Montag, 29. September 2014

Monatsfavoriten September 2014

Willkommen zu einer monatlichen Ausgabe meiner Monatsfavoriten. Heute möchte ich euch an dieser Stelle wieder die Produkte etwas genauer vorstellen, welche es im zurückliegenden Monat geschafft haben meine Begeisterung zu wecken und mich mit Freude nach ihnen haben greifen lassen. Ihr werdet dieses Mal (und wahrscheinlich auch zukünftig) diverse Produkte aus meinem Project Pan Vorhaben zu sehen bekommen. Macht ja auch Sinn, da ich gern nach ihnen greife und sie daher auch häufig her nehme.









Wie man sieht, ist er ganz schön kurz geworden :) Wie bei fast allen Farben der Reihe bekommt man hier ein gleichmäßig deckendes Ergebnis, was den ganzen tag übersteht. Auf der Wasserlinie sicherlich nicht unbeschadet, aber auch dort deutlich besser als viele andere Firmen es schaffen. Manchmal mag ich es auch gern definiert, aber eben nicht ganz so intensiv, wie es ein schwarzer Stift wäre.



Dieses Produkt gab es damals als kleines Goodie, als der Counter im Beck noch neu war, was nun schon einige Jahre her sein dürfte. Es ist so eine “your lips but better” Farbe für mich und ich greife gern danach. Die Hülse ist eingefärbt in der Farbe des Produktes, welches es so erschwert zu sehen, wie viel denn tatsächlich noch drin ist. Ich meine, dass ich so langsam am Ende angekommen sein dürfte. Man hat hier den recht üblichen Geruch nach Minze und es kribbelt leicht auf den Lippen (10-15 Minuten nach dem Auftrag). Einen Plumping Effekt konnte ich bei mir allerdings nicht bemerken.




Dieses Blush gab es bereits in meinen Juli Favoriten zu sehen und seitdem gehört es zu meinen absoluten Favoriten unter den Blushes. Ich mag das schlanke Design und die Tatsache, dass ich mit der Farbintensität variieren kann. Je nachdem welchen Farbanteil ich mehr verwende. Vor allem mag ich diese schimmernden Blushes, bei welchen man auf den Highlighter verzichten kann und das Ergebnis frisch und natürlich wirkt. Der Auftrag ist sehr einfach und es lässt sich sehr angenehm verblenden und hält den ganzen Tag. In meinen Augen eine der besten Investitionen der letzten Monate.






Catrice - Longlasting Eye Pencil Waterproof - 110 Rendez-blue*
Als diese Neuheit beim Catrice Event dabei war, hätte ich nicht erwartet, dass mir dieser Blauton so ans Herz wachsen würde. Ich habe das AMU etwas über eine Woche am Stück getragen. Es ist ein sehr farbintensiver Blauton, der vor allem zu schlichteren Lidschatten kombiniert so richtig zur Geltung kommt. Sehr deckend im Ergebnis und hält den ganzen Tag problemlos durch.




Catrice - Rocking Royals LE - Velvet Metal Eyeshadow - C02 Ex Pistols
Diesen Lidschatten gab es schon mehrfach hier zu sehen, da er einfach einer meiner liebsten Lidschatten ist. Übers Jahr gesehen habe ich am meisten nach ihm gegriffen, daher ist die kleine Kuhle absolut berechtigt. Ich mag diesen Platinton einfach auf dem beweglichen Lid aufgetragen in Kombination mit Braun- oder rötlichen Tönen. Dazu ein farbiger Eyeliner und schon sieht es nach etwas Besonderem aus. Ich hoffe ja immer noch, dass so etwas mal ins Standardsortiment kommt.










MAKEUP GEEK - Vegas Lights Collection: Eyeshadow Palette
Als ich die ersten Fotos davon gesehen habe, rief sie meinen Namen. Es sind damit auch meine ersten Lidschatten von MAKEUP GEEK. Bisher habe ich davon so viel gutes gehört, aber noch mehr Einzellidschatten wollte ich mir nicht zulegen, daher erschien mir die Palette als Einstieg ideal. Es sind warme Farben und passen perfekt in den Herbst. Tolle Pigmentierung und sehr einfach im Auftrag. Genau das hatte ich mir erhofft zu bekommen. Einzig Ärgernis ist, dass sie durch den Zoll muss und man dann eben die 19% noch nachzahlen muss (echter Betrag ca. $60 steht außen drauf). Ich habe schon einige AMUs mit ihr geschminkt und kann sie euch wärmstens ans Herz legen. Da sie limitiert ist, wartet nicht zu lange.








Ebenfalls ein Produkt aus meinem Project Pan vorhaben und mein erster Clinique quickliner gewesen. Ich mag den Grünton extrem gern und setze ihn auf die Liste, weil er eben doch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Deckender Auftrag udn tolle Haltbarkeit. Bisher bin ich sehr zufrieden mit den bisher ausprobierten Farben (einen braunen habe ich bereits leer bekommen).


KRON - Lidschatten
Ebenfalls aus meinem Project Pan und ein unkomplizierte Champagnerton, der sich gut zu allem kombinieren lässt. Auch als Highlighter gut geeignet.


laura mercier - brauner Lidschatten aus Sampler Palette
Als ich noch nicht wirklich wusste welches Lidschattenfinish der Marke mir am besten gefallen würde, war die Sampler Palette damals ideal. Während ich viele der Lidschatten eher mittelmäßig fand, gefällt mir dieser Braunton sehr gut. Lässt sich farblich aufbauen und einfach verblenden.




ARTDECO - Lidschatten - 10
Auf dem Lid sieht man nicht wirklich viel davon, daher verwende ich ihn hauptsächlich im Augeninnenwinkel. Dort lässt er den Blick optisch wacher wirken. Nicht zu viel, aber eben doch erkennbar. Allerdings nicht unbedingt eine Nuance, die man haben muss.

laura mercier - brauner Lidschatten aus Colour to Go Portable Palette - Warm Neutrals
Wie man sieht, habe ich diesen Braunton schon ordentlich im Gebrauch gehabt. Auch wenn das Pfännchen recht klein ist, will das trotzdem was heißen. Die Palette mag ich grundsätzlich sehr.

Bobbi Brown Produkte gibt es in meiner Sammlung recht wenig und ich bin kürzlich eher unbewusst am Counter stehen geblieben. Nachdem ich im Bereich matt und Nude nicht allzu viele Töne ausweisen kann, wurde er spontan geswatcht und für interessant befunden. Farblich würde ich ihn als Rosenholzton bezeichnen, der bei mir eine “your lips but better” Farbe ist. Wirklich matt ist er nicht udn erinnert eher an ein Semi-mattes Finsh, was ich bevorzuge. Bei eher trockenen Lippen ist ein Peeling und eine gute Pflege drunter durchaus notwendig, ansonsten betont er minimal die trockenen Stellen. Ich bin positiv davon überrascht, wie gut er mir doch gefällt und habe ihn schon einige Male her genommen, manchmal auch mit Glossen kombiniert.







ISANA - Nagellack Entferner
Ich bin bei Rossmann zwar nicht so oft wie im dm, aber warum der mir in den letzten Monaten nie aufgefallen war ist mir ein Rätsel. Ich habe ich daher zunächst für neu gehalten, allerdings kennen ihn einige von euch schon seit Monaten. Ändert nix daran, dass er seine Sache richtig gut macht. Der Schwamm ist einer der etwas festeren Sorte, was ich durchaus mag. Keine Ahnung wie erst man das mit dem limitiert nehmen kann, aber ich werde mir hier bestimmt noch ein paar Töpfen auf Vorrat zulegen .)



laura mercier - warm roasted chestnuts candle
Diese Kerze hatte ich mir Anfang des Jahres beim Space NK Sale geholt, wo man bei den Holiday Sachen von laura mercier immer ordentliche Schnäppchen machen kann. Seit ein paar Wochen brennt sie nun fast jeden Tag und ich liebe diesen Duft. Er ist recht schwer und warm, was sicherlich nicht für jeden etwas ist. Ich hatte Sorge, dass er Kopfschmerzpotenzial hat, aber die Sorge war unbegründet. Für mich riecht er wie Lagerfeuer gemischt mit Spekulatius. Mag erst mal komisch klingen, aber damit verbinde ich Gemütlichkeit und Entspannung. Schade, dass sie limitiert war.




Kennt ihr die Produkte vielleicht und besitzt selber etwas davon? Wenn ja, wie gefällt euch das Produkt? Wenn nein, käme etwas davon für euch infrage und was? Was waren eure Favoriten im September?









Transparenz


Samstag, 27. September 2014

[Im Einsatz] #31 - Dr. Pierre Ricaud Garden Party LE

Da haben wir nun zwar schon Herbst, aber ich spät dran sein Tante zeige euch jetzt einfach noch einmal die Sommer Kollektion von Dr. Pierre Ricaud mit dem Namen Garden Party. Sowohl die Nagellacke, als auch das Lipgloss durftet ihr bereits bei früheren Posts zu sehen bekommen haben. Nur den Lidschatten hatte ich euch bisher vorenthalten. Da die Produkte auch fast alle noch zu bekommen sind, kann ich sie euch also problemlos noch zeigen.




Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Also setzen wir diesen Sommer auf Klatschmohn und Waldgrün – so heißen die frischen Komplementärfarben der neuen Make-up Kollektion „Garden Party“, die wunderbar zusammen harmonieren. Der glänzende Lipgloss Sublim‘ Lèvres zaubert im Nu ein blumiges Rot und einen zarten Schimmer auf unsere Lippen, die sofort geglättet und aufgepolstert wirken. Als betörenden Kontrast dazu gibt es sommerliche Smoky Eyes in Grün: Der Lidschatten Regard Intense lässt sich leicht auftragen und verwischen, glitzert dezent und hält perfekt. Die Nägel lackieren wir entweder klassisch Rot oder verspielt im saftigen Gräser-Ton. Durch die hohe Deckkraft von Ongles Parfaits sind die Nägel schon beim ersten Auftragen schön glatt und funkeln im Sonnenlicht. Damit sind wir nicht nur auf Gartenparties der absolute Hingucker!






Dr Pierre Ricaud - Lipgloss - Klatschmohn





Das Lipgloss konntet ihr bereits als Teil meiner Top 3 Sommer Lippenprodukte sehen. Es ist keines der Glosse, welches unbedingt durch eine starke Pigmentierung überzeugt. Dafür handelt es sich um eine Textur, welche Lippenfältchen optisch auffüllt und so die Lippen etwas voller und praller erscheinen lässt. Ein sehr angenehmes und weiches Tragegefühl, welches nicht klebrig ist. Die Haltbarkeit ist mit 1-2h nicht überragend, dafür lässt sich die Farbe allerdings auch schnell und unkompliziert wieder auffrischen. Auch wenn ich diese Nuance im Shop nicht mehr finden konnte, sind die Glosse insgesamt empfehlenswert. Mir persönlich fehlt nur die Farbauswahl insgesamt. Da wünsche ich mir einfach mehr Auswahl, vor allem bei denen ohne Schimmer und Glitterpartikeln (wenn auch sehr fein).








Dr Pierre Ricaud - Lidschatten - Frühlingsgrün





Als ich den Lidschatten das erste mal sah, war ich von der Farbe spontan sehr begeistert. So etwas bekommt man nicht allzu oft zu sehen. Geswatcht und am Auge bekommt auch so ziemlich das, was man im Pfännchen zu sehen bekommt. Kein krümeln und ein angenehm gleichmäßiger Auftrag. An mir fand ich die Farbe persönlich etwas zu kühl. Da bevorzuge ich einfach andere Grüntöne. Insgesamt ein gutes Produkt, allerdings ist mir der Standardpreis von 19€ persönlich einfach zu hoch. Mit einer 40-50% Aktion ist er zwar immer noch ein kein Schnäppchen, aber immerhin deutlich sympathischer. Ein Farbton ähnlich dem Gloss hätte die Kollektion in meinen Augen sehr gut ergänzt.










Da es sich bei Dr. Pierre Ricaud um eine meiner Top 3 Nagellackmarken handelt, freue ich mich auf  Nachschub diesbezüglich immer am meisten. Qualitativ bekommt man hier wieder eine super Textur, schöne Farben und einen unkomplizierten und angenehmen Auftrag. Ca. 4 Tage haben sie auf meinen Nägeln nahezu unbeschadet durchgehalten. Ich mag das lange und schmale Bürstchen, da ich so einfach den besten Auftrag hin bekomme. Aber die Pinselform ist natürlich immer Geschmackssache.




Dr Pierre Ricaud - Nagellack - Klatschmohn






Dr Pierre Ricaud - Nagellack - Waldgrün







Preise:








Auch wenn der Sommer kalendarisch schon vorbei sein mag, hoffe ich, dass euch die Produktvorstellung vielleicht noch etwas interessantes zeigen konnte. Vor allem der Nagellack in Waldgrün dürfte sich das ganze Jahr über gut machen. Für mich könnte man mal eine Kollektion mit ganz vielen Nagellacken heraus bringen, wobei ich mich wohl aber eher mit zwei Nuancen pro LE zufrieden geben werden muss :) Die Herbstkollektion hat diesbezüglich schon wieder voll meinen Geschmack getroffen.








Transparenz


Mittwoch, 24. September 2014

Nails of July + August 2014

Heute werde ich euch mal wieder die Lacke zeigen, die es in im Juli und August diesen Jahres auf meine Nägel geschafft haben. Daher wünsche ich euch jetzt viel Spaß beim Anschauen und vielleicht ist ja der ein oder andere Lack dabei, welcher euch besonders gut gefällt.











Juli 2014

 








NOTD vom 01.07.2014 - Mavala - Nail Color Cream - 169 Waikiki Orange
Ein Dauergast bei mir und regelmäßig zu sehen. Tolle Farbe, super Auftrag und hält hervorragend. Was will man mehr :)




NOTD vom 05.07.2014 - Mavala - Nail Color Pearl - Tobago
Ebenfalls ein Dauergast von Mavala, über welchen ich überhaupt nichts Negatives zu sagen habe. Absolute Empfehlung wenn ihr ein schimmerndes Rot sucht.





NOTD vom 06.07.2014 - Misslyn - 510* + Catrice - Luxury Lacquers - 03 Let's get lost in Vegas* / 05 Plum Fiction*
Ich bin ja nicht so Fan davon, wenn man Glitterlacke in zig Schichten auftragen muss um sie deckend zu bekommen. Daher kam ein Basislack drunter. Diese Kombi passte zu einem Oberteil und fand ich sehr angenehm, allerdings war es nicht so einfach dazu was zu kombinieren. Plum Fiction hat mir von beiden deutlich besser gefallen.






NOTD vom 09.07.2014 - Mavala - Nail Color Cream - 49 White + Catrice - Luxury Lacquers - 01 It's showtime* / 07 Stars & Stories*
Solo sind beide Catrice Lacke eher nicht zu tragen, daher kam auch hier eine Basisfarbe drunter. Gefällt mir im Ergebnis, aber nichts was ich sehr lange tragen möchte.





NOTD vom 10.07.2014 - MAC - Nail Lacquer Frost - Much Adored
Ich mag an dem Lack, dass er eben nicht komplett deckend ist nach zwei Schichten. So sehen die Nägel einfach sehr gepflegt aus. Dürfte MAC gern ins Standardsortiment aufnehmen. Ich meine bei Make Up Factory etwas ähnliches gesehen zu haben.





NOTD vom 13.07.2014 - MNY - 308A + ARTDECO - 09
Bisher die Kombination, welche mir am besten gefallen hat von den beiden Lacken. Sie sind einfach füreinander gemacht :) Vom ARTDECO Lack habe ich bisher noch keinen wirklichen Ersatz irgendwo entdecken können. Tipps nehme ich daher dankbar entgegen.





NOTD vom 17.07.2014 - Mavala - Nail Color Pearl - 126 Electric Green
Ich fand die Farbe früher mal richtig toll. Im Laufe der Zeit haben wir uns etwas entwöhnt. Werde ich daher nicht nachkaufen wenn er mal leer geht. Manchmal ändern sich eben Geschmäcker im laufe der Jahre.





NOTD vom 20.07.2014 - Yves Rocher - Nail Lacquer - 108 Prune*
Dieser Lack hat mir überraschend gut gefallen und ließ sich sehr gleichmäßig udn deckend auftragen. Eine tolle Herbstfarbe, habe ich allerdings schon mehrfach und gibt es von vielen Firmen.





NOTD vom 23.07.2014 - CND - Vinylux - #149 Steel Gaze
Soll 7 Tage halten, was ich so leider gar nicht bestätigen konnte. Nach 2-3 Tagen machte er immer schwach. Für mich nicht anders als ein ganz normaler Nagellack und nichts besonderes.





NOTD vom 27.07.2014 - Dr. Pierre Ricaud - 13821 Rose Pastel*
Ich habe ja eher knalligere Farben auf den Nägeln, aber manchmal mag ich es auch durchaus dezent. Dafür ist dieser Lack ideal. Er lässt die Nägel sehr gepflegt aussehen, auch wenn ich den MAC doch etwas mehr mag :)





NOTD vom 30.07.2014 - Dr. Pierre Ricaud - Garden Party LE - 25374 Vert Promenade*
Ein Grünton, der schon mehr nach meinem aktuellen Geschmack ist. Gewohnt deckend, gleichmäßig und einfach im Auftrag. Ein wirklich schöner Lack :)






August 2014









NOTD vom 03.08.2014 - Crabtree&Evelyn - Nail Lacquer - Raspberry*
Zum kennenlernen einer Marke sind Nagellacke immer gern genommen. Sehr angenehm im Auftrag, allerdings eine Farbe, welche man auch von vielen anderen Firmen bekommen dürfte. Wenn ihr allerdings noch nach einem Pinkton sucht, macht ihr damit nichts verkehrt.





NOTD vom 05.08.2014 - Dr. Pierre Ricaud - Garden Party LE - 25503 Rouge Coquelicot*
Und noch ein Lack aus der LE. Gefällt mir genauso gut wie der grüne Kollege und passt perfekt zum Gloss aus der LE. Die Lacke von Ricaud kann ich euch wärmstens ans Herz legen und sie gehärt nicht ohne Grund zu meinen Top 3 Marken.





NOTD vom 10.08.2014 - Mavala - Nail Color Cream - 49 White + Catrice - Luxury Lacquers - Million Brilliance - 06 Bronze upon a time*
Noch ein Kombinationsversuch, welchen ich allerdings nicht unbedingt für gelungen halte. Den Catrice Lack müsste man wieder sehr stark schichten und irgendwie gruselts mich dann immer vorm Entfernen. Leider nichts für mich.




 


NOTD vom 17.08.2014 - Essie - Nail Lacquer - 282 Shearling Darling + Mavala - Nail Color - 395 Ruby Dust
Für mich eine schöne Kombi, welche zwar herbstlich erscheint, aber das ganze Jahr über getragen werden kann. Vor allem der Mavala Lack gefällt mir sehr gut und auf einem Nagel aufgetragen ist das Entfernen auch erträglich für mich :) Die Deckkraft hätte ich mir von den Catrice Luxury Lacken auch durchgehend gewünscht.






NOTD vom 23.08.2014 - Yves Rocher - Nail Polish - 16 Rose delicat* + 43 Ombre pourpre* + Catrice - Million Styles Effect Top Coat - 02 Holo, Que Tal?
Mein erster Versucht einer Gradiant Manicure und so schlecht finde ich das Ergebnis gar nicht :) Ich hatte immer Sorge, dass es eine große Sauerei werden würde, aber es ging dann doch angenehm schnell und unkompliziert. Werde ich irgendwann bestimmt mal mit anderen Farben erneut machen.





NOTD vom 25.08.2014 - Mavala - Nail Color Pearl - 78 Tobago
Ja, der schon wieder :) Als kleine Erinnerung: KAUFEN :)





NOTD vom 27.08.2014 - L'Oreal - Lena Edition - 303 Lush Tangerine* + 101 Opera Ballerina* + Top Coat Disco Ball - 922 Discoball*
Ich mag die Color Riche Lacke, allerdings sind die meisten Farben eher Standard und wenig außergewöhnlich. Dieses war mein Versuch möglich viele davon gleichzeitig auf die Nägel zu bekommen und das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen. Vor allem Opera Ballerina ist einer sehr schöner und dezenter Ton. Die Lacke dürftet ihr auch im Standardsortiment finden.





NOTD vom 31.08.2014 - Mavala - Nail Color Cream - 169 Waikiki Orange + Maybelline - Color Show Designer Nail Art Pen - Gold + Catrice - Million Styles Effect Top Coat - 02 Holo, Que Tal?
Mal wieder ein Versuch eines Nageldesigns. Meine Hände haben dabei gezittert, dass ich keine Ahnung habe, wie manche da solche akkuraten udn geraden Linien hinbekommen. Für den ersten Versuch dieser Art fand ich es so schlecht dann doch nicht :)




Ich hoffe die Übersicht hat euch den ein- oder anderen Lack schmackhaft gemacht. Besitzt ihr vielleicht sogar einen oder mehrere davon? Welcher gefällt euch spontan am besten?

Transparenz


Translate