[Make Up Collection] Highlighter: Cream, Liquid, Powder & Declutter

Anfang des Jahres hatte ich euch meine Make Up Collection zumindest in Zahlen bereits gezeigt. Daher wurde es höchste Zeit euch die Produkte der einzelnen Kategorien vorzustellen. Begonnen habe ich Mitte April werde euch auch dieses Mal gleich die Produkte zeigen, welche ich aus dieser Kategorie behalten werde und aussortierte. Ich erzähle euch also kurz was zu den Produkten und warum ich sie mag, ob ich sie bereits verwendet habe oder ob ich mich von ihnen trennen werde. Highlighter waren lange Zeit eine große Schwäche von mir und es hat sich eine ordentliche Anzahl an Produkten angesammelt. In Vorbereitung auf diesen Post hatte ich bereits definiert, welche Produkte ich aussortieren möchte. Dann setzte ich mich hin und swatchte alles für den Post und spontan habe ich meine Meinung zu einigen Produkten geändert. Manchmal schadet es also nicht, sich seinen Haufen ein zweites Mal vorzunehmen. Beim ersten Anlauf war ich definitiv nicht so effizient.

Bisher gezeigt:

 

Make Up Collection

 



 

BECCA – Shimmering Skin Perfector Spotlight – Pearl Opal Champagne Gold+

 

BECCA – Shimmering Skin Perfector Spotlight – Pearl / Opal / Champagne Gold

Diese Produkte hatte ich damals in einer Phase gekauft, wo ich sehr viele Produkte von BECCA ausprobiert habe. Zumal ein kleines Set mit Minis doch ideal war um sie auszuprobieren. Kennt ihr doch bestimmt diese Versuchung oder? Fakt ist, dass ich mir immer vorgenommen habe sie mit Foundations zu kombinieren oder solo zu verwenden. Allerdings wurde daraus eher ein niemals und wenn ich die Farben so geswatcht sehe, ist Opal noch der brauchbarste Ton von den Dreien. Fakt ist, dass ich keine einzige Nuance wirklich jemals so häufig verwenden werde, dass es sich lohnt sie weiterhin in meiner Sammlung zu behalten. Da bin ich jetzt einfach mal realistisch und trenne mich lieber davon.

 

hTopshop – Glow – Polished+

 

MAC – Cream Colour Base – Hush

Hier hätten wir ein typisches Phänomen. Irgendwo gesehen, Interesse war geweckt und ich habs brav auch haben wollen. Das Produkt an sich finde ich sowohl von der Textur her toll, als auch von der Farbe her. Allerdings habe ich nach einigen Monaten fast täglicher Verwendung festgestellt, dass ich wohl mit dem Topshop Töpfchen noch verdammt lange hinkommen werde. So wäre es viel zu schade, wenn Hush weiterhin ein tristes Dasein in der Schublade fristen würde. Das Produkt kann nicht mal was dafür, aber zu viele Produkte gleichzeitig möchte ich vor allem bei Cremeprodukten nicht verwenden. Davon hat niemand was. So wird dieses Produkt fortan nach einem neuen zuhause suchen müssen. Es kann nicht mal was dafür.

Topshop – Glow – Polished

Ich gestehe, dass ich mich damals von der Optik habe Blenden lassen. Ich hatte ein paar Sachen im Online Shop entdeckt und brauchte noch etwas um einen Rabatt einlösen zu können. So in Highlighter geht doch irgendwie immer oder? Der weiße Deckel mit den Roségold farbenen Sternchen an der Seite hat mich schwach werden lassen. Praktisch ist das Tiegelchen nicht, dafür gefällt mir allerdings der feine und gleichmäßige Schimmer, welche sowohl solo oder auch als Base für einen Puderhighlighter funktioniert. So werde ich wohl noch eine ganze Weile Freude an ihm haben werde und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich darüber hinaus nicht wirklich viel Bedarf für viele weitere Produkte habe.

 

it Cosmetics – Hello Light Crème Illuminator+

 

it Cosmetics – Hello Light Crème Illuminator

Vor einer ganzen Weile hatte ich mal ein paar it Cosmetics Produkte bestellt, da ich bisher mit der Marke recht wenig Erfahrungen gesammelt hatte. Ich las immer mal wieder was davon und dachte mir, so ein Highlighter geht doch sicherlich immer. Verwendet habe ich ihn bisher leider noch nicht. Vom Swatch her gefällt er mir allerdings sehr gut und gehört eher in die dezente und natürliche Kategorie. Zumindest einen Cream Highlighter neben dem von Topshop möchte ich behalten und spontan gefällt mir dieses Produkt sehr gut. Durch die große Fläche kann ich mir auch gut vorstellen hier mit dem beautyblender gezielt Produkt im Gesicht auszutragen, wenn ich mal mehr als den Wangenknochen hervorheben möchte. Es ist nicht zu wachsig oder trocken, so dass es spontan den Eindruck erweckt sich mit anderen Produkten gut vertragen zu können.

 

L’ORÈAL – perfect match Highlighter – 201.N Rosy Glow 101.W Golden Glow+
 

L’ORÈAL – perfect match Highlighter – 201.N Rosy Glow* / 101.W Golden Glow*

In der Theorie fand ich es unheimlich spannend, diese beiden Farben einmal kombiniert mit Foundations gemischt aufzutragen. Allerdings ist der Tag bis heute nicht gekommen und wenn ich sehe, wie stark sie sich verblenden, bin ich mir nicht sicher, ob ich wirklich einen so starken Effekt erkennen würde. Um sie als reine Highlighter zu verwenden finde ich sie wiederum nicht spannend genug. Grundsätzlich kein uninteressantes Produkt, alles gefällt mir hier z.B. der Radiance Primer von laura mercier deutlich besser, welche ich auf jeden Fall schon häufiger verwendet habe. Daher bin ich auch hier realistisch genug um einzusehen, dass sie wohl eher in der Schublade versauern würden und ich den Platz definitiv auch anders nutzen kann.

 

Mary Kay – mineral cheek color duo – Ripe Watermelon Juicy Guava highlighting powder+

 

Mary Kay – mineral cheek color duo – Ripe Watermelon* / Juicy Guava*

Hierbei handelt es sich eher um zwei natürlichere Highlighter, welche farblich zu den passenden Blushes passen. Nicht super außergewöhnlich, aber doch sehr hübsch anzusehen. Da ich mir die Blushes zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen werde, werden diese beiden Highlighter erst einmal bleiben dürfen und je nachdem wie ich mich dann entscheiden werden, dürfen sie entweder bleiben oder nicht.

Mary Kay – highlighting powder*

Optisch definitiv sehr hübsch anzuschauen und einer der Gründe, warum ich das Produkt gern ausprobieren wollte. Farblich ebenfalls eine eher dezente und natürliche Ausführung, welche ich mir auch gut partiell im Gesicht aufgetragen vorstellen kann. Bisher habe ich diesem Produkt recht wenig Aufmerksamkeit geschenkt und hoffe, dass es sich bei einer reduzierten Anzahl an Produkten nun ändern wird.

 

Catrice – Enter Wonderland LE Highlighting Powder – C01 Fairy Dust L’ORÉAL – perfect match Highlighting Powder – 102W Golden Glow laura mercier – Face Illuminator – Devotion

 

Catrice – Enter Wonderland LE Highlighting Powder – C01 Fairy Dust

Hier hätten wir ein Produkt, was damals so gefragt war und extrem schnell ausverkauft war, dass ich überrascht war ihn noch zu bekommen. Ich habe mich definitiv anstecken lassen davon, was mich zum Kauf verleitet hat. Es handelt sich definitiv um ein sehr ansehnliches Exemplar, allerdings dürfte ich ihn nicht mehr als 4-5x verwendet haben. Dieses zeugt nicht unbedingt davon, dass ich irgendeine Bindung zu ihm hätte. Schon unzählige Male hatte ich ihn in der Kiste mit den aussortierten Produkten und habe immer wieder einen Rückzieher gemacht. Nun wird es endlich Zeit mir final einzugestehen, dass er in einem neuen zuhause deutlich besser aufgehoben sein wird.

L’ORÉAL – perfect match Highlighting Powder – 102W Golden Glow*

Hierbei handelt es sich um einen dreifarbigen Highlighter, bei welchem man je nach Pinselgröße sicherlich die Richtung der Farbe variieren könnte. Optisch hat mir dieser Highlighter richtig gut gefallen, allerdings habe ich beim Swatchen festgestellt dass die Textur ein kleines bisschen trocken ist und der goldene Teil  auch ein bisschen Glitter enthält. Zusammen Eigenschaften welche dazu betragen, dass ich mich an dieser Stelle von ihm trennen werde.

laura mercier – Face Illuminator – Devotion

Optisch auf jeden Fall einer der hübscheren Objekte meiner Sammlung, auch wenn ich die Verpackung als solches durchaus als etwas sperrig bezeichnen würde. Wirklich verwendet habe ich ihn seit seinem Kauf eher nicht, da er in der Masse irgendwie unterging. So im direkten Vergleich fällt mir allerdings auf, dass ich farblich nichts vergleichbares mit pinkem Unterton habe. Mit kleinerer Auswahl an Highlightern hoffe ich, dass er so tatsächlich häufiger zum Einsatz kommen wird.

 

BECCA – Shimmering Skin Perfector Pressed – Champagne Pop Moonstone Chanel – Illuminating Powder – Poudre Signée de Chanel+

 

BECCA – Shimmering Skin Perfector Pressed – Champagne Pop / Moonstone

Die BECCA Highlighter sind definitiv ein sehr bekannter Vertreter dieser Kategorie. Vor allem Champagne Pop hat ja einen wahren Hype ausgelöst. Ich hatte auch schon mehr Varianten und jedes Mal wenn ich sie so sah fand ich sie zwar hübsch anzuschauen, habe mich allerdings nie wirklich selber so begeistern können, dass ich sie als unentbehrlich ansehen würde. So wird es Zeit an dieser Stelle eine konsequente Entscheidung zu treffen und mich nun von ihnen zu trennen. Sie werden bestimmt in einem neuen zuhause deutlich mehr geschätzt als bei mir.

Chanel – Illuminating Powder – Poudre Signée de Chanel

Das Beste zum Schluss. Gekauft hatte ich diesen Highlighter erst recht spät nachdem er auf den Markt kam und sich aller wie verrückt wegen der Optik um ihn “geprügelt” haben (das hat Chanel definitiv drauf). Als ich ihn in einem Online Shop damals noch verfügbar gesehen habe, schlug ich zu, ohne wirklich drüber nachzudenken. Ich hatte mich vom Hype anstecken lassen. Wie man sieht, zeigt er sehr deutliche Gebrauchsspuren und ist bis zum heutigen Tag der Highlighter, welchen ich fast täglich verwende und der farblich mir einfach super gefällt. Eine sehr feine Textur erlauben es ihn entweder dezent oder deutlich sichtbarer aufzutragen. Mein absoluter Liebling und ich bin mir sicher, dass er es auch noch sehr lange bleiben wird. Er hat mir erst bewußt gemacht, dass ich meine Auswahl in diesem Bereich deutlich verkleinern kann. Warum soll ich unzählige Varianten haben, wo ich hier doch von A bis Z überzeugt bin?

 



 

Reduzierung: – 10 Produkte

  • L’ORÉAL – perfect match Highlighting Powder – 102W Golden Glow
  • BECCA – Shimmering Skin Perfector Pressed – Champagne Pop
  • BECCA – Shimmering Skin Perfector Pressed – Moonstone
  • Catrice – Enter Wonderland LE Highlighting Powder – C01 Fairy Dust
  • BECCA – Shimmering Skin Perfector Spotlight – Pearl
  • BECCA – Shimmering Skin Perfector Spotlight – Opal
  • BECCA – Shimmering Skin Perfector Spotlight – Champagne Gold
  • MAC – Cream Colour Base – Hush
  • L’ORÈAL – perfect match Highlighter – 201.N Rosy Glow
  • L’ORÈAL – perfect match Highlighter – 101.W Golden Glow

 



Von ursprünglich 17 Produkten haben ich die Menge heute schon mal auf 7 Produkte reduziert, was ich für eine ordentliche Leistung halte. Ich hatte es vor ein paar Monaten schon einmal versucht, war hier allerdings bei weitem nicht so erfolgreich. Ich habe meine Favoriten gefunden und ein paar Alternativen zu besitzen ist völlig in Ordnung, aber 1-2x im Jahr nach einem Produkt zu greifen rechtfertig es für mich einfach nicht mehr es weiterhin im Schubfach liegen zu haben. Schauen wir mal, ob ich hier irgendwann noch einmal reduzieren werde. Solange ich weiterhin meinen Chanel Highlighter so mag, wird kein anderes Produkt wirklich regelmäßig Verwendung finden, was vollkommen in Ordnung ist.

Wie viele Highlighter besitzt ihr? Werdet ihr hier regelmäßig schwach oder reicht euch eine kleine Auswahl?

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

Merken

Merken

Please follow and like us:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge