Vor einigen Tagen hatte ich euch bereits die gesamte Kollektion *hier* vorgestellt. Heute möchte ich euch nun die vier Nuancen der Shiny Lip Color Lippenstifte vorstellen, welche im Rahmen der Terra Africa LE erschienen sind.

Der Shiny Lip Color (5,95€ UVP Deutschland) in einem edlen Design lässt die Lippen voller und ebenmäßiger wirken. Bongo drum Nr. 14, ein dezentes Orange-Rot, sierra leone Nr. 30, ein Himbeerton, und mombasa Nr. 58, eine leuchtende Brombeernuance, lassen Lippen strahlen. Für eine dezentere Betonung ist das cremige Rosenholz savanna Nr. 92 ideal. Beim Auftragen gleitet der lanolinfreie Lippenstift sanft über die Lippen und hinterlässt ein schwereloses Tragegefühl. 

Für Slim Lippenstifte habe ich einfach etwas übrig. Warum dem so ist kann ich euch gar nicht so genau sagen. Die schlanke und schlichte Form spricht mich einfach an. Ihr bekommt hier eine stabile Plastikhülse mit Drehmechanismus. Der Deckel verschließt fest und der Lippenstift ist damit für unterwegs zur Mitnahme unproblematisch.

Was auf den Pressefotos nicht ersichtlich war ist, dass alle Nuancen Glitterpartikel enthalten, bei der 58 am geringsten erkennbar. Die Textur ist sehr glossy und die Farbabgabe eher dezent. Allerdings kann man durchs Schichten diese etwas intensivieren. Durch die leichte Textur leidet hier entsprechend die Haltbarkeit und bereits nach kurzer Zeit ist die Farbe auch schon wieder verschwunden. Ebenfalls schmilzt er förmlich beim Auftrag weg und zeigt in der Hülse bereits nach einem Tag der Benutzung (denke mal ca. 6-7x nachtragen) deutliche Abnutzungserscheinungen. Erfreulich ist, dass ich vom Glitter auf den Lippen nicht wirklich etwas gefühlt habe und den Eindruck hatte, dass er beim verschwinden der Farbe zurückbleibt.

Mögen die Nuancen zwar alle aus einer Reihe stammen, konnte ich beim Tragegefühl bei den unterschiedlichen Farben leichte Unterschiede erkennen.

Die Nummer 30 empfand ich als rutschigsten von allen 4 Nuancen. Die Nuance, trotz der geringen Deckkraft, betonte am stärksten meinen Lippenfältchen und den silbernen Glitter konnte ich deutlich erkennen. Erfreulicherweise trug er sich gleichmäßig ab und verschwand genauso schnell wie die Farbe als solches.

  

Die Nummer 14 hat mir von allen 4 Nuancen am besten gefallen. Ich empfand den Auftrag ähnlich wie ein Gloss, nur eben in Stiftform. Die enthaltenen Glitterpartikel sind hier goldfarben und ebenfalls erkennbar auf den Lippen. Für mich wirkte er im Gesamtbild überzeugend, trug sich aber ebenfalls sehr schnell ab.

Die Nummer 92 ist eine Farbe, die ich bei mir als your lips but better einstufen würde. Sehr natürlich und angenehm im Auftrag. Die silbernen Glitterpartikel sind erkennbar, aber weniger dominant als bei der Nummer 30. In Summe keine schlechte Nuance, aber eben eher unauffällig und bestimmt bei Vielen schon anzutreffen.

Die Nummer 58 tendiert farblich in die Kategorie Fuchsia und fällt damit in meine momentan sehr beliebte Farbphase. Sie enthält blaue Glitterpartikel, die von allen vier Nuancen am wenigsten auffallen. Die Farbe tendiert ebenfalls dazu meine Lippenfältchen bei einem geschichteten Auftrag zu betonen, daher habe ich hier eher eine Schicht bevorzugt. Ich hatte bei diese Nuance ebenfalls einen sehr glossigen Eindruck, was sich auch extrem am Abnutzungsstatus erkennen ließ.

Über die Lippenstifte findet ihr ebenfalls etwas bei Lippgloss Ladys und Magi.

Preis: 5,95€ 
Bezugsquelle: Douglas (online), Douglas, Kaufhof, Karstadt, ausgewählte Parfümerien z.B. Müller

Mein Fazit:
Die Bilder der Pressemitteilung haben mich bei diesen Nuancen leider etwas getäuscht. Von Glitter war da nämlich nichts erwähnt wurden und den mag ich einfach nicht in meinen Lippenprodukten haben. Die Phase ist vorbei 🙂

Unabhängig davon sind es vier tragbare Farben, welche sich angenehm auf den Lippen anfühlen und keine allzu hohe Deckkraft aufweisen. Etwas überrascht war ich davon, wie schnell sie sich innerhalb kürzester Zeit abtragen. Zwischendurch greife ich gern danach, vor allem weil man hier auch mal ohne Spiegel Farbe nachtragen kann. Als MUSS sehe ich sie jetzt allerdings nicht an. Wer sie sich einmal aus der Nähe anschauen möchte kann dieses ohne schlechtes Gewissen tun, aber wer darauf verzichten möchte, wird hier nichts verpassen. 

Wie gefallen euch die vier neuen Nuancen? Wecken sie euer Interesse oder sind sie für euch eher uninteressant? Stört euch Glitter in Lippenprodukten auch so wie mich oder gefällt er euch? Kennt ihr vielleicht andere Nuancen aus der Lippenstiftreihe? 

7 Replies to “[REVIEW] Misslyn Shiny Lip Color 30+14+92+58 – Terra Africa LE

  1. Mich stört der Glitzer auch enorm. Da greife ich lieber zu den günstigeren P2 Glam Lipsticks. Die Farben von Misslyn sind zwar schön, aber für mich überwiegen da die Nachteile deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge