DropDown

Mittwoch, 16. April 2014

Eindrücke BIOFACH 2014 / VIVANESS 2014

Auch wenn die Messe (nur für Fachbesucher) bereits Mitte Februar war und seitdem schon einige Wochen ins Land gezogen sind, möchte ich euch heute ein paar Eindrücke davon zeigen. Während ich im letzten Jahr einen festen Termin hatte, weswegen mein Zeitfenster zum bummeln eher sehr eng war, hatte ich dieses Mal den ganzen Tag zur freien Verfügung und konnte auch endlich mal den Hallen der BIOFACH einen Besuch abstatten.

Solltet ihr euch für die Messe noch intensiver interessieren, empfehle ich bei Bloggertreffen vor bei zu schauen, wo viele verschiedene Blogger ihre Eindrücke geteilt haben. Auch ich habe meinen kleinen Beitrag geleistet.

Solltet ihr euch schwerpunktmäßig für die VIVANESS interessieren, solltet ihr unbedingt bei beautyjagd vorbei schauen. Wenn ihr dort nicht fündig werdet, dann weiß ich auch nicht :)


BIOFACH 2014


Wer über den Eingang Mitte das Messegelände betritt, wird jedes Jahr auf diese Aufbaute stoßen. Hier findet ihr alle Neuheiten der BIOFACH und die Info an welchem Stand ihr sie findet. Natürlich freut man sich später darüber, wenn ihr für die jeweilige Neuheit des Standes abstimmt. Bei der riesigen Auswahl dürfte es nicht leicht sein eine Entscheidung zu treffen. Als Jemand der gern mal im Bio / Naturkostladen einkauft, bin ich stets überrascht über die riesige Auswahl an Produkten.




Hier ein paar Eindrücke verschiedener Hallen. Es gab regionale Bereiche und internationale Bereiche. Besonders angetan hatte es mir die Sojamilch “Zapfanlage” (Bild links oben) und die vielen Sorten Honig (unten mittig), welche leider in München keine Vertriebsstätte haben. Optisch habe ich viele Stände für sehr ansprechend gefunden und es war stets gut besucht. Es gab so viel auszuprobieren, dass man mit einem Häppchen hier und da und einer kleinen flüssigen Erfrischung zwischendurch nicht Gefahr lief ein Gefühl von Appetit oder Durst entstehen zu lassen. So lässt es sich aushalten :)



Ein Produkt, welches mir persönlich ins Auge fiel, waren die “selbstgemachten” Spätzle von frizle. Den gekühlten Teig drückt man unten durch die Öffnung heraus und schon hat man quasi selbstgemachte Spätzle. Eine ausreichende Auswahl an Sorten gab es auch und ich sehe mich hier definitiv als Zielgruppe. Lecker waren sie nämlich auch :) Ich hoffe, dass es bald eine Bezugsquelle in meiner Nähe geben wird.



Ich mag Senf in den verschiedensten Ausführungen. Während ich in vielen Bereichen eher konservativ esse, wage ich hier gern Experimente. Die Produkte von Genusszentrale / Mostarda sind noch deutlich umfangreicher als nur Senf und auch hier habe ich fleißig probiert. Vorgefertigte Cookiebackmischungen und Pfefferstreuer waren nur eines der Highlights für mich. Da Genusszentrale einen Feinkostladen in Puchheim hat, ist ein spontaner Besuch nicht ausgeschlossen.



Nachdem ich vor Jahren festgestellt habe, dass ich aromatisiertes Wasser / Tee einfach am liebsten trinke, sind solche Möglichkeiten der Geschmacksgebung natürlich gern genommen. Ein paar der Sorten habe ich ausprobiert und mir persönlich gefiel Waldhimbeere am besten. Ich werde auf jeden Fall mal nach den Produkten von karin lang Ausschau halten. 



Recht früh am Tag landete ich am Stand von Sarah Wiener. Auch hier haben mir es die deftigeren Produkte angetan und spontan leibe mir das Rote Rüben Mus am besten, welches ich mir dann wenige Tage später im Müller auch gleich gekauft habe.


VIVANESS 2014



Wenn man bedenkt, dass die BIOFACH sich über mehrere Hallen erstreckt, ist es irgendwie schade, dass für die VIVANESS gerade mal eine Halle zur Verfügung steht. Ich bin jetzt sicherlich nicht der größte Nutzer und Befürworter von Naturkosmetik, habe aber in den letzten Jahren einige Produkte entdeckt, die mir sehr gut gefallen haben. Vor allem im pflegenden Bereich gibt es immer mehr Produkte, die mich persönlich ansprechen. Vor allem Aufmachung und Produktpräsentation fallen hier positiv auf.






Da ich auf diesem Gebiet doch eher unwissend bin und viele der Firmen mir gänzlich unbekannt waren, habe ich mich viel durch Produktpräsentation dazu hinreißen lassen an einem Stand vorbei zu schauen. So entstanden einige interessante Gespräche und bei Gelegenheit werde ich mir das Ein- oder Andere sicherlich noch mal etwas genauer anschauen. Die BABBA Blütenwasser fand ich spontan sehr interessant und ich kann ein paar davon einmal ausprobieren. Sie sind für die Augen-, Körperhaut, Haar- und Kopfhautpflege, nach Rasur- und Haarentfernung und fürs Gesicht geeignet. Verspricht definitiv eine Menge.







 
Konjac Schwämme sind ja nun wahrlich keine weltbewegende Neuheit mehr. Viele Firmen sind auf den Zug aufgesprungen und haben Produkte dieser Art auf den Markt gebracht. Mich hat das ganze bisher eher kalt gelassen, aber beim Anblick der Herzchen von KONGY bin ich schwach geworden und musste sie mir genauer anschauen. Mich erinnert das Gefühl ja irgendwie an diese Briefmarkenbefeuchtungsdinger :) Ich habe einen regulären Schwamm mitgegeben bekommen und bin mal gespannt, ob ich mich davon auch überzeugen lassen werde.



Nonique Pflegeprodukte kannte ich noch als Naturkosmetikmarke der Schlecker Kette. Nachdem diese ja nun schon einige Zeit nicht mehr existiert, gabs auch die Produkte nicht mehr. Man ist aktuell dabei großflächig mit dm zusammen zu arbeiten und wenn ich mich recht entsinne, sind die Produkte bereits in ca. 80 Märkten erhältlich (eine Liste will man demnächst auf der Facebookseite veröffentlichen). Ebenfalls sind die Produkte bei Basic und nun auch bei Rossmann zu bekommen. Ich werde auf jeden Fall mal danach Ausschau halten. Mich freut es, dass nach langer Abwesenheit die Marke nun wieder ihren Weg zurück in den Flächenmarkt findet.



© Zuii


Letztes Jahr hatte mir Julia empfohlen unbedingt am Stand von Zuii vorbei zu schauen. Dieses Jahr war der Stand nicht mehr klein am Rand anzutreffen, sondern mittendrin und ungefähr doppelt so groß. Es freut mich für die Marke, über welche ich bisher viel Positives gehört habe. Mein Interesse wurde geweckt.




Ich hoffe, dass euch diese Eindrücke gefallen haben und ihr einen kleinen Eindruck davon gewinnen konntet. Ich habe für mich festgestellt, dass es vor allem im Food-Bereich sehr viele tolle Produkte gibt, die ich gern mal ausprobieren möchte. Auch im Bereich der Naturkosmetik habe ich einige interessante Produkte, die ich gern mal ausprobieren möchte. Ich kann nicht leugnen, dass eine ansprechende Produktpräsentation durchaus ihren Teil dazu beigetragen haben wird.


Ich werde sicherlich auch im nächsten Jahr wieder auf der Messe vorbei schauen. Mir gefällt die Mischung dort nämlich sehr gut und ich treffe auch immer alte Bekannte wieder und lerne jedes Jahr auch Neue kennen.










Montag, 14. April 2014

[Im Einsatz] #21 – Make Up Factory, benefit, ASTOR, Catrice, IsaDora, Essence, hourglass

Heute möchte ich euch erneut einige neue Produkte genauer vorstellen. Ein paar davon gab es bereits kurz in verschiedenen Press-Sundays zu sehen. Um euch bei Interesse an einigen Produkten einen besseren Eindruck vermitteln zu können, gibt es jetzt noch ein paar davon im Einsatz zu sehen. Daher nun viel Spaß beim Lesen und Anschauen.





Die Make Up Factory Produkte stammen auch dem Spring 2014 Look, welchen ich euch im Press-Sunday #44 Post gezeigt hatte. Die ASTOR Mascara gab es gratis zur BB Cream dazu, welche ihr bei diesem Einkaufspost sehen konntet. Gekoppelt mit ein paar Favoriten der letzten Monate und ein paar Flops, bekommt ihr nun die Produkte in Kombination zu sehen.

 
Den Essence - GEL eye pencil waterproof – 03 urban jungle konntet ihr bereits als Teil meiner Januar Favoriten sehen und bis heute hat sich daran nichts geändert. Bereits mit der ersten Schicht erhält mein ein deckendes Ergebnis, welches den ganzen Tag an Ort und Stelle hält. Da kommen qualitativ manch High End Produkte nicht mal ansatzweise heran. Ich würde mir eine größere Farbauswahl wünschen, dann hätte ich bestimmt noch deutlich mehr davon bei mir in der Sammlung. Für kleines Geld absolut ihr Geld wert. Nur das Anspitzen ist nicht ganz so einfach. Es ist kein übliches Holz sondern Plastik und komplett ausgefüllt ist der Hohlraum ebenfalls nicht. Daher sollte man hier eher vorsichtig sein.




Als Teil der IsaDora - Ray of Light LE gab es verschiedene Nuancen der Eye Lighter Contour. 80 Limelight erschien mir spontan am interessantesten davon. Ihr könnt es beim Swatch recht gut erkennen, dass er kein deckendes und gleichmäßiges Ergebnis abliefert. Als Eyeliner geht er irgendwie unter, auf der Wasserlinie gibt er kaum Farbe ab und am unteren Wimpernkranz ist er zwar ganz nett, aber konnte mich dann doch nicht überzeugen. Ich hatte mir einfach mehr davon erhofft.



Das Catrice - All Matt plus Shine Control Powder in 010 Transparent muss ich irgendwie in der Catrice Theke lange zeit übersehen haben. All matt klang auf jeden Fall vielversprechend und hell genug ist es auch. Nur leider hält es bei mir sein Versprechen nicht. Ich mag die Textur und das Ergebnis nach dem Auftrag, aber wenn ich nach 3-4h wirklich stark glänze, dann ist es für mich kein mattierendes Puder. Einen gesund aussehenden und leicht glänzenden Teint mag ich, aber für mich hielt es einfach nicht was versprochen wurde. Da jede Haut anders ist, kann es bei euch vielleicht anders sein und tatsächlich langanhaltend mattieren.

Der Make Up Factory - Eye Shadow in 58* ist ein pastelliges Grün, dass man auf dem Lid nur sehr dezent erkennen kann. Selbst mit einem angefeuchteten ZOEVA - Smoky Shader 234 sieht man noch immer fast gar nichts auf dem Lid. Hier dürfte es sicherlich Geschmackssache sein, was man von solch einem Produkt erwartet. Frühlingsfarben sind ja oftmals eher dezent und pastellig. Eine intensive Farbabgabe habe ich nicht unbedingt erwartet, aber etwas mehr wie der Swatch hätte es für meinen Geschmack durchaus sein dürfen.





Das hourglass extreme sheen Lipgloss in Nectar war bereits Teil meiner Jahresfavoriten 2013. Auch in 2014 kam es sehr häufig zum Einsatz. Die Deckkraft ist nicht sehr hoch, man kann sie allerdings etwas schichten und auch auf den Lippen erkennen. Der vanillige Geruch ist sehr angenehm und auch das Tragegefühl mag ich sehr und es hält auch einige Stunden auf den Lippen. Der Pinsel ist jetzt nicht unbedingt mein Favorit für den Auftrag, aber ich komme damit klar. Im Regelfall trage ich erst eine dickere Schicht im inneren Bereich der Lippen auf und und betreibe dann etwas Lippenakrobatik (heißt hin und her, auf und ab :) ). Danach kann ich dann noch etwas ausgleichen, wo noch Lücken sind. Für mich zurecht eines meiner meist verwendeten Lipglosse im Alltag.

Der Make Up Factory Rosy Shine Blusher in 07 ist ebenfalls Teil des Spring 2014 Looks und hatte ich im Press-Sunday Post auch mit dem ARTDECO Blush einer der letzten Sommerkollektionen verglichen. Farblich sind sie identisch, allerdings ist im direkten Vergleich das Blush von Make Up Factory etwas fester gepresst. Damit kann man die Farbabgabe etwas besser dosieren, aber einen allzu großen Unterschied konnte ich nicht erkennen. Das Muster gefällt mir allerdings hier deutlich besser, was sicherlich ebenfalls Geschmackssache sein dürfte. Zum Auftrag habe ich den real Techniques blush brush verwendet, mit dem man Blush sehr gut auftragen kann. Durch die eher festere Pressung musste ich ein paar mal mehr über die Oberfläche gehen um die Farbintensität zu erreichen, welche ich haben wollte. Wer beim Auftrag eher vorsichtig sein möchte, dürfte mit diesem Pinsel sehr gut zurecht kommen.



Den Catrice Celtica LE Multicolour Highlighter C01 Far and Beyond* hatte ich damals zum Testen bekommen. Er hatte sich großer Beliebtheit erfreut und ich hatte ihn auf vielen Blogs gesehen. Optisch ist es wirklich ein hübsches Objekt, aber für mich ist es nicht mehr als ein helles Puder mit feinen Glitterpartikeln. Genau das, was ich so überhaupt nicht mag. Und sehen konnte man davon auch nicht wirklich etwas auf den Wangen. Mit einem Highlighter (vor allem mehrfarbig), hat das in meinen Augen so gar nichts zu tun. Das war leider gar nichts nach meinem Geschmack. Nicht ohne Grund hatte er es damit in meinen Flop-Post geschafft.
Zum Auftrag habe ich den jane iredale Blush Pinsel* verwendet, den ich sehr gern für den Auftrag von Highlighter auf dem Wangenknochen verwende. Damit erwischt man nie zu viel Produkt und kann das Produkt gezielt auftragen.

Bevor es alle neuen Produkte der Frühjahrs-Sortimentsumstellung von Catrice in der Theke gab, waren einige Produkte in einem extra Aufsteller erhältlich. Die Optik sprach mich an, daher kam der Bronzer damals mit. Das Catrice Sun Glow Shimmering Bronzing Powder Medium Skin in 010 Shimmering Bronze hat leider zwei Nachteile in meinen Augen. Auch dezent aufgetragen sah er an mir aus als hätte ich einen Sonnenbrand. Es ist mir einfach etwas zu dunkel und orangestichig. Mag natürlich auch persönlicher Geschmack sein :) Was mir allerdings noch wenige gefallen hat ist, dass es recht pudrig ist und goldene Glitterpartikel enthält. Keine Ahnung warum Catrice meint die auch hier zu verwenden. Absolutes No Go für mich. Damit hatte es ebenfalls seinen Platz in meinem Flop-Post verdient. Zum Auftrag habe ich den ARTDECO Rouge Pinsel verwendet, den man gern ins feste Sortiment aufnehmen darf. Ich mag diese Form und die Pinselhaare sind weich und haben den optimalen Widerstand.



Wenn eine Mascara Big und Beautiful verspricht, dann weckt sie natürlich große Hoffnungen. Leider hat sie die ASTOR - Big&Beautiful False Lash Look Volume Mascara in meinen Augen nicht erfüllt. Sicherlich fällt das Ergebnis bei jedem anders aus, aber in letzter Zeit habe ich viele bei mir besser funktionierende Mascaras gefunden, so dass sie leider meinen Anforderungen nicht gerecht wird. Das Ergebnis fällt mir doch zu natürlich aus, als dass ich sie überzeugend finden würde. Wer schon ausreichend lange und dichte Wimpern hat, für den könnte sie vielleicht etwas sein. Denn trennen und schwarz färben schafft sie. Mehr allerdings dann auch nicht bei mir.

 
Hier dann noch einmal alle Produkte zusammen im Gesicht zu sehen.





 
Diese beiden Lacke stammen aus der MANHATTAN ♥ RETRO GLAM LE, welche ich im letzten Press-Sunday vorgestellt habe. Beide Lacke sind spontan Farben, die nicht sofort Begeisterungsstürme bei mir auslösen. Allerdings wollte ich sie zumindest einmal ausprobieren. Metallische Lacke sind oftmals im Auftrag eher streifig, was hier nicht der Fall war. Die Textur ist eher flüssig, so dass nach zwei Schichten noch immer der Nagel durchschimmert. Insgesamt war der Auftrag sehr angenehm und unkompliziert. Die Haltbarkeit hatte mich positiv überrascht, da nach fast 5 Tagen keinerlei erkennbare Absplitterungen zu sehen waren. Da wollte ich dann aber was anderes sehen :) Gefällen euch die Nuancen, dann holt sie euch.








Nachdem ich den Make Up Factory Lidschatten solo etwas schwach fand, wollte ich ihn mal in Kombination mit dem benefit Creaseless Cream Shadow bikini-tini ausprobieren. Diesen verwende ich gern in Kombination mit helleren metallischen Lidschatten, da sie so besser zur Geltung kommen. Einen Versuch war es zumindest auch hier wert. Die beiden Farben zusammen gefielen mir beim Swatch sehr gut, auf dem Auge sieht man dann leider den goldenen Unterton nicht mehr so stark, was ich etwas schade finde. Auch wenn ich mir noch etwas mehr Farbintensität gewünscht hätte, gefällt mir der Make Up Factory Lidschatten so um einiges besser. Ich werde ihn noch auf anderen Bases ausprobieren. Mal schauen was noch aus ihm rauszuholen ist.




 


Wie gefallen euch die vorgestellten Produkte? Etwas dabei, was ihr selber besitzt oder überlegt habt euch zu zulegen. Sind spontane Favoriten dabei, welche ihr euch genauer anschauen werdet. Solltet ihr etwas davon bereits besitzen, dann lasst mich wissen wie es euch gefällt.


Transparenz


Samstag, 12. April 2014

Frühlingsdeko-Einkauf #3

Aus irgendeinem (mir noch unbekannten Grund) habe ich dieses Jahr eine echte Schwäche für Dekokrams. Nachdem ich bereits *hier* und *hier* meine letzten Käufe gezeigt hatte, dachte ich, dass es das wohl gewesen wäre. Ätsch, falsch gedacht :) Auf Instagram gab es meinen jüngsten Einkauf dazu bereits zu sehen, aber ich möchte euch die Produkte natürlich auch noch hier genauer zeigen. Es gab alles bei dm zu kaufen und ich musste mich sehr zusammenreißen nicht noch mehr Sachen mitzunehmen.





  • Glasvase gepunktet - 1,75€
  • Glasvase mit Stoffdeko - 2,95€
  • Glasflasche ummantelt - 2,95€
  • Glasvase gelb, grün 2fach - 1,95€ 


    • Holzblumen: 0,65€
    • Holzschmetterling Umriss - 2,45€


      • Filzblume - 1,45€
      • Girlande Filzblumen - 2,25€
      • Holzstreu bunt - 1,65€
      • Poly Petit Four - 2,45€


      • Teller mit Schriftzug - 2,25€
      • Keramikblume Umriss - 3,25€
      • Glaswindlicht Organza rot-weiß - 2,25€


      Ich habe in den letzten Jahren kaum Deko in meiner Wohnung gehabt, so dass es an Platz dafür nicht mangelte. Hier daher als Inspiration, wie ich die gekauften Stücke angeordnet und untergebracht habe.















      Dezent platziert und nicht zu viel auf einmal, lassen sich die Dekostücke sehr gut unterbringen und machen sich auch als Fotobegleitung sehr gut :) Ihr werdet einiges davon bestimmt immer mal wieder zu sehen bekommen. Ich würde ja gern definitiv sagen, dass es jetzt wirklich der letzte Deko Einkauf war, aber im Moment scheine ich da sehr anfällig für zu sein. Daher lassen wir uns einfach überraschen oder :)
      Wie gefällt euch meine Auswahl? Wäre etwas für euch dabei? Oder ist es euch einfach zu bunt?










      Donnerstag, 10. April 2014

      Nagellacksammlung – Stand März 2014

      Wenn ich zurückblicke auf das Jahr 2010, war die Anzahl an Nagellacken noch deutlich überschaubarer. Da haben sie noch in mein CD/DVD-Regel gepasst, welches jetzt meine TV-Serien beheimatet. Den Post dazu findet ihr *hier*.

      Auf Grund von zunehmenden Beständen und damit verbunden Platzbedarf zogen sie dann in diverse Boxen um und waren eine ganze Zeit lang im Flur im Billy beheimatet. Zu sehen *hier*. Da ich meine Schätzen aber sehen wollte, zogen sich dann wieder ins Wohnzimmer um. Mir schwebten immer schöne Regale an der Wand vor, so dass die Aufbewahrung im Expedit ursprünglich auch nur temporär gedacht war. Allerdings hat sich leider niemand gefunden, der mir etwas passendes baut oder kauft :)



      So ist aus der Übergangslösung eine dauerhafte Unterbringung geworden, die mir sehr gut gefällt und wohl auch für die Zukunft so bleiben wird. Ich werde euch jetzt die einzelnen Fächer etwas genauer zeigen.



      Auf vielen Flaschen werdet ihr Klebepunkte antreffen. Damit habe ich die Lacke gekennzeichnet, welche es schon einmal auf meine Nägel geschafft haben. Diese solltet ihr alle in meiner Übersicht finden können, sofern ich es nicht verpennt habe sie dort einzutragen :)

      Ich habe bei der letzten Aussortierungsaktion beschlossen, dass ich mir zwei Fächer mit Effekt-Toppern befülle und getrennt stehen haben möchte. Solo würden im Regelfall viel zu viele Schichten notwendig sein bis sie deckend sind. Da ich so unheimlich darauf abfahre Glitterlacke zu entfernen (eine meiner unbeliebtesten Aufgaben), will ich mich so quasi darauf hinweisen, dass ich sie doch immer mal wieder auf einzelnen Nägeln oder für kleinere Designs hernehmen sollte. Inmitten der regulären Farblacke erschienen sie mir doch etwas verloren. Ob meine Planung am Ende aufgeht wird sich zeigen.








          • Mavala – Nail Color Cream – 304 Bamako
          • Mavala – Nail Color Pearl – 191 Peacock Green
          • Mavala – Nail Color Cream – 183 Pistachio
          • Mavala – Nail Color – 210 Red Diamond
          • Mavala – Nail Color Cream – 64 Bilbao
          • Mavala – Nail Color Cream – 177 Orange Amazone
          • Mavala – Nail Color Cream – 302 Jaipur
          • Mavala – Nail Color Cream – 182 Fresh Melon
          • Mavala – Nail Color Cream – 196 Racy Fuchsia
          • Mavala - Nail Color Cream – 332 Funny Coral
          • Mavala – Nail Color – 396 Velvet (2x)
          • Mavala – Nail Color Cream – 90 Arosa
          • Mavala – Nail Color Pearl – 128 Acid Yellow
          • Mavala – Nail Color Cream – 174 Purple Sensation
          • Mavala – Nail Color Cream – 305 Samarkand
          • Mavala – Nail Color Pearl – 351 Pink Gold



             
            • Catrice – Luxury Lacquers – Million Brilliance – C04 The Big Bling Theory
            • Catrice – Luxury Lacquers – Million Brilliance – C03 Glitterama
            • Catrice – Luxury Lacquers – Million Brilliance – C08 Glitter Me If You Can
            • Catrice – Crushed Crystals – 04 Oyster & Champagne
            • Catrice – Luxury Lacquers – Holomania – C03 Holo In One
            • Catrice – Luxury Lacquers – Holomania – C04 Plum Me Up Scotty
            • Catrice – Luxury Lacquers – Holomania – C01 Holo Manolo
            • Catrice – Luxury Lacquers – Sand’Sation – C03 Sandhopper
            • Dr. Pierre Ricaud – 27430 Corail Lumineux*
            • Dr. Pierre Ricaud – 25749 Corail Lumineux*
            • Dr. Pierre Ricaud – 13633 Rouge Passion*
            • Dr. Pierre Ricaud – 25560 Rose Eclatant*
            • Dr. Pierre Ricaud – 14035 Fushia-Framboise*
            • Dr. Pierre Ricaud – 25407 Brun-Violine*
            • Dr. Pierre Ricaud – 89428 Bleu Azur*
            • Dr. Pierre Ricaud – 18392 Brun Acajou*
            • Dr. Pierre Ricaud – 18766 Kaki Intense*




              • treat collection – TC165 Outdoors*
              • treat collection – TC151 Dance Floor*
              • DIOR – 433 Délice
              • DIOR – 413 Grège
              • DIOR – 651 Mervelle
              • laura mercier – Bewitched
              • laura mercier – Organza
              • laura mercier – Butterfly Wings
              • Sally Hansen – 535 Tickle me Pink*
              • Sally Hansen – 620 Wine Not*
              • Sally Hansen – 835 Coat of Arms*
              • Sally Hansen – 415 Ruby Do*
              • Sally Hansen – Diamond Strength – 180 Together Forever
              • Sally Hansen – satin Glam – 05 Chic Pink*




                • OPI – NLA68 Kiss Me I’m Brazzilians*
                • OPI – NLA69 Live Love Carnival*
                • OPI – NLB69 Green-Wich Village*
                • deborah lippmann – 20207 Do The Mermaid
                • deborah lippmann – 20068 Across The Universe
                • Peggy Sage – 293 neon green
                • Manhattan – Bonnie Strange – 006
                • Manhattan – 45Q*
                • KIKO – Holographic – 402
                • KIKO – Holographic – 399
                • KIKO – Holographic – 401
                • KIKO – Quick Dry – 802
                • KIKO – Celebration – 422
                • BeYu – Ultra Shine – 189*
                • BeYu – Ultra Shine 170*



                   
                  • ANNY – 185 pretty woman*
                  • ANNY – 173 scandalous lives of N.Y.
                  • ANNY – 120 red affairs*
                  • ANNY – 382 surfing crocodile
                  • ANNY – 377.30 mountain resort*
                  • Bourjois – 27 Green fizz
                  • Chanel – 589 Élixer
                  • ARTDECO – Magnetic Nail Lacquer – 18
                  • ARTDECO – Magnetic Nail Lacquer – 52
                  • Orly – 40764 Melt Your Popscicle
                  • Orly – 40760 Beach Cruiser
                  • Orly – Harmonious Mess
                  • Orly – 28734 Oui
                  • Orly – Mayhem Mentality
                  • Orly – 28803 Teal Unreal
                  • Orly – 28799 Pink Waterfall
                  • P2 – volume gloss – 008 beach babe
                  • P2 – volum gloss – 009 california girl
                  • P2 – Color Victim – 621 summer calling




                    • Mavala – Nail Color – 214 Violet Diamond
                    • Mavala – Nail Color – Glitter Purple
                    • Mavala – Nail Color – 392 Moonstone
                    • Mavala – Nail Color – 228 Sparkling Violet
                    • Mavala – Nail Color – 230 Sparkling Bronze
                    • Mavala – Nail Color – 395 Ruby Dust
                    • Mavala – Nail Color – Glitter Silver
                    • Mavala – Nail Color – Glitter Copper
                    • Mavala – Nail Color – 215 Pink Diamond
                    • P2 – So Gold shake up top coat
                    • Essie – multi dimension top coat – jazzy jubilant
                    • essence – nail art special effect topper – 15 glitter on me
                    • essence – nail art special effect topper – 101 dalmations – 22 black dress and white tie
                    • essence – Be Loud! graffiti topper – 01 Not Punky Nor Funky
                    • essence – nail art special effect topper – twinkling stars – 21 get the party started



                      • Misslyn – diamond top coat – 749*
                      • Misslyn – diamond top coat – 746*
                      • Make Up Factory – Top Coat – 105*
                      • deborah lippmann – 20060 Happy Birthday
                      • ciaté – 083 jewel
                      • Maybelline – Color Show Brocades – 224 Rosy Rosettes
                      • Maybelline – Color Show Brocades – 220 Knitted Gold
                      • Maybelline – Color Show Stripped Nudes – 229 Bronze Me Up
                      • Catrice – 45 Kitch me If You Can
                      • L’OREAL – Color Riche – 842 Sequin Explosion
                      • L´OREAL – Color Riche – Top Coat Confettis – 916 Confettis
                      • Sally Hansen – 854 Starcrossed*
                      • Maybelline – Color Show Street Artist Top Coat – 01 Boom Box Black
                      • Maybelline – Color Show Street Artist Top Coat – 02 White Splatter
                      • Maybelline – Color Show Street Artist Top Coat – 03 Urban Vibe  



                      • China Glaze – 1198 Running in Circles
                      • Konad – P731 Pastel Green
                      • essence – Superheroes – thermo effect – 01 Fantastic Girl
                      • essence – effect nail polish – glitter jewels – 03 glitz&glam
                      • Maybelline – Color Show – Crystallize – 234 Green Depth
                      • Misslyn – 510*
                      • Misslyn – 219*
                      • Rimmel – space dust – 005 Total Eclipse
                      • L´OREAL – Color Riche – 008 Freshwater Pearl
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP9 Pomegranate 312
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP8 Grapefruit 250
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP6 Prickly Pear 338
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP1 Plum 337
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP16 Passion Fruit 337
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP12 Greenberry 311
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP10 Lychee 339
                      • Barry M – Gelly Hi-Shine – GNP2 Blackberry 335
                      • Misslyn - denim look nail polish - 09*





                      • Essie – 216A Penny Talk
                      • Essie – 257 shake your $ makers
                      • Essie – 292 hors d’ouvres
                      • Essie – 261 dj play that song
                      • Essie – 266 naughtynautical
                      • Essie – 265 the more the merrier
                      • Essie – 291 on a silver platter
                      • Essie – 699 Pink Parka
                      • Essie – 290 lots of lux
                      • Biocura – 03
                      • Couleur Caramel - Flashy blue-green*
                      • Urban Decay – Addiction
                      • Korres – 56 Metallic Red
                      • MAC – Frost – Styleseeker
                      • Kryolan – 6910 Attractive
                      • Tom Ford – 25 Show Me The Pink
                      • Givenchy – 09 Rose D’Exception*
                      • Michael Kors – Sensation
                      • Michael Kors - Envy




                        Diesen Lack gab es vor knapp 2 Jahren von Sally Hansen als kleines Weihnachtsgeschenk. Seitdem hängt er bei mir als Deko an der Wand :) Mit auflisten werde ich ihn natürlich trotzdem.
                        • Sally Hansen – Gilded Lily*



                        Nachdem ich nun alle Lacke aufsummiert habe, komme ich auf 153 Stück. Es gibt jetzt bestimmt Einige, die dabei die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Dann wiederum auch Andere (so wie mich) die dabei denken, dass es zwar ne Menge ist, aber mehr erwartet haben :)

                        Wenn ihr sehen wollt wie viele der Lacke auf den Nägeln aussehen, dann schaut bei meiner Übersicht vorbei.




                        Mein Vorsatz ist es nun fleißig am Aufbrauchvorhaben festzuhalten und bis zum Jahresende ganz viele Lacke mit Punkten beklebt zu haben. Dass ich mir im Laufe des Jahres keinerlei neue Lacke kaufe halte ich ebenfalls für ausgeschlossen. Allerdings sollte ich hier schon sehr wählerisch sein. Sicherlich werde ich auch ab und an mal ein paar Lacke zugeschickt bekommen. Sobald es ein Lack schafft in eines meiner Fächer einzuziehen, denke ich hoffentlich auch immer dran die Übersichtsseite mit zu aktualisieren.

                        Habt ihr eure Lacke mal gezählt und wisst was ihr aktuell besitzt? Wie viele sind es bei euch? Habt ihr schon mal Lacke leer bekommen (immerhin 4 St. habe ich in den letzten 2 Jahren geschafft :) ). Gefällt euch spontan ein Lack meiner Sammlung? Wenn ihr Lackierwünsche habt, dann lasst es mich wissen.





                        Transparenz



                        Get Widget