Eyeliner und ich sind bisher nie die besten Freunde gewesen. Ich weiß, was sie für die optische Wirkung des Auges tun können, aber ich bin viel zu ungeübt darin, diesen zielgenau aufzutragen und morgens vor der Arbeit klappte es meist gar nicht.

Daher verzichtete ich auf Experimente mit dunklen Farben, da mir für Korrekturen einfach die Zeit fehlt. Ich bleibe lieber noch ein paar Minuten im Bett liegen. Und falls mir jetzt ein “früher Aufstehen” vorgeschlagen will, kurz vor sechs ist schon früh genug 😉

Aber ich bin ja ein hartnäckiges Wesen. Wenn ich Eyeliner benutzt habe, dann hat es noch am ehesten mit diesen ganz feinen Pinselchen geklappt. Damit habe selbst ich eine halbwegs brauchbare Linie hinbekommen 🙂
Leider gibt es da nicht alle Farben, die ich gern hätte.
Dann kam mir spontan eine Idee 🙂

Ich hatte ja kürzlich erst einen neuen Eyeliner Pinsel gekauft gehabt und Dieser hat dieses feine Spitze, also warum nicht mal schauen was sich damit anstellen lässt.
Probehalber habe ich mir als einen Esprit Eyeliner geschnappt, dessen Farbe ich toll finde aber bisher oftmals keine wirklich schmale Linie damit geschafft habe, einfach mit dem Bürtchen die Farbe von der Spitze aufgenommen und versucht einen Eyeliner Strich zu zeichnen.

Und so sieht das Ergebnis aus:

Für den Anfang nicht schlecht 🙂 

Da ich ein leichtes Schlupflid habe, würde man bei einem zu dicken Lidstrich meine Lidfalte irgendwie kaum noch sehen bzw. den dort aufgetragenen Lidschatten. Ich mag daher her eine dünne Linie, wobei sowas ja auch immer Geschmackssache ist.

Nachdem ich aktuell schon zwei – drei Wochen geübt habe, klappt es immer besser (was man auch in aktuelleren EOTDs sehen wird 🙂 Vielleicht ist der Pinsel ja auch etwas für den Ein- oder Anderen. Er ist aktuell nicht lieferbar, aber das wird sich auch sicher wieder ändern 🙂

Tue nur ich mir so schwer damit? Ich bin immer frustriert wenn ich einen perfekten Eyelinerstrich sehe. Vor allem diese superdünnen Linien bekomme ich einfach noch nicht hin.

8 Replies to “Eyeliner und Ich – Der Beginn einer Freundschaft?

  1. ich steh ja schon um 5 Uhr auf und fürs Schminken nehme ich mir höchstens 15 min. Zeit, Eyeliner nach Lust und Laune, quasi, wenn ich gut in der Zeit bin, denn das Risiko, wieder abschminken zu müssen, ist bei mir auch schon mal gegeben..ich hab aber gemerkt, dass es auch auf das Produkt ankommt..z.b. bei diesen P2 Linern Architect your Beauty, damit klappt das IMMER, auch mit denen von Infinity Woman..schwierig isses mit Essence und dieser neue Geleyeliner aus der Denim Wanted LE, das ist die reinste Katastrophe, der wird hier wohl vergammeln…..also, DU bist nicht allein mit dem Eyeliner-Problem…allerdings juckt mich das auch nicht so, wenn die Linie mal etwas dicker ist…is noch kein Meister vom Himmel gefallen wa :)))

  2. Du Süße, bevor hier meine Make Up Sucht durch euch “böse” Blogger 😉 kam konnte ich NULL Eyeliner auftragen und jetzt kann ich meinen Schatzi nicht mehr aus meinem Leben wegdenken <3 Für personen die einen Eyeliner mit einem eeecht feinen Pinsel suchen kann ich die Marke Lagona empfehlen. Habe gestern einen zum Testen bekommen und damit kann man dermaßen feine Linien ziehen O_O wollte aber lieber bisschen dicker ^^

  3. wow! du sprichst mir sowas von aus der seele..
    ich hasse eyeliner quasi
    morgens hab ich keine zeit und keine geduld dafür, da ich auch nur einen sehr dünnen strich machen sollte/kann was auch immer, weil meine wimpern zu unvuluminös sind oder so ;D jedenfalls muss ich fast immer korrigieren und das ist so nervend, das ich eyeliner nur an wirklich besonderen anlässen trage 😀
    die idee mit dem pinsel ist wirklich klasse; ich besorge mir auch mal einen und versuche ist, denn schön sieht ein lidstrich ja auf jeden fall aus!
    liebe grüße
    ines

    extraordinairesbb.blogspot.com

  4. Also ich kann das auch überhaupt nicht gut. Da bin ich ja froh dass es auch “Makeup-Erprobtere” gibt als mich, die das nicht können 🙂 Ich weiß nicht, was ich falsch mache, eigentlich habe ich eine ruhige Hand. Irgendwie sind meine Wimpern immer im Weg… Gel-Eyeliner geht bei mir aber immerhin besser als Flüssig-Eyeliner. Ich bin leider meistens auch zu faul zum Üben… und früher aufstehen kommt gar nicht in Frage^^
    LG

  5. Sieht ja schon toll aus! Und ich kann auch nur sagen: Übung macht den Meister. Und wenn man einmal einen Pinsel/Eyeliner gefunden hat, mit dem man zurechtkommt ist es gar nicht mehr so schwer.
    Ich persönlich tu mir mit Filzlinern am leichtesten, mit Pinseln klappt das nicht so gut bei mir.

  6. Ich bin auch noch kein Freund von Eyeliner, aber ich habe mir jetzt 2 Geleyeliner von Alverde gekauft und habe vor, sie nach meinen Prüfungen ausgiebig zu testen *-* Ich mag auch wenn, dann dünne Striche. Da werde ich sicher einige Zeit üben müssen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge