Products I regret buying #5 – April 2011

Ich bin nicht Jemand der Produkte wegschmeißt (ich kämpfe mich im Regelfall bis zum bitteren Ende durch), bei Diesen habe ich allerdings eine Ausnahme gemacht. Selten fand ich Produkte so Grottenschlecht, das ich kapituliere.

 

Jeder hat eine andere Erwartungshaltung an ein Produkt wenn er es kauft und wenn es diese nicht erfüllt, dann war es ein klassischer Fehlkauf. Was bei mir nicht funktioniert hat, kann im Gegenzug bei euch ein großer Favorit sein. Daher zeige ich heute heute die Produkte welche ich nicht nachkaufen würde aka Products I regret buying.

 

Neutrogena – visibly clear Pink Grapefruit Tägliches Waschgel
Neutrogena – visibly clear Pink Grapefruit Tägliches Peeling
L´ORÉAL – Perfect Clean (Review *hier*)

 

Und nun kommt ein echter Schocker 🙂 Ich habe lange überlegt ob ich sie zeige, aber es ist wichtig zu zeigen, dass manche Produkte sich nicht mit der Haut vertragen können, bzw. sie ehr verschlechtern, als einen positiven Beitrag zu leisten. Man sollte recht deutlich erkennen, dass meine Haut damit gar nicht zurecht kam und mit vielen Rötungen und Unreinheiten darauf reagiert hat.

 

Ich hätte heulen können, als ich mich so im Spiegel gesehen habe. Ich habe die Produkte ca. 3 Wochen täglich verwendet. Noch nie sah meine Haut so schlecht aus. Das ich mal einen Pickel habe ist normal und das meine Haut für ein paar Tage im Monat etwas mehr gerötet ist auch, damit kann ich leben, aber nicht Damit.
Ich habe schon bei einigen gelesen gehabt, das sie von den Neutrogena Produkten Pickel bekommen haben (meine Friseurin ebenfalls und hat’s deshalb entsorgt) aber ich habe nicht diesen Ausmaß bei mir erwartet gehabt.

 

 

Die Hauptschuld für die schlechte Haut gebe ich klar den Neutrogena Produkten, da dieses die einzigen Produkte waren, die ich seit kurzen regelmäßig in Verwendung habe.

Im Geschäft fand ich den Geruch noch ganz nett, nach einigen Tagen allerdings nur noch schrecklich. So etwas künstliches habe ich selten erlebt. Mich hat es stark erinnert an das hier:

 

 

Damit putze ich meine Wohnung und fand den Geruch nie besonders toll. Nachdem ich den Neutrogena Geruch als identisch befunden habe, hatte ich ständig das Bild vor Auge, wie ich mit meinem Gesicht den Boden wische. Gruselig gell 😉

Seit einigen Tagen benutze ich nun wieder andere Produkte und meine Haut wird schon wieder merklich besser. Das nenne ich dann mal einen echten Härtetest, den ich da gemacht habe. Zukünftig werde ich definitiv die Reißleine schneller ziehen. So etwas tue ich mich nicht noch mal an.

 


Habt ihr auch schon ähnliche Erafhrungen mit Produkten gemacht? Wenn ja, welche waren es?

 

Snapchat: danisbeautyblog

53 Kommentare

  1. ich hab so n waschcreme aus der serie zum testen bekommen – ähnliches ergebnis.habs aber gsd nur einmal verwendet, weil ich sowas schon geahnt hatte. werde darüber auch auf meinem blog berichten.sowas darf nicht sein!
    tut mir echt leid 🙁
    gute besserung für deine haut!!

  2. Oh nein, du Arme =(! Da denkt man, man tut seiner Haut was Gutes und dann das!
    Ich habe das blaue Gel von Perfect Clean, und damit bin ich sehr zufrieden. Wahrscheinlich liegt es wirklich hauptsächlich am Neutrogena-Zeug =(.
    Lg

  3. Die Produkte würde ich auch so schnell wie möglichen in den Müll befördern.

    Ich habe schon von diversen Cremes Ekzeme und Reizungen der Haut bekommen und die sind auch alle im Müll gelandet. Ich weiß schon gar nicht mehr was das alles war. Aber danke für deine Warnung!

  4. hey..
    ich finde die neutrogena Produkte auch nicht gut und hatte auch immer das gefühl, dass ich davon pickel bekomme und sie sich auch nicht gerade günstig …
    heute wollte ich mir auch die beiden neutrogena Produkte kaufen, weil ich dachte, dass die Produkte vllt. besser sind als die auch der anderen reihe zum Glück habe ich es dann gelassen ..

    danke für diesen Post und ich hoffe dass deine Haut sich schnell erholt

    LG

  5. Ich habe die Sachen auch benutzt und mittlerweile ertrage ich den Geruch nicht mehr. Außerdem haben meine Wangen nach einiger Zeit angefangen zu brennen, wenn ich sie benutzt habe und die Haut wurde trocken und war permanent gerötet. Pickel sind zum Glück keine gekommen, aber ich habe das Zeug jetzt auch entsorgt. Echt schade!

    Danke für deinen ehrlichen und so offenen Beitrag!

    GLG
    Nani

    http://blog.hibbyaloha.de/

  6. Hallo,
    das ist ja komisch… Ich verwende jetzt seit über einer Woche die Neutrogena Pink Grapefruit Waschcreme (die ja nicht ganz so aggressiv ist wie ein Peeling oder ein Gel) und ich bin total begeistert! Meine Unreinheiten wurden weniger und sogar meine trockene Haut verträgt die Waschcreme super… Das ist die erste Waschcreme, die mich in dieser Preisklasse überzeugt.
    Ist echt komisch, wie sich doch die einzelnen Hauttypen unterscheiden.
    Ich war auf jeden Fall begeistert.

    Viele Grüße
    L.

  7. Das ist ja extrem wie deine Haut auf die Produkte reagiert. Ich bin etwas überrascht, teste gerade aus der selben Neutrogena-Serie die Waschcreme (mittlerweile auch schon über 10 Tage) und meine Haut wird besser. Vielleicht liegt es an einer Unverträglichkeit gegenüber einem Wirkstoff? Wäre ja auch für zukünftige Produkte gut zu wissen.

  8. “hatte ich ständig das Bild vor Auge, wie ich mit meinem Gesicht den Boden wische”

    hahhaha.. ich hab eben fast Tränen gelacht! 😀

    auf meinem blog gibts auch so n bild, nur hab ich eher nen ausschlag bekommen als pickel 🙁
    ging aber zum glück nach absetzen/wechsel der produkte sofort weg!

    gute besserung für deine haut!

  9. Ihc muss leider sagen, dass die pink Grapefruit – Produkte von Neutrogena auch meine Haut verschlechtert haben. Es haben sich zwar nur Pickelchen gebildet, aber gerade das sollte ja mit diesen Produkten vermieden werden ! :/

    Ich benutze nun die orangene Serie von Neutrogena, die viiiel besser ist 🙂

  10. ACh du *****. ich hatte schon EINIGES aber das noch nicht! Das schlimmste waren dicke Augen wegen einer Aluminiumverbindung in nem Eyeshadow… Konnt ich nur mit Kortisoltabletten killen *seufz* Okay, was lernen wir daraus? Chemie im Übermaß ist scheisse… mir wird fleu wenn ich die INCIs sehe… Sieht aus wie Duschgel mit Säuren und Alkoholen. Wann fing die Haut an so überzureagieren? Ich weiß nie wie lange ich ein Produkt testen soll. Wenn ich es nach der ersten WOche nicht vertrage bin ich am überlegen ob ich es ne zweite durchziehen soll oder nicht.

  11. Ich benutze das Loreal Produkt, finde es eigentlich so weit ganz gut.
    Von neutrogena habe ich bisher auch nur schlechtes gehört, meine Schwester hatte es auch, auch sie hat totale Pickel davon bekommen & es überhaupt nicht vertragen.

  12. Ich hab ein anderes Peeling von Neutrogena und ich dachte, dass ich mir das einbilde mit den Pickeln, aber ich hab davon jetzt auch schon des öfteren gehört, dass ich es jetzt wohl auch wegschmeiße.

  13. haha, der Allzweckreiniger loool..nun ja, ich quäle mich auch mit den Neutrogena-Produkten rum…das Waschgel ohne Peeling benutz ich nur morgens, das Peeling liegt 2 x benutzt in der Schublade..ich war auch schon 2 x dran, die Sachen wegzuschmeissen, aber dann kam immer so eine leise Stimme “aber das war doch teuer”…stimmt, das war echt nicht so billig, den Geruch kann ich auch nicht mehr ab und ich habe doch auch in letzter Zeit vermehrt Pickel und hab das auf das Some kind a gorgeous von Benefit geschoben…womöglich ist es dieses Waschgel? Keine Ahnung..aber ich werde das jetzt auch nicht weiterbenutzen, danke, dass Du mich nun dazu angestiftet hast, ich bin ja auch immer so vernünftig und brauche fast immer alles auf, aber solche Ergebnisse wollen wir nicht!

  14. Boa, ich würde in Tränen ausbrechen! Bin meine Akne erst seit kurzem los und achte pingelichst darauf, dass sie auch nicht wiederkommt.

    Die Produkte da hätt ich auch weggeworfen. sowas soll ja nicht sein.

  15. Ich befürchte ja, dass Neutrogena zu sehr austrocknet. Selbst meine fettige Haut wird von Neutrogena stark ausgetrocknet. Da ich immer reichhaltige Nachtcreme benutze, geht es aber noch so gerade. Nachkaufen werde ich Neutrogena dennoch nicht. LG

  16. Ich hatte auch mal eine Waschcreme von der ich Pickel bekommen habe. Ansonsten hatte ich mal die Apotheker Scheller Karottencreme und die roch so furchtbar, dass mir im wahrsten Sinne schlecht wurde und der Geruch blieb auf der Haut. Ich musste die Creme tatsächlich wegwerfen, wobei ich das sonst nicht mache.
    LG

  17. Ich war mit Neutrogena auch noch nie zufrieden. Mal davon abgesehen, dass es mir auch noch leicht zu teuer war. Ich habe es damit auch bereits aufgegeben, den Produkten eine Chance zu geben. Eine Creme von Neutrogena habe ich mal bis zum Schluss benutzt, allerdings nur abends vorm Schlafengehen, die war okay. Aber die Waschgels und alles… nie wieder!!

    glg, nicca von kosmeticca

  18. Ich habe mit den Anti-Mitesser Produkten von Neutrogena schlechte Erfahrungen gemacht. Meine Haut ist richtig ausgetrocknet und hat geschuppt. Auf den Wangen hatte ich rote Flecken. Seit ein paar Tagen nehme ich etwas anderes und es hat sich schon ein wenig verbessert 🙂

  19. Vielen Dank für diesen Post und die Warnung! Finde ich echt toll, dass du so darüber berichtest und auch die Fotos gezeigt hast! Ich werde einen weiten Bogen um Neutrogena machen, denn ich bin froh, das meine Haut gerade endlich mal einigermaßen in Ordnung ist. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass deine Haut ganz schnell wieder besser wird!

    Viele Grüße!
    Ninea

  20. Ohje Du Arme!!! Du hast vollkommen recht – weg mit dem Zeug, das muss nicht sein!
    Ging mir ähnlich mit NIVEA-Produkten im letzten Sommer, allerdings nur um den Mund/Kinn herum, dafür dort aber wirklich knallrot und sogar geschwollen, von den Pickeln und Pusteln gar nicht zu reden :-/

    Bei Produktwechsel hast Du das aber sicher in wenigen Tagen wieder komplett im Griff!

    LG Mareike

  21. Viel Dank an euer Mitgefühl. Es freut mich so viel Zuspruch zu bekommen. Meiner Haut gehts auch schon langsam wieder besser.

    @miezekatze
    Ich wüßte wirklich gern was da genau Schuld ist, damir ich einen großen Bogen drum machen kann.

    @Muddelchen
    Ich trenne mich ja auch immer so schwer von Sachen und bemühe mich stes sie aufzubrauchen. Blöd eigentlich. Wenn einem Speisen nicht zwecken ist man sie ja auch nicht immer auf 🙂

  22. Ach herr je, ich wünsche dir und deiner Haut gute Besserung. Habe das L’Oreal-Zeug auch bekommen und es steht auf Grund der schlechten Reviews aber von ALLEN immer noch unangebrochenen hier rum. -.- Unverschämt dass es auch noch um die 5 Euro kostet! Liebe Grüße!

  23. Dieses tägliche Pink Grapefruit Peeling von Neutrogena habe ich auch mal ein paar Tage genutzt – ja, Tage! Denn länger war es einfach nicht auszuhalten – schuppige, total ausgetrocknete Haut (ich habe sonst Mischhaut mit fettiger (!) T-Zone!), Rötungen ohne Ende, ein Spannungsgefühl, was ich nie vorher erlebt habe. Das war definitiv das Schlimmste, was ich je gehabt habe & es hat Wochen gedauert, eh meine Haut wieder normal war! Du siehst also, du bist mit deinen schlechten Erfahrungen nicht alleine, auch wenn es bei mir andere Ausmaße waren. 😉

  24. ich verwende das Peeling 2x die Woche & komme damit gut klar. öfter dürfte ich es jedoch auch nicht verwenden, was aber daran liegt, dass meine Haut sehr empfindlich ist. ich kann generell nicht öfter peelen.
    hoffentlich ließt jemand von Neutrogena diesen Post & nimmt sich was zu herzen. denn du scheinst ja mit deiner Meinung nicht alleine da zu stehen.
    gute Besserung für deine Haut.

    <3

  25. omg, das zeug ist ja echt böse… seit ich mich mal mit inhaltsstoffen auseinandergesetzt habe kommt bei mir zum größten teil nur noch naturkosmetik zum einsatz (grad beim gesicht waschen), da hat man auch einfach ein viel besseres gefühl und pickel hab ich davon noch nie bekommen.

  26. autsch, das sieht ja echt fies aus! Von Neutrogena hatte ich nur von einer Bloggerin die es für TRND testen durfte diesen Probenkasten bekommen und das ne Zeit lang regelmäßig benutzt, da sie es nicht vertragen hat. Bei mir gabs da zum Glück keinerlei Probleme.

  27. Ohje du Armes, das sieht echt nicht schön aus. Aber wieso hast du denn nicht früher damit aufgehört? Die Produkte sind ja zum Teil schon stark aufgebraucht. Du brauchst jetzt etwas dass die irritierte Haut beruhigt und pflegt. Ich würde dir etwas aus der Naturkosmetik empfehlen, ohne Alkohol, Silikone etc.
    LG

  28. @JustMe
    Weil ich einfach nichts wegschmeißen kann und irgendwie immer dachte, jetzt ist es ja nicht mehr viel 🙂

    Ich benutze aktuell die Florena Mischhaut Reihe und meine Haut fühlt sich damit sehr wohl. Zum Glück 🙂

  29. Ich kämpfe mich auch immer durch die Sachen, kann schlecht etwas wegschmeißen xD!!! Musste so lachen, als du das Zeug mit dem Bodenreiniger verglichen hast, wahrscheinlich muss ich jetzt immer daran denken wenn ich meinen Boden wische ^^! Ziemlich heavy wie deine Haut reagiert hat :-/ ! Hast du die Firmen mal angeschrieben?

  30. Oh Gott das ist ja schrecklich!

    Ich habe die Sachen auch, aber nie geschafft, die wirklich regelmäßig zu verwenden. Allerdings habe ich damit grad angefangen und merke, wie sich auf meiner Nase wieder mehr Mitesser bilden..

    Weg damit!

    Deine arme Haut, ich fühle richtig mit dir ):

  31. Ich benutze nur die Waschcreme von Neutrogena und ansonsten ein tägliches Peeling von Garnier und bei mir klappts ganz gut. Man darf es also nicht verallgemeinern, jede Haut reagiert anders und deshalb ist es recht naiv vor einem Produkt zu warnen, weil es bei einem anderen Mensch ganz gut wirken kann.

  32. @Anonym
    Natürlich reagiert jede Haut anders, ein tägliches Waschgel ist aber für die tägliche Anwendung gedacht.
    In Anbetracht der Tatsache, das hier sehr viele Probleme damit haben, ist es völlig in Ordnung zur Vorsicht aufzurufen.

  33. Hallo Du 🙂

    Das ist wirklich eine sehr heftige Reaktion, die Deine Haut auf die Produkte gezeigt hat, das tut mir Leid für Dich! Ich habe mir aus Neugierde mal die Kommentare alle durchgelesen, weil ich nämlich selbst schon seit einigen Jahren ausschließlich Neutrogena Reinigungsprodukte verwende (seit 4 Wochen täglich auch die Pink Grapefruit Reihe) und damit persönlich immer sehr zufrieden war bzw. noch bin und mal lesen wollte, wie andere darüber denken. Ich bin folglich sehr erstaunt darüber, dass einige anscheinend wirklich schlechte Erfahrungen damit gemacht haben. Die Marke bzw. die Produktreihe wird ja hier in den Kommentaren überwiegend wirklich durch den Dreck gezogen, das finde ich auf der einen Seite vollkommen verständlich, aber naja mir liegt es irgendwie auch am Herzen, hier an dieser Stelle auch von einer anderen, durchaus positiven Erfahrung und Meinung zu berichten. Ich habe früher gerne viel ausprobiert, ich war aber nie wirklich zufrieden mit meinen Errungenschaften (insbesondere bebe- und Clerasil-Produkte haben mein Hautbild (Mischhaut) immer eher verschlimmbessert, ausgetrocknet, gereizt, mehr Pickel verursacht anstatt behoben etc.). Neutrogena war dann die erste Marke, die bei mir persönlich “wirklich” Pickel, Mitesser, Rötungen und Poren allgemein minimiert hat und seitdem zähle ich darauf und würde auch keine anderen Produkte mehr ausprobieren wollen. Soviel zu meinem kleinen Plädoyer. 🙂

    Ich denke, dass so etwas Sensibles wie unsere Haut wirklich sehr individuell ist und auch individueller Pflege bedarf. Was der Eine toll findet, kann der Andere schon wieder super furchtbar finden, weil es einfach nicht auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Ich wünsche hier jedem, dass er seine persönliche Lieblingsmarke/produkte für sich entdeckt, aber ja, verallgemeinern oder gar “Warnungen” aussprechen halte ich für Unfug, denn wie gesagt, “Des Einen Freud, des Anderen Leid” und umgekehrt. 🙂 In diesem Sinne: Suum cuique!

    Liebe Grüße
    Julia

  34. @Lia
    Ich habe in der Vergangenheit schon so viele Produkte ausprobiert und hatte so eine Reaktion noch nie.
    Welcher Inhaltsstoff genau das Problem ist, weiß ich als Laie natürlich nicht. Eventuell handelt es sich um einen Inhaltsstoff, der bei vielen eine negative Reaktion auslöst als es andere Inhaltsstoffe tun.
    Aus der orangen Reihe habe ich in der Vergangenheit schon etwas probiert gehabt und bin damit sehr gut klar gekommen. Mir ist nicht die Marke grundsätzlich unsympathisch, nur eben diese Reihe 🙂
    Das Du mit dieser Produktreihe gut klar kommst spricht dafür, das deine Haut wohl mit keinem dieser Inhaltsstoffe ein Problem hat.

    Ich bin nun defintiv noch einmal vorsichtiger geworden.

  35. Du schreibst ´´Das ich mal EINEN Pickel habe ist normal´´

    Ich denke das Produkt ist einfach nicht für
    deine Haut gemacht…denn du hast ja garkeine Pickel…

    Bei mir klappt es wunderbar,ich bin sehr zufrieden mit der Waschcreme 🙂

  36. ich benutze auch regelmäßig (nicht täglich, aber mehrmals die woche) das gel und die waschcreme. es trocknet aus, das stimmt, aber ich creme immer fleißig nach und finde das auch okay, da es sich poisitv auf mein hautbild ausgewirkt hat; weniger pickel bzw neu entstehende pickel bekämpfe ich damit meist erfolgreich 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge