Purple My Week: 5 Purple(ish) Lip Colours

Ich freue mich schon sehr auf den Herbst und vor allem auch darauf, dass ich deutlich mehr Interesse daran haben werde wieder zu dunkleren Lippenfarben zu greifen. Ganz vorn dabei alles was sich als beeriges Rot oder Purple bezeichnen lässt. Fünf diese Exemplare möchte ich euch heute zeigen. Solltet ihr diesbezüglich noch Bedarf haben, bietet der ein oder andere davon vielleicht ja einen Kaufanreiz für euch. Damit habe ich dann passender weise auch gleich einen passenden Beitrag für Sallys Blogparde.

 

Purple My Week: 5 Purple(ish) Lip Colours

 



 

LORAL-Sexy-Balm-201-Wasted-Swatches.jpg

L’ORÉAL / Clarins / L’ORÉAL / Colourpop / Kat von D

 

 

L’ORÉAL – Sexy Balm – 201 Wasted*

Die Sexy Balm Reihe gibt es seit ein paar Wochen im Sortiment und ich habe bisher noch nicht alle Farben ausprobiert. Zu Anfang habe ich der Bezeichnung Bold bei dieser Nuance nicht allzu viel Beachtung geschenkt, denn eine andere Nuance gibt dagegen kaum Farbe ab. Umso überraschter war ich, dass dieser Ton wirklich deckend ist und vor allem auf den Lippen mehr Kirschrot erscheint, als es der Swatch vermuten lässt. Man kann die Farbe ohne Liner ziemlich genau auftragen. Die pflegende Textur kann ich definitiv bestätigen, was allerdings etwas zu lasten der Haltbarkeit geht. Je öfter man die Farbe nachträgt, desto mehr Farbe bleibt zurück.

 

LORAL-Sexy-Balm-201-Wasted.jpg

 

Clarins – Instant Light Natural Lip Perfector – 08*

Hier hätten wir den Vertreter, welcher am wenigsten Farbe abgibt und lediglich einen Hauch Farbe auf den Lippen hinterlassen dürfte. Ich mag die Reihe allgemein sehr, auch wenn sich die Farben auf den Lippen teilweise nicht wirklich unterscheiden. Perfekt für alle, welche einen Auftrag ohne Spiegel bevorzugen, einfach nachtragen können und dazu noch in den Genuß von pflegenden Eigenschaften kommen möchten.

 

Clarins-Instant-Light-Natural-Lip-Perfector-08.jpg

 

 

L’ORÉAL – Color Riche – 374 Intense Plum*

Er wird ja als ein DUPE zum Burberry Oxblood gehandelt und ich mag die Farbe sehr gern auf meinen Lippen. Im direkten Vergleich wirkt er wie eine weniger glänzender Version des L’ORÉAL Sexy Balm. Ebenfalls sehr angenehm im Auftrag und tragt sich nach und nach gleichmäßig ab. Je öfter man nachträgt, desto mehr an Farbe verbleibt auf den Lippen. Er fühlt sich zu keiner Zeit austrocknend auf den Lippen an und ist einer meiner Favoriten dieser Farbgruppe.

 

LORAL-Color-Riche-374-Intense-Plum.jpg

 

Colour Pop – Lippie Stix – LBB (matte)

Ich hätte nicht gedacht, dass mir das matte Finish der Colour Pop Lippie Stix so gut gefallen würde. Ich würde es allerdings eher als Velvet Finish bezeichnen, was mir persönlich ja extrem gut gefällt. Man bekommt hier eine gleichmäßig deckende Farbe, die sich ohne Liner ordentlich auftragen lässt. Darüber hinaus fühlt sich die Textur sehr leicht auf den Lippen an. Darüber hinaus hält die Farbe auch gut leichten Alltagsbedingungen stand.

 

Colour-Pop-Lippie-Stix-LBB.jpg

 

 

Kat von D – Everlasting Liquid Lipstick – Susperia

Hier hätten wir ein Mitbringsel aus Barcelona. Über diese Liquid Liquid Reihe habe ich schon so viel gehört, so dass die Minis ideal waren um sie selber einmal auszuprobieren. Die Textur ist sehr dünnflüssig, fühlt man nicht auf den Lippen und lässt sich sehr leicht auftragen. Allerdings fühlen sich meine Lippen nach einer Weile schon ganz schön trocken an, was sich nicht unbedingt mag. Nach der ersten dünnen Schicht wirkt das Ergebnis auch nicht so gleichmäßig deckend, wie ich es mir gewünscht hätte. Kann auch einfach an der Struktur meiner Lippen liegen. Die Farbe an sich gefällt mir nämlich richtig gut. Hier werde ich wohl zukünftig entweder die Kombination mit einem Lip Liner bevorzugen oder dem weiteren Lippenprodukt, wie ich folgenden Beispiel.

 

Kat-von-D-Everlasting-Liquid-Lipstick-Susperia.jpg

 

 

Kombi: Kat von D – Everlasting Liquid Lipstick – Susperia + BeYu – Care & Shine Gloss Stick – 80*

Den BeYu Lippenstift besitze ich nun schon einige Jahre und noch immer gehört er zu meinen absoluten Favoriten. Leider bekommt ihr genau diese Nuance nicht mehr zu kaufen, allerdings gibt es die Reihe noch, welche ich euch in Bezug auf Tragegefühl und Farbauswahl absolut empfehlen kann. Farblich nicht sehr deckend auf den Lippen, dafür bekommt man allerdings eine sichtbare Farbe kombiniert mit einer Pflegewirkung. Da der Kat von D Susperia auf meinen Lippen sich nach einer Weile doch recht trocken anfühlt und nicht zu 100% gleichmäßig deckt (oder ich muss viele Schichten auftragen), gefällt er mir kombiniert mit dem BeYu sehr gut. Der Halt mag dadurch nicht mehr so lange sein wie solo, aber selbst wenn  ich mit einem Papiertuch den glossigen Teil etwas abtupfe, bleibt recht lange Farbe auf den Lippen zurück und meine Lippen fühlen sich nicht trocken an. Für mich also ein sehr positiver Effekt.

 

Kat-von-D-Everlasting-Liquid-Lipstick-Susperia-BeYu-Care-Shine-Gloss-Stick-80-2.jpg

 

Kat-von-D-Everlasting-Liquid-Lipstick-Susperia-BeYu-Care-Shine-Gloss-Stick-80.jpg

 



Vor allem zu meiner aktuellen Haarfarbe mag ich diese Lippenstiftfarbgruppe sehr gern (vorher auch schon, aber jetzt wirkt es noch mal etwas stimmiger). Ich freue mich schon darauf in den nächsten Monaten wieder häufiger danach zu greifen. Bei mir sehen viele davon oft recht Dunkelrot oder eher beerenfarben aus. Probiert es also bei Interesse einfach selber aus. Was sind eure Empfehlungen aus dieser Farbgruppe?

 

Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge