2014-08-21-2B18.37.49

[Update] Produkttest: REALASH Wimpern Serum | Sponsored

Anfang September habe ich euch in diesem Post den Produkttest angekündigt. Seitdem sind einige Wochen vergangen und ich gehe stark davon aus, dass ihr genau so interessiert daran seid zu sehen, ob sich denn etwas getan hat oder nicht. Seit dem Beginn der Anwendung sind nun 6 Wochen vergangen und meine Erwartungshaltung war entsprechend hoch.

 

 

Daher nun noch einmal die Ausgangsbasis. Ich habe zwar einige Wimpern aufzuweisen, aber diese sind fein und an den Spitzen recht hell, so dass ich sie eher als unauffällig bezeichnen würde. Wenn ich manche Wimpern so sehe, dann bin ich stets neidisch und möchte einfach nur weinen. Ok, ganz so schlimm ist es nicht, aber ihr versteht bestimmt was ich meine. Man will ja immer das haben, was man selber nicht hat und umgekehrt 🙂

 

In den ersten Wochen war ich realistisch genug keine Wunder zu erwarten, aber vor allem in den letzten Tagen habe ich hoffnungsvoll jeden Tag in den Spiegel geschaut und darauf gewartet, dass ich dort etwas sehe, worauf ich doch so sehr hoffe zu sehen. Kennt ihr das, wenn man glaubt etwas zu sehen und dann doch daran zweifelt, weil man sich nicht sicher ist ob man es zu sehr sehen will. So stand ich tag täglich unentschlossen da und war kein bisschen schlauer 🙂 Um genau diese Unentschlossenheit endlich abzustellen, wurde es also höchste Zeit es objektiv zu beurteilen. Dafür ist der Fotobeweis schließlich da 🙂 Also schauen wir uns mal an, was die Kamera als objektiver Beobachter dazu sagt.

 

 

 

 

Nachdem ich jetzt zwischen den Bildern die ganze Zeit hin und her gewechselt habe, ist doch tatsächlich eine Veränderung zu erkennen. Also doch nicht eingebildet 🙂 Im direkten Vergleich erkenne ich folgende Unterschiede:

  • Wimpern sind länger geworden
  • durch zusätzliche Länge wirken sie dunkler und dichter
  • an den unteren Wimpern sind ein paar mehr Haare zu erkennen (wenn auch immer noch insgesamt wenig da ist 🙂 )

 

 

Während der letzten Wochen habe ich nahezu jeden Abend (2x war ich spät unterwegs und bin nur noch tot ins Bett, daher am nächsten Morgen gleich nachgeholt) das Serum am oberen Wimpernkranz aufgetragen und dann die Augen fest zusammengekniffen, damit sich auch etwas davon auf die unteren Wimpern überträgt. Zu viel Flüssigkeit durfte es nicht sein, da ich dann leider etwas davon in die Augen bekam, was für ca. 1s unangenehm war. Ich hatte es allerdings recht schnell drauf und schiebe es eher meiner Ungeduld zu. Viel hilft nicht unbedingt viel 🙂

 

 


Ich freue mich sehr darüber, dass ich tatsächlich einen Unterschied sehen kann. Nach ein paar Wochen erwarte ich keine Wunder, aber der Anfang ist schon mal gemacht. Ich bin schon gespannt, was ich dann in ein paar Monaten zu sehen bekommen werde.

Facebook
Instagram
Twitter


Transparenz


Please follow and like us:

16 Kommentare

  1. Das ist sieht doch schon echt toll aus, ich finde den Unterschied auch auf jeden Fall sichtbar! Einem selber fällt das aber immer weniger auf, da man sich ja jeden Tag im Spiegel sieht. Mit Revitalash habe ich auch erst so ab der 6. Woche (frühestens) erste, kleine Veränderungen wahrgenommen, aber nach 2, 3 Monaten – bäm! Ich bin vollkommen begeistert, deshalb will ich mir das auf jeden Fall nachkaufen. Wenn Realash aber genauso gut wirkt, wäre das echt der Hammer, da spart man extrem viel Geld! Muss ich mir mal überlegen.

  2. @BlondieRevitalash hatte ich vorher benutzt und fand, dass es bei mir kaum eine Änderung bewirkt hat. Der Schwung hielt besser, aber so wirklich ahbe ich sonst nichts erkannt. Bei jede fallen die Ergebnisse immer anders aus, daher freue ich mch umso mehr, dass es hier bei mir klappt 🙂

  3. Vielen Dank für diesen Post. Ich habe ein ähnliches Problem wie du mit meinen Wimpern und habe schon öfters überlegt, ob es sich lohnt, dieses Serum einmal auszuprobieren. Es ist doch immer wieder schön zu hören, dass andere Menschen damit schon sehr positive Erfahrungen gemacht haben.
    Liebe Grüße,
    Svenja

  4. Meine Wimpern sind ja auch eher spärlich, oben geht es noch, aber unten ist fast nichts da, deswegen tusche ich sie unten auch nicht, weil das bisschen dann richtig auffallen würde, und zwar richtig doof. Ich hatte schon über ein anderes Produkt (Revitalash) einige Reviews gesehen, da sprachen die Ergebnisse auch für sich. Allerdings hätte ich Angst, mir das Serum aufzutragen..ich hab panische Angst bei allem, was wörtlich in’s Auge gehen könnte, aber schön, dass Du erste Erfolge zu verzeichnen hast.

  5. Hallo Dani,
    die Fotos gefallen mir sehr gut, weil es wirklich hochwertige Nahaufnahmen sind, auf denen man richtig gut erkennen kann, was das Serum bei dir bewirkt hat. Ich finde, den Unterschied sieht man vor allem auf den oberen Fotos, also, dass deine Wimpern vor allem dichter geworden sind (finde ich).
    Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis!
    Jule

  6. Hey Dani, ich habe auch probiert solche Fotos zu machen und mir ist es sehr schwer gefallen immer die selben Winkel hinzubekommen, von den Lichtverhältnissen ganz zu schweigen…
    Wie hast du die Bilder so gut hinbekommen?
    Liebe Grüße
    Sandra

    1. Ich habe sehr viele Fotos machen müssen damit brauchbare dabei waren. Eine Kamera mit Schwenkdisplay ist definitiv sehr hilfreich 🙂

  7. Hallo Dani,

    danke für den tollen Beitrag. Ich verwende M2 Lashes und bin auch total begeistert. In diesem Wimpernserum Test (siehe Link) ist es sogar Testsieger. Allerdings ist Realash etwas günstiger, oder? Kann man einfach so die Produkte austauschen?

    LG Victoria

    1. Selbst in der überarbeiteten Version ist Realash noch deutlich günstiger als M2. Ich habe es bei einigen Damen im Einsatz gesehen und dort machte es gute Ergebnisse. Am Ende des Tages kann es aber eben bei jedem anders ausfallen. Einen versuch wäre es allerdings sicherlich wert.

  8. Hey Dani, ich habe auch probiert solche Fotos zu machen und mir ist es sehr schwer gefallen immer die selben Winkel hinzubekommen, von den Lichtverhältnissen ganz zu schweigen…
    Wie hast du die Bilder so gut hinbekommen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge