Products I regret buying #4 – März 2011

Erneut haben sich in paar Produkte angesammelt, welche mich leider nicht überzeugen konnten. Und manche davon waren halt einfach nur schlecht, da hilft auch Schönreden nichts. Aktuell gibt es davon eine ganze Menge, was mein Geldbeutel nicht wirklich begrüßt.

 

Jeder hat eine andere Erwartungshaltung an ein Produkt wenn er es kauft und wenn es diese nicht erfüllt, dann war es ein klassischer Fehlkauf. Was bei mir nicht funktioniert hat, kann im Gegenzug bei euch ein großer Favorit sein. Daher zeige ich heute heute die Produkte welche ich nicht nachkaufen würde aka Products I regret buying.

 

 

Ja! – Feuchtigkeitsbad mit Olivenöl
Das habe ich mir vor mehr als einem Jahr gekauft gehabt, als ich meinte Samstag Abend um kurz vor acht noch einen Badezusatz haben zu wollen. Ich habe es zwei Mal benutzt und dann einfach Ewigkeiten auf dem Badewannenrand rumstehen gehabt. Diesen Monat habe ich mich dann erbarmt und es wieder angefangen zu benutzen. Ich finde den Geruch leider nicht wirklich toll aber auszuhalten. Schäumen tut es extrem gut.

 

Balea – Rasiergel Milk’n‘ Peachy 
Dieses Rasiergel schäumt nicht so gut wie z.B. das nach Kokos duftende. An der ein- oder anderen Stelle musste ich häufig nachlegen. Außerdem riecht es übertrieben süß und wirkt damit sehr künstlich. Wird aufgebraucht aber garantiert nicht wieder nachgekauft.

 

Neutrogena – visibly clear Make-up Entferner ölfrei
Diesen Entferner habe ich mir vor Ewigkeiten mal gekauft gehabt. Den Geruch mag ich sehr gern, die cremige Textur ist super und meine Haut hat damit auch kein Problem gehabt. Auf dem Lid und im Gesicht macht es seine Sache sehr gut, mit Mascara hat es allerdings so seine Probleme. Ich mag es nicht dort sehr oft reiben zu müssen, bis sie ab ist. Schade eigentlich, weil er mir sonst wirklich gut gefällt. Wird aufgebraucht aber nicht nachgekauft.

 

Yves Rocher – 3 Minutes Frische-Maske
Diese Maske brennt schrecklich auf meiner Haut. Nach ca. 1 Minute fängt es an extrem unangenehm zu werden und ich muss sie gleich wieder entfernen. Werde ich nicht weiter benutzen und mal schauen wer sich in der Familie darüber freuen darf 🙂

 

Yves Rocher – Culture Bio Awakening Cream
Sie ist farblich irgendwas gelb/grünes und pflegt recht ordentlich. Diesbezüglich überzeugt sie, allerdings stinkt sie einfach fürchterlich. Für mich definitiv zu viel BIO 🙂 So in Richtung frisch gemähter Rasen auf Komposthaufen mit Erde vermischt. Einfach zu viel des Guten. Bis sie leer ist werde ich es noch tapfer aushalten 🙂

 

The Body Shop – Sweet Lemon Soap
Ich hatte sie aus *diesem* Set. Zu Beginn hat sie nach Reinigungsmittel gerochen, mitlerweile muss ich meine Nase schon direkt auf der Seife platzieren um einen Hauch von Geruch feststellen zu können. Ich meine sie kostet regulär um die 5€ und das ist sie überhaupt nicht wert. Dafür muss man sein Geld definitiv nicht ausgeben. Das einzig positive ist, das sie schon Monate hält. Ergiebig ist sie also 🙂

 

Sigma – SS150 + Tapered Blending E40
Diese beiden Pinsel sind die schlechtesten, die ich von Sigma haben. Der Puderpinsel haart wirklich fürchterlich und der Blendepinsel ist nicht wirklich viel besser. Ich kann es einfach nicht leiden, wenn ich mir Pinselhaare aus dem Gesicht entfernen muss. Warum ich sie immer noch benutze ist mir ein Rätsel. Muss mich echt mal nach einem braucbaren Ersatz umschauen.

 


Das waren sie, die Produkte, die mir nicht wirklich immer Freude bereitet haben. Welche Produkte machen euch Kummer und Sorgen? Lasst es raus 🙂

       

Snapchat: danisbeautyblog

11 Kommentare

  1. Ich mag das Rasiergel von Balea, ok der Duft ist wirklich künstlich, aber die Schaummenge finde ich völlig ausreichend, daher hab ich mir ja auch das Gel gekauft und keinen Rasierschaum, der natürlich mehr schäumt als ein Gel 😉

  2. Ich habe auch schon überlegt,ob ich nicht mal meine Flops zeigen soll,aber eig. habe ich nicht immer Flops.
    Aber diesen Monate habe ich zwei Produkte noch halb bzw. voll in die Tonne gekloppt,das mache ich sonst nie.
    Ich brauche immer alles schön brav auf,aber bei den Produkten ging das einfach nicht.
    Einmal die Balea Mango Körperbutter & den Garnier mineral Deo-roller

  3. oh, die Lemonseife war ja auch in meinem Set, noch liegt sie verpackt in der Schublade..schade, dass sie dann nach nix mehr riecht, dann werde ich sie wohl als Handseife gebrauchen (zum Duschen nehm ich diese Seifen auch schon mal gerne)…und mit der YR-Maske geht es mir übrigens genauso, die hat bei mir auch gebrannt, muss wohl irgendwas drin sein, was mancherlei Haut nicht gut tut, schönes Wochenende Dir!

  4. Beim Rasiergel kann ich dir zustimmen, es ist schrecklich! Mir fällt das Gel als aus der Hand, bevor ich es überhaupt am Bein habe, ganzganz übel,, ich versuche es jetzt schnellstmöglich leer zu bekomme, das es ja jetzt neue Düfte gibt ^^ Kiwi und Summertime stehen ganz oen auf meiner Wunschliste 🙂

  5. Da sieht man mal wieder total eindrucksvoll wie verschieden die Meinungen sind. Ich stehe total auf die Balea Reasiergele, habe mitlerweile alle durchgetestet und finde alle klasse. Auch die Sigma Pinsel sind bei mir richtig gut, der große haart bei mir gar nicht und der Blendepinsel tut seinen Job wunderbar. Aber wenn du das zum Blenden suchst, es gibt bei Zoeva ein #217 Dupe, der „Soft Definer 227“ der ist richtig klasse.

  6. Bislang habe ich echt Glück, die Pinsel Haaren bei mir kaum!!! Der Puderpinsel ist allerdings recht hart und piksich (was ist das für ein Wort? *lol*). und ich hoffe sehr das er irgendwann mal weicher wird :-/! Das Rasiergel mag ich total gerne, kaufe es mir ewig nach 😀 !

  7. Den Milk & Peach fand ich auch mist.. Der riecht nach künstliche aprikose! Es gibt jetzt wohl auch noch ne Haarentfernercreme in dem Geruch…

    Bei Neutrogena Entferner hatte ich das gleiche probleme. Dadurch wurd mene Haut extrem trocken. Das Zeug gibt es nicht mehr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge