Aufgebraucht im November 2017 – Ab in den Müll

Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat November. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Oktober Aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.
 

Aufgebraucht im November 2017


 

Aufgebraucht im November 2017 (2)

 

fenjal – sinnlicher Duschschaum*

Ich muss gestehen, dass ich diese Duschschaum Produkte allgemein sehr gern mag. Es fühlt sich einfach toll auf der Haut an und man bekommt hier einen frischen, sauberen und leicht floralen Duft. Kann ich mir gut vorstellen irgendwann einmal nachzukaufen.

Aromatherapy Associates – Bath&Shower Oil – Support Equilibrium

Ich hatte mir vor einer Weile mal ein Set bestellt mit verschiedenen Minigrößen. Ich mag den Duft dieser Sorte, allerdings könnte ich nicht genau sagen, woran er mich erinnert. Ein Fläschchen davon mit ins Badewasser gegeben und man hat keinen unangenehmen Rand im Badewasser und meine Haut dankt es mir.

By Terry – Cellularose Liftessence – Daily Cream

Von der Textur her hat sie mir sehr gut gefallen. Lässt sich sehr gut verteilen und die Haut wirkt danach mit Feuchtigkeit versorgt. Was mich allerdings gestört hat, ist die recht starke Parfümierung. Das ist einfach nichts mehr für mich.

Kneipp – naturkind Schaumbad – Seeprinzessin + Sprudelbad – Zauberdrache

Die Seeprinzessin kommt leider nicht an den Einhorn Badezusatz ran, welchen ich euch im letzten Post gezeigt hatte. Ich fand ihn ganz nett, aber wäre für mich kein Nachkaufprodukt. Dagegen hat mir das Sprudelbad deutlich besser gefallen. Hier gibts zwar keine Schaumberge, dafür allerdings einen tollen Bananenduft. Kombiniert mit einem Badezusatz, welcher weniger intensiv riecht (dafür allerdings Schaum bietet), kann ich ihn mir zukünftig vorstellen zu verwenden. Definitiv ein Nachkaufprodukt.

Lush – Duschgel – Twilight

Hiervon bekam ich beim letzten Mal ein Pröbchen mit und für 1x hats gereicht. Wirklich beruhigt hats mich jetzt nicht oder besser schlafen lassen. Daher tuts was Anderes sicherlich auch. Wenn euch der Geruch als Solches gefällt, warum nicht?

DEMAK UP – Expert + Isana – Wattepads

Beide kann ich mir gut vorstellen nachzukaufen. Sie haben ihre Sache meiner Meinung nach gut gemacht. Ich mag es, wenn Pads am Rand verstärkt sind, nicht fusseln und nicht gleich zerfallen bei der Verwendung.

Kleenex – balsam

Als ich Anfang Oktober in Barcelona war, hatte ich nicht mit einer miesen Erkältung gerechnet und mein mitgenommener Taschentuchvorrat reichte nicht. Da ich nichts anderes mehr verwende, habe ich nur diese Variante im Supermarkt gefunden. Zwar nicht so dick wie die reguläre Variante, aber hat es zur Überbrückung getan.

 

Aufgebraucht im November 2017 (3)

 

AVON – planet spa – Treasures of the Desert Restoring Hand Cream*

Ich mag einfach diese kleinen Tuben und habe sie daher einmal ausprobiert. Für zwischendurch ist die Pflegewirkung in Ordnung, insgesamt allerdings nicht reichhaltig genug für meinen Geschmack.

Méthode Jeanne Piaubert – Hydro Lagoon*

Den sommerlichen Kokosduft fand ich toll. Da die Pflegewirkung eher dezent ist, war es immer Sommer zwar toll, für die momentane Jahreszeit allerdings nicht ausreichend genug. Daher habe ich es nun leer gemacht. Ein Hauch Luxus den ich mir durchaus vorstellen kann irgendwann einmal nachzukaufen.

Rexona – Motionsense – invisible Aqua

Hat mir tatsächlich sehr gut gefallen und ist ein Produkt, was ich definitiv mal nachkaufen werde. Im Moment funktioniert meine momentane Kombi noch recht gut und ich hoffe, dass es noch eine Weile so bleiben wird.

REVLON – Revlonissimo – 45 days total care conditioning shampoo for brave reds

Dieses Produkt hatte ich mich vor einer Weile gekauft und gehofft, dass es vielleicht meine Haarfarbe und die Intensität etwas verlängert. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass s wirklich einen Unterschied ausgemacht hat. Die Haare fühlten sich danach allerdings auch nicht so viel anders an, als mit anderen Shampoos. Es war einen Versuch wert.

L’ANZA – Healing Moisture – Hair Masque

Was ihr hieran sehr mochte ist, dass sie keine Einwirkzeit braucht. Einfach auftragen, kurz einmassieren, Haare kämmen und ausspülen. Vor allem am Morgen fand ich diese Zeitersparnis super. Die Haare fühlten sich sehr weich an, ließen sich sehr gut durchkämmen und glänzten stark. Bisher die beste Maske, welche ich verwendet habe. Wird daher irgendwann auf jeden Fall nachgekauft.

 

Aufgebraucht im November 2017 (4)

 

VICHY – Pureté Thermale – Waterproof eye make-up remover

Für mich einer der besten Make-Up Entferner, den ich je ausprobiert habe. Vor allem schafft er auch Mascara richtig gut zu entfernen. Definitiv ein Produkt, was ich schon unzählige Male nachgekauft habe.

BIODERMA – Hydrabio H2O*

Ich mag mal vorsichtig mutmaßen, dass ich meinen Favoriten gefunden habe. Für mich ist es ja eher ein Gesichtswasser und Make Up entferne ich mit anderen Produkten. Es ist sanft, schäumt nicht (manch andere Mizellenprodukte tun es leicht) und hat nur einen sehr dezenten Duft.

La Mer – the moisturizing soft cream

Die Fullsize hätte ich mir sicherlich selber nicht gekauft, aber man eine Probe auszuprobieren, daran hatte ich durchaus Interesse. Sie ist sehr reichhaltig, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen. Hat mir richtig gut gefallen, allerdings halte ich es noch immer für sehr unwahrscheinlich, dass ich sie mir als Fullsize kaufen würde.

Mimitika – Face suncreen 50

Mal von der hässlichen und billig wirkenden Verpackung abgesehen, hat mir der Inhalt tatsächlich gut gefallen.

Estée Lauder – Perfectionist [CP+R] Serum

Ich habe es bekommen mit ca. 1/3 Restinhalt. Es erinnerte mich an einen silikonhaltigen Primer. Ich wußte daher nicht so recht, ob ich es eher als regulärer Serum oder als Schritt vor dem Auftrag von Make Up verwenden soll. Ich bin also unentschlossen in meiner Meinung. An die letzten Reste lässt sich leider auch nur sehr schwer herankommen, da es mit dem ansaugen bei der doch recht festen Textur nicht recht klappen mag. Da musste ich mit anderen Hilfsmitteln arbeiten.

CV – H2O Express Tuchmaske*

Tuchmasken gehen immer und ich bin ja noch immer bemüht häufiger danach zu greifen. Diese Variante war genau richtig durchfeuchtet und passte richtig gut. Danach fühlte sich meine Haut sehr gut durchfeuchtet an. Kein dauerhafter Effekt, aber für zwischendurch tatsächlich sehr angenehm.

 

CV – H2O Express Tuchmaske

 

Skin Laundry – 3 in 1 Cleansing Oil

Hat mir nach einmaliger Anwendung gut gefallen, allerdings habe ich so viele andere Reinigungsöle, dass ich nicht zwangsweise noch eines bräuchte im Moment.

Sans Soucis – Cleansing Make Up Entferner Pads*

Sie konnten mich leider nicht überzeugen und so habe ich sie zuletzt zum Entfernen von Swatches oder kleineren Unfällen auf meinem Schminktisch verwendet.

 

Aufgebraucht im November 2017 (5)

 

Anastasia – Brow Wiz – Taupe

Ein absoluter Klassiker und zwischendurch kaufe ich ihn immer mal wieder nach. Alles andere mag zwar zwar verdammt nah herankommen, aber er bleibt etwas Besonderes 🙂

laura mercier – Loose Setting Powder – Translucent

Ich mag dieses Puder sehr und besitze aktuell eine Luxusprobe und die Fullsize. Ein tolles Puder, dass man für alles mögliche verwenden kann.

Sephora – Crayon – Blue

Ein toller Blauton allerdings zum Ende hin verdammt schwer anzuspitzen. Daher erkläre ich in jetzt als aufgebraucht.

Topshop – Glow – Polished

Eine Zeitlang war ich sehr angetan von diesem Cremehighlighter. Die Textur ist toll und er sieht toll auf den Wangen aus, allerdings habe ich das Töpfchen zuletzt einfach nicht mehr gemocht. Es wurde immer schwieriger ans Produkt heranzukommen und deshalb habe ich einfach nicht mehr danach gegriffen. Weiter rumliegen bringt nichts, daher trenne ich mich nun davon.

Catrice – Velvet Matt Eyeshadow – 070 Princess Mattleine

Der Deckel ist abgebrochen und ich habe festgestellt, dass ich seitdem einfach nicht mehr nach ihm greife. Auch komme ich nun ständig mit irgendwas auf die Oberfläche. Daher trenne ich mich ebenfalls von diesem Exemplar.

Tom Ford – Cremelidschatten Pröbchen

Nach einer Ewigkeit sind sie nun so eingetrocknet, dass ein verwenden keinen Spaß mehr macht. Ich fand sie super, aber es wird Zeit sich zu trennen.

Chanel – Illusion D’Ombre – 88 Abstraction

Vor Langem mal ertauscht, wo das Produkt schon ziemlich angetrocknet war. Ließ sich allerdings so noch lange zeit verwenden. Jetzt bröckelt der Inhalt langsam und ich greife einfach nicht mehr danach.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im November alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Unterschrift

 

Transparenz

Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken Merken

Please follow and like us:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge