlen – so starten wir gerne in die neue Beauty-Saison!


      Für eine außergewöhnliche Ausstrahlung sorgt die Vitalisierende Creme. Die mit lichtreflektierenden Pigmenten und Vitamin C angereicherte Mikroalge Noctiluca revitalisiert unsere Haut und versorgt sie mit Sauerstoff. Was wir besonders an dieser Creme lieben – sie kann sowohl tagsüber als auch über Nacht angewandt werden und ist zudem umweltfreundlich: Dank dem praktischen Nachfüllbehälter sparen wir nicht nur Geld, sondern auch Plastikmüll.

      Glastiegel 40 ml
      Preis: 26 Euro / Nachfüllbehälter 22 Euro

      Ganz besonders freuen wir uns auf das Belebende Gesichtspeeling, nicht nur wegen seinen feinen Peeling Partikeln aus roter Korallenalge, sondern auch wegen des praktischen Peeling- und Massagepads.  Unser Tipp – das Peeling für ca. 5 Minuten einwirken lassen, danach mit Physiomarinem® Wasser besprühen und mit kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren. Anschließend abwaschen…Und schon ist unsere Haut porentief gereinigt, streichelzart und voller Leuchtkraft!

      Tube 50 ml, inklusive Pad für Peeling und Massage
      Preis: 16 Euro

      Meine Meinung:
      Der leichte Algengeruch mag nicht unbedingt etwas für jeden sein, bin ich doch selber skeptisch. Hier gefällt er mir hingegeben sehr gut und ich rieche eher etwas frisches heraus. Das kleine Peelingpad ist optisch identisch zu dem von ebelin (von anderen Firmen auch schon gesehen), nur eben in einer anderen Farbe. Das Peeling ist farblich identisch zur Farbe der Tube und eine eher feste Masse. Wirklich erkennen und fühlen konnte ich da keine Peelingkörner, aber eventuell haben sie sich Ton in Ton auch zu gut getarnt 🙂 Nach einmaliger Verwendung kann ich nur sagen, dass meine Haut danach nicht gerötet war und auch nicht spannte. Grundsätzlich schon mal positiv. Mehr gibt es dann nach längerer Benutzung.


      Dr Pierre Ricaud: Neue Verwöhn-Pflege für den Körper

      Diesen Herbst lassen wir es uns so richtig gut gehen und verwöhnen uns mit den neuen Pflegeprodukten von Dr Pierre Ricaud. Bewährte Wirkstoffe wie z.B. Pro-Kollagen, AHA-Fruchtsäuren, Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren und pflanzliche Öle verbinden sich zu neuen Formeln und traumhaften Texturen. Unsere Top 3: Das purpurfarbene, nach Beeren duftende Peeling-Gel mit Glätte-Effekt, das sich bei Kontakt mit Wasser in eine zarte Milch verwandelt. Auf die Feuchtigkeitsspendende Körpermilch mit Lifting-Effekt wollen wir ebenfalls nicht verzichten. Sie strafft die Haut, zieht superschnell ein und riecht angenehm frisch. Und das Seidige, multi-aktive Körperöl macht die Haut sofort streichelzart und hinterlässt ein samtiges Finish.

      • Erholsame Lotion für die Beine, 150ml zu 14 Euro bzw. 18 CHF
      • Feuchtigkeitsspendende Körpermilch mit Lifting-Effekt, 200ml zu 14 Euro bzw. 18 CHF
      • Hauterneuernde Anti-Age-Körpermilch, 200ml zu 19 Euro bzw. 28 CHF
      • Seidiges, multi-aktives Körperöl, 100ml zu 15 Euro bzw. 24 CHF
      • Reichhaltiger Körperbalsam, 150ml zu 18 Euro bzw. 24 CHF
      • Milchiges Peeling-Gel mit Glätte-Effekt, 150ml zu 13 Euro bzw. 18 CHF

      Erhältlich ab September 2014 unter www.ricaud.com oder 0800 182 52 02 (Deutschland) bzw. 0848 880 884 (Schweiz).

      MILCHIGES PEELING-GEL MIT GLÄTTE-EFFEKT
      Exfoliert und pflegt geschmeidig!
      MILCHIGE EMULSION
      Ziel: Ein wunderbar zartes Hautgefühl
       

      Bedarf:
      Im Lauf der Zeit verliert die Haut nach und nach ihre natürliche Fähigkeit der Zellerneuerung. An der Hautoberfläche sammeln sich abgestorbene Zellen an. Die Haut wird empfindlich, trocken, spröde, der Teint wirkt müde, und die täglichen Pflegeprodukte scheinen nicht mehr auszureichen.
       

      Lösung:
      Die Haut durch Tiefenreinigung und behutsame Pflege boosten.
       

      Wirkstoffe: Die mit feuchtigkeitsspendendem Glyzerin angereicherte Textur enthält schwarze Makrokügelchen, die abgestorbene Zellen an der Hautoberfläche entfernen, während die Mikrokügelchen die Hornschicht verfeinern. Hautgefühl: Beim Kontakt mit Wasser verwandelt sich das purpurfarbene, nach Beeren duftende Gel in eine zarte Milch.
       

      Bonus:
      Beim Abspülen wird das Gel zu einer zarten Milch, die sich leicht entfernen lässt.

      Meine Meinung:
      Optisch sieht es auf jeden Fall schon mal lecker aus und riecht auch sehr angenehm und leicht fruchtig. Die Peelingkörner sind fein und gleichmäßig verteilt. Ich freue mich schon darauf es auszuprobieren. Für mich auf jeden Fall das interessanteste Produkt on den Neuheiten.


      Sally Hansen Miracle Gel

      Der einfachste und schnellste Weg zu Gel-Nägeln

      In nur 2 Schritten – ohne UV-Licht

      Die Innovation:
      Miracle Gel von Sally Hansen ist die erste Gel-Maniküre in Salon Qualität, die Nagellackfarbe mit einer Gel-Technologie verbindet. Diese Innovation ermöglicht die Vorzüge einer intensiv glänzenden und lang anhaltenden Gel-Maniküre, ohne Unannehmlichkeiten wie LED-Lampe, Kosten und Zeitaufwand. Mit diesem neuartigen Kombisystem aus Nagellack und Gel schreibt Sally Hansen Maniküre-Geschichte und baut seine führende Rolle im Bereich der Nagellack-Innovationen weiter aus. Die patentierte Formel des Miracle Gel sorgt in nur zwei einfachen Schritten für brillante Farbintensität mit extra langem Halt bis zu 14 Tage. Einfach zwei Schichten des Farblacks auftragen, gefolgt von einer Schicht des Top Coat zum Versiegeln – fertig!

      Die Technologie:
      Die Miracle Gel Maniküre enthält eine patentierte Röhren-Technologie, durch die sich die Wirkstoffe auf der aufgetragenen Lackschicht besser entfalten können und diese so länger haltbar machen. Das Ergebnis sind wunderbar glänzende und widerstandsfähige Nägel. Die innovative Formel des Farblacks enthält ein Oligomer, der Top Coat enthält zusätzlich einen Photoinitiator. Die Verbindung der beiden auf dem Nagel lässt die Gel-Formulierung im natürlichen Tageslicht aushärten. Eine LED-Lampe wird nicht benötigt. Der Gel-Lack kann jederzeit ganz einfach mit einem herkömmlichen Nagellackentferner entfernt werden – sowohl mit als auch ohne Aceton. Kein Einweichen, Abkratzen oder Auffüllen mehr nötig!

      Die Anwendung:
      Miracle Gel Farbe auswählen und das Fläschchen sanft schütteln. Die Farbe zweimal mit dem Pinsel auftragen. Den Miracle Gel Top Coat zum Abschluss der Gel Maniküre einmal auftragen und trocknen lassen. Fertig! Keinen Unterlack verwenden!

      Die Farben & Verfügbarkeit:
      Die Miracle Gel Farblacke sind in 8 unterschiedlichen Tönen erhältlich: Birthday Suit, Bare Dare, Pretty Piggy, Pink Tank, Red Eye, Wine Stock, Dig Fig und Pinky Promise. Diese sind im attraktiven Kombi-Pack zusammen mit dem Top Coat für 17,95* Euro in ausgewählten Drogeriemärkten erhältlich.

      Meine Meinung:
      Bisher war ich immer enttäuscht, wenn Lacke so eine lange Haltbarkeit versprochen haben. Am Ende des Tages haben sie bei mir nicht länger gehalten, als es reguläre Lacke auch tun. Dass man hier einen extra Topcoat benötigt macht mich spontan auch nicht glücklich. Hat bei CND auch nichts gebracht beide Produkte kombiniert zu verwenden. Interessiert bin ich an der Sally Hansen Variante trotzdem, da die regulären Farblacke bei mir sehr gut und im Regelfall auch länger als der Durchschnitt halten. Vielleicht klappt es ja hier mal mit der Versprechung. Sollte es Jemand von euch ausprobiert haben und Erfahrungen gesammelt haben, lasst es mich bitte wissen.


      Sally Hansen Designer Kollektion

      836 / 837 / 840

      Mit der Sally Hansen Designer Kollektion in eine stylishe Herbst-/ WintersaisonDas Laufstegfieber hat alle Fashion Victims wieder fest im Griff – und auch Sally Hansen ist erneut auf den Catwalks unterwegs. Gemeinsam mit ihren langjährigen Partnern aus der Modebranche hat die Nr. 1* Nagel-Marke aus den USA die Trendfarben entwickelt, die im Herbst und Winter Laufstegfeeling auf die Nägel zaubern.

      Die Herbst-/ Winterkollektion von Prabal Gurung wurde von der Schönheit seiner Heimat Nepal inspiriert und spiegelt die Farben, Materialien und die Natur des Landes wider. Mit coolem Nude erklimmen Fashionistas den Himalaya (# 836), kleiden ihre Nägel in purpurnes Rhododendron (# 837) und setzen sich verführerisch in Szene mit Rupee Red (# 840). Für aufregend schimmernde Auftritte sorgen in diesem Herbst und Winter die weiblichen Top-Designer. Mit gold-rot glitzernden Chili Flakes (# 842) setzt Tracy Reese ein Statement für starken, individuellen Style. Die Mulleavy-Schwestern von Rodarte feiern jugendliche Schönheit und zaubern mit Pink Dream (# 832) zarte Akzente auf die Fingerspitzen. Weder auf den Laufstegen noch auf den Nägeln darf zurzeit Waldmeistergrün fehlen – deshalb vervollständigt ein echter Evergreen (# 838) die aktuelle Designer Kollektion.

      Die limitierte Sally Hansen Designer Kollektion ist ab September 2014 für 8,99 Euro** in ausgewählten Drogeriemärkten erhältlich.
      * Quelle: IRI Daten USA, FDMi bis Jan‘14
      **unverbindliche Preisempfehlung

      842 / 832 / 838

      Meine Meinung:
      Die letzten Kollektionen, welche in Zusammenarbeit mit Designern entstanden sind hatten mich farblich nicht so recht angesprochen. Es war einfach nichts außergewöhnliches dabei, was ich mir bei diesen Kooperationen ja doch irgendwie erhoffe. Nicht alle Lacke schreiben laut meinen Namen, aber zumindest die 842 und 832 sehen interessant genug aus, um sie sich mal genauer anzuschauen. Die 838 ist zumindest auch keinen massenhaft vertretene Farbe. Diese Kollektion gefällt mir schon deutlich besser als die letzten Ausführungen und vielleicht geht es euch da ja genauso.


      Mich interessiert an dieser Stelle natürlich wieder eure Meinung zu den verschiedenen Informationen/Neuheiten. Was davon interessiert euch und warum? Gibt es Produkte die ihr euch genauer anschauen werdet? Habt ihr die Neuheiten bereits im Handel entdecken können?


      Transparenz


      8 Kommentare

      1. Danke für den tollen Überblick!
        Ich werde mir die Astor-Theke diese Woche mal genauer anschauen.
        Von den anderen Neuheiten finde ich die SH Miracle Gel Lacke am interessantesten, da das ohnehin meine Lieblingsmarke in Sachen Nagellack ist.

      2. …bei den Lacken von OPI sprechen mich NLN 48 und NLN 49 am meisten an…bei der Sally Hansen Designer Kollektion die 837…wenn ich solche Farben sehe, setzt was aus und ich nehme den x-ten Nagellack in der gleichen Nuance *stöhn* …ich hab’ ja auch sooo Wenige…;-)

      3. Da bin ich anderer Meinung. Wenn ein Produkt schon einige Monate erhältlich ist, ist es für mich nicht mehr wirklich neu, aber gut. Jedenfalls ist es wohl eine wirksame Methode, um auf Produkte, die womöglich nicht so stark nachgefragt sind, wieder aufmerksam zu machen, das erscheint mir logischer – aber jedem seine Meinung 🙂

      Kommentar hinterlassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      CommentLuv badge