sportmuffelnomore

#sportmuffelnomore Teil 4: Yoga

Wir bei so ziemlich jeder sportlichen Aktivität in den letzten Jahren hätte ich bis vor etwa 1-2 Jahren noch gesagt, dass Yoga für mich absolut nicht infrage kommt. Vor allem dieser “neumodische” feel good Kram. Dazu gehören auch Yoga und Pilates, bei denen ich mir nie vorstellen konnte, dass sie tatsächlich etwas bringen würden. Nur habe ich mich auch nicht wirklich damit auseinander gesetzt und meine 5 Minuten Selbstversuche waren daher auch nicht wirklich effektiv und mit vollem Einsatz durchgeführt wurden. Nachdem dann vor etwa einem Jahre mein Interesse am Sport geweckt war, sah ich auch andere Dinge aus einem anderen Blickwinkel. Vor allem eine YouTuberin wurde in diesem Zusammenhang sehr häufig erwähnt.       Vorteile von Yoga: kann so ziemlich überall praktiziert werden – ob daheim mit der Matte oder im Grünen bei schönem Wetter hilft am Ende des Tages abzuschalten oder am Morgen wach zu werden (Konzentration[…]

Weiterlesen
361°

[Event] Run one degree beyond with 361°

Ich gehe immer wieder gern auf Events. Allerdings ist es doch etwas anderes mal nicht auf Eines zu gehen, welches ein Beauty Thema hat. Wie ihr im letzten Jahr mitbekommen habt, hat sich da sehr auffällig ein Interesse an der sportlichen Betätigung entwickelt und ganz besonders dem Laufen. Daher war ich umso mehr begeistert, diese Leidenschaft in Form eines Events umsetzen zu können. Definitiv eine willkommene Abwechslung Zusammengefasst also: Laufen, neue Schuhe, Essen, nette Gesellschaft und eine perfekte Kulisse. Ein paar der Eindrücke und eine kurze Vorstellung zu 361° möchte ich daher heute mit euch teilen.       361° – One Degree Beyond One Degree Beyond lautet das Mantra von 361°. Egal ob es um Performance, Innovation, Style oder Service geht, die Mission ist es, einen Schritt voraus zu sein. Ein Grad mehr zum Erfolg, ein Grad mehr Leidenschaft und ein Grad mehr Style. Der Partner für stylische und[…]

Weiterlesen
Kryolipolyse

Kryolipolyse Erfahrungsbericht Teil 3 & Fazit

Seit meiner ersten Behandlung sind nun einige Monate vergangen. Heute gibt es einen Abschlussbericht. Sollte ihr von der Kryolipolyse (z.B. bei Kryoform in München) noch nichts gehört haben, schaut einfach bei meinem ersten Teil vorbei. Dort findet ihr Grundsätzliches, wie z.B. Details zum Verfahren, Preise etc.. Im zweiten Teil habe ich euch zu meinem ersten Besuch in der Praxis mitgenommen, wie das ganze abläuft und was ich danach für einen Eindruck davon hatte. Im heutigen und abschließenden Teil möchte ich darauf eingehen, was es bei mir gebracht hat und was ich im Nachhinein von dem Verfahren und der Effektivität halte.   Bereich 1: Hüfte – Vorher /  Startwerte Januar: Hüftumfang: 90cm Fettmessung Rechts: 38,7 Fettmessung Links: 36,6      Bereich 1: Hüfte – Nachher /  Endwerte März: Hüftumfang: 87cm Fettmessung Rechts: 35,7 Fettmessung Links: 34,3     Übersicht   Januar Februar März Hüftumfang 90cm 88,5cm 87cm Fettmessung Links 36,6 34,9[…]

Weiterlesen
sportmuffelnomore

#sportmuffelnomore Teil 3

Ich hatte euch ja beim letzten mal versprochen, dass dieses Mal nicht so viel Zeit vergehen würde, bis der dritte Teil von sportmuffelnomore folgen würde. Wie ihr seht, habe ich mich tatsächlich daran gehalten und möchte heute dort weitermachen, wo ich beim letzten Mal aufgehört habe. Ich hoffe, dass ihr wieder genauso interessiert daran seid, wie auch die letzten Male zuvor. Solltet ihr meine Reihe noch nicht kennen, könnt ihr hier die zurückliegenden Beiträge dazu finden: #sportmuffelnomore – Eine Einführung #sportmuffelnomore – Teil 2     Verletzung Zwischen dem 18.09.2015 und dem 04.10.2015 musste ich eine unfreiwillige Pause einlegen. Im Nachhinein hätte ich sie sicherlich vermeiden können oder zumindest teilweise, aber bekanntlich ist man hinterher ja immer schlauer. Was genau war passiert? Ich hatte mir an diesem Tag vorgenommen die 10km in Angriff zu nehmen. Dass alle Strecken vorher deutlich drunter waren spielte keine Rolle. Warum auch? Dachte ich mir[…]

Weiterlesen
Kryolipolyse

Kryolipolyse Erfahrungsbericht – Teil 2

Es ist einige Wochen her, dass ich euch im ersten Teil davon berichtet habe, dass ich die Gelegenheit hatte die Kryolipolyse (bei Kryoform in München) auszuprobieren. Oder um es verständlicher auszudrücken: Fettreduktion durch Kälte. Sollte euch das Grundsätzliche (Details, Preis etc.) dazu interessieren, empfehle ich euch im ersten Teil nachzuschauen. Heute möchte ich euch einen ersten Eindruck davon geben, wie dass ganze in der Praxis abgelaufen ist und wie ich den Vorgang empfunden habe. Solltet ihr daran Interesse haben, dann jetzt viel Spaß beim lesen.     Welchen Bereich habe ich behandeln lassen?   Bei der ersten Sitzung habe ich ich mich dazu entschieden, dass es den Fettpölsterchen auf Hüfthöhe (etwas versetzt zum Rücken hin) ans Leib gehen sollte. Da ich fürs Foto die Arme nach oben genommen habe, dürfte es nicht ganz so gut zu erkennen sein. Daher habe ich es mal mit Pfeilen markiert. Für mich eine Stelle,[…]

Weiterlesen
Umgebung

#sportmuffelnomore – Teil 2

Viel zu lange ist es jetzt schon her, dass der erste Teil meiner Sportmuffelnomore Reihe online ging. Ich kann euch gar nicht mal genau sagen warum, aber irgendwie packte mich die Muße einfach nicht. Daher habe ich beschlossen, dass ich jetzt einfach mal drauf los schreibe und schaue was dabei raus kommt. Einen Versuch ist es zumindest wert. Solltet ihr den ersten Teil noch nicht (meine Einleitung sozusagen) noch nicht gelesen haben, würde ich empfehlen euch diesen erst einmal durchzulesen. Für alle anderen können wir jetzt gleich loslegen.     In meiner “Einführung” habe ich euch erzählt, dass ich ziemlich lange vorhatte mich sportlich zu betätigen, aber der innere Schweinehund mich einfach davon abhielt es auch zu tun. Viele von euch kennen das bestimmt und diesen dann tatsächlich zu überwinden ist gar nicht mal so einfach. Warum es damals an genau diesem Tag auf einmal geklappt hat lässt sich schwer[…]

Weiterlesen
Tchibo Einkauf.jpg

[Fashion] Shopping: Tchibo Sportbekleidung

Seit geraumer Zeit nimmt Sportbekleidung immer mehr Platz in meinem Kleiderschrank ein. Ich würde ja am liebsten den ganzen Tag in nichts Anderem rumlaufen, bin mir aber nicht sicher, ob das mein Arbeitgeber genauso sehen würde. Da das ein oder andere Stück nach sehr vielen Waschgängen nicht mehr so optimal aussieht, habe ich also immer mal wieder Bedarf nach Nachschub. Letzte Woche gab es bei Tchibo wieder eine Auswahl, welche ich mir am Freitag genauer angeschaut habe. Ein paar Teilchen durften mit, welche ich euch etwas genau zeigen möchte.         Bodyforming-Sporttop Power-Mesh-Einsätze und der hohe Elasthan-Anteil lassen dieses Top wie eine zweite Haut sitzen und haben gleichzeitig einen figurformenden Effekt. Das Tanktop mit Ringerrücken ist atmungsaktiv und feuchtigkeitstransportierend, extraflache, elastische Nähte sorgen bei Sport, Training und Workout für einen hohen Tragekomfort. Material: 85% Polyester, 15% Elasthan (LYCRA®), Einsätze 90% Polyester, 10% Elasthan (LYCRA®), Power-Mesh 77% Polyamid, 23%[…]

Weiterlesen
Kryolipolyse-Behandlung.jpg

Kryolipolyse Erfahrungsbericht – Teil 1

Wenn mich Jemand fragen würde, ob ich grundsätzlich darin Dinge auszuprobieren und als Erstes mit dabei zu sein, würde ich auf jeden Fall mit Ja antworten. In der Praxis zeigt sich dann allerdings doch oft, dass ich ein kleiner Schisser bin. Man könnte auch sagen, was der Bauer nicht kennt… Hättet ihr jetzt nicht von mir gedacht oder? Mit Kryoform bzw. der Kryolipolyse-Verfahren bin ich im letzten Jahr durch verschiedene Presse-Veranstaltungen mehrfach in Kontakt gekommen. Einerseits hat das ganze mein Interesse geweckt, andererseits stand ich vor der Frage, ob das wirklich etwas für mich wäre. Auch wenn die Theorie sehr vielversprechend klang, kam mir das ganze damals noch vor wie ein Abkürzung. Ich hatte noch nicht so lange zuvor begonnen sportlich aktiv zu werden dachte ein bisschen, dass ich so etwas nicht nötig hätte. Dass sich meine Meinung seitdem geändert haben muss, könnt ihr euch sicherlich denken. Daher möchte ich[…]

Weiterlesen